Jump to content
PS4-Magazin auf allen Kanälen - Folge uns!
PS4-Magazin.de
Sign in to follow this  
Daniel Bubel

E3 2017 - Seht euch hier Sonys Pressekonferenz an - ab 3 Uhr

Recommended Posts

Alle Frühaufsteher und Nachteulen dieser Welt können sich folgend den Livestream zu Sonys diesjähriger E3-Pressekonferenz ansehen. Wer also wissen will inwiefern man auf die Ankündigung der Xbox One X reagiert und welche Spiele im Fokus stehen werden, kann das an dieser Stelle ab 3 Uhr tun.

 

Ihr könnt die Pressekonferenz im Übrigen gerne mit uns gemeinsam auf Endboss TV verfolgen. Hier gehts zum Twitch - und hier zum passenden YouTube-Stream .

 

Alle anderen können sich den offiziellen Stream hier, oder folgend ansehen:

 

[/align][align=center]
[/align][align=center]

[/align][align=center][align=left]Quelle [/align]

Share this post


Link to post
Share on other sites

Keine besonders tolle PK von Sony diesmal.

 

Bis auf Shadow of the Colossos (Remaster) und Monster Hunter (Grafik aus 2013) kam nichts neues. Alles schon von letzten Jahr bekannt.

 

Was ich hingegen super fand, dass kaum gesprochen wurde. Ein Trailer nach dem andren. So wünsche ich mir das.

 

 

Gewinner der E3:

 

- Ubisoft

- Microsoft

- Sony

- Bethesda

- EA

 

Am meisten freue ich mich auf Beyond Good and Evil 2 und Assassins Creed Origins.

Share this post


Link to post
Share on other sites

meiner meinung nach die schlechteste pk seit jahren!

ich weiß nicht wie ihr das seht, aber auf einer bühne will ich eine show geboten bekommen!

sony hat gesiegt...in der rubrik first party exklusiv...war das überraschend? das war klar...es hätte dafür keine E3 gebraucht um das zu zeigen.

destiny 2, cod, days gone, uncharted und god of war..schon alles gesehen...teilweise letztes jahr...

die vr spiele wie skyrim steril und FF angeln haben mich nur abgeschreckt...werde meine vr definitiv verkaufen

Share this post


Link to post
Share on other sites
meiner meinung nach die schlechteste pk seit jahren!

ich weiß nicht wie ihr das seht' date=' aber auf einer bühne will ich eine show geboten bekommen!

sony hat gesiegt...in der rubrik first party exklusiv...war das überraschend? das war klar...es hätte dafür keine E3 gebraucht um das zu zeigen.

destiny 2, cod, days gone, uncharted und god of war..schon alles gesehen...teilweise letztes jahr...

die vr spiele wie skyrim steril und FF angeln haben mich nur abgeschreckt...werde meine vr definitiv verkaufen[/quote']

deswegen bin ich unendlich froh dass die für Fallout 4 VR auf eine PSVR Version verzichten. dann dürfen die PC Nutzer wieder mit so einem billig Port rechnen der so gemacht ist das er auch für PSVR lauffähig ist.

 

man, habe mich seit Jahren nicht so sehr auf ein VR Spiel gefreut. Rift und Vive verstaubten vor sich hin. aber für Fallout 4 VR werden die Linsen definitiv wieder gereinigt werden. :D

und natürlich für Resident Evil 7, wenn es dann endlich in "gut" auf dem PC erscheint.

 

@topic:

ich fand die PK eigentlich Recht unterhaltsam, das ist das wichtigste. sicher hätte man größer, pompöser und so machen können, aber alles was ausgesagt werden musste kam rüber.

Bethesda und Microsoft haben es besser gemacht, hatte aber schon schlimmeres gesehen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sony hat das kurz und knackig gehalten. Ohne viel TamTam. Das die meisten Exklusivtitel dieses Jahr nicht mehr erscheinen werden war ja im Vorhinein klar. Da werden wir auf der PSX2017 mehr erfahren

Share this post


Link to post
Share on other sites

Fand es leider auch sehr schade, dass nicht wirklich was neues gezeigt wurde. Alles bereits bekanntest.

Das was aber gezeigt wurde sah wirklich sehr sehr gut aus. Bin echt gespannt auf das Spider-Man Game. God of War sah auch wirklich gut aus und Detroit wird auch sehr cool werden.....

