Jump to content
PS4-Magazin auf allen Kanälen - Folge uns!
PS4-Magazin.de
SeniorFilipe

Wie verdient Ihr eure Brötchen?

Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

da wir alle irgendwie an unser Geld kommen müssen um unseren Lebensstandard / unsere Hobbies finanzieren zu können, interessiert es mich sehr, welche Berufe ihr gelernt habt und in welchen Branchen ihr unterwegs seit. Interessant zu wissen wäre ebenso folgendes:

 

- Seid ihr zufrieden?

- Ist es euer Wunschberuf?

- Hättet ihr die Wahl, was hättet ihr anders gemacht?

- Was sind eure Ziele?

 

Da nun jeder Themenersteller den Anfang machen sollte nun einiges zu meiner Person.

 

Ich habe eine Ausbildung zum Groß- und Außenhandelskaufmann in der Werbemittel-Industrie absolviert und bin aktuell als Einkäufer im Baugeräte-Sektor (Bauzäune, Baken, Fußplatten, Schalungsstützen, etc.) tätig. Erst im Juli letzten Jahres habe ich den Posten übernommen.

 

Bin ich zufrieden? Im Großen und Ganzen ja, aber wenn man ehrgeizig ist möchte man natürlich immer mehr erreichen.

 

Ist es mein Wunschberuf? Nicht wirklich. Es heißt ich mache meine Sache sehr gut, eigentlich wollte ich aber im Handwerk tätig sein. Doch damals hieß es: "Sohn, mach den Kaufmann dann verdienst du Geld im Sitzen!". Stimmt ja aber mit den Jahren weiß man wie wichtig Bewegung ist und die alte Schule Sprüche sind nicht immer von Vorteil.

 

Würde ich etwas anders machen? Definitiv JA! Ich hätte lieber einen handwerklichen Beruf, z.B. Werkzeugmechaniker oder Mechatroniker, gelernt und den Techniker gemacht.

 

Mein Ziel ist es, wie bereits geschrieben, so viel wie möglich zu erreichen und die Karriere-Leiter aufzusteigen. Ich habe mich bewusst gegen ein Studium und für eine Familie entschieden und bereue es kein Stück. Nur ist das nicht immer von Vorteil wenn man im Beruf den höchsten Posten besetzen möchte.

 

Nun denn, man sollte immer das Beste aus der Situation machen und sich über das freuen was man hat, für Pes­si­mis­mus ist das Leben zu kurz ;)

 

Jetzt seit ihr dran. Würde mich freuen interessante Dinge aus eurer beruflichen Laufbahn zu lesen.

 

In diesem Sinne, weiterhin frohes Schaffen :thumbsup:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Tarif hat schon seine Vorteile.
Alleine was die Absicherung betrifft.

Ist auch immer noch der Grund, warum ich nicht gewechselt bin.

Die Zusatzleistungen sind einfach zu gut. Zumindest für Leute mit etwas älteren Verträgen.

Dazu kommen dieses Jahr noch 3 zusätzliche Tage Urlaub. Das heißt, ich habe jetzt jedes Jahr 34 Tage Urlaub (4 tage nur für Gewerkschaftsmitglieder). Schon geil.

 

Was den verdienst betrifft, bin ich jetzt laut Tarif am Ende angekommen. Könnte jetzt ins AT wechseln. Aber das heißt wieder, mehr Pflichtstunden und und und... ne. So lange die Kinder klein sind, will ich nicht mehr arbeiten. Da bin ich lieber zuhause.

 

Eventuell werde ich dann im Sommer noch den technischen Betriebswirt machen. Aber das muss sich noch zeigen.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 31 Minuten schrieb Clearwater:

in den Großhandel. (Raus aus dem Einzelhandel)

Hochgearbeitet und Midlifcrisis u.a. wegen Gehalts Blockade.

 

kenne ich :D

aktuell Vertriebsinnendienst mit fixum + provision. ist ganz okay wenn es läuft wenn es nicht läuft aber dann schon krass eng vom finanziellen her

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 2 Stunden schrieb MDMA:

ich verkaufe Drogen im Darknet

 

meine Tageseinnahmen sind der durchschnittliche Monatslohn der User, die hier im Thread geposted haben

Endlich mal jemand der einem anständigen Beruf nach geht. ❤️

 

Ach ja wenn man Geld nicht mehr zählt sondern wiegt hat man es geschafft. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 50 Minuten schrieb Andy (Raptor__MUC):

Stehe evtl. kurz vor einem Wechsel 🤫

Uii, schon wieder? Wenn ich mich recht erinnere, bist Du doch vor nicht allzu langer Zeit erst raus aus der Selbständigkeit und rein ins, zu Unrecht oft unterschätzte, (sorgenfreiere) Leben der Arbeitnehmerschaft. Was ist da los? Gutes Angebot bekommen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 7 Stunden schrieb Red Sun King:

Uii, schon wieder? Wenn ich mich recht erinnere, bist Du doch vor nicht allzu langer Zeit erst raus aus der Selbständigkeit und rein ins, zu Unrecht oft unterschätzte, (sorgenfreiere) Leben der Arbeitnehmerschaft. Was ist da los? Gutes Angebot bekommen?

