Jump to content
PS4-Magazin auf allen Kanälen - Folge uns!
PS4-Magazin.de

Recommended Posts

sonywillproject_1402354b.jpg

 

 

 

 

Mit etwas Glück können wir in den kommenden Tagen die Bekanntgabe des Releasezeitraums für die Sony-VR erwarten.

Das PS Experience Event wäre zumindest ein würdiges Rahmenprogramm, und Project Morpheus ein zukunftweisendes Thema um auf die kommenden Jahre der PlayStation vorauszuschauen.

 

Da ich es kaum erwarten kann, endlich auch selbst in virtuelle (Spiele-)Welten einzutauchen, bin ich oft auf der Suche nach neuen Infos zum Thema, die wir ab jetzt hier Teilen können.

 

Da ich weiß, dass es für viele hier im Forum ebenso ein Kindheitstraum ist, der endlich (Wort wörtlich) Realität wird :thumbsup:, freue ich mich auch mit euch die Vorfreude hier zu Teilen.

 

Noch kurz die obligatorischen Regeln:

 

Hier gern gesehen ist:

 

Teilen neuer Infos

Fragen/Antworten zum Thema

Allgemeine niveauvolle Diskussionen zum Thema

Hilfsgesuche

usw.

 

Nicht gern gesehen:

 

Beleidigungen egal in welchem Umfang

Off Topic, z.B. wie war dein Urlaub etc.

Rassistische Bemerkungen egal in welcher Art und Form

 

...und schon kanns losgehen :pop2:

 

Edit:

 

yDZnqq7.jpg

CbSAQgi.jpg

 

Auf Reddit gibt es eine Liste aller Games mit Links zu Trailern oder GamePlay

 

https://m.reddit.com/r/playstationvr/comments/3r4qc1/confirmed_playstationvr_games

 

 

PlayStation VR – Das ultimative FAQ auf Deutsch von Sony

 

https://blog.de.playstation.com/2016/10/03/playstation-vr-das-ultimative-faq/

 

 

:thumbup:

 

https://www.timeanddate.com/countdown/launch?iso=20161013T00&p0=168&font=cursive

 

 

 

 

 

Workaround falls ihr nicht immer die Processing Unit laufen haben wollt, sobald die PS4 eingeschalten ist (NoPro Version):

 

 

 

 

Also, noch eine Info bzgl. der Prozessing Unit die etwas Workaround benötigt, aber da ich mir eh einen HDMI-Switch (eine reine manuell umschaltbare Weiche ohne Verstärker, also keinen Splitter mit Verstärker der Latenz verursachen könnte) wegen der Pro und dem HDR Weiterleitungsproblem in Verbindung der PS VR hole, trifft mich das jetzt nicht sonderlich.

 

Denn die Prozessing Unit scheint wohl immer an zu sein, sobald ihr die PS4 einschaltet, und da die Prozessing Unit einen Lüfter hat, der wohl nicht ganz Geräuschlos arbeitet, hat man ein zusätliches Geräusch bloß weil das Signal zum TV durchgeschleift werden muss, auch wenn ihr ein Game ohne PS VR zocken wollt, oder nur z.B. Netflix streamt.

 

Meine Lösung ist folgende, einfach eine schaltbare Steckdose für das Netzteil der Processing Unit verwenden und eben die besagte HDMI Weiche.

 

Also muss man neben dem Einschalten der PS4 bei Bedarf (zum Zocken mit VR) noch die Weiche auf die Prozessing Unit umstellen, und das Netzteil für diese einschalten.

 

Ebenso braucht man natürlich noch einen HDMI Port am TV mehr (+ 1 von der Processing Unit, denn es geht ja auch weiterhin ein HDMI von der Weiche direkt von der PS4 zum TV).

 

 

 

 

 

Hinweis zur Unschärfe und Sitz des VR Headsets

 

 

 
'Gericom110 schrieb:
Es wird doch viel über das unscharfe Bild bei der VR Brille geschrieben. Mir ist nun aufgefallen, dass zwar durch das genaue zentrieren der VR Brille ein halbwegs scharfes Bild zu bekommen ist. Allerdings beim Testen mit jeweils nur den rechten oder linken Auge ist jeweils die gegenüberliegende Seite von dem Bild immer unscharf? Somit ergeben sich bei dem rechten Auge in dem rechten Bereich ein sehr scharfes Bild und umgekehrt mit dem linken Auge im linken Bereich - am besten erkennbar bei dem virtuellen Joypad. Wird dann das gesamte Bild mit beiden Augen zusammengeführt, geht tatsächlich an der gesamten Schärfe des Bildes einiges wieder verloren. Da ich meiner Meinung nach keine Augenproblem habe, liegt dies anscheinend an der VR Brille, welche jeweils für ein Auge kein gesamtes scharfes Bild darstellen kann?

