Jump to content
PS4-Magazin auf allen Kanälen - Folge uns!
PS4-Magazin.de
Arjen Robbeen

PS4 Festplatten Sammelthread

Recommended Posts

ist die angegebene Festplatte aus dem 2.Post hier (PS4 Festplatten Sammelthread) noch brauchbar? :D Ist ja immerhin etwas Zeit ins Land gegangen und Technologie wird ständig durch was "besseres" abgelöst...

Ja klar, wieso nicht. Hab sie immer noch drin und ist noch brauchbar ;)

Das ist halt ne Standard-Festplatte, es gibt aber noch zwei weitere Typen:

 

1. SSHD Festplatte - eine Hybrid-Festplatte die einer Standard-Festplatte entspricht, aber einen Flash Cache von ein paar GB hat, welcher oft genutzt Dateien cacht, damit auf diese schneller zugegriffen werden kann. Man hat aber keinen Einfluss darauf, welche Dateien dort abgelegt werden. Sollen schneller als normale Festplatten sein, hatte eine solche in der PS4 drin und habe keinen Geschwindigkeitsvorteil gemerkt.

 

2. SSD Festplatten - ein reiner Flashspeicher wie ihn z.B. inzwischen die meisten Tablets und Ultrabooks nutzen, dieser ist wesentlich schneller als andere Festplatten, bringt auch angeblich wirklich was in der PS4.

SSDs haben aber einen entscheidenden Nachteil, was sie meiner Meinung nach für die Konsole uninteressant macht, der Preis.

Alles über 512 GB (500GB) wird sehr teuer, die 1TB SSDs bewegen (wenn ich es richtig im Kopf haben) schon zwischen 200 und 400€.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ssds lohnen sich nicht. Absolut schlechtes preisleistungsverhöltnis.

Mal abgesehen vom Preis, die PS4 hat noch ein SATA2-Interface. Man spürt zwar den Leistungsunterschied zu einer HDD. Aber mit SATA3 wärs noch krasser.

 

Aber sobald die ersten 2TB-SSDs leistbar werden (100 bis 200€), dann bekommt die PS4 ihr Upgrade bei mir.

 

Ein Interface mit PCIe 3.0 Anbindung wäre es sogar finde ich die beste Lösung für eine PS5 beispielsweise.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast ak666mod

ja, das ist auch etwas unverständlich für mich, warum sie der PS4 kein SATA3 verpasst haben, gibts ja schon einige Jahre.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich nehme an, dass ich dann mit der neuen Festplatte drin auch erstmal alle Updates meiner Spiele erneut laden darf, oder? :D

Denke nicht, dass die auf mysteriöse Weise in nem 10 MB Spielstand mit aufn Stick wandern... Dauert dann ja wieder ewig bei meiner Bambusleitung :/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast ak666mod

wenn du nur die savegame sicherst, dann musst du natürlich alle store sachen + updates neu laden. wenn du eine komplette sicherung machst (dauert mehrere stunden, je nachdem wieviel du auf der alten platte drauf hast) musst du es nicht neu laden.

 

ich versteh nicht warum sony es nicht einfacher hinbekommt? warum kann ich nicht die platte ausbauen, eine neue rein, die alte platte per USB dran hängen und dann sagen: stell mir alles von der usb platte auf die interne wieder her.

 

da würde man sich den ganzen sche*ß mit sicherung erstellen und backup wieder einspielen nach plattenwechsel und firmware installation sparen können.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wenn du nur die savegame sicherst, dann musst du natürlich alle store sachen + updates neu laden. wenn du eine komplette sicherung machst (dauert mehrere stunden, je nachdem wieviel du auf der alten platte drauf hast) musst du es nicht neu laden.

 

ich versteh nicht warum sony es nicht einfacher hinbekommt? warum kann ich nicht die platte ausbauen, eine neue rein, die alte platte per USB dran hängen und dann sagen: stell mir alles von der usb platte auf die interne wieder her.

 

da würde man sich den ganzen sche*ß mit sicherung erstellen und backup wieder einspielen nach plattenwechsel und firmware installation sparen können.

 

Ok naja habe gemerkt, dass die PS4 ja keine externen Platten akzeptiert und nen 500 GB USB Stick will ich mir jetzt nicht gönnen (weiß nichtmal, obs sowas überhaupt schon gibt ^^)

Käme so 350 GB bei mir ne Komplettsicherung... Naja, muss ich wohl damit leben, nach und nach die Updates zu laden

Schande, warum hab ich mir damals soviele Spiele im PSN-Store geholt xd Diablo 3 und Black Flag wird nett und dazu noch die ganzen Witcher/TESO/GTA Updates :wakko:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast ak666mod

Natürlich akzeptiert die ps4 externe festplatten. Muss aber fat32 oder exfat formatiert sein (wobei bei mir exfat nicht funktioniert hat)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist auch mal wieder so ne logische Sache bei der Playstation... sie kann exFAT, aber kein NTFS.

exFAT ist ein von Microsoft optimiertes Dateisystem für Flashspeicher, welche in Playstations vermutlich so gut wie überhaupt nicht vorkommen.

