Jump to content
PS4-Magazin auf allen Kanälen - Folge uns!
PS4-Magazin.de
stiffmeister007

5.1 System Ps4 was muss beachtet werden?

Recommended Posts

Ich habe mir heute eine 5.1 Anlage erworben es ist das Ultima Surround System von Teufel geworden und dazu einen Danon 1300W als AV Receiver.

(https://www.teufel.de/heimkino/ultima-40-surround-5.1-set-p13214.html)

 

Ich denke mal das man denke ich einiges aus der Anlage herausholen könnte nun habe ich einige Fragen ich hoffe hier kann mir geholfen werden.

Nach 3 Stunden Kabel verlegen und aufbauen war es so weit Anlage an und Tv an aber irgenwie nix besonderes ... dann mal ein wenig Sport geguckt aber auch dort ist das 5.1 Feeling sehr mau und ich war enttäuscht.

Mal eben ein Bourne Film angemacht eine Aktion Szene gesucht und total überascht wurden ein Klasse Sound. Und dann die Ps4 angemacht...

 

1. Ich möchte die Ps4 gerne an den TV anschließen da ich sonst jedes mal den Spielmodus anmachen muss und ich so auch mal Musik über den AVR hören kann und dennoch Ps4 spielen kann, also Ps4 an den Tv und vom Tv ein Optical Kabel an den AVR sollte ja reicht für 5.1 Sound (kein HD Sound) aber Spiele können doch eh nur 5.1 oder? Odr geht mir irgend ein Sound durch ein Optical Kabel verloren bei einigen Spielen?

 

2. Was muss ich an der Ps4 einstellen habe halt ausgewählt Sound über HDMI da er ja am Tv so angeschlossen ist, und dann habe ich DD Sound ausgewählt. Verkehrt? oder muss ich noch wo drauf achten?

 

3. Ich spiele sehr gerne Sportspiele (Pes, NBA, NHL, Madden, etc) also mal NHL angeworfen und Madden aber irgendwie lohnt der 5.1 Sound nicht man hört halt über die hinteren Surround Boxen nur "die Fans" meisten und irgendwie klingen die richtig schlecht und nicht mal Emotional, geht da mehr ? Mach ich was falsch oder ist bei Sportspielen der 5.1 Sound nicht besser?

 

4.Ich werde morgen mal GTA5 oder Uncharted 4 ausprobieren da müsste eigentlich einiges gehen oder? Außerdem habe ich den Sub gar nicht gehört bei den Sportspielen, macht der sich nur bei Aktion / Schussszenen zu erkennen?

 

5. Der Denon 1300 W hat verschiedene Sound Modi , einer nennt sie Game Modus ich aktiviert dachte das wäre das richtige für die Ps4 aber irgendwie wird dann auf allen 5 Boxen der gleiche Ton wiedergegeben also kein 5.1 hatte irgendwie auch was aber um richtiges 5.1 zu haben der falsche Modus oder wofür ist der Modus gedacht?

Habe dann einfach Dolby Surround angemacht und wie gesagt waren dann dort auf den Surround Boxen meistens nur die Fans leise und Emotionslos zu hören

 

6. Mach ich irgendwas falsch oder lohnt sich so eine 5.1 Anlage eigentlich erst richtig für richtig Gute Filme und an der Ps4 auch eigentlich nur für richtige "Aktion" Spiele ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

https://playstation-experience.com/playexp-tipps-sound-audioeinstellung/

So lässt sich sagen, alle die ihre Playstation rein am Fernseher betreiben sollten die Auswahl bei Linear PCM wählen. Nutzt ihr ein Headset solltet ihr die Einstellung bei Bitstream Dolby Digital tätigen. Wer über einen Receiver verfügt, mit beiden Logos von Dolby Digital und DTS, sollte seine Einstellung bei DTS machen. Das Problem bei der Auswahl von Linear PCM ist, der Receiver kann nicht auf alle verfügbaren Soundmodies zurückgreifen.



Also selbst die Leute von PlayStation experience
Scheinen ja keine Ahnung zu haben :D Leute ihr macht euch lächerlich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@MOT

Du bist echt dumm wie Stroh... sorry für diese Ausdrucksweise. Natürlich ist im Falle eines surround Headset die Einstellung DD oder DTS zu wählen. Warum? Weil die Headsets in den meisten Fällen kein PCM können (mit Ausnahmen des Tritton Katana HD)! Mann echt unglaublich was du für Stuss von dir gibst. Am besten du hälst wirklich fortan die Klappe, denn du bist der einzige der sich hier lächerlich macht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also so wie ich das sehe, scheint es im Web wirklich sehr widersprüchliche Aussagen zu geben. 

