Jump to content
PS4-Magazin auf allen Kanälen - Folge uns!
PS4-Magazin.de
Daniel Bubel

PlayStation Now - Streamt in Zukunft auch PS4-Spiele

Recommended Posts

Wie Sony auf dem offiziellen PlayStation Blog bekannt gegeben hat, wird der Streamingdienst PlayStation Now zukünftig auch PlayStation 4-Titel bereit stellen. Bisher gab es für Nutzer des Dienstes lediglich ausgewählte PS2 und PlayStation 3-Titel im ständig wachsenden Katalog. Immerhin 483 Titel stehen dabei bereits jetzt zur Auswahl. PS4-Spiele sollen nun nach einigen Tests ebenfalls ins Programm genommen werden. Und das sogar noch in diesem Jahr. Leider wurde noch nicht bekannt gegeben, um welche Spiele es sich handeln wird oder wie aktuell diese sein werden.

 

Den Service auf die aktuelle Konsolengeneration auszuweiten und PS4-Titel anzubieten, ist natürlich der richtige Schritt, nicht nur für PlayStation 4-Besitzer, sondern auch die eines Windows PCs, da auch diese das Angebot problemlos nutzen können.

 

Problemlos? Nun ja, nicht ganz, denn einen Haken hat die Sache schon - zumindest hierzulande:

 

Obwohl in Deutschland, Österreich und der Schweiz bereits einige Beta-Tests zu PlayStation Now liefen, gibt es immer noch keinen Termin für den Service. Andere europäische Länder können ihn allerdings bereits nutzen.

 

Bei PS Now handelt es sich um einen Streamingdienst ähnlich wie Netflix. Gegen eine monatliche Gebühr (wobei es auch andere bezahlbare Zeiträume gibt, ähnlich wie bei PS Plus) können Spieler auf den von Sony bereitgestellten Katalog an Spielen zugreifen und diese auf ihre Konsole oder den PC streamen. Dank Cloud-Saves lässt sich ein Spiel auch auf der Konsole beginnen und an gleicher Stelle auf dem Rechner weiter spielen.

 

32523391894_02f898801f8a6u.jpg

 

 

Was haltet ihr von dieser Ankündigung?

Stellt euch zur Beantwortung dieser Frage einfach mal vor, es würde uns aktuell betreffen und ihr könntet den Service generell nutzen...

 

 

Quelle

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn die das jetzt noch mit dem Inputlag hinbekommen, könnte das (diese Ankündigung) das Ende stationärer Konsolen sein (keine PS5 mehr).

 

Der Vorteil wäre unbegrenzte Rechenpower in der Cloud, was den Entwicklern absolut freie Hand geben würde = Grafiksprünge vom andern Stern 8o

 

Nachteil: Inputlag und stabile 50k Leitung...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hmmm, nichts.... Abstand halte ich...

War mehrmals Betatester for PS Now in Deutschland.

War begeistert, z.b. PS3 spiele sind echt gut gelaufen und manche Ps2 Spiele waren auch interessant, aber das jetzt PS4 spiele Streambar sein sollen finde ich veraxxxxx der Leute die sich eine PS4 gekauft haben.

Klar fast jeder hat einen PC zuhause, aber mal ehrlich wir haben uns die Konsole doch nicht für 399€ gekauft, damit man jetzt PS4 am PC spielen kann.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hmmm, nichts.... Abstand halte ich...

War mehrmals Betatester for PS Now in Deutschland.

War begeistert, z.b. PS3 spiele sind echt gut gelaufen und manche Ps2 Spiele waren auch interessant, aber das jetzt PS4 spiele Streambar sein sollen finde ich veraxxxxx der Leute die sich eine PS4 gekauft haben.

Klar fast jeder hat einen PC zuhause, aber mal ehrlich wir haben uns die Konsole doch nicht für 399€ gekauft, damit man jetzt PS4 am PC spielen kann.

Man sollte das eher als Zukunft Projekt sehen, die testen jetzt erstmal wie weit das technisch möglich ist und wie es beim Verbraucher angenommen wird

Ich denke in baldiger Zukunft PS6 z.b wird es aber keine Playstaion in dieser Form mehr geben.Es werden art Home boxen geben worüber alles läuft Netflix,TV,Musik und auch Spiele. Man merkt ja schon das immer mehr Leute Digitale Inhalte bevorzugen.Das ist halt der Fortschritt der das möglich macht.Aber ich hoffe nur Deutschland kommt mit dem Netzausbau hinterher :)

 

Mit deiner Ps4 brauchst du dir keine sorgen machen, ich vermute das ganze wird noch locker bis 2025 dauern bis das alles marktreif möglich ist bzw. bis man wirklich eine Konsole Vollständig ersetzten kann.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hmmm' date=' nichts.... Abstand halte ich...