 

Meine Top 3 Presskonferenz (bis jetzt)

 

1. Ubisoft

2. Microsoft

3. Sony

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mein Highlight war SPIDERMAN... das sah ja unfassbar aus. Dann natürlich God of War und die Überraschung des Abends war Shadow of the Colossus.

 

Ausreichend Material.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ziemlich enttäuschnd. Es ist genau das passiert, was ich befürchtet habe, sie haben kaum was spannendes neues im Programm. Die meisten der gezeigten Spiele hatten sie schon letztes Jahr auf der E3 und sie kommen trotzdem erst 2018 raus, sorry, aber wenn man nicht genug Kohken im Feuer hat, dann zeigt dch nicht schon alles in einer PK, dann hätte man diesmal wenigstens was neues gesehen. So ist es einem wie die aufgewärmte E3 von 2016 vorgekommen.

 

Einzige Überraschung war das neue Monsterhunter, dass könnte tatsächlich richtig richtig cool werden. Shadows of the Colossus hingegen juckt mich nicht die Bohne. Ich habe das schon auf der PS2 gespielt und au der PS3 gab es auch schon ein Remake, ich wette in ein paar Jahren gibt es dann auch eine PS5 version. Sorry, aber wenn man nichts neues hat, dann reißt mic ein Remake eines 10über 10 Jahre alten spiels auch nicht mehr vom Hocker.

 

Ansich war die PK nett gestaltet, wie bei Microsoft standen die Spiele im Folus! Aber es haben die Knaller gefehlt. Ein cooles Spielelineup, aber halt auch alles gut bekannt. Aber auf Monsterhunter freu ich mich ziemlich.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@ mariO_o offiziell war nichts bekannt, Aber neoGAF hat am Vormittag schon getwittert, dass dass Shadow of the Colossus gezeigt wird. Ich persönlich hoffte auf einen komplett neuen Ableger, aber am Schluss wurde es dann doch wieder nur ein Remaster.

 

@skinny Spiderman sah wirklich sehr hübsch aus. Doch hat auch 2010 angerufen und wollte seine Quick Time Events wieder haben. Hätte wirklich nicht gedacht, dass es heutzutage noch Spiele gibt, die so oft auf diese Mechanik zurückgreifen. :thumbdown:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich war am Ende auch eher enttäuscht. Klar, es hatte ein sehr gutes Lineup. Ich glaub, fast jedes gezeigte Spiel (ausser des VR-Krams und Monster Hunter) wird ein Pflichtkauf für mich, aber mir fehlte der Wow-Effekt in Form einer absoluten Überraschung. Eine komplett neue IP, die damals so geflasht hat wie Horizon oder einfach eine Spyro Remastered Trilogie. Irgendwas, womit man nicht gerechnet hätte.

Naja, war dennoch die beste PK dieser doch recht schwachen E3.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Für mich, mit Ubisoft zusammen, die beste PK der E3. Was haben denn so einige Herr Miesmuscheln über mir so erwartet? Das man jetzt zig neue IP's aus dem Hut zaubert? Oder irgendwo her neue Hardware zaubert. Was sie geboten haben war schon genau das was ich als Spieler haben möchte. Einen Hintern voll guter Games. Was ich gesehen habe, war ein Blockbuster Spiel nach dem anderen, mit Überraschungen, wie Monsterhunter, einem genialen Detroit, oder die ersehnte Erweiterung von Horizon und überwiegend sah alles klasse aus.

Wir haben, wenn ich mich nicht verzählt habe, 12 AAA Titel, davon die Hälfte exklusiv für PS gesehen. Also ich für meinen Teil bin da recht zufrieden mit.

 

Die Erweiterung von Horizon, Detroit, Monsterhunter World, God of War und Spiderman waren für mich die Highlights. Ja, es gab, einige QuickTime Events, aber es hielt sich, meiner Meinung nach in einem erträglichen Rahmen. Selten ein Spiel ( Spiderman) gesehen, bei dem soviel Action und Interaktion möglich ist. Ein Batman trifft Uncharted, trifft Watchdogs System, das für eine Menge Spaß stehen wird.

