Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: PS4-Magazin.de. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Vondergraaf

Redakteur

  • »Vondergraaf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 653

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2014

Danksagungen: 1765

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 9. Januar 2017, 11:50

Final Fantasy XV - Glitch offenbart neue Bereiche des Spiels
YouTuber Fotm Hero hat einen Glitch in Square Enix Rollenspiel Final Fantasy XV entdeckt, der Zugang zu Bereichen gewährt, die es nicht in die finale Version des Spiels geschafft haben.

In einem dazu veröffentlichten Video, das über eine Stunde Laufzeit hat, treibt sich der User in den eigentlich unzugänglichen Bereichen der Spielwelt herum und zeigt allen Interessierten, was da eventuell noch auf sie zukommen könnte.

Denn einige der Abschnitte könnten auch noch in Form der ohnehin angekündigten DLCs freigeschaltet werden.

Final Fantasy XV
wurde am 29. November 2016 veröffentlicht.


Im folgenden Spoiler findet ihr noch eine Timeline des Videos, um euch die verschiedenen Areale ansehen zu können:

Hier klicken für weitere Informationen
  • 0:00 : Cartanica
  • 12:33 : 3 Kilometer vor der Cartanica Station
  • 16:34 : 5 Kilomter vor der Cartanica Station
  • 24:32 : Eusciello (verschneites Gebiet)
  • 39:30 : Bereich, in dem Prompto vom Zug fällt
  • 50:56 : Pagla: Bereich, in dem Noctis ein Gespräch mit Ignis führt, während er auf dem Zug steht
  • 56:05 : Tenebrae

Quelle
Besuche den Autor bei Google.
 
Artikel zum Spiel
Könnte dich auch interessieren...

Final Fantasy XV

Publisher: Square Enix
Entwickler: Square Enix
Releasedatum: 2016-11-29

ThomGa_GER

unregistriert

2

Montag, 9. Januar 2017, 11:51

Ja das zeigt mal wieder das die DLC im Nachhinein rausgenommen werden um nochmals abzukassieren... :cursing:

mylo_raZoR

Attrappe

Beiträge: 51

Registrierungsdatum: 17. April 2015

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 9. Januar 2017, 11:58

Das kann man so nicht sagen. Ich denke das die Welt einfach bereits besteht, die Inhalte jedoch noch generiert werden müssen.

Frank Enstein

Core-Gamer

Beiträge: 640

Registrierungsdatum: 23. Juni 2015

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 9. Januar 2017, 12:06

Ich finde es total bescheuert, dass ich mich bei Square Enix registrieren muss, um mit dem Code den Seasons-Pass zu erhalten! Warum nicht einfach über den Store...?!?!
Zumal die blöde Anmeldung bei mir auch nicht funktioniert!!

boxxxstar

Insert Coin...

Beiträge: 181

Registrierungsdatum: 25. September 2013

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 9. Januar 2017, 12:40

Zitat von »Frank Enstein«

Ich finde es total bescheuert, dass ich mich bei Square Enix registrieren muss, um mit dem Code den Seasons-Pass zu erhalten! Warum nicht einfach über den Store...?!?!
Zumal die blöde Anmeldung bei mir auch nicht funktioniert!!


Daten Daten...DAAAAAATEN

seemok

Core-Gamer

Beiträge: 567

Registrierungsdatum: 7. Februar 2013

Wohnort: NRW (Köln/Bonn Region)

Danksagungen: 139

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 9. Januar 2017, 13:02

Ich finde es total bescheuert, dass ich mich bei Square Enix registrieren muss, um mit dem Code den Seasons-Pass zu erhalten! Warum nicht einfach über den Store...?!?!
Zumal die blöde Anmeldung bei mir auch nicht funktioniert!!


Sicher das es der Code zum Season Pass ist ? Würde mich echt wundern denn bei Square Games hast immer so codes dabei zwecks registrieren auf deren Seite.

Zum Video, auf jeden Fall paar nettanzuschauende Orte bei. Bin mal gespannt :rolleyes:


PSN ID: Seemok (Anfragen ohne Texte werden ignoriert)
Immer wieder mal diverse Games am streamen, würde mich über euren Besuch freuen ;)
Mein Twitch Kanal

Cifer

Insert Coin...