War mehrmals Betatester for PS Now in Deutschland.

War begeistert, z.b. PS3 spiele sind echt gut gelaufen und manche Ps2 Spiele waren auch interessant, aber das jetzt PS4 spiele Streambar sein sollen finde ich veraxxxxx der Leute die sich eine PS4 gekauft haben.

Klar fast jeder hat einen PC zuhause, aber mal ehrlich wir haben uns die Konsole doch nicht für 399€ gekauft, damit man jetzt PS4 am PC spielen kann.[/quote']

 

Für mich ist das keine veraxxxxx.

 

Ich besitze eben keinen PC und habe auch nicht vor mir einen zu kaufen. Bin übrigens nicht der einzige. Von daher finde ich den Schritt gar nicht so schlecht. Müsste nur noch Deutschland aus dem digitalen Winterschlaf erwachen und das Netz auch hier im ländlichen Raum gescheit ausbauen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ne Danke. In der Videothek zahle ich 10 euro für 7 tage und kann spiele meistens 2-3 tage vorm release testen.

 

Leider sterben diese Videotheken immer mehr aus,

bei uns in Essen hat vor 2 Jahren sogar Medion schon die Pforten geschlossen und die kleinen am Stadtrand sind nicht erwähnenswert,

dank Netfix, amazon und Co..

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das wird definitiv die Zukunft sein....

Ich bin sogar der Überzeugung das in naher Zukunft stationäre Konsolen verschwinden werden und alles über die dann erhältlichen TV´s läuft.

Ich war im Januar auf einer Messe in Orlando und was ich da hinter verschlossenen Türen gesehen habe, hat mich ehrlich gesagt sehr geflasht (und da brauch es schon was zu)...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Würde es genug starke breitband Verbindungen geben hätte Sony schon keine PS 4 mehr rausgebracht,sonder in jeden Sony TV die playstation app eingepflanzt. Haben Sie schon vor Jahren gesagt das es darauf hinauslaufen wird. Ist doch logisch

Share this post


Link to post
Share on other sites
Das wird definitiv die Zukunft sein....

Ich bin sogar der Überzeugung das in naher Zukunft stationäre Konsolen verschwinden werden und alles über die dann erhältlichen TV´s läuft.

Ich war im Januar auf einer Messe in Orlando und was ich da hinter verschlossenen Türen gesehen habe' date=' hat mich ehrlich gesagt sehr geflasht (und da brauch es schon was zu)...[/quote']

 

Und was hast du da zum Beispiel gesehen?

Würde mich mal interessieren.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Filme vom ps Store kann man auf Sony tv schon über app beziehen warum dann nicht irgendwann spiele wenn die TVS noch stärker von der Leistung werden was sie werden ist das doch super nicht noch ein Gerät was Staub anzieht

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich bin auch ein Freund von disc Spielen. ist ggf auch Generationen Sache. ich bin mit nes aufgewachsen. meine Tochter lebt nur noch in streaming Welt :) Also games will ich meine disc, verkauf / kauf... oder wenn es mal wirtschaftlich ist kann ich auch mit online leihe Leben. aber die Preise was ich bisher sah waren nicht attraktiv für mich. generelles Problem server. Sony kann nicht garantieren das server immer stabil sind. dann sitzt man da am freien Tag.... kocht gleich das hass hoch wenn das nicht läuft ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

für die PC ler ne feine Sache. Ich nutze den PC prinzipiell nur zum arbeiten. Das Problem mit der internetverbindung ließe sich lösen wenn sie es wie Microsoft machen. Dort kann man die Sachen dann direkt downloaden ( ist in meinen Augen nen großer Vorteil) was spiele angeht verzichte ich aber lieber weiterhin auf so ein Abo model und bleibe bei meiner konsole und den games die ich mir kaufe.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Für mich ist das keine veraxxxxx.

 

Ich besitze eben keinen PC und habe auch nicht vor mir einen zu kaufen. Bin übrigens nicht der einzige. Von daher finde ich den Schritt gar nicht so schlecht. Müsste nur noch Deutschland aus dem digitalen Winterschlaf erwachen und das Netz auch hier im ländlichen Raum gescheit ausbauen.

was heißt PC...

momentan braucht man halt einen PC.

die Zukunft jedoch wird sein dass man sich auf eine kleine billige Box hin stellt, ein gamepad daran anschließt und dann eine App installiert über die man dann die Spiele aus der Cloud spielt.

keine Rechenleistung erforderlich, keine großen Kosten.

für Konsole ist dann nichts weiter als ein monatliches Abo in einer App.