 

Nochmal, ihr müsst von dem Gedanken wegkommen, dass ein VR Bild funktioniert wie ein klassisches Display.

 

So schaut z.B. das Bild aus welches auf dem VR HS OLED abgebildet wird:

 

48020-oculus_001.png

 

Und so sieht die Linse aus die daraus wieder ein normales Bild macht, aber dabei ein Sichtfeld von 50 Grad zaubert, obwohl das Display nur wenige Zentimeter entfernt liegt:

 

img_5591.jpg

 

Dadurch ist die Bildmitte immer scharf und Richtung Bildrand wird es unschärfer.

 

So funktioniert VR nunmal.

 

 

Da aber das Auge auch nur im Sichtzentrum eine volle Sehkraft hat (hier liegen die meisten Rezeptoren auf der Netzhaut) ist das auch nicht weiter schlimm.

 

220px-Netzhautlk-polarp.jpg

 

Ihr dürft halt nur nicht den "Fehler" machen die Auge in die Richtung zu drehen (wie im RealLife) wo ihr hinschauen wollt (denn dann schaut ihr in die Ecken/Ränder des VR Bildes) sondern müsst den Kopf dahin drehen, sodass das was ihr anschauen wollt in der Bildmitte ist, wo die Darstellung am schärfsten ist.

 

 

Versucht doch mal beim Aufsetzen der VR folgendes, lass dass Display ganz weit weg geschoben und schaut durch die Linsen (am Besten auf den Homescreen der PS4 wo die Liste eurer Games angezeigt wird, das eignet sich besonders gut zum Einstellen, da hier viele kleine Details zu sehen sind) und rutscht das VR HS solange leicht hin und her bis die Bildmitte durch beide Linsen scharf ist (der Rand ist ringsrum dann verzerrt) fixiert das HS ggf. hinten mit dem Rädchen etwas, und runtscht dann das Display ganz ran, oder auf die vorletzte Stufe.

 

So habt hier garantiert schnell und unkompliziert den richtigen Sitz des VR HS bzw. die Richtige Position zu den Linsen.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na ich hoffe nicht das VR tot ist. Habe meine zwar verkauft aber mit der PS5 und einer dazugehörigen VR-Brille werde ich vermutlich wieder dabei sein.

 

Aber eine einzige sache kann ich einfach nicht verstehen.....

Warum zum Teufel wird Alien Isolation nicht für Sony VR umgesetzt?! WARUM?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin Freunde des Gamings,

 

probiere grade mein VR aus, das Bild ist scharf, nur die Texturen sind allgemein sehr verpixelt, sodass man die Schrift zwar lesen kann, aber wie gesagt sehr pixelig Das betrifft sowohl das normale PS4 Menü, als auch Ingame (hab bisher VR Playroom probiert). Setze ich die Brille ab und gucke auf meinen TV, sind das Unterschiede mehr als Tag und Nacht. Kommt mir mit VR Brille vor wie 640x480 ?(

 

Ist das normal? Einstellungssache? Brille nicht okay? Oder ist noch iwo ne Schutzfolie, die ich abmachen sollte? :D

Habe aber keine Entdecken können, hab mit Fingerinnenfläche getastet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb StadionGehn:

Moin Freunde des Gamings,

 

probiere grade mein VR aus, das Bild ist scharf, nur die Texturen sind allgemein sehr verpixelt, sodass man die Schrift zwar lesen kann, aber wie gesagt sehr pixelig Das betrifft sowohl das normale PS4 Menü, als auch Ingame (hab bisher VR Playroom probiert). Setze ich die Brille ab und gucke auf meinen TV, sind das Unterschiede mehr als Tag und Nacht. Kommt mir mit VR Brille vor wie 640x480 ?(

 

Ist das normal? Einstellungssache? Brille nicht okay? Oder ist noch iwo ne Schutzfolie, die ich abmachen sollte? :D

Habe aber keine Entdecken können, hab mit Fingerinnenfläche getastet. 

Hast du denn die Kalibrierung gemacht, wo die Schrift in der Mitte steht, die einem sagt man soll so lange justieren, bis man alles scharf sieht? 

