Jump to content
PS4-Magazin auf allen Kanälen - Folge uns!
PS4-Magazin.de

Archiviert

Dieses Thema ist jetzt archiviert und für weitere Antworten gesperrt.

Norman Gerlach

PlayStation Now - Beta in Deutschland gestartet

Recommended Posts

Zu den angepeilten Preisen kann mir PS Now gestohlen bleiben...

 

Einfach nur ein weg der geldmacherei von Sony, die für sie noch einfacher ist, als Remastered Spiele in den Store zu werfen. Ich persönlich halte von dem Quatsch absolut nichts... Entweder sie bringen ne richtige Abwärtskompatibilität oder lassen es ganz. Dieses Spielestreaming sehe ich im allgemeinan auch ziemlich kritisch.

Ich übersetze das mal in die Musik Industrie:

 

"Zu den angepeilten Preisen kann mir Spotify gestohlen bleiben...

 

Einfach nur ein weg der geldmacherei der Musikindustrie, die für sie noch einfacher ist, als die Alben in iTunes zu werfen. Ich persönlich halte von dem Quatsch absolut nichts... Entweder sie bringen ne richtige Abwärtskompatibilität zu meinen CDs oder Kassetten oder lassen es ganz. Dieses Musikstreaming sehe ich im allgemeinan auch ziemlich kritisch."

 

Verstehst Du worauf ich hinaus will? Vor Jahren hat man das ganze auch über die Musik Welt gedacht. Wenn PS Now später einen guten Preispunkt hat und ein entsprechendes Spiele Angebot aus vielen Generationen (PS1,PS2,PS3,PSP etc), dann kann ich mir sowas gut vorstellen.

 

Alles was wir an Medien in der Vergangenheit konsumiert haben war in physicher Form vorhanden, das alles geht nun ins Digitale über.

 

Ich selber nutze Spotify und Netflix/amazon prime und möchte die Dienste nicht mehr missen. Warum sollte das nicht auch in der Spielewelt möglich sein?

 

Zumal vor 10 Jahren hätte Dir wohl auch jeder einen Vogel gezeigt, sich anstatt des Spiels auf CD einen Download zu kaufen. Ich würde sagen Steam und Co beweisen das Gegenteil.

 

Und wer hat schon Platz für alle Konsolen im Wohnzimmer? Warum nicht eine Box die alles kann, auch gerne über Streaming.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist halt mal wieder so ein Angebot wo das Preis- / Leistungsverhältniss stimmen muss.

Klar, viele werden dabei sein und sagen das Angebot ist nichts für mich, oder es interessieren mich nur wenige Titel und dafür ist mir die Gebühr zu teuer.

Andere werden sagen es ist viel für mich dabei, das ist mir die Gebühr wert.

 

Das ganze deswegen als Mist abzustempeln zeigt nur mal wieder die Einstellung mancher... nach mir die Sinnflut.

 

Für Leute die noch ältere PlayStations haben und diese noch aktiv nutzen mag es relativ uninteressant sein, aber für manche die ihre PS4 abgegeben haben oder ggf. noch nie eine hatten ist es trotzdem eine gute Möglichkeit alte Titel nachzuholen.

Ich persönlich finde es gut das mit PSnow genau diese Möglichkeiten geboten werden und es wird schließlich niemand gezwungen das PSnow zu nutzen!

Zumal das Spiele-Streaming immer verbreiteter wird. Nvidia streamt (GeForce now) inzwischen Spiele auf ihre Geräte (Nvidia Shield etc.).

Ähnlich wie bei Filmen / Serien und Musik wird es sich möglicherweise auch im Gamingbereich immer mehr durchsetzen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zu den angepeilten Preisen kann mir PS Now gestohlen bleiben...

 

Einfach nur ein weg der geldmacherei von Sony, die für sie noch einfacher ist, als Remastered Spiele in den Store zu werfen. Ich persönlich halte von dem Quatsch absolut nichts... Entweder sie bringen ne richtige Abwärtskompatibilität oder lassen es ganz. Dieses Spielestreaming sehe ich im allgemeinan auch ziemlich kritisch.

Ich übersetze das mal in die Musik Industrie:

 

"Zu den angepeilten Preisen kann mir Spotify gestohlen bleiben...

 

Einfach nur ein weg der geldmacherei der Musikindustrie, die für sie noch einfacher ist, als die Alben in iTunes zu werfen. Ich persönlich halte von dem Quatsch absolut nichts... Entweder sie bringen ne richtige Abwärtskompatibilität zu meinen CDs oder Kassetten oder lassen es ganz. Dieses Musikstreaming sehe ich im allgemeinan auch ziemlich kritisch."

