Jump to content
PS4-Magazin auf allen Kanälen - Folge uns!
PS4-Magazin.de

Archiviert

Dieses Thema ist jetzt archiviert und für weitere Antworten gesperrt.

Philipp Schürmann

Wrestling-Diskussion-Thread für Fans (TV, Web, Games)

Recommended Posts

WrestleMania-31-Banner-759x245.jpg

 

Moin Moin Wrestling-freunde,

 

Ich bin Fan von Wrestling-Entertainment und sehen mir regelmäßig die WWE-Produktionen, aber auch ab und an mal Lucha Underground und Ring of Honor an. Da ich hier schon einige Fans gesichtet habe, die ebenfalls sich für diese Entertainment-Sparte interessieren, dachte ich, ich mache mal einen passenden Thread dazu auf, in dem man sich mal ein wenig darüber unterhalten kann, da ich mich nun nicht noch extra in einen Wrestling-Forum anmelden möchte.

 

Also, wer sich ebenfalls für Sendungen von WWE, TNA, Lucha Underground, Ring of Honor usw interessiert und sich dazu austauschen will, kann dies hier gerne tun. Wer damit nichts anfangen kann, kann auch draußen bleiben. Auf Sätze wie "Wer guckt sich solche Fake-Kämpfe an", könne wir hier in diesem Thread verzichten. Wir wissen, dass es Entertainment ist.

 

Also dann, ich freu mich. :)

 

 

*Achtung: In den folgenden Zeilen können sich durchaus Spoiler befinden, falls ihr einige Shows noch gucken wollt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Um gleich mal anzufangen, wie fandet ihr den Royal Rumble?

 

Ich muss sagen, das Rumble-Match fand ich eher enttäuschend, zu vorhersehbar, keine Überraschungen und keine Surprise-Acts. Das AJ Styles und Triple H kommen, war ja vorher schon fast klar.

 

Gut gefallen hat mir das Match zwischen Owens & Ambrose. Das ging echt gut ab da. Ansonsten war der Rest eher durchschnittlich. Auch Kalsito (einer meiner Lieblings-Akteure) war diesmal nicht so überzeugend.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast ak666mod

Hab den PPV nur durchgeskippt bis auf Owens vs Ambrose (super Match) und einen Teil des Rumbles (ging so). War in den letzten 2 Jahren bei 3 Liveveranstaltung auf der Europatour (Oberhausen, Rotterdam, Frankfurt), hab aber seitdem Weggang von CM Punk enorm das Interesse verloren. Dazu kommt dann noch, dass die guten Wrestler falsch eingesetzt werden (Ziggler, Wyatts) oder verletzt sind (Bryan, Cesaro). Nur Owens und Ambrose reichen nicht für mich um RAW und Smackdown dauerhaft zu verfolgen.

 

Surprise Acts sollte es beim Rumble keine geben, weil man diesen keinen Title Spot geben wollte (da ja der Rumble ein Titelmatch war). Zwar eine blöde Begründung, denn bisher war es ja immer so, dass der Rumble Gewinner bei WM dann einen Titlespot hatet. Dementsprechend hätte ja ein Surprise Act als Gewinner des Rumble auch einen Titlespot bekommen. Aber das ist eben WWE Logik.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dazu kommt dann noch, dass die guten Wrestler falsch eingesetzt werden (Ziggler, Wyatts) oder verletzt sind (Bryan, Cesaro).

 

Ohja, da gebe ich dir vollkommen Recht. Es wird echt Zeit das Vinnie in Rente geht und anderen das Zepter überlässt. An den Einschaltquoten sollte er doch langsam mal raffen, das er noch Mist macht. Keiner bzw. kaum einer will diesen Reigns da dauerhaft sehen und die versuchen mit allen Mitteln ihm zum Superhero da zu machen. Wenn ik den schon reinkommen sehe, skippe ich auch sofort.

 

Bryan hat ja von einigen Ärzten gesagt bekommen, er darf wieder in den Ring steigen, nur der WWE-Arzt sagt nein. Wenn er unter der WWE-Flagge nicht mehr kämpfen darf, wechselt er ja. WWE bot ihm zwar andere Jobs an, wie Kommentator oder so, dies lehnte er aber ab. Auch gut so. Die sollen ihn mal wieder kämpfen lassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ohja, da gebe ich dir vollkommen Recht. Es wird echt Zeit das Vinnie in Rente geht und anderen das Zepter überlässt.

Dann komme ich evtl. auch mal wieder zurück zur WWE.

Habe früher sehr viel geschaut, kaum ne Raw oder SmackDown und auch ECW Folge verpasst und habe jeden PPV gesehen.

In den letzten drei Jahren hat sich mein Gefallen dran aber deutlich verringert, ich verfolge zwar noch die PPVs, meister aber nur noch in Textform.