 

Wenns da scharf ist, und man bei den Buchstaben nur das Gitter erkennen kann (da sieht man dann die einzelnen Farben der Pixel ein Bisschen, wirkt auch ganz leicht unscharf), dann sollte es eigentlich passen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jap hab ich, grade bei Apollo 11 kann ich irgendwie jedes Quadrat der Auflösung bzw jeden Pixel sehen, welches das Display hat, als ob man 1cm vorm TV steht. 

 

Habe mich aber dran gewöhnt, und muss sagen VR ist schon echt krass.

 

Ich habs mir geil vorgestellt, aber so heftig nie erwartet. Als ob man da ist, 360°. Fliege grade zum Mond :D

 

Hab bisher nur Playroom VR und Apollo 11 probiert, am Start hab ich noch Astrobot, VR Worlds und Until Dawn Rush of Blood.

 

Hatte vorher schon das normale RE7 und Doom. Frage dazu: Kann ich die so in VR spielen oder ist muss man sich das Game für VR nochmal kaufen? Meine bei Doom gibt es Doom VFR oder so ähnlich. Fände ich schon fies iwie.

 

Btw, gab es noch andere VR Games bei Plus außer das o.g. UD Rush of Blood? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Minuten schrieb StadionGehn:

Hatte vorher schon das normale RE7 und Doom. Frage dazu: Kann ich die so in VR spielen oder ist muss man sich das Game für VR nochmal kaufen? Meine bei Doom gibt es Doom VFR oder so ähnlich. Fände ich schon fies iwie.

 

Btw, gab es noch andere VR Games bei Plus außer das o.g. UD Rush of Blood? 

 

RE7 kannst so einfach zocken. Dort ist VR schon von Anfang an dabei. Bei Doom musste nochmal extra löhnen soweit ich weiß.

 Es gab noch Starblood Aren im Ps+.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 18 Minuten schrieb StadionGehn:

Jap hab ich, grade bei Apollo 11 kann ich irgendwie jedes Quadrat der Auflösung bzw jeden Pixel sehen, welches das Display hat, als ob man 1cm vorm TV steht. 

 

Habe mich aber dran gewöhnt, und muss sagen VR ist schon echt krass.

 

Ich habs mir geil vorgestellt, aber so heftig nie erwartet. Als ob man da ist, 360°. Fliege grade zum Mond :D

 

Hab bisher nur Playroom VR und Apollo 11 probiert, am Start hab ich noch Astrobot, VR Worlds und Until Dawn Rush of Blood.

 

Hatte vorher schon das normale RE7 und Doom. Frage dazu: Kann ich die so in VR spielen oder ist muss man sich das Game für VR nochmal kaufen? Meine bei Doom gibt es Doom VFR oder so ähnlich. Fände ich schon fies iwie.

 

Btw, gab es noch andere VR Games bei Plus außer das o.g. UD Rush of Blood? 

Gab noch dieses eine Spiel im schwarz weiß Look in VR, weiß gerade nicht... Ah doch, Here They Lie hieß das :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb StadionGehn:

Jap hab ich, grade bei Apollo 11 kann ich irgendwie jedes Quadrat der Auflösung bzw jeden Pixel sehen, welches das Display hat, als ob man 1cm vorm TV steht. 

 

Habe mich aber dran gewöhnt, und muss sagen VR ist schon echt krass.

 

Ich habs mir geil vorgestellt, aber so heftig nie erwartet. Als ob man da ist, 360°. Fliege grade zum Mond :D

 

Hab bisher nur Playroom VR und Apollo 11 probiert, am Start hab ich noch Astrobot, VR Worlds und Until Dawn Rush of Blood.

 

Hatte vorher schon das normale RE7 und Doom. Frage dazu: Kann ich die so in VR spielen oder ist muss man sich das Game für VR nochmal kaufen? Meine bei Doom gibt es Doom VFR oder so ähnlich. Fände ich schon fies iwie.

 

Btw, gab es noch andere VR Games bei Plus außer das o.g. UD Rush of Blood? 

 

Pro oder NoPro?