Beiträge: 159

Registrierungsdatum: 6. November 2014

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 9. Januar 2017, 13:17

Zitat von »Frank Enstein«

Ich finde es total bescheuert, dass ich mich bei Square Enix registrieren muss, um mit dem Code den Seasons-Pass zu erhalten! Warum nicht einfach über den Store...?!?!
Zumal die blöde Anmeldung bei mir auch nicht funktioniert!!


Das ist kein Code für den Season Pass das ist nur ein Code um das Spiel in der Square Enix Membership zu registrieren den Season passt musst du in jedem FALL extra kaufen. Denn dieser liegt nicht in der Deluxe Edition bei. Jeder der dies denkt irrt sich gewaltig.

lion192

Core-Gamer

Beiträge: 528

Registrierungsdatum: 21. Juni 2014

Danksagungen: 94

  • Private Nachricht senden

8

Montag, 9. Januar 2017, 13:22

Ja das zeigt mal wieder das die DLC im Nachhinein rausgenommen werden um nochmals abzukassieren... :cursing:
ja bei manchen Spielen, wie offensichtlich diesen hier, schon :D Square Enix kann das gut, gab´s da nicht schon kürzlich wegen Deus Ex so ein Diskussion...
gibt aber auch andere Spiele (the Witcher z.b.) wo das anders ist, leider ist das aber auch nur 1 Spiel aus 100... deswegen auch immer schön abwägen ob man dieses Schwachsinnigen Trend unterstützt ;)

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Medstatus

Insert Coin...

Beiträge: 141

Registrierungsdatum: 15. Dezember 2014

  • Private Nachricht senden

9

Montag, 9. Januar 2017, 14:20

Ich liebte FF seit dem 7. Teil und habe jedes gespielt. Mal enthusiastischer mal nicht.. Aber wirklich, ich hatte so große Hoffnungen. Das FF 15 mit Buch und Saisonpass und und und vorbestellt. 50 Stunden gespielt und nie richtig rein gefunden. Ein fader Beigeschmack der Trauer und Verzweiflung warum ich denn nicht ergriffen werde. Ich möchte nicht sagen dass das Spiel schlecht ist. Vielleicht bin ich jetzt auch emotional. Aber ich bin traurig, die Karte an der Wand klebend, das Spiel in der Konsole, das Cover und das Buch daneben einstaubend mit dem Kontroller. Ich bin einfach nur traurig. Dabei haben sie sich solche Mühe gegeben, das sieht man. Geht es nur mir so? :(

Shizo

PS4M Spambot

Beiträge: 4 507

Registrierungsdatum: 8. Februar 2013

Danksagungen: 3143

  • Private Nachricht senden

10

Montag, 9. Januar 2017, 14:39

Ich liebte FF seit dem 7. Teil und habe jedes gespielt. Mal enthusiastischer mal nicht.. Aber wirklich, ich hatte so große Hoffnungen. Das FF 15 mit Buch und Saisonpass und und und vorbestellt. 50 Stunden gespielt und nie richtig rein gefunden. Ein fader Beigeschmack der Trauer und Verzweiflung warum ich denn nicht ergriffen werde. Ich möchte nicht sagen dass das Spiel schlecht ist. Vielleicht bin ich jetzt auch emotional. Aber ich bin traurig, die Karte an der Wand klebend, das Spiel in der Konsole, das Cover und das Buch daneben einstaubend mit dem Kontroller. Ich bin einfach nur traurig. Dabei haben sie sich solche Mühe gegeben, das sieht man. Geht es nur mir so? :(