 

Verstehst Du worauf ich hinaus will? Vor Jahren hat man das ganze auch über die Musik Welt gedacht. Wenn PS Now später einen guten Preispunkt hat und ein entsprechendes Spiele Angebot aus vielen Generationen (PS1,PS2,PS3,PSP etc), dann kann ich mir sowas gut vorstellen.

 

Alles was wir an Medien in der Vergangenheit konsumiert haben war in physicher Form vorhanden, das alles geht nun ins Digitale über.

 

Ich selber nutze Spotify und Netflix/amazon prime und möchte die Dienste nicht mehr missen. Warum sollte das nicht auch in der Spielewelt möglich sein?

 

Zumal vor 10 Jahren hätte Dir wohl auch jeder einen Vogel gezeigt, sich anstatt des Spiels auf CD einen Download zu kaufen. Ich würde sagen Steam und Co beweisen das Gegenteil.

 

Und wer hat schon Platz für alle Konsolen im Wohnzimmer? Warum nicht eine Box die alles kann, auch gerne über Streaming.

 

Da hast du vollkommen recht, am Beispiel Spotify wird es deutlich, ich hab keinerlei Bedürfnis mehr mir irgendeine cd zu kaufen. Die ganze Thematik betrifft auch längst nicht mehr nur die Unterhaltungsindustrie, schauen wir mal auf Adobe, deren Programme laufen mtlw. auch über ein Abo, während Apple lesegeräte für scheibenförmige Datenträger schon gar nicht mehr einbaut (sondern lieber separat verkauft). Letzteres nervt mich allerdings, da ist Apple der Zeit doch arg voraus für meinen Geschmack.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin,

also mich juckt das Ganze überhaupt nicht. Vor zwei Jahren, direkt zum Start der PS4, hätte ich noch großes Interesse gehabt. Inzwischen werde ich aber der Spieleflut nicht mehr Herr und benötige kein weiteres Angebot.

Allen, die nur darauf warten wünsche ich viel Spaß beim streamen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Für mich vielleicht mal interessant für die zukunft, momentan ist mir das, für die preise die durchs netz flattern, zu teuer - zumal ich eher interessiert an neuen games bin und nicht die alten ps3 games zocken will.

Für gelegenheitszocker oder leute die gar keine konsole haben und ab und an ne runde daddeln wollen, kann ps now aber ne feine sache sein!

 

Mir wäre ne abwärtskompatibilität lieber, kann mir auch kaum vorstellen dass das mit etwas gutem willen nicht umzusetzen wäre - es lässt sich damit halt nicht gut geld verdienen - stösst mir gerade bei sony ohnehin sauer auf das sowohl soft,- als auch hardware der alten gen nicht auf der ps4 nutzbar ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich übersetze das mal in die Musik Industrie:

 

"Zu den angepeilten Preisen kann mir Spotify gestohlen bleiben...

 

Einfach nur ein weg der geldmacherei der Musikindustrie, die für sie noch einfacher ist, als die Alben in iTunes zu werfen. Ich persönlich halte von dem Quatsch absolut nichts... Entweder sie bringen ne richtige Abwärtskompatibilität zu meinen CDs oder Kassetten oder lassen es ganz. Dieses Musikstreaming sehe ich im allgemeinan auch ziemlich kritisch."

 

 

 

Verstehst Du worauf ich hinaus will? Vor Jahren hat man das ganze auch über die Musik Welt gedacht. Wenn PS Now später einen guten Preispunkt hat und ein entsprechendes Spiele Angebot aus vielen Generationen (PS1,PS2,PS3,PSP etc), dann kann ich mir sowas gut vorstellen.

 

Alles was wir an Medien in der Vergangenheit konsumiert haben war in physicher Form vorhanden, das alles geht nun ins Digitale über.

 

Ich selber nutze Spotify und Netflix/amazon prime und möchte die Dienste nicht mehr missen. Warum sollte das nicht auch in der Spielewelt möglich sein?

 

Zumal vor 10 Jahren hätte Dir wohl auch jeder einen Vogel gezeigt, sich anstatt des Spiels auf CD einen Download zu kaufen. Ich würde sagen Steam und Co beweisen das Gegenteil.

 

Und wer hat schon Platz für alle Konsolen im Wohnzimmer? Warum nicht eine Box die alles kann, auch gerne über Streaming.