 

Fang dann gleich nochmal Resi an, ist ein komplett neues Game!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 34 Minuten schrieb StadionGehn:

Selbstverständlich hab ich ne Pro

Guter Mann. Ich hoffe du hast auch, im Gegensatz zu mir Nobrainer, einen 4K-TV daran angeschlossen ^^

 

Und fang unbedingt mit Resi 7 an - ich habs ja direkt in VR gezockt, und bin innerlich tausende Tode gestorben aufgrund dieser derben Atmosphäre in VR. Ein purer Genuss, genau dafür wurde VR gemacht :love:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 20.7.2017 um 16:39 schrieb Andy (Raptor__MUC):

Ready Player One: Erste Details zu Spielbergs Buchverfilmung

Sehr geiler Streifen!!!

 

BtT

 

Mein Kumpel und ich sind bei dem 229€ VR 2 Paket am grübeln...

 

Hatten schon mal kurz Resi 7 angetestet In VR(allerdings VR 1) und waren positiv überrascht...

 

Welche Spiele sind aus eurer Sicht must Have?

Und gewöhnt man sich tatsächlich an die Motion Sickness?

Worin unterscheiden sich VR 1 und VR2?

Wir haben noch die alten Move Controller. Gibt es ne Spielecombo, wo man den Aim Controller günstig abstauben kann? 

Sorry hab nur die letzten Seiten dieses Threads gelesen und mich sonst noch nicht wirklich mit dem Thema auseinandergesetzt...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 23 Minuten schrieb LeKonsolero:

Nächste Woche gehöre ich auch zu den VR´lern. Hab Gran Turismo im Haus (natürlich hab ich nen Lenkrad) und werde mir Borderlands anschaffen. Welche könnt ihr empfehlen?

 

RESIDENT EVIL 7

 

und

 

Astro Bot

 

:)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@LeKonsolero

 

Auch eine gute Gelegenheit, hab’s bisher selbst auch noch nicht angetastet...

 

vor 9 Stunden schrieb Daniel Bubel:

fwzhps4mag5ooje.jpg

 

Wie Sony und Entwickler First Contact Entertainment bekannt gegeben haben, beginnt an diesen Freitag, dem 18. Januar, ein kostenloses Testwochenende für den äußerst gelungen Virtual Reality-Taktikshooter Firewall Zero Hour.

 

Einzige Voraussetzung, um daran teilnehmen zu können, ist ein PS VR-Headset sowie eine aktive PlayStation Plus-Mitgliedschaft. Der Titel kann sowohl klassisch via DualShock4-Controller oder aber mittels PS VR Aim Controller gespielt werden. Es handelt sich bei Firewall Zero Hour um einen taktischen Teamshooter, bei dem immer zwei Teams a vier Personen gegeneinander antreten.

 

Die kostenlose Testversion ist ab 18. Januar bis 20. Januar spielbar.

 

Innerhalb des Testwochenendes erwartet alle SpielerInnen folgendes:

 

Während des Testwochenendes von Firewall Zero Hour stehen euch alle spannungsgeladenen Modi der Vollversion (Einzelspielertraining – Spieler vs KI, Mehrspielertraining – Koop vs AI und Mehrspieleraufträge – PVP Spieler vs Spieler) sowie alle Karten zur Verfügung, darunter auch die brandneue Karte „Eindämmung”!

 

 

 

Firewall Zero Hour auf Amazon bestellen

amazonpictogramm4f4cba.png

 

Firewall Zero Hour ist seit August letzten Jahres exklusiv für PlayStation VR erhältlich.

 

Quelle

Durch den Kauf über unsere Amazon-Affiliate-Links unterstützt ihr ohne zusätzliche Kosten unsere Seite PS4-Magazin.de

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 16.1.2019 um 15:15 schrieb Daniel Bubel:

maxresdefault-15o8jer.jpg

 

Sony Interactive Entertainment hat heute die dritte Demo-Compilation für PlayStation VR veröffentlicht, die ihr euch kostenlos aus dem PlayStation Store herunterladen könnt. Die knapp 14 GB große Demo enthält Testversionen zu folgenden Spielen: Astro Bot Rescue Mission, SUPERHOT VR, Headmaster, Resident Evil 7 biohazard Teaser Demo: The Kitchen, Job Simulator, Moss, The Persistence, Thumper und Battlezone.

 

image?w=240&h=240&bg_color=000000&opacit

PS VR Demo Disc 3

Kostenlos

 

 

Download-Links zu den anderen Demos findet ihr hier.

 

Quelle: PS Store

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dieser Inhalt muss durch einen Moderator freigeschalten werden

Gast
Du kommentierst als Gast. Wenn du bereits einen Account hast kannst du dich hier anmelden.
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×

Wichtige Informationen!

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung und Community-Regeln.