Jump to content
PS4-Magazin auf allen Kanälen - Folge uns!
PS4-Magazin.de

Archiviert

Dieses Thema ist jetzt archiviert und für weitere Antworten gesperrt.

Daniel Bubel

GameStop - Update zur PS4 Pro-Aktion

Recommended Posts

Wie viele von euch mitbekommen haben werden, hat GameStop offiziell seit dem heutigen Mittwoch, dem 26. April 2017, eine sogenannte Trade-In-Aktion laufen, dank der ihr eure Standard-PlayStation 4 mitsamt Kabeln, einem Controller und zwei Spielen, sowie einer Zuzahlung von 99 € gegen eine PlayStation 4 Pro tauschen könnt.

 

Wir haben dieser Aktion nicht besonders viel Beachtung geschenkt, was zum einen auch den Grund hatte, dass wir sie zu spät ins Programm aufnehmen wollten. Denn bereits am gestrigen Tag berichteten viele enttäuschte Kunden und andere Videospielmagazine davon, dass GameStop die Aktion vor dem offiziellen Termin gestartet hat und es widersprüchliche Aussagen von Mitarbeitern zum Thema gebe.

 

Einige konnten Konsolen reservieren, andere Filialen wollten solche Reservierungen vorerst nicht annehmen, später aber doch. Konsolen könnten auch früher abgeholt werden, aber irgendwie dann doch nicht. Es gäbe zu wenig Kontingent, dann doch genügend, aber eben nicht überall... Und so weiter.

 

Langer Rede kurzer Sinn: Es war ein einziges Durcheinander.

 

Viele der Kunden, die heute zum Start der Aktion keine Konsole mehr ergattern konnten, oder sogar aus dem Laden geschickt wurden, ohne dass man (un)verbindliche Aussagen zur Verfügbarkeit von Sonys stärkerer Konsole machen konnte, waren zurecht wütend, beziehungsweise enttäuscht. (Auch wenn die Reaktionen auf Facebook mehr als überzogen waren. Man nennt das Shitstorm, liebe Besucher aus dem Weltall. Und es ist nicht unsere ruhmreichste kulturelle Errungenschaft)

 

Da die Aktion noch bis zum 14. Mai laufen soll, hat sich nun auch GameStop in einer Pressemitteilung zum Thema geäußert. Da wir diese Mitteilung nicht verfälschen wollen, könnt ihr sie euch folgend durchlesen:

 

UPDATE zur aktuellen PS4 Pro-Eintauschaktion bei GameStop

 

 

(Memmingen, 26. April 2017) – Aufgrund des explosiven Ansturms und der enormen Resonanz auf die aktuelle GameStop-Eintauschaktion zur PS4 Pro ist es leider zu massiven Engpässen in den Stores gekommen. GameStop kann daher aktuell leider nicht alle Eintauschwünsche erfüllen. Für den gesamten Aktionszeitraum sind und waren von Beginn an aber mehrere Nachlieferungen in Planung, die sich auch teilweise schon auf dem Weg in die Filialen befinden, um allen Kunden schnellstmöglich den Zugang zur Aktion wieder zu gewähren.

 

GameStop bittet alle Kunden um etwas Geduld und bedauert die Verzögerungen.

 

Die Eintausch-Aktion zur PlayStation 4 Pro-Konsole gilt weiterhin bis zum 14. Mai 2017 in allen GameStop-Stores in Deutschland, Österreich und der Schweiz und nur solange der Vorrat reicht.

 

Weitere Informationen zur Aktion gibt es hier:

www.gamestop.de/ps4-pro

Quelle: Pressemitteilung

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

 

 

2017 halte ich für reichlich unrealistisch. Dafür gibt es mehrere Gründe. Zum einen wäre dann schon mehr bekannt. Hat man gut bei der PS4 und der PS4 Pro gesehen, da die Entwickler vorlauf haben um Spiele zu produzieren, müssten schon lange Devkits im Umlauf sein. Ein weiteres problem wäre die verbaute Hardware. Würde die PS5 noch Ende 2017 kommen, müsste sie Hardware aus dem jahre 2016 ca. verbaut haben. Mit der verfügbaren hardware kann man höchstens eine Konsole auf Xbox Scorpio Niveau bauen, wenn sie nicht exorbitant teuer ist. Desweiteren sind noch zahlreiche PS4 Spiele angekündigt und keinerlei Informationen bekannt. Son möchte sich sicher auch nicht die ganzen Kunden verprellen, die sich erst eine PS4 pro gekauft haben.

 

2018 hingegen könnte hinkommen, würde ich aber auch eher skeptisch sehen. Die Gamestop Aktion ist wohl eher kein Ausverkauf, dann hätte man sicher ein deutlich größeres Kontingent und würde es über andere Händler promoten und vorallem in mehreren Ländern. Aktuell gibt es keinen Hinweis darauf, dass dass es in absehbarer zeit eine neue Konsole gibt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

So, ich haben eben meine alte PS4 gegen die Pro getauscht und das obwohl die Garantiesiegel fehlten. Vor mir hat jemand eine PS4 eingetauscht die aussah als hätte er sie bis zum Laden hinter sich hergezogen.

 

Der Mitarbeiter von Gamestop meinte dass ein Großteil der Konsolen ausgeschlachtet wird und es deshalb fast egal ist wie die aussehen. Nur den Funktionstest müssen sie bestehen.

 

Also bei Kratzern und fehlenden Siegern trotzdem hingehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Informationen!

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung und Community-Regeln.