 

Last but not least, wurden einige gute VR Titel gezeigt. Allen voran wohl Skyrim VR, dass für den einen vielleicht mau aussah, für andere aber eine Erfüllung in VR sein wird. Zumindest hat man gezeigt, hey VR wurde nicht vergessen und es wird für die Hardware entwickelt.

 

Alles in allem super Aussichten für Ende 2017 und 2018, mit vielen vielen Spielen auf die man sich freuen kann.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Nightcrow:

 

Es ist für viele Enttäuschend, dass es dieses jahr kaum was zu sehen gab, was es nicht schon zur letzten E3 gab. Letztes jahr hat man mit neuen Spielen wie Detroid, God of War und Horizon wirklich neue Knaller geliefert. Dieses Jahr sehen wir nichts neues. Dafür braucht man keine PK. Dazu kommen viele der Spiele auch erst 2018 raus.

 

Außer Monsterhunter war keines der größeren Spiele eine Überraschung, alles schon gesehen. Die VR Spielen sahen nett aus, aber weiterhin nichts, was mal als Systemseller sehen kann. Skyrim VR ist nett, aber nach Doom VR und Fallout VR war das nun keine große überraschung, wer gerne das 5 mal Skyrim durchspielen will wird sich freuen, ein wirklicher knaller wie Resi VR sehe ich da aber auch nicht.

 

Insgesamt gab es bis auf Monsterhunter Null überraschungen oder Neuerungen. Hätten sie wenigstens jedes der angekündigten Spiele mit einem releasetermin versehen okay, aber so war der informationsgehalt fast null. Ein neues Spiel, ein paar Releasedates, aber nichts konkretes. Vielleicht hätten man sich im letzten Jahr 1-2 Spiele aufheben sollen. z.B. hat man seit der letzten E3 von Detroid kaum was gesehen, hätte man auch gut in diesem jahr ankündigen können und schon hätte man einen weiteren überraschungshit, oder man hätte mal was zu Deathstranding gesehen etc.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mixed Feelings würd ich sagen. Ist natürlich verständlich, dass nach dem letzten Jahr die Erwartungshaltung vieler groß ist. Nochmal kann man keine ebenbürtigen Games zu God of War, Last of us 2 und Days Gone innerhalb eines Jahres präsentieren. Zumal man dieses Jahr schon richtig viele und gute Exclusives rausgehauen hat. (Horizon, NioH, Persona 5, Yakuza 0 usw.)

Da ist es für dieses Jahr natürlich schwer, daran anzuknüpfen.

 

Die Pk war gut. Kein großes Gelaber oder Gequatsche von irgendwelchen Entwicklern mit schwer verständlichem Akzent. Straight gerade raus. Viele Spiele, viele Gameplays, paar nette VR Games und recht ansehnliche optische sowie akustische Untermalungen.

 

Überrascht hat mich das Shadow of the Colossus Remake und Monster Hunter. Damit hätte ich nicht gerechnet. Spiderman sah richtig richtig witzig und dynamisch aus. Darauf freue ich mich sehr. God of War.. einfach nur... :love: . Mit early 2018 kann ich leben und was anfangen.

Days Gone Gameplay sah auch sehr gut aus. Detroit macht auch richtig Bock auf mehr. Da kommt auf jeden Fall noch einiges auf uns zu.

 

Insgesamt hat mir aber doch einiges irgendwie gefehlt. Hätte mir sehr gerne noch ein Leckerbissen zu TLOU gewünscht. Neil Druckman meinte zwar, dass man Chloe und Nadine (Uncharted) die Bühne auf der diesjährigen E3 überlassen möchte, war aber trotzdem schade.

- Releasedate von Days Gone und Detroit wären schön gewesen.

- Gameplay zu Vampyr hat mir gefehlt.

- Gran Turisnmo Sport Gameplay und ein exaktes Releasedate wären ebenfalls schön gewesen.

- Red Dead Redemtion 2. Keinerlei neue Infos, Gameplay oder sonstiges. Wobei man da Sony kaum ein Vorwurf machen kann. Rockstar ist nicht gerade bekannt auf dafür frühzeitig was zu zeigen und schon gar keine E3 Auftritte.

- Knack 2 hatte man einfach so nebenbei abseits der PK nur erwähnt. Warum auch immer

-Kein neuer FromSoftware Titel. :(

-Kein Death STranding. Das war aber vorher schon klar. Hatte Kojima jáuf Twitter verkündet.