 

Zuletzt hatte ich Jobtechnisch (Einkommentstechnisch) ungeplant einen 7 Jahre Rhythmus.

Aber könnte sein, dass es diesmal aufgrund der Arbeitsmarktlage (Fachkräftemangel) und der wirklich sehr aktiven Headhunter zur Zeit schneller geht (2,5 Jahre).

 

Noch prüfe ich aber die Option, habe ja keinen Druck.

 

Werde berichten...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Heute neuen Arbeitsvertrag unterschrieben.

 

Ich wechsle in die Baubranche, aber bin weiter im Verkauf.

 

Gehalt = Provision

 

Schon ein kleines Risiko, aber dafür Gehalt mittel- und langfristig nach oben offen.

 

Wenn’s richtig angelaufen ist, mache ich meine Termine selbst im Innen- und Außendienst.

 

Erwartungshaltung an mich ist hoch.

 

Bin gespannt und höchst motiviert :)

 

Ab November geht’s los.

 

6 Monate Probezeit.

 

Danach melde ich mich wieder...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 13 Stunden schrieb Andy (Raptor__MUC):

Heute neuen Arbeitsvertrag unterschrieben.

 

Ich wechsle in die Baubranche, aber bin weiter im Verkauf.

 

Gehalt = Provision

 

Schon ein kleines Risiko, aber dafür Gehalt mittel- und langfristig nach oben offen.

 

Wenn’s richtig angelaufen ist, mache ich meine Termine selbst im Innen- und Außendienst.

 

Erwartungshaltung an mich ist hoch.

 

Bin gespannt und höchst motiviert :)

 

Ab November geht’s los.

 

6 Monate Probezeit.

 

Danach melde ich mich wieder...

 

klingt nach direktvertrieb. hoffe nicht würth, iwetec, förch, bti oder so. wenn doch dann mein rat: hab ein dickes fell und gib gas. Privatleben sagt zum teil auch bye bye weil du einen 12-14 stunden tag hast als arbeitnehmer und der kampf da draußen ist groß weil du einen großen wettbewerb hast nicht nur durch andere firmen sondern auch durch die einen leute wenn es einen telefonverkauf gibt.

 

kurz und bündig: direktvertrieb ist ein schleudersitz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 18 Minuten schrieb Ritti1987:

 

klingt nach direktvertrieb. hoffe nicht würth, iwetec, förch, bti oder so. wenn doch dann mein rat: hab ein dickes fell und gib gas. Privatleben sagt zum teil auch bye bye weil du einen 12-14 stunden tag hast als arbeitnehmer und der kampf da draußen ist groß weil du einen großen wettbewerb hast nicht nur durch andere firmen sondern auch durch die einen leute wenn es einen telefonverkauf gibt.

 

kurz und bündig: direktvertrieb ist ein schleudersitz

Da hast du ausnahmsweise nicht unrecht.

Ein guter Freund von mir ist als Quereinsteiger bei der BTI reingerutscht und es war auf Grund des zugeteilten Gebietes eine Katastrophe. Er hat sich für ein paar Mark krumm gemacht und mit ziemlich vielen unorganisierten Geschäftspartnern gearbeitet welche ihren Fokus nicht auf Qualität und Konstanz hatten sondern schlichtweg einen niedrigen Preis.

 

Von diesem Unternehmen hat er sich schnell verabschiedet und verkauft nun individual Lösungen in der Industrie. Ein absoluter Schritt nach vorn und das Beste was du m.E. in der Branche machen kannst. Große Verträge, große Summen und eine überschaubare Größe von Partnern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 3 Minuten schrieb Lunte der Echte:

Da hast du ausnahmsweise nicht unrecht.

Ein guter Freund von mir ist als Quereinsteiger bei der BTI reingerutscht und es war auf Grund des zugeteilten Gebietes eine Katastrophe. Er hat sich für ein paar Mark krumm gemacht und mit ziemlich vielen unorganisierten Geschäftspartnern gearbeitet welche ihren Fokus nicht auf Qualität und Konstanz hatten sondern schlichtweg einen niedrigen Preis.