Kommt immer drauf an wie hoch man seine Erwartungen in einen Titel setzt, bei mir ist das so 50/50. Wurde ich enttäuscht? Ja. Wurde ich positiv überrascht? Ja. Überwog meine Enttäuschung den Spielspaß? Definitiv nein, dafür sprechen auch meine knapp 130 Stunden im Spiel. Es gab Punkte (vorallem die Story) die mich sehr enttäuscht hatten, aber auch nur weil man ein wahnsinniges Potential in meinen Augen sehr, sehr stark in den Sand gesetzt hat. Seit FF10 gab es wieder eine wirklich spannende Geschichte mit echt genialen Ansatzpunkten, aber gleichzeitig wurde sie durch Ereignise im Spiel einfach viel zu schwach in Szene gesetzt und/oder man hat wichtige Inhalte zu schnell durchgezogen bzw nicht erklärt. FF15 ist in meinen Augen endlich wieder ein gutes Final Fantasy das weiß wie man unterhält, nur leider war es kein sehr gutes FF wie einst Teil X, VII usw. Was ich persönlich schade finde, da dort wie gesagt sehr viel Potential verloren ging und das nicht nur durch die Hauptstory, sondern auch durch viele andere Punkte. Hätte SE sich noch 1-2 Jahre länger Zeit gelassen bzw das Spiel von anfang an gut entwickelt ohne die Produktion neustarten zu müssen, wäre dieser Teil der Oberhammer gewesen, so ist es "nur" ein gutes FF. Wenn sie aber diesen Weg einhalten und aus ihren Fehlern lernen kann ich mir gut vorstellen das FF16 noch besser wird.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

VinniPazz (09.01.2017)

Medstatus

Insert Coin...

Beiträge: 141

Registrierungsdatum: 15. Dezember 2014

  • Private Nachricht senden

11

Montag, 9. Januar 2017, 15:22

Zitat von »Shizo«

Kommt immer drauf an wie hoch man seine Erwartungen in einen Titel setzt, bei mir ist das so 50/50. Wurde ich enttäuscht? Ja. Wurde ich positiv überrascht? Ja. Überwog meine Enttäuschung den Spielspaß? Definitiv nein, dafür sprechen auch meine knapp 130 Stunden im Spiel. Es gab Punkte (vorallem die Story) die mich sehr enttäuscht hatten, aber auch nur weil man ein wahnsinniges Potential in meinen Augen sehr, sehr stark in den Sand gesetzt hat. Seit FF10 gab es wieder eine wirklich spannende Geschichte mit echt genialen Ansatzpunkten, aber gleichzeitig wurde sie durch Ereignise im Spiel einfach viel zu schwach in Szene gesetzt und/oder man hat wichtige Inhalte zu schnell durchgezogen bzw nicht erklärt. FF15 ist in meinen Augen endlich wieder ein gutes Final Fantasy das weiß wie man unterhält, nur leider war es kein sehr gutes FF wie einst Teil X, VII usw. Was ich persönlich schade finde, da dort wie gesagt sehr viel Potential verloren ging und das nicht nur durch die Hauptstory, sondern auch durch viele andere Punkte. Hätte SE sich noch 1-2 Jahre länger Zeit gelassen bzw das Spiel von anfang an gut entwickelt ohne die Produktion neustarten zu müssen, wäre dieser Teil der Oberhammer gewesen, so ist es "nur" ein gutes FF. Wenn sie aber diesen Weg einhalten und aus ihren Fehlern lernen kann ich mir gut vorstellen das FF16 noch besser wird.


Danke für eine gute Antwort. Du hast mit vielem Recht. Vielleicht ist es auch einfach das Erwachsenenleben, dass anders wie es bei uns Inder Jungend war uns nicht aus der Realität lässt. Früher einfacher Schüler ohne große Verantwortung, heute selbst Lehrer und behaftet mit groben Umständen. Damals FF 7... Als ob man drin war, trotz der Grafik, die damals als übermäßig gut empfunden wurde. Ich spiele FF 15 zu Ende. Und ich warte und freue mich auf das Remake von FF 7. Bis dahin alles Gute.

VinniPazz

Insert Coin...