 

Mir kam es so vor als ob man der E3 nicht mehr so die große Aufmerksamkeit schenken wolle als noch die letzten Jahre und man sich eher auf das eigene PS Experience Event in Zukunft konzentrieren möchte. Kann ich auch verstehen.

Im Großen und Ganzen eine gute PK, aber auch wie auf den bisherigen PK´s hat mich hier nichts komplett aus den Latschen gehauen. Wie bei der gesamten E3 dieses Jahr. Zusammen mit Ubisoft die ansprechenste PK dieser E3. Man kann halt nicht jedes Jahr absolute Granaten raushauen. Weder Sony oder Ubisoft noch Microsoft ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Shoryuken94:

 

Du hast schon Recht wenn Du sagst, da war nicht viel neues für mich bei, aber wie soll man es jedem, auf jeder Pk Recht machen. Im Endeffekt müssen sie auf jedem Event etwas liefern und irgendwann sind die Titel, in der Röhre halt ausgeschöpft. Manche Spiele wurden bereits vorgestellt, aber was hat man denn damals davon gesehen? In den meisten Fällen einen kurzen Einspielteaser. Mehr aber nicht. Diesmal gab es zu allen Games echtes und gutes Gameplay zu sehen. Aus dem ich auch etwas schließen konnte. Mit Monsterhunter und Horizon, sowie Spiderman habe ich gar ich gerechnet, bzw schon wieder ein Stück weit vergessen.

TLOU2, RDR2, Gt haben mir allerdings auch ein wenig gefehlt, aber dann hat man ja kein Pulver mehr für die nächste PK ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hab jetzt nur mal die Zusammenfassung angeschaut und was alles so gezeigt wurde, bisher die zweit beste PK, die beste war definitiv Microsoft, aber auch nur weil dort mehr neue Spiele gezeigt wurden die ich noch nicht kannte. Bei Sony gabs überwiegend bekanntes Zeug, waren zwar auch sehr geniale Trailer, aber etwas vollkommen neues zu sehen ist schon wesentlich aufregender.

 

Macht mich etwas traurig das Fromsoft nichts gezeigt hat, hätte mir echt was neues von ihnen gewünscht oder zumindest vielleicht ein Remaster von Demons Souls :P

Share this post


Link to post
Share on other sites
die beste war definitiv Microsoft, aber auch nur weil dort mehr neue Spiele gezeigt wurden die ich noch nicht kannte.

 

Nur das die neuen gezeigten Spiele nicht annähernd große Titel waren, sondern alles mehr oder weniger schon fast Indi Titel. Forza 7 war klar und bekannt und das einzige Nennenswerte Exclusivspiel. Metro und AC werden Multititel. Ich habe da nichts bewegendes gesehen was mich zur OneX tendieren lassen würde.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wer einigermaßen weiß was die Spiele-Schmieden Sonys derzeit in der Pipeline haben, wusste doch, dass nicht viel Neues zu erwarten war. Dafür hat man letztes Jahr fulminant aus allen Rohren geschossen. Meine Erwartungen an die Sony PK waren daher im Rahmen, ich hatte das in einem anderen Thread auch schon geschrieben. Von Suckerpunch hätte ich ein paar Infos erwartet, die haben gefehlt und sollten eigentlich mittlerweile wieder etwas Vorzeigbares haben. Aber gut, dann vielleicht auf dem PS-Event. Mit News zu From Software habe ich ehrlich gesagt nicht gerechnet, das ist einfach noch etwas zu früh.

 

Ansonsten finde ich die Timeline okay: Vorstellung eines GoW4 im Sommer 2016, Release gute 1,5 Jahre später. In meinen Augen passt das. Zumal sich sowieso niemand über das Spiele-Angebot derzeit beschweren dürfte.

 

Es muss ja auch nicht jede E3-Pressekonferenz unglaublich sein. Dieses Jahr haben sich in meinen Augen ALLE Beteiligten zurück gehalten. Der ganz große WOW-Effekt blieb insgesamt aus und neue IP-Vorstellungen im AAA-Bereich sind tatsächlich sehr rar auf der E3 2017. Aber die E3 ist auch nur eine Messe in diesem Jahr und mit der TGS und dem PS-Event warten noch große Veranstaltungen. Vielleicht kommt ja noch was.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×