 

Das ist Schwachsinn. Warum vergleicht jeder immer Playstation Now mit Spotify? Das Konzept ist ähnlich, die Umsetzung aber nicht. Das fängt bei Cachen der Datein an und Hört beim Dienstumfang auf. Darauf will ich aber nicht hinaus, sondern auf die Abhängigkeit von Playstation Now. Du kannst nur spielen, was die Hersteller wollen. Anhand deiner IP wirst du Geogetrackt. Das heißt: Keine Importspiele, keine Uncut Spiele, teilweise nicht mal eine englische Tonspur. Per VPN braucht man es gar nicht erst versuchen, da die ganze Geschichte sehr Latenzabhängig ist (anders als ein Film oder Musikstreamingdienst). Die verringerte Bildqualität lasse ich dabei mal noch außen vor. Beim Musik und Film Streaming habe ich auf meinem Endgerät trotzdem die Möglichkeit, trotzdem über andere Kanäle auf die Inhalte zuzugreifen. Den gibts bei PSNOW nicht! Will ich dann doch auf die Inhalte zugreifen, bin ich wieder auf die original Hardware angewiesen. Hinzu kommt, dass man as ehemaliger Kunde keine Vorteile hat. Man hat keine Möglichkeiten seine bereits physisch oder per Download erworbenen Spiele einzubinden. Meine MP3 Sammlung kann ich auch in die Cloud stelen oder auf mein Telefon packen, mein PS3 Spiel aber nicht in die PS4. Möchte man seine bereits gekauften inhalte dann weiternutzen, weil sie beispielsweise nicht in Now verfügbar sind, geht auch das ohne original Hardware nicht. Das ist der nachteil eines geschlossenen Systems.

 

Das ist das typische "Ja wenn Technik XY bei Anwendung Z gut funktioniert, dann muss Technik XY ja auch Anwendung A gut funktionieren". Dem ist aber nicht so. Für den typischen Mediamarkt Kunden sicher ne nette Sache, für mich aber nicht. Das hat auch nichts mit "zurückgeblieben" zu tun. Ich nutze auch Deezer , Prime Instant Video und co. Spiele sind aber in meinen Augen nur bedingt geeignet. Sie könnten damit zum Beispiel super Demos im Store streamen. Dann kann man beim Stöbern einfach mal die Spiele kurz anzocken, ohne 10GB runterzuladen. Das mit der geldmacherei war übrigens auf das verwehren eines PS1 und PS2 emulators bezogen. Beides könnte die PS4, doch anstatt das freizugeben, verkauft Sony teure remastered Spiele und bietet PS Now an. Apple sagt beim iphone ja auch nicht "Wir unterstützen solche alten Formate wie mp3 nicht mehr, es gibt doch Apple Music". Aber bei der PS4 ist das okay?

 

Btw der Vergleich mit Steam... bei Steam habe ich wenigstens Vorteile wenn ich es digital kaufe. Dank verschiedener vertriebswege der Keys, vielen Sonderaktionen und einem stabilen netzwerk. Bei Sony bezahlt man teils mehr als im laden, einen Preiskampf gibt es nicht und die Downloads sind teilweise noch immer recht lahm. Wo wir bim letzten Punkt sind. Sony ist die letzte Firma, bei denen ich einen Streamingdienst möchte. Die bekommen das PSN ja gerade mal mit Ach und Krach ans laufen, ich will nicht wissen, wie das mit PS Now aussieht, wenn das global läuft. Dann gibts bestimmt auch wieder die guten alten Wartungsarbeiten ^^ Ist natürlich unpraktisch, dass da dann die Spiele auch nicht laufen.

 

 

[

Da hast du vollkommen recht, am Beispiel Spotify wird es deutlich, ich hab keinerlei Bedürfnis mehr mir irgendeine cd zu kaufen. Die ganze Thematik betrifft auch längst nicht mehr nur die Unterhaltungsindustrie, schauen wir mal auf Adobe, deren Programme laufen mtlw. auch über ein Abo, während Apple lesegeräte für scheibenförmige Datenträger schon gar nicht mehr einbaut (sondern lieber separat verkauft). Letzteres nervt mich allerdings, da ist Apple der Zeit doch arg voraus für meinen Geschmack.

 

Siehe einfach was ich oben geschrieben habe ;) Und ich wollte meine mp3 Sammlung nicht rein gegen Spoify oder Deezer tauschen, da es auch vieles abseits des Mainstreams bei diesen Diensten einfach nicht gibt. Auf dem Smartphone nutze ich Deezer und meine eigene Musik parallel. Und nein, ich habe nicht eine Sekunde da Laufwerk in meinem Macbook Pro vermisst ^^ Habe das aus meinem Desktoprechner sogar auch mittlerweile verbannt. Einzig das in der Playsi nutze ich ^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Oh gut, dass ich das hier gelesen hab. Mail war im Spam Ordner.

Nach ca. 1 Stunden testen, schaut das echt gut aus. Keine nennenswerte Verzögerung festgestellt mit meiner 50k Leitung über WLAN.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hatte gestern nun auch meinen BETA Key in einer E-Mail.

 

Mein Internet: Kabel BW 100M/bit down und 5M/Bit up.

 

Habe dann Killzone 3 gespielt und musste leider feststellen, dass das alles andere als ein flüssiges Spielerlebnis war. Das hat teilweise so geruckelt und nachgeladen, dass man schon spielen konnte aber das war kein Genuss....

 

20-30fps maximal und immer wieder mal kurze Standbilder.

 

Werde das mal weiter testen, mal The Last of us testen und dann nochmal reporten... Stand heute wäre mir das keine Alternative zu meiner PS3.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bin seit heute auch in der Beta und muss sagen mir gefällt es auf den ersten Blick echt ganz gut. Das PSNow-Menü ist übersichtlich, schnell und das Gesamtpaket macht einen sehr runden Eindruck. Schön ist auch, dass man die PS3-Spiele gleich ein eigenes Icon im PS4-Menü bekommen und sich von dort aus starten lassen.

 

Das Bild war bis jetzt durchgehend flüssig, aufgrund der Kompression aber ganz klein unschärfer als das Original. Input-Lag scheint leicht spürbar zu sein, allerdings müsste ich für ein abschließendes Fazit da doch noch mehr als ein Spiel testen. Insgesamt habe ich beim Spielen aber vergessen, dass das Game nicht auf meiner Konsole läuft.

 

Ich denke es kommt hier letztlich stark auf das Preis-Leistungsverhältnis an. Die Grundidee eines "Netflix für Spiele" und damit die Möglichkeit mal ab und zu mal wieder einen PS3-Titel herauszusuchen finde ich schon ziemlich interessant. 20€ monatlich (mit Verpflichtung für ein Jahr) lohnen sich für mich jedoch nicht. Dafür wird meine Zocker-Zeit noch zu stark von PS4-Games beansprucht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Witzig, ich hab dann gestern auch noch einen Code bekommen. Kann mich garnicht erinnern dass ich mich beworben habe Wie lange läuft denn die Beta, weis das jemand?

Du hast den Clienten und ein einmonatiges Abo bekommen. Beantwortet dir das deine Frage. ^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ach, ist die Beta schon rum? Krass, habs nur geschafft, den ersten Sly Teil bis zur Hälfte zu spielen. Dann kam ich bei diesem Krokodil-Endboss dank Inputlag nicht weiter. Lief ansich ziemlich gut, aber der Inputlag nervt extrem. Da hol ich mir dann doch lieber die Originalen und zocke auf der PS3...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast ak666mod

Ja, was ein Quatsch. Die, die das Angebot schon testen konnte, dürfen nun wieder.

 

die, die leer ausgingen, gehen jetzt wieder leer aus. Welchen Sinn macht das?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
die, die leer ausgingen, gehen jetzt wieder leer aus. Welchen Sinn macht das?

Nur so als kleine Info, man konnte sich für den zweiten Test auch wieder anmelden. ;)

Paar Kollegen die sich erst damit angemeldet haben, haben nun einen Key bekommen. Sie haben die Anzahl erhöht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
die, die leer ausgingen, gehen jetzt wieder leer aus. Welchen Sinn macht das?

Nur so als kleine Info, man konnte sich für den zweiten Test auch wieder anmelden. ;)

Paar Kollegen die sich erst damit angemeldet haben, haben nun einen Key bekommen. Sie haben die Anzahl erhöht.

 

Und warum gab es hier im Forum keine Info über diese Info??? :hilde:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also das wüsste ich aber auch gerne. von einer zweiten einladungswelle wusste ich gar nix!? hab heut einfach die mail direkt von sony bekommen weil ich beim ersten mal bei wär fänden die es gut wenn ich wieder dabei bin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×

Wichtige Informationen!

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung und Community-Regeln.