Mir fehlt absolut die Lust noch zu schauen, es ist mir einfach zu langweilig, einfältig und auch viel zu sehr Familyshow geworden.

Die letzte große Storyline die ich verfolgt habe war die von CM Punk, danach ist es stetig Berg ab gegangen.

In den Jahren davor gab es viele großartige Wrestler, wie z.B. Edge, Matt & Jeff Hardy, HBK oder auch Goldberg, aber diese Zeiten sind leider lange vorbei.

D-Generation X, das waren noch Zeiten. Man ich fange richtig an zu schwärmen... :thumbsup:

 

Es kann eine Falsch-Einschätzung von mir sein, aber es würde glaube ich schon vieles besser werden, wenn Tripple H das alleinige Sagen hätte und nicht alles noch von McMahon geändert wird...

Ggf. sollte auch mal komplett frischer Wind in die WWE Führung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Genau mein Reden. Triple H zeigt ja mit NXT, das es auch anders geht. Viele gucken ja schon lieber NXT als RAW oder SmackDown!. Und halt das familiäre nervt wirklich. Wie sich Undertaker & Lesnar letztens blutig gehauen haben, da ist Vinnie hinter den Kulissen wohl durchgedreht. Das gute ist, jeder andere Wrestler wäre dafür bestraft worden. Gegen Undertaker und Lesnar kann er nix sagen, weil das seine Zugpferde sind. Ik wünsch mir jedenfalls wieder mehr Brutalität, mehr Action, mehre Hardcore-Matches und vor allem nicht so vorhersehbare Storylines und Überraschungen. Und die Cruiserweight-Sektion muss wieder her. :thumbup:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Defintiv, die Hardcore Schiene ist viel zu kurz gekommen in den letzten Jahren! Wenn ich da an so Matches von Mick Foley zurückdenke, eins gegen Edge werde ich wohl nie vergessen, das war einfach nur krass (auf ne gute Art)!

Cuiserweigt fehlt und ich finde auch die Vereinigung der beiden großen Titel nicht so berauschend, ich fand es es besser als es noch nen WWE- und nen World Heavyweight Champ gab, aber gut - das ist ein Thema über dass sich streiten lässt ;)

 

Die Storylines sind sowas von schlecht geworden finde ich, evtl. sind sie mittlerweile wieder besser wenn man sie sieht, aber was ich so in Berichten verfolge habe ich absolut nicht den Eindruck.

Ich spiele auch heute noch gerne die WWE Games auf der Playsi, aber zum anschauen der Shows kriegt mich immoment nichts.

Habe immer mal wieder angefangen, aber dann nach 2 oder 3 Wochen wieder die Lust verloren.

 

Bis heute verzeihe ich der WWE nicht, das man Undertakers Wrestlemania Streak hat enden lassen... für mich völlig unverständlich!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die wöchentlichen Shows schau ich meißtens auf YouTube, da gibts auf den WWE-Kanal jedes Match kurz mit den besten Szenen zusammengefasst auf 2-5 Minuten. Wenn mich ein Match richtig interessiert, zB die von Kalisto, das schau ich denn auch ganz an. Aber so gehen die Shows auch viel zu lange. Jeder Woche RAW 3h, SmackDown 2h und dazu kommen noch WWE Main Event, WWE NXT und WWE Superstars. Da biste in der Woche bei fast 10h. Das üebrsättigt sich ja denn auch schnell. So viel gute Storylines kannst du ja auch garnicht schreiben. Da kämpft denn Rusev zum 100 mal gegen Ziggler oder Ryback. Ist ja klar das die Einschaltquoten dann irgendwann fallen.

 

Mein bestes Match, was ich bisher gesehen hab, war Undertaker gegen Mankind (Mick Foley). Das war so brutal gut. 8o

 

 

Seine (Undertakers) Niederlage bei Wrestlemania hätten die sich echt für sein letztes Match wenn dann aufheben können oder so.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Daniel Bryan beendet offiziell seine Karriere :(

 

Twitter:

Aufgrund medizinischer Gründe gebe ich umgehend meinen Rücktritt bekannt. Heute Nacht bei RAW werde ich die Chance haben mich zu äußern. #gratitude

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Daniel Bryan beendet offiziell seine Karriere :(

Ist bzw. war zwar ein guter Wrestler, aber ich habe ihn nie gemocht. Sehe es persönlich nicht als großen Verlust an, aber das ist eine Subjektive Sache ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Subjektive Sache

 

Ja, ist einer mit der besten Wrestler, die es gibt/gab. Jedenfalls vom technischen her etc. Wie man ihn als "Serien"-Charakter findet, ist ja immer noch eine andere Sache. Da war ich teilweise auch ziemlich genervt ab und an. Aber dafür kann er ja nix. Da sind wir wieder bei den leidigen Thema, die Story-Schreiber bzw. Vince McMahon :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Da war ich teilweise auch ziemlich genervt ab und an. Aber dafür kann er ja nix. Da sind wir wieder bei den leidigen Thema, die Story-Schreiber bzw. Vince McMahon :D

Stimmt.