Beiträge: 240

Registrierungsdatum: 12. August 2016

Danksagungen: 100

  • Private Nachricht senden

12

Montag, 9. Januar 2017, 20:18

Ich liebte FF seit dem 7. Teil und habe jedes gespielt. Mal enthusiastischer mal nicht.. Aber wirklich, ich hatte so große Hoffnungen. Das FF 15 mit Buch und Saisonpass und und und vorbestellt. 50 Stunden gespielt und nie richtig rein gefunden. Ein fader Beigeschmack der Trauer und Verzweiflung warum ich denn nicht ergriffen werde. Ich möchte nicht sagen dass das Spiel schlecht ist. Vielleicht bin ich jetzt auch emotional. Aber ich bin traurig, die Karte an der Wand klebend, das Spiel in der Konsole, das Cover und das Buch daneben einstaubend mit dem Kontroller. Ich bin einfach nur traurig. Dabei haben sie sich solche Mühe gegeben, das sieht man. Geht es nur mir so? :(


Kommt immer drauf an wie hoch man seine Erwartungen in einen Titel setzt, bei mir ist das so 50/50. Wurde ich enttäuscht? Ja. Wurde ich positiv überrascht? Ja. Überwog meine Enttäuschung den Spielspaß? Definitiv nein, dafür sprechen auch meine knapp 130 Stunden im Spiel. Es gab Punkte (vorallem die Story) die mich sehr enttäuscht hatten, aber auch nur weil man ein wahnsinniges Potential in meinen Augen sehr, sehr stark in den Sand gesetzt hat. Seit FF10 gab es wieder eine wirklich spannende Geschichte mit echt genialen Ansatzpunkten, aber gleichzeitig wurde sie durch Ereignise im Spiel einfach viel zu schwach in Szene gesetzt und/oder man hat wichtige Inhalte zu schnell durchgezogen bzw nicht erklärt. FF15 ist in meinen Augen endlich wieder ein gutes Final Fantasy das weiß wie man unterhält, nur leider war es kein sehr gutes FF wie einst Teil X, VII usw. Was ich persönlich schade finde, da dort wie gesagt sehr viel Potential verloren ging und das nicht nur durch die Hauptstory, sondern auch durch viele andere Punkte. Hätte SE sich noch 1-2 Jahre länger Zeit gelassen bzw das Spiel von anfang an gut entwickelt ohne die Produktion neustarten zu müssen, wäre dieser Teil der Oberhammer gewesen, so ist es "nur" ein gutes FF. Wenn sie aber diesen Weg einhalten und aus ihren Fehlern lernen kann ich mir gut vorstellen das FF16 noch besser wird.
Also ich bin mit wenig Erwartung ( weil 10-2, 13 und 13-2 echt mies waren) an FFXV gegangen...es hat definitiv viel Potenzial, aber all das Potenzial wurde kläglich in den Sand gesetzt... die vielen Punkte die es hätten besser oder zu dem neuen Aufschwung hätten führen können, wurden schlecht (sehr schlecht) durchdacht. Es gibt so viele Mängel, da wundert es mich nicht das square enix Inhalte raus schneidet, um sie als dlc zu verkaufen...
Das Spiel ist ein Schatten seiner selbst. Wenn man sich mal überlegt das FFVII 21 Jahre her ist, und eben dieses wesentlich besser durchdacht war, frag ich mich...was soll dieses Spiel! Vielleicht mag es diejenigen ansprechen die alles nach Teil X gut fanden...aber für mich scheitert dieses Spiel kläglich.
Hätten sie das Projekt damals als es noch 13 versus hieß, und es nicht nicht weiter ging, eingestampft und sich stattdessen FFVII Remake gewidmet...würde ich mich auf eben dieses remake freuen. So graut es mir schon...was sie aus diesem Spiel machen werden.

Shizo

PS4M Spambot

Beiträge: 4 507

Registrierungsdatum: 8. Februar 2013

Danksagungen: 3143

  • Private Nachricht senden

13

Montag, 9. Januar 2017, 22:46

Hätten sie das Projekt damals als es noch 13 versus hieß, und es nicht nicht weiter ging, eingestampft und sich stattdessen FFVII Remake gewidmet...würde ich mich auf eben dieses remake freuen. So graut es mir schon...was sie aus diesem Spiel machen werden.


