Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: PS4-Magazin.de. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Vondergraaf

Redakteur

  • »Vondergraaf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 900

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2014

Danksagungen: 2074

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 15. April 2017, 19:20

The Surge - Gold-Status erreicht
Das von Deck13 entwickelte düstere Action-Rollenspiel The Surge hat den Gold-Status erreicht. Dies gab das Entwicklerstudio bekannt, das sich nun letzten Optimierungen in Form eines Day One-Patches widmen wird, während der Titel selbst in die Massenproduktion geht. Der Patch wird auch Support für die PlayStation 4 Pro mit sich bringen, der entweder dymanisches 4K bei 30fps bietet oder 1080p bei 60 fps.




The Surge erscheint am 16. Mai unter anderem für die PlayStation 4.


Quelle
 
Artikel zum Spiel
Könnte dich auch interessieren...

The Surge

Publisher: Focus Home Interactive
Entwickler: Deck 13
Releasedatum: 2017-05-16

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Prodigy (15.04.2017)

Tekks23

Core-Gamer

Beiträge: 868

Registrierungsdatum: 9. November 2013

Wohnort: daham ;)

Danksagungen: 144

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 15. April 2017, 22:31

Kauf es mir wenns billiger wird, was meint ihr?
Fallout 4.... es wär so schön!

ASativa

Attrappe

Beiträge: 39

Registrierungsdatum: 17. November 2014

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 15. April 2017, 23:57

Zitat von »Tekks23«

Kauf es mir wenns billiger wird, was meint ihr?

ja das denke ich auch

ps4-player

Casual Gamer

Beiträge: 353

Registrierungsdatum: 26. Januar 2016

Danksagungen: 51

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 16. April 2017, 00:56

Naja ich bin noch sehr unentschlossen bei dem Spiel.
Letzens in einer News hat ein User gechrieben glaube es war @Thebourbonkid: der sagte : es ist ähnlich schwer wie dark souls.
Deshalb warte ich erste Testberichte ab un wenn es sich bewahrheitet dan hab ich keine lust mehr auf das Spiel.
Habe allgemein kein bock auf so schwere spiele ala dark souls. Hab ja nichts gegen etwas Herausforderung aber man kann es auch übertreiben.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Nightcrow (16.04.2017)

crackgnom

Gewinnspiel-Teilnehmer

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 23. April 2015

Danksagungen: 1

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 16. April 2017, 12:09

Habs mir bei Gamesonly für 39.99 vorbestellt

DarkAzzlakk

Casual Gamer

Beiträge: 325

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2014

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 16. April 2017, 13:22

Zitat von »ps4-player«

Naja ich bin noch sehr unentschlossen bei dem Spiel.
Letzens in einer News hat ein User gechrieben glaube es war @thebourbonkid: der sagte : es ist ähnlich schwer wie dark souls.
Deshalb warte ich erste Testberichte ab un wenn es sich bewahrheitet dan hab ich keine lust mehr auf das Spiel.
Habe allgemein kein bock auf so schwere spiele ala dark souls. Hab ja nichts gegen etwas Herausforderung aber man kann es auch übertreiben.

der schwierigkeitsgrad is ansichtssache bei dark souls

Nightcrow

Pro-Gamer

Beiträge: 1 263

Registrierungsdatum: 26. Juni 2013

Danksagungen: 1167

  • Private Nachricht senden

7

Sonntag, 16. April 2017, 13:56

Ich gebe @ps4-player: da vollkommen Recht. Denke ebenso. Ich spiele weil es mir Spaß machen soll und nicht damit ich gefrustet das Pad in die Ecke werfe. Für andere mögen Spiele ala Dark Souls einfacher sein und Spaß daran haben, aber für mich ist es nichts.

Ansich finde ich das Spiel recht interessant und was ich gesehen habe gefiel mir auch, aber aufgrund der Dark Souls Schwierigkeit, leider nichts für mich.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

ps4-player (16.04.2017)

Casso

Attrappe

Beiträge: 16

Registrierungsdatum: 15. Januar 2017

Danksagungen: 6

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 19. April 2017, 08:21

Ich kann dem ganzen Zukunfts-Setting ja nicht sonderlich viel abgewinnen. Ab und an mal einen Blick riskieren geht wohl aber permanent nur in der Zukunft umher zu wandeln ist leider nichts für mich. Ausnahmen bestätigen natürlich die Regeln.

Dennoch schaut The Surge ganz interessant aus. Habe das Gameplay-Video nur mal eben grob überflogen aber es sieht so aus als könnte man mit dem Titel Spaß haben. Allerdings wirkt es hier und da etwas träge. Da muss ich mir dann selber einen Eindruck verschaffen, um es endgültig beurteilen zu können.

Ansonsten warte ich auch die ersten Testberichte ab und entscheide mich dann relativ spontan. Wobei es mit absoluter Sicherheit kein Day One-Kauf und ebenfalls nicht zeitnah gekauft wird. Dafür liegen meine Prioritäten einfach bei anderen Titeln.

Prodigy

Familienmitglied

Beiträge: 2 162

Registrierungsdatum: 2. Oktober 2014

Danksagungen: 1455

  • Private Nachricht senden

9

Mittwoch, 19. April 2017, 08:59

Ich gebe @ps4-player: da vollkommen Recht. Denke ebenso. Ich spiele weil es mir Spaß machen soll und nicht damit ich gefrustet das Pad in die Ecke werfe. Für andere mögen Spiele ala Dark Souls einfacher sein und Spaß daran haben, aber für mich ist es nichts.

Ansich finde ich das Spiel recht interessant und was ich gesehen habe gefiel mir auch, aber aufgrund der Dark Souls Schwierigkeit, leider nichts für mich.


Nunja, ich finde der Knackpunkt bei diesen "Souls" und "Bloodborne" Spielen ist genau diese Mitovation, die aus der Herausforderung entsteht. Wenn man ein einfaches Spiel durchspielt ist auch die Belohnung im Gehirn einfach. Wenn man eine Herausforderung meistert dann ist die Belohnung eben größer im Gehirn.

Daraus ziehen diese Spiele ihren unglaublichen Reiz. Zumal die Spiele herausfordernd aber nicht unfair sind. Man fühlt sich also wirklich sehr gut, wenn man da durchkommt oder auch schon, wenn man nur einzelne Bereiche des Spiels meistert.

Auch das Kampfsystem passt zu diesen Spielen. Das sind keine Spiele mit 200 Kombos und einer Tastenbelegung wie bei FIFA 17, sondern relativ einfache Mechaniken, die man schnell erlernt und dann eben seine Zeit benötigt um sie zu meistern.

Wenn man das aber geschafft hat, dann ist die Suchtkurve unendlich und man kommt nicht mehr davon los. Hatte ich bei allen Souls Spielen, bei Bloodborne und auch bei Nioh.

Darum schaue ich mir The Surge ganz genau an. Wenns in die Richtung geht und keine groben Ausfälle verzeichnet dann wirds gekauft.