 

jedoch, was heißt "Zukunft"....

Fire TV = Check

Dualshock 4 am fire TV = Check

schnelles Internet = Check.

 

im Prinzip braucht Sony nur noch die App raus bringen, schon bräuchten viele Leute die Konsole nicht mehr. allzusehr "Zukunft" ist das ganze garnicht mehr - technisch schonmal garnicht. die allermeisten Leute haben die Hardware dafür zu Hause "streaming Gerät" und auch Fernsehgeräte werden dann in naher Zukunft die Spiele-Konsolen-app bereits vorinstalliert haben. (da gibt es sogar schon sehr konkrete Pläne von.......)

 

 

ich persönlich bin kein Freund von streaming-Spiele. ich mag einfach keinen Input lag den man technisch betrachtet einfach nicht eliminieren KANN. mir reduzieren, aber nicht eliminieren.

mag bei Rollenspiele noch gehen, Quake oder Doom sind quasi aber unspielbar so.

selbst im heimischen Netzwerk merkt man da schon Unterschiede wenn man was schnelles spielt.

 

aber ja, die Zukunft wird das definitiv sein.

Share this post


Link to post
Share on other sites
es wie Microsoft machen. Dort kann man die Sachen dann direkt downloaden ( ist in meinen Augen nen großer Vorteil)

 

Das würde den größten Vorteil von Games Streaming, dass man zuhause keine Rechenpower mehr braucht, eliminieren.

 

Wird's also so nicht geben.

Share this post


Link to post
Share on other sites

streaming schön und gut. aber ohne gute leitung klappt da nix. wohne in hannover auch recht zentral aber in meiner gegend ist schwer leistung über 25/50 mbit stabil zu bekommen da die anbieter kaum geld für den ausbau aktueller strukturen bereitstellen lieber im äusseren in neubaugebieten was machen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Das würde den größten Vorteil von Games Streaming' date=' dass man zuhause keine Rechenpower mehr braucht, eliminieren.

 

Wird's also so nicht geben.[/quote']

wie schon geschrieben, ich halte da eigentlich garnichts von egal ob bei Sony oder Microsoft aber meinst du nicht das es momentan die bessere Lösung wäre. Gibt ja viele Orte in Deutschland wo das Internet noch nicht so gut ausgebaut ist . Und die Möglichkeit es zu downloaden würde den Kunden halt Sicherheit geben das es alles gut spielbar ist

Share this post


Link to post
Share on other sites
wie schon geschrieben' date=' ich halte da eigentlich garnichts von egal ob bei Sony oder Microsoft aber meinst du nicht das es momentan die bessere Lösung wäre. Gibt ja viele Orte in Deutschland wo das Internet noch nicht so gut ausgebaut ist . Und die Möglichkeit es zu downloaden würde den Kunden halt Sicherheit geben das es alles gut spielbar ist[/quote']

du vergleichen gerade Äpfel mit Birnen, du stellst 2 grundverschiedene Ideen und Ansätze gegeneinander.

 

streaming bedeutet, das man eben NICHTS​ runter laden muss.

man braucht KEINE Leistungsstarke Hardware die was berechnet. man braucht KEINE große Speicherkapazität um Spiele zu speichern.

im Prinzip braucht man garnichts weiter als ein gamepad und IRGENDEIN Gerät auf dem die App des Herstellers (Sony) läuft mit der gestreamt wird.

im optimalen Fall also zum Beispiel ein billiger Fire TV Stick für 40 Euro und ein Controller für 50 Euro.

wenn später die Fernseher (zumindest die von Sony) die App integriert haben dann brauchst du sogar NUR noch einen Controller. und selbst DER wird sicher dem Fernseher bereits beiliegen so wie "damals" 3d Brillen den 3d - Geräten.

das einzige was du dann noch brauchst ist ein Abo des streaming Anbieters. das wird sicher was kosten, Okay. aber für viele kann es sich lohnen.

der einzige Umstand ist der des Internets. aber da muss dann jeder Mal gucken wo du ist, das ist ja nicht das Problem des streaming.

ich persönlich bin auch jemand der sich stets erst erkundigt hat welche Internet - Leitung vorhanden ist BEVOR man sich ein Haus oder eine Wohnung überhaupt erst angeguckt hat.

viele Immobilien sind direkt ausgeschlossen worden einfach weil kein vernünftiges Internet vorhanden war, ganz gleich wie toll dass Haus auch war, da hat auch Geld keine Rolle gespielt.

ich muss aber auch dazu sagen dass ich alleine schon Berufswegen her eine schnelle Leitung (gerade im Upload) brauche, da viele Daten über mehrere NAS bidirektional synchronisiert werden.

aber auch privat käme schlechtes Internet für mich nicht in Frage, da würde ich echt eher umziehen... (was eben jedem frei steht).