Na und dann? Hätte sich die FF Reihe nie weiterentwickelt. Man kann nicht ewig an den alten Teilen hängen und diese immer und immer Remaken oder 1:1 nachmachen, man muss sich halt mal was neuesn trauen. Hat SE gemacht, ist mit FF13 drei mal auf die Fres*e geflogen und hat sich mit FF15 gefangen, natürlich nicht so wie viele es erwartet haben aber genug dass es zumindest einen großen Teil der Fangemeinde zufrieden gestellt hat. Wie gesagt ich bin auch nicht mit vielem Zufrieden, vorallem wie sie mit der Story umgehen ist grauenhaft, aber es ist definitiv ein guter Weg für die Zukunft der Serie.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

seemok (10.01.2017)

stepseldinski

Insert Coin...

Beiträge: 119

Registrierungsdatum: 22. April 2015

Danksagungen: 22

  • Private Nachricht senden

14

Montag, 9. Januar 2017, 22:59

Ich habe auch alle vollen Teile seit der 7 gespielt. Selbst die 13 fand ich echt cool. 13-2 fand ich nicht so dolle. Aber irgendwie fand ich dagegen die 15 echt schwach. Sogar die deutsche Synchro war teils ziemlich mies.

Wahl zwischen "Segen der Göttin erbitten" und "Segen der Göttin einfordern" - der nette Mensch nimmt erbitten. Ergebnis. Noctis reißt die Arme hoch und schreit "GIB MIR DEINEN SEGEEEEEEEN!!!" Überhaupt waren die Reaktionen der Charaktere so übertrieben auf Emotionen ausgelegt, dass es schon fast peinlich war.

Das nur als Ergänzung zu allen vorher genannten Schwachstellen. Ich bin gerade in diesem enorm linearen zweiten Teil des Spiels Richtung Ende. Und ich dachte, ich seh nicht richtig, wie heftig schnell alles abgehandelt wird. Keine Herausforderungen gerade.
Wenn ich überlege, wie oft ich mich an Gegner in FFX probieren musste...


Aber Hauptsache so viel Zeit und Energie in die Umgebungen stecken...und in die Haare und Kleidung.

Nichts desto trotz wäre das Potential wahrlich riesig gewesen und die Ansätze sind bombastisch.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

VinniPazz (09.01.2017), LeoPardenarsch (10.01.2017)

VinniPazz

Insert Coin...

Beiträge: 240

Registrierungsdatum: 12. August 2016

Danksagungen: 100

  • Private Nachricht senden

15

Montag, 9. Januar 2017, 23:41

Hätten sie das Projekt damals als es noch 13 versus hieß, und es nicht nicht weiter ging, eingestampft und sich stattdessen FFVII Remake gewidmet...würde ich mich auf eben dieses remake freuen. So graut es mir schon...was sie aus diesem Spiel machen werden.


Na und dann? Hätte sich die FF Reihe nie weiterentwickelt. Man kann nicht ewig an den alten Teilen hängen und diese immer und immer Remaken oder 1:1 nachmachen, man muss sich halt mal was neuesn trauen. Hat SE gemacht, ist mit FF13 drei mal auf die Fres*e geflogen und hat sich mit FF15 gefangen, natürlich nicht so wie viele es erwartet haben aber genug dass es zumindest einen großen Teil der Fangemeinde zufrieden gestellt hat. Wie gesagt ich bin auch nicht mit vielem Zufrieden, vorallem wie sie mit der Story umgehen ist grauenhaft, aber es ist definitiv ein guter Weg für die Zukunft der Serie.
Ich hab nicht geschrieben das es 1:1 übernommen werden soll :P . Jetzt einen Teil meines Beitrages zu zitieren und eben auf nur diesen Teil deine Antwort zu fixieren, ist zwar deine Wahl, aber reißt alles irgendwie auseinander;(. Ich bin seit 22 Jahren FF Fan...
Sicher haben sie sich was getraut...aber wie ich schon geschrieben habe, haben square enix es sehr schlecht umgesetzt.
Genau das mein ich mit dem guten weg...sie hätten 13 versus einstampfen sollen, aber alle Ideen (bis zum Ende durchdacht) in ein neues oder halt FFVII stecken sollen. Bei FFXV merkt man das es jetzt endlich verkauft werden sollte. Es ist nicht sche**e, aber (was ich schon geschrieben habe) wirklich schlecht durchdacht. Die schlechte erzählweise ist nur eines der schwächen. Schlechte Animation (Lippenbewegung, Mimik, Gestik, Gespräche, Kampfsystem, die Gottheiten die vom Spiel berechnet werden wann man sie nutzen kann, und dann erst bereit stehen, die ganzen Barrieren in der offen Welt obwohl man mit chocobos unterwegs ist, die überaus langen Wege die so nur die Spielzeit in die Länge ziehen) und für Nebenquests bekommt man nur die üblichen Mega-Phönix, Super-Elixier uws, aber nie wirklich wertvolle Gegenstände...man kann die Extase(keine Ahnung wie sie bei FFXV heißt, ist auch egal ;) ) nicht leveln, die angriffe sind bei stufe 1 genau wie bei stufe 50...immer alles ohne verändetung...es gibt keine wirklich gute oder mal außergewöhnliche Magie (das war es immer was FF ausgezeichnet hat, und hier...keine Beschwörung, kein Mega-Zauber, nur immer das selbe...das Spiel beschneidet mich als Fan...und das find ich sehr schade). Es ist einfach nicht bis zum ende durchdacht. Das merkt man dem Spiel an. Man merkt das in der Entwicklung ein Umbruch stattgefunden hat, der allerdings in meinen Augen nicht positiv war.
Wenn du anderer Ansicht bist...ok. Aber square enix hat bei weitem mehr Potenzial, als sie bei FFXV an den Tag gelegt haben.
Schönen Abend und gute Nacht :thumbup:

MDMA

Core-Gamer

Beiträge: 759

Registrierungsdatum: 3. Juli 2014

Danksagungen: 288

  • Private Nachricht senden

16

Montag, 9. Januar 2017, 23:46

das Kampfsystem ist für mich persönlich die größte Enttäuschung an FF15 - unglaublich langweilig und eintönig.. das wäre schon um einiges spannender gewesen, wenn man nicht nur einen Knopf drücken müsste, sondern beispielsweise Quadrat für leichte & Dreieck für schwere Angriffe nutzen könnte.

FF16 dann bitte mit der schön gestalteten Open-World von FF15 und Dark Souls-Kampfsystem :whistling:






VinniPazz

Insert Coin...

Beiträge: 240

Registrierungsdatum: 12. August 2016

Danksagungen: 100

  • Private Nachricht senden

17

Montag, 9. Januar 2017, 23:47

Ich habe auch alle vollen Teile seit der 7 gespielt. Selbst die 13 fand ich echt cool. 13-2 fand ich nicht so dolle. Aber irgendwie fand ich dagegen die 15 echt schwach. Sogar die deutsche Synchro war teils ziemlich mies.

Wahl zwischen "Segen der Göttin erbitten" und "Segen der Göttin einfordern" - der nette Mensch nimmt erbitten. Ergebnis. Noctis reißt die Arme hoch und schreit "GIB MIR DEINEN SEGEEEEEEEN!!!" Überhaupt waren die Reaktionen der Charaktere so übertrieben auf Emotionen ausgelegt, dass es schon fast peinlich war.

Das nur als Ergänzung zu allen vorher genannten Schwachstellen. Ich bin gerade in diesem enorm linearen zweiten Teil des Spiels Richtung Ende. Und ich dachte, ich seh nicht richtig, wie heftig schnell alles abgehandelt wird. Keine Herausforderungen gerade.
Wenn ich überlege, wie oft ich mich an Gegner in FFX probieren musste...


Aber Hauptsache so viel Zeit und Energie in die Umgebungen stecken...und in die Haare und Kleidung.