NTFS hingegen was mittlerweile absoluter Standard ist (auch Linux und Mac können inzwischen damit umgehen) wird außen vor gelassen. 8|

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Exfat kannn mac aber auch und das schon lange und bevor der mac mit ntfs umgehen konnte,

Das ist zwar richtig, aber wie ich schon meinte, exFAT ist für Flashspeicher konfiguriert und verursacht auf normalen mechanischen Festplatten häufig Fehler, defekte Sektoren, etc. was bei NTFS deutlich unwarscheinlicher ist und die PS4 ist nunmal eine Konsole die vermutlich in 98% aller Fälle auf normalen Festplatten läuft - daher finde ich es halt unlogisch ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@slack:

 

Naja, dann mach es doch wie folgt.

 

Du kaufst Dir eine neue, größere Platte für die PS4 und sicherst darauf alle Daten der Konsole. Dann kopierst Du die Daten von der Festplatte auf einen PC und baust die Festplatte ein.

 

Dann spielst Du die Firmware auf die eingebaute Platte auf.

 

Nun kannst Du die Daten vom PC auf Deine alte PS4-Platte kopieren, von dort auf die neue Platte in deiner Konsole einspielen und fertig ist die Laube.

 

Da brauchste nun nicht extra noch ne weitere externe Platte kaufen oder die Spiele nach und nach installieren und updaten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich glaube das geht nicht wenn du die Daten von der Platte auf den PC zwischen speichern möchtest , da Windows mit dem Datei System nix anfangen kann und sobald du sie anschließt will er diese neu Formatieren in ein Datei System womit Windows was anfangen kann. Sonst könnte man ja auch Platten von anderen Leuten kopieren das will Sony nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nein. Das geht.

 

Du hängst die Platte, die du später einbauen willst, mit FAT32 oder exFat formatiert an die PS4 und machst dann die komplette Sicherung deiner Playstation auf die Platte. Du kannst die dann ganz normal an deinem PC hängen und die Archive draufkopieren.

 

Dann baust du halt die Platte ein und spielst die Firmware drauf. Die alte Platte aus der PS4 muss danach dann am PC natürlich auch noch formatiert werden, da die sonst in der Tat nicht erkannt wird.

 

Ist das erledigt, dann einfach die Archive vom PC auf die Platte ziehen, diese an die PS4 anschließen und das Backup wieder einspielen.

 

Das hatte ich bei mir auch so gemacht

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bin gerade drüber gestolpert, deshalb will ich das gern hier teilen :D

 

Bei dem im 2.Post geteilten Link funktioniert der Download für die System-Software nicht mehr... Bin dann auch über Umwege bei 3.15 gelandet, was man aber nicht braucht zur Neuinitialisierung

Daher kann man auch alternativ den Link hier benutzen:

https://www.playstation.com/de-de/get-help/ps4-system-software/

 

Einmal ganz nach unten scrollen zu "So initialisierst du die Systemsoftware neu", aufs Plus dort drücken und nochmal etwas scrollen, bis man zu einem JETZT HERUNTERLADEN kommt. Dort findet man die komplette Systemsoftware (momentan 814MB).

In den Beschreibungen ist zwar immer von 900MB die Rede, aber passt schon :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast ak666mod

das ist richtig, aber deswegen hatte @majormcmias: ja auch noch den Link zur Seite gesetzt, wo man die Firmware herbekommt ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe eine vlt andere Frage.

Und zwar ich wollte nur wissen wenn ich die neue Festplatte einbaue und mich dann wieder anmelde mit meinem Account sind dann meine Einstellungen von der ps4 dieselben oder muss ich das auch alles komplett neu einrichten dann? Weil mit Games und Updates installieren und den Rest aus der cloud ziehen habe ich kein Problem nur will ich halt 1zu1 die Einstellungen im System mit der neuen Platte haben wie sie jetzt eingestellt sind

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast ak666mod

wenn du ein komplettes backup machst ist alles wieder da. wenn du nur savegames in der cloud speicherst, musst du alles neu einstellen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You are posting as a guest. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Informationen!

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung und Community-Regeln.