 

spreche aus erfahrung da ich selber im innendienst telefonverkauf arbeite. habe so viele im außendienst kommen und gehen gesehen in der regel sagt man 3-4 monate und weg sind sie wieder.

das hängt aber an 2 sachen: der wettbewerb in diesen gebieten durch andere firmen. und dann noch der preiskampf der handwerker unter einander. jeder möchte so günstig wie möglich einkaufen damit er so günstig wie möglich seine arbeit anbieten kann um geld zu verdienen.

 

Der Wettbewerb im Bau selbst ist auch Brutal. Der Kunde hat soviel auswahl an firmen die sich gegenseitig unterbieten um aufträge zu bekommen. Ich selber betreue Rheinland Pfalz, Hessen, das Saarland und ein teil von NRW. die jammern alle vorallem Saarland wegen den Franzosen und im Raum Trier wegen den Luxemburgern. Das ist echt heftig zum teil. und das ist an anderen orten nicht anders Brandenburg z.B. wegen den Polen, Bayern wegen den Tschechen und Sachen wegen den Polen und den Tschechen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke, echt süß dass ihr euch um mich Sorgen macht :love:

 

Aber keine Angst, ist ein relativ kleines, gut geführtes Familienunternehmen die nur lokal operieren.

 

Die Kunden kommen auch zu mir, und sind auch 90 % privat, aber alles im Hochpreisigen Bereich.

 

München halt 😬

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 4 Minuten schrieb Andy (Raptor__MUC):

Danke, echt süß dass ihr euch um mich Sorgen macht :love:

 

Aber keine Angst, ist ein relativ kleines, gut geführtes Familienunternehmen die nur lokal operieren.

 

Die Kunden kommen auch zu mir, und sind auch 90 % privat, aber alles im Hochpreisigen Bereich.

 

München halt 😬

 

und du redest von baubranche :D das könnte alles sein wenn die privat sind und zu dir kommen hahaha

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Realität und das was einem versprochen wird gehen im Vertrieb selten Hand in Hand. Als ich damals vor 12 Jahren im Vertrieb in München angefangen habe, war das ein absoluter sauhaufen mit null struktur, egal ob von den Mitarbeitern oder den Kunden. 

 

Damals hatte ich wenig Zeit für Hobbys und eine Freundin gab es nicht, heute zwölf Jahre später hat sich alles ausgezahlt. Würde ich das jetzt mit Mitte 30 nochmal wollen. "niemals" 

 

Viel Erfolg und Durchhaltevermögen! 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 7 Stunden schrieb ms1602:

Realität und das was einem versprochen wird gehen im Vertrieb selten Hand in Hand. Als ich damals vor 12 Jahren im Vertrieb in München angefangen habe, war das ein absoluter sauhaufen mit null struktur, egal ob von den Mitarbeitern oder den Kunden. 

 

Damals hatte ich wenig Zeit für Hobbys und eine Freundin gab es nicht, heute zwölf Jahre später hat sich alles ausgezahlt. Würde ich das jetzt mit Mitte 30 nochmal wollen. "niemals" 

 

Viel Erfolg und Durchhaltevermögen! 

 

Ich habe mir die Firma wirklich ganz genau angeschaut (insgesamt 3 Termine mit jeweils mehreren Stunden), mit vielen internen Infos und Zahlen.

 

Ich will mich ja schließlich verbessern.

 

Aber wie gesagt, bin gespannt und werde berichten :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich bin Mitte Februar mit der Ausbildung zum Lokführer fertig geworden, Gott sei Dank. 2 Wochen später und ich würde wegen fehlenden Abschlussprüfungen Zuhause hocken müssen und e–learning betreiben :ranger: wer weiß wann die nächsten Prüfungen abgenommen werden......

 

Waren 10 harte Monate voller lernen, Praxis, Prüfungen und nochmal lernen, fürs zocken sehr wenig Zeit, Familie litt auch etwas da ich unter der Woche in Verschiedenen Schulen war. Aber nun bin ich fertig und alles ist gut 👍🏻

Hatte nun 2 Wochen wohlverdienten (geplanten) Urlaub, quasi als alles mit den ausgangsbeschränkungen bei uns in Österreich angefangen hat, am Mittwoch gehts dann für mich los.

 

Es ist schon lange mein Wunschberuf, eigentlich auch ein Kindheitstraum. Hätte mich auch schon vor 5~6 Jahren gerne beworben, fiel aber genau in einen Ausbildungs–Stop.

 

Meine Ziele sind eigentlich nur das ich ein guter Lockführer sein werde, es ist ja schon sehr viel Theorie und Vorschrift, das man nach der Zeit gerne vergisst. Aber die Zeit wird es schon zeigen 😉

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Join the conversation

You are posting as a guest. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...