Nichts desto trotz wäre das Potential wahrlich riesig gewesen und die Ansätze sind bombastisch.
So sieht es aus

Shizo

PS4M Spambot

Beiträge: 4 507

Registrierungsdatum: 8. Februar 2013

Danksagungen: 3143

  • Private Nachricht senden

18

Dienstag, 10. Januar 2017, 00:44

Ich hab nicht geschrieben das es 1:1 übernommen werden soll :P . Jetzt einen Teil meines Beitrages zu zitieren und eben auf nur diesen Teil deine Antwort zu fixieren, ist zwar deine Wahl, aber reißt alles irgendwie auseinander


Hab ja auch nie behauptet du hast das gesagt und wer lesen kann wird das auch sehen, also keine Panik. Und zitieren tu ich grundsätzlich nur die Teile eines Beitrages über die ich diskutieren möchte, der Rest deines Beitrages gehört da ja nicht dazu bzw stimme ich da mit dir überein.

sie hätten 13 versus einstampfen sollen, aber alle Ideen (bis zum Ende durchdacht) in ein neues oder halt FFVII stecken sollen.


Haben sie ja fast so gemacht. Versus13 war ja noch Nomuras Projekt bis (ich glaube 2010), dann gab es ja einen Wechsel und Nomura war nicht mehr Verantwortlich, der neue (Name fällt mir grad nicht ein) hat dann natürlich ein im Grunde neues FF aufgebaut mit den Ideen von Versus 13, aber wie einige Leaks zeigen haben es viele gute Ideen dann nicht mehr ins Spiel geschafft bzw wurden gestrichen weil die Zeit gefehlt hat, woran sie aber selber Schuld sind wenn man die ersten Jahre einer Produktion fast komplett neustartet :wacko: Und in FF7 werden wir mit sicherheit Einfluss von FF15 spüren, allein beim Gameplay da bin ich mir sicher, ich seh auch schon viele Fans wieder meckern dass SE eine Legende verschandeln wird, gab ja schon mehr als genug aufschrei wegen dem Episodenformat :D

Die schlechte erzählweise ist nur eines der schwächen. Schlechte Animation (Lippenbewegung, Mimik, Gestik, Gespräche, Kampfsystem,


Bei der schlechten erzählweise stimme ich dir teils zu, gibt einige Passagen die wunderbar rübergebracht werden, aber viele wichtige dagegen zu 0815. Bei den Animationen hat wohl jeder seine Ansicht dazu, ich persönlich kann da nicht erkennen was daran schlecht sein soll, fand ich gut gemacht. Genauso die Gespräche, ich finde viele Themen die die Jungs während der Reise besprochen haben, haben die Gruppe erst richtig lebendig und sympathisch wirken lassen.

Und zum Kampfsystem kann ich als Kingdom Hearts Fan nur sagen dass sie das super gemacht haben, ich hatte mehr als genug Kämpfe wo ich mal nur gemetzelt habe, aber auch genug Kämpfe wo ich taktisch an einen Gegner rangegangen bin. Fand es weder schlechter noch besser als die der alten Teile, bei X z.B gab es auch tausende Kämpfe wo ich einfach nur den X-Knopf gesmashed habe damit meine Gruppe schwache Monster zerschmettert, viel Taktik gabs da nicht und wenn harte Gegner erschienen wurde es halt taktischer, genau wie bei 15, nur das sich hier die Taktik eben nicht durch sorgfältige Planung ergibt, sondern durch schnelle Reaktion und Analyse des Kampfes, eben wie bei Kingdom Hearts auch schon. Dass das vielen nicht gefällt war aber auch schon beim ersten Gameplaytrailer klar, gibt halt viele die das alte oldschool Kampfsystem immer besser finden werden, was ja auch vollkommen okay ist, aber ich persönlich bin da mittlerweile so weit das ich beides mag in JRPGs, aber auch hier ist das halt einfach Meinungssache, die einen mögens so die anderen so.

für Nebenquests bekommt man nur die üblichen Mega-Phönix, Super-Elixier uws, aber nie wirklich wertvolle Gegenstände...man kann die Extase(keine Ahnung wie sie bei FFXV heißt, ist auch egal ;) ) nicht leveln, die angriffe sind bei stufe 1 genau wie bei stufe 50...immer alles ohne verändetung...es gibt keine wirklich gute oder mal außergewöhnliche Magie (das war es immer was FF ausgezeichnet hat, und hier...keine Beschwörung, kein Mega-Zauber, nur immer das selbe...das Spiel beschneidet mich als Fan...und das find ich sehr schade).


Hier bin ich voll bei dir. Die Nebenquests waren total beschi*sen, mehr kann man dazu nicht sagen. Ebenso die Magie und die Beschwörungen, sahen zwar cool aus aber hab ich bei 130 Stunden vielleicht 20-30 mal gesehen und dann auch nur 3 verschiedene, what the heck? Der Armiger (Exktase) Modus konnte übrigens im Talentbaum weiterentwickelt werden, man kann einige Dinge dafür freischalten, aber auch nichts weltbewegendes, der hängt schon eher mit allen Fähigkeiten im gesamtem Talentbaum ab und wird dementsprechend stärker.

Wie gesagt das perfekte FF ist es nicht, eines der besten auch nicht, aber unterhalten konnte es mich trotzdem und wenn SE sich ranhält und Fanfeedback verarbeitet kommt da beim nächsten Teil mti Sicherheit was besseres bei raus. Aber eins sollte einem halt klar sein und zwar das die FF-Reihe mit Sicherheit weiterhin den "modernen"/"neuen" Weg einschlagen wird und auch vom Gameplay her nicht mehr zu den Wurzeln zurückfinden wird, obs gut ist oder nicht muss jeder selbst für sich wissen.

seemok

Core-Gamer

Beiträge: 567

Registrierungsdatum: 7. Februar 2013

Wohnort: NRW (Köln/Bonn Region)

Danksagungen: 139

  • Private Nachricht senden

19

Dienstag, 10. Januar 2017, 07:17

Ich habe auch alle vollen Teile seit der 7 gespielt. Selbst die 13 fand ich echt cool. 13-2 fand ich nicht so dolle. Aber irgendwie fand ich dagegen die 15 echt schwach. Sogar die deutsche Synchro war teils ziemlich mies.

.


Hier muss man aber sagen, dass es das erste FF mit deutscher Synchro ist, zumindest mir bekannt soweit. Es ist nicht perfekt keine Frage, aber es gibt bei weitem schlechtere. Ich persönlich hatte eh nur zwischendurch mal so 2 Stunden mit deutscher Synchro gespielt um es einfach mal zu testen, hatte mit japanisch begonnen und später darauf wieder gewechselt, kam einfach am besten rüber und weil ich diese echt gelungen fand, passte iwie auch besser zum Spiel.

Rest wurde ja alles schon gesagt, ist halt eine Sache des Geschmacks. Viele bringen ja in diversen Foren seltsamerweise den Vergleich mit The Witcher 3 (was ich persönlich nicht nachvollziehen kann, unterscheiden sich doch schon zu sehr in der Mechanik) und hey, keine Frage Witcher ist ein geiles Game und wie es aufgebaut ist etc. aber nach 5 Stunden Spielzeit kann ich z.B. sagen das mir ein FF15 in dieser Zeit schon mehr Spaß gemacht hatte trotz der vielen "Fehler".


PSN ID: Seemok (Anfragen ohne Texte werden ignoriert)
Immer wieder mal diverse Games am streamen, würde mich über euren Besuch freuen ;)
Mein Twitch Kanal

Frank Enstein

Core-Gamer

Beiträge: 640

Registrierungsdatum: 23. Juni 2015

  • Private Nachricht senden

20

Dienstag, 10. Januar 2017, 12:46

Zitat von »Cifer«

Das ist kein Code für den Season Pass das ist nur ein Code um das Spiel in der Square Enix Membership zu registrieren den Season passt musst du in jedem FALL extra kaufen. Denn dieser liegt nicht in der Deluxe Edition bei. Jeder der dies denkt irrt sich gewaltig.


Da steht aber drauf "Code für Seasons-Pass"! Wenn du recht haben solltest, können die mich mal! Ich bin kein FF-Fan, dann lohnt sich das also nicht! Das Spiel ist ganz ok, fällt aber nicht in meine Top 10! Dafür wirkt es einfach nicht durchdacht genug! Zu viel, was mich stört!