 

wenn du von Download redest, dann redest du wieder von einer stationären Konsole.

du brauchst Rechenleistung - diese ist begrenzt, irgendwann brauchst du oder möchtest du eine neue Konsole. beim streaming ist die Rechenleistung eigentlich unbegrenzt, du wirst also nie etwas aufrüsten müssen.

du brauchst Speicherkapazität, also eine Festplatte, die kostet Geld. die Konsole kostet Strom....

und ein Abo zahlst du für Plus sowieso - auch wenn das definitiv billiger ist als ein streaming Abo Kosten wird.

du musst aber erstmal für die Konsole 200, 300, 400 Euro auf dem Tisch legen um los legen zu können.

beim streaming brauchst du nur eine kostenlose App auf irgendeinem Gerät und ein Abo (+Controller) und es geht los.

und wenn du unterwegs bist dann zockst du halt von unterwegs über streaming oder zumindest bei wem auch immer über einem Hotspot.

 

das sind halt völlig verschiedene Ansätze. beides mit vor und Nachteile.

für mich persönlich spielen die Kosten eine sehr untergeordnete Rolle, für mich ist Input lag entscheidend. daher ist streaming für mich keine große Option - NOCH nicht.

aber für preissensitive Leute wird streaming DIE Alternative sein. (geschätzt) 30 Euro im Monat bekommt sicher fast jeder irgendwie zusammen, aber dafür muss man nicht einmalig ein paar Hunderter auf den Tisch legen und ist IMMER auf dem neuesten Stand der Technik und muss sich nie Gedanken machen irgendwann eine neue Konsole kaufen zu müssen.

diese Leute interessiert dann auch sicher nicht ein Input lag - oder es ist ihnen egal.

Share this post


Link to post
Share on other sites
eXi    0

Also mal ehrlich... Ihr glaubt doch nicht, dass Streamingseiten / Dienste dafür verantwortlich sind, dass keine DVDs und Blurays mehr produziert werden. So verhält es sich auch mit PS now.

Der user will weiterhin eine Disc und das nicht unbedingt dadurch weil die DSL Leitung so schlecht ist.

Es wird sich als reinen streaming Dienst nicht durchsetzen. Als optionaler Dienst und vllt als Upgrade einer PS plus Mitgliedschaft zu einem Vorzugspreis lasse ich mir das gefallen. Aber alte Titel für teures Geld niemals.

Ich habe nicht die Befürchtung, dass es darauf hinausläuft nur noch streaming anzubieten. Locker bleiben und beobachten

Share this post


Link to post
Share on other sites
Also mal ehrlich... Ihr glaubt doch nicht' date=' dass Streamingseiten / Dienste dafür verantwortlich sind, dass keine DVDs und Blurays mehr produziert werden. So verhält es sich auch mit PS now.

Der user will weiterhin eine Disc und das nicht unbedingt dadurch weil die DSL Leitung so schlecht ist.

Es wird sich als reinen streaming Dienst nicht durchsetzen. Als optionaler Dienst und vllt als Upgrade einer PS plus Mitgliedschaft zu einem Vorzugspreis lasse ich mir das gefallen. Aber alte Titel für teures Geld niemals.

Ich habe nicht die Befürchtung, dass es darauf hinausläuft nur noch streaming anzubieten. Locker bleiben und beobachten[/quote']

 

Doch, Streaming wird die Zukunft. Daran wird nicht zu rütteln sein. Jeder der glaubt, es bleibt alles beim alten, der lebt noch vorgestern ;).

Share this post


Link to post
Share on other sites

Streaming von Games wird immer ein Nachteil haben!

Zurzeit gibt es zwei Nachteile, wovon eines früher oder später nicht mehr so ins Gewicht fallen wird.

 

Der Input Lag und die Tatsache, das eine Verbindung zum Internet bestehen muss, um es spielen zu können. Bei Filmen/Serien besteht noch die Möglichkeit es offline anzuschauen, da es herunterladbar ist. Man braucht dafür so gut wie keine Rechenleistung zum anschauen.

Der Input Lag wird immer weiter reduziert, aber ein offline zocken wird es nie geben, ohne die klassische Konsole/PC.

 

Deswegen sehe ich das Streamen von Games gelassen. ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×