Anfangs fand ich den "Charakter" ganz interessant angelegt, aber nach einer gewissen Zeit hing er mir ehrlich gesagt nur zum Hals raus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast ak666mod

Einer meiner lieblingswrestler :(

 

Glaube aber das man ihn bald in einer wrestlingliga sieht und er jetzt aus dem vertrag raus will. 2 von 3 wwe ärzten haben ihr ok für die rückkehr in den ring gegeben, auch andere unabhängige ärzte hatten keine bedenken - nur der hauptverantwortliche doc hat sein ok nicht gegeben. Und nun der rücktritt aus gesundheitsgründen? Unverständlich,

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das glaube ich auch. Nur hatte WWE ja den Vertrag eingefroren, solange er verletzt ist. Irgendwas wird da auf jeden Fall noch kommen. Denke mal auch, wir werden ihn in geraumer Zeit bei Ring of Honor oder so wiedersehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Würde mich auch nicht überraschen, er wäre schließlich ja nicht der Erste der das macht.

Vermutlich werden darüber ein paar Monate vergehen, die haben ja meistens Klauseln in den Verträgen die ein direktes "überlaufen" verhindern, aber mit der Zeit wird es kommen wenn er wirklich gesundheitlich kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Die neuen Intros nach den Drafts. :) SmackDown gefällt mir besser.

 

 

 

Hauen mich beide nicht wirklich vom Hocker. Aber RAW sieht echt total nach 80er aus :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hoffe nur das jetzt mit dem Draft es wieder nach oben geht mit der WWE. In letzter Zeit war das ja grauenhaft, auch das immer viele Superstars falsch eingesetzt wurden und schlecht gepusht.

Hoffe auch das Stephanie und Shane endlich aus der Sendung verschwinden weil dafür sind ja die GMs eingestellt worden.

Shelton Benjamin kommt ja zurück und MVP auch, mal sehen ob da noch ein paar folgen.

Würde gerne Jeff Hardy, Beer Money, Misteeeeeeeeeeeeeeer Anderson und John Morrison wieder bei der WWE sehen.

Vlt auch Carlito Carribean Cool

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Survivor Series...

 

Achtung Spoiler:

 

 

 

Echt guter PPV, aber was war das bitte für ein Main-Event? 1min Match und Brock legt sich hin, hätte ich nie und nimmer mit gerechnet.

 

Zudem find ich es persönlich schade, dass die Cruiserweights nicht zu SmackDown wechseln. Mag die Matches und finde SmackDown derzeit klar besser als RAW. Hätte theoretisch ja auch wegen "WWE205 Live" Sinn gemacht, da die Crusierweight-Sendung ja bei bzw. direkt nach SmackDown aufgezeichnet wird.

 

Shane wieder geil mit seinen Stunts, schade dass er den Coast 2 Coast nicht durchzeiehen durfte und Pimmel-Raigns sein ekelhaften unsauber ausgeführten Spear da reinhauen muss.

 

Aber im Großen und Ganzen gute Show. :thumbup:

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast ak666mod

Hab nur die zusammenfassung gelesen, reizt mich schon sei längerem nicht mehr so es anzuschauen.

 

aber

 

 

der mainevent war ja wohl ein witz? da verliert lesnar jahrelang nicht und zerstört alles inkl. undertaker streak und dann verliert er innerhalb kürzester zeit gegen einen fast 50 jährigen goldberg?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Absolut, ich bin davon ausgegangen, dass das Match kurz werden wird, weil Goldberg überhaupt nicht fit ist und so, aber eigentlich bin ich auch davon ausgegangen, das Brock ihn zerstören wird, weil das so jetzt ja überhaupt gar keinen Sinn macht. Da bewirbt man das Match monatelang und dann ist nach 1.20min Schluss. Und das beste, der PPV endete über eine halbe Stunde zu früh. Die, die dafür bei Sky 20€ ausgegeben haben, oh man. Würde ich mir verarscht vorkommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast ak666mod

Bei Sky? Seit wann läuft WWE wieder bei Sky? 8| Dachte das geht alles nur übers WWE Network. Sky ist doch schon länger raus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bei Sky? Seit wann läuft WWE wieder bei Sky? 8| Dachte das geht alles nur übers WWE Network. Sky ist doch schon länger raus.

 

Seit diesem PPV kann man WWE auch wieder bei Sky bestellen. Auf dem Network läuft es trotzdem wie gewohnt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Informationen!

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung und Community-Regeln.