Jump to content
PS4-Magazin auf allen Kanälen - Folge uns!
PS4-Magazin.de
Sign in to follow this  
Daniel Bubel

PlayStation Store - Rocket League ist das meistverkaufte Spiel 2016

Recommended Posts

Wie Sony auf dem PlayStation Blog mitgeteilt hat, hat sich im PlayStation Store das von Psyonix Games entwickelte Rocket League im Jahr 2016 "über alle Formate hinweg" am meisten verkauft. Damit setzte sich der Titel gegen AAA-Games wie FIFA 17, Battlefield 4 und Battlefield 1 durch, die sich in den Top 20 auf den Plätzen 2-4 tummeln.

 

Folgend findet ihr die Übersicht der meistverkauften Spiele 2016 (PS Store):

  1. Rocket League
  2. FIFA 17
  3. Battlefield 4
  4. Battlefield 1
  5. Destiny: Rise of Iron
  6. Grand Theft Auto V
  7. Uncharted 4: A Thief's End
  8. Need for Speed
  9. Minecraft: PS4-Edition
  10. Call of Duty: Infinite Warfare
  11. Ark: Survival Evolved
  12. FIFA 16
  13. Battlefield Hardline
  14. Tom Clancy's The Division
  15. Tom Clancy's Rainbow Six Siege
  16. Hitman
  17. The Witcher 3: Wild Hunt
  18. Star Wars Battlefront
  19. Ratchet & Clank
  20. Far Cry Primal

Es ist auf jeden Fall interessant zu sehen, dass es das 2013 veröffentlichte Battlefield 4 in die Top 3 packt und sich der Dauerbrenner GTA V trotz weitestgehend stabilen Preises so weit oben behaupten kann. Ark: Survival Evolved verpasst zwar knapp den Einstieg in die Top 10, ist aber gleichzeitig der meistverkaufte Titel im Monat Dezember 2016.

 

 

PS4-Titel im Dezember (PS Store):

  1. Ark: Survival Evolved (Neu)
  2. Battlefield 1 (2)
  3. Grand Theft Auto V (10)
  4. Fifa 17 (5)
  5. Rocket League (14)
  6. Rise of the Tomb Raider (Wiedereinstieg)
  7. Uncharted 4: A Thief’s End (11)
  8. Call of Duty: Infinite Warfare (1)
  9. The Witcher 3: Wild Hunt (19)
  10. Final Fantasy XV (6)
  11. Titanfall 2 (13)
  12. Minecraft: PlayStation 4 Edition (Wiedereinstieg)
  13. Mortal Kombat X (Wiedereinstieg)
  14. Tom Clancy’s Rainbow Six Siege (7)
  15. EA Sports UFC 2 (12)
  16. The Elder Scrolls V: Skyrim Special Edition (4)
  17. The Walking Dead: A New Frontier (Neu)
  18. Fallout 4 (Wiedereinstieg)
  19. Destiny: Rise of Iron (Wiedereinstieg)
  20. The Last of Us Remastered (Wiedereinstieg)

Weitere Ranglisten findet ihr auf dem offiziellen PlayStation Blog.

 

Quelle

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sowas von verdient. Rocket League ist mein absolutes Lieblingsonlinespiel. Kann man kurz mal zocken oder auch für Stunden und es wird nicht langweilig. Allerdings stören Laggs und absolut dämliche Teammitglieder öfters mal das Spielvergnügen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das Spiel war 2015 definitiv ein Überraschungshit, unterdessen habe ich aber genug gesehen von Rocket League. Die Download-Charts 2016 sind aber nur bedingt aussagekräftig. Das heisst z.B. keinesfalls, dass Rocket League das beliebteste Game ist. Bis Mitte 2016 war Rocket League nur über den Store als digitale Version zu kaufen. Von daher ist es logisch, dass Rocket League auf diesem Verkaufskanal mehr Verkäufe hat als andere Titel. Uncharted wird z.B. nach wie vor überwiegend als Disc-Version gekauft. Zudem haben sie einem Rocket League regelrecht hinterher geschmissen, da es immer wieder massive Rabatte gab.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich bin echt erstaunt darüber, dass ARK auf den 11. Platz geschafft hat. Also ich meine das Spiel ist der Hammer und ich habe es seit dem ersten Trailer vor über anderthalb Jahren sehnsüchtig erwartet, aber ich habe absolut nicht damit gerechnet, dass es sich so gut verkauft, dass es nach gerade mal einem Monat im Store zu den meistverkauftesten Titeln des ganzen Jahres gehört. Das hat ziemlichen Respekt verdient!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Da es mal kostenlos war und dazu noch wesentlich billiger als FIFA oder B1 ist, ist das mit dem meistverkauft nur bedingt richtig.

 

Es war im Jahr 2015 kostenlos in PS Plus. Hier zählen die reinen Verkaufszahlen über dem Store im Jahr 2016. Hat auch nichts mit günstig oder sonst was zu tun. Das Spiel hat sich nunmal über den Store mehr verkauft als FIFA und Co. ;)

 

Dann müsste jedes Spiel separat gezählt werden, was dann null Sinn machen würde.

 

Edit:

Da es mal kostenlos war, finde ich die Leistung umso erstaunlicher, dass es so oft verkauft wurde. ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Your content will need to be approved by a moderator

Guest
You are commenting as a guest. If you have an account, please sign in.
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoticons maximum are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×