Ohne jemanden von euch beiden nahe treten zu wollen, ist es im Endeffekt scheiß egal welche Einstellung man wählt, solange einem der Sound am Ende gefällt - und wenn man der Meinung ist fürs eigene Setup klingt PCM, oder eben DD bzw. DTS besser, dann ist es letztendlich egal was möglicherweise objektiv "sauberer" wäre. Die Wahrnehmung von Sound ist halt auch subjektiv. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb Roxas1997:

Also so wie ich das sehe, scheint es im Web wirklich sehr widersprüchliche Aussagen zu geben. 

Ohne jemanden von euch beiden nahe treten zu wollen, ist es im Endeffekt scheiß egal welche Einstellung man wählt, solange einem der Sound am Ende gefällt - und wenn man der Meinung ist fürs eigene Setup klingt PCM, oder eben DD bzw. DTS besser, dann ist es letztendlich egal was möglicherweise objektiv "sauberer" wäre. Die Wahrnehmung von Sound ist halt auch subjektiv. 

 

Bei mir klingt es total unausgewogen und überhaupt nicht gleich mäßig bei der pcm Einstellung. Zudem kommt der sub überhaupt nicht so kraftvoll rüber. Und ich habe hier keine preiswerte 1000euro Anlage stehen. Das steht auch oft auf offiziellen Seiten. Aber egal. Selbst wenn die PlayStation experience es schreibt das dts wesentlich besser ist wird schon was dran sein. Außerdem hab ich schon ein Heimkino gehabt da sind andere noch mit der Trommel um den Weihnachtsbaum gelaufen. 

Mr. Ash macht hier eh nur Stunk im Forum. Wenn man seine Meinung nicht vertritt hört er nicht auf alles schlecht zu reden. Morgen suche ich die ignor Funktion und dann hab ich meine ruheRuhe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Minuten schrieb MOT:

Bei mir klingt es total unausgewogen und überhaupt nicht gleich mäßig bei der pcm Einstellung.

Dann sei es so, dann wählst du DTS/DD. 

Ich spiele auf ner Kenwood Anlage von meinem Dad, die hat fast 20 Jahre aufm Buckel und ich muss sie über nen Klinkenstecker über den Fernseher betreiben, hab nur Stereo und bei mir klingt bei dem Setup PCM halt besser ^^ Ich mag meinen Sound trotzdem, hab schön Wucht hinter in Verbindung mit meinen Aiwa Kompaktboxen, der Bass klingt schön klar und ich hab das Gefühl wirklich jedes Detail zu hören. Dabei höre ich regelmäßig im Wohnzimmer meines Dads seine krasse Denon Anlage + Standlautsprecher (Marke is mir gerade entfallen ^^), nen verdammt teures, aber geiles Setup. Würde mich von daher schon als audiophilen Menschen bezeichnen, mich reizen Störungen im Klangbild ungemein und das kann mir echt die Tour versauen, wenn ich das nicht gefixt kriege. Gehe da zumeist aber rein nach Gefühl, les vielleicht ein bisschen was über Grundlagen und gut is. Daraus ne Wissenschaft zu machen ist es meistens eh nicht wert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Roxas1997

Meine Beiträge beziehen sich in erster Linie auf die technische Seite und nicht um das persönliche Empfinden, denn dies ist in jedem Fall unterschiedlich. Technisch gesehen ist aber das was ich schreibe zu 100% korrekt, alles andere führt nur zu unnötiger Kompression/Dekompression in alte Tonformate, was in jedem Fall einen negativen Einfluss auf die messbare Qualität hat. Es wird wohl niemand bestreiten, dass bei einer Kompression des Tons qualitative Verluste entstehen (z.B. eine Audio CD nach MP3). Und genau das passiert wenn die PS4 den Ton in DD oder DTS ausgibt, obwohl dieser vom Spiel live und unkomprimiert erzeugt wird. Da muss mir niemand kommen mit DTS wegen Ausmessung und der gleichen kommen, denn das ist technischer Schwachsinn. Eine Ausmaessung findet einmalig bei der Einruchtung des AVR statt, dabei wird der Abstand der Lautsprecher zum Kalibriermikrofon ermittelt um den Pegel der Lautstärke anzupassen, damit der Ton im Betrieb gleichmässig klingt und nicht von einer Seite her unnötig laut ertönt. Das hat aber rein gar nichts mit dem verwendeten Tonformat zu tun, diese Pegelanpassung macht ein AVR fortan immer, egal welches Tonformat zugespielt wird. Auch leitet kein AVR den PCM Ton "nur" an die Lautsprecher weiter, Einstellungen wie Sound Fields, Klangeffekte, Verzögerungen usw. werden auch hier vom AVR berücksichtigt. Da muss mir niemand damit kommen wollen das dies nicht so sei, wenn doch, dann ist entweder der AVR ein mieses Produkt (heutzutage eher unwahrscheinlich) oder der Betroffene hat komplett falsche Einstellungen vorgenommen, oder schlicht keine Ahnung. Es kann aber durchaus sein, dass gewisse AVR Typen Einstellungen bezüglich Sound Fields, Verzögerungen, usw. nicht generell sondern individuell por Eingang oder sogar Tonformat abspeichern. In so einem Fall kann es durchaus sein, dass der Ton einer DD oder DTS Quelle vermeintlich besser klingt, weil hier z.B. ein anderes Sound Field zur Anwendung kommt welches bei PCM nicht aktiv ist. Mit den gleichen Einstellungen müsste eine PCM Quelle aber immer besser klingen weil unkomprimiert.

 

Tatsache ist, dass ein unkomprimiert erzeugter Ton (und das macht die PS4 bei Spielen) in jedem Fall besser klingt und somit nach Möglichkeit 1:1 an den AVR übertragen werden soll. Wenn ja die uralt Formate wie DD oder DTS das Mass aller Dinge sein sollen, warum gibt dann z.B. auch Nintendos Switch (oder sogar Wii U) den Ton nur in PCM aus? Ganz einfach, weil die Konsolen weder veraltetem TOS-Link, noch die Fähigkeit haben DVD oder Bluray Filme abzuspielen, bzw. auch keine 5.1 Headsets unterstützen. Was sollte es also für einen Sinn machen den live und unkomprimierten Ton erst in ein veraltetes, und mit Verslusten behaftetes, DD oder DTS zu konvertieren und an den AVR zu übertragen? Richtig, gar keinen!

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du sagst pcm müsste besser klingen:

Tut es aber nicht. Ich kann sogar in simulierten Dolby Atmos zocken. Dann höre ich dich über mir herlaufen. Wenn pcm bei dir besser klingt dann stimmt was mit dein gehör nicht oder deine Anlage ist falsch eingestellt.

 

Ob es komprimiert oder nicht ist mir doch Latte.

Oder wedelst du dir ein drauf weil du unkomprimierte spiele Töne hörst?

 

 

Und jetzt beantworte mir folgendes: wenn ich doch keine Ahnung habe warum schreibt die PlayStation experience denn genau das gleiche was ich schreibe?

Haben die etwa auch keine Ahnung? Denn die schreiben ganz offiziell: in Verbindung mit einen avr der per HDMI angeschlossen Ist , soll man dts einstellen !

Punkt

 

Und wenn die User dich hier fragen was richtig ist und was besser klingt dann ist es schlichtweg dts.

Nur wenn ein avr im Spiel ist !!!!!

 

Und wenn du darauf noch weiter diskutierst dann hast du echt ein am Helm

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Stunden schrieb MOT:

Und jetzt beantworte mir folgendes: wenn ich doch keine Ahnung habe warum schreibt die PlayStation experience denn genau das gleiche was ich schreibe?

Haben die etwa auch keine Ahnung? Denn die schreiben ganz offiziell: in Verbindung mit einen avr der per HDMI angeschlossen Ist , soll man dts einstellen !

Punkt

 

Jaja, und die Erde ist flach -> https://www.tfes.org/

Ist alles in etwa so plausibel beschrieben wie das Zeug das du von dir gibts, muss also stimmen... :wacko:.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ach komm @Mr.Ash, das muss jetzt wirklich nicht sein!

Verschiedene Meinungen müssen zumindest toleriert werden,  wenn man sie auch nicht akzeptiert. 

 

Ich habe heute die Frage an den Playstation Support weiter gegeben und bin gespannt was die darauf antworten. 

In meiner Anfrage bin ich konkret auf PS4 via HDMI an AVR und  zwischen Spiel-Modus und Film-Modus eingegangen. 

Die Antwort werde ich natürlich hier einstellen auch wenn ich mit Meiner Meinung falsch liegen sollte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hier meine Fragestellung

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

mich beschäftigt die Frage nach dem besten Tonausgabeformat der PS4 am AV Receiver.

Meine Ausgangssituation:

 

PS4 verbunden an AV-Receiver über HDMI-Kabel

AV-Receiver in 5.1 Konfiguration

1 Center

2 Front

2 Rear

1 Subwoofer

 

Im Spielbetrieb sollte theoretisch der unverfälschteste Klang erreicht werden können auf Einstellung PCM.

PCM ist das unkomprimierte Signal, welches die PS4 im Spielgeschehen ausgibt.

Die Tonspur im Spielbetrieb wird ja in Echtzeit ausgegeben und ist nicht, wie bei Filmen (Blue ray, Stream), als „Konserve“ vorhanden.

 

Mit Bitstream DD oder DTS, muss das Tonsignal ja erst von der PS4 komprimiert und anschließend wieder vom AVR entpackt werden.

Dies könnte im schlechtesten Fall zu Qualitätsverlust und/oder einem Ausgabe-Lag führen.

 

Im Filmbetrieb, also beim ansehen einer Blue-Ray, sollte das beste Tonergebnis über Bitstream DD/DTS erreicht werden.

Da in diesem Fall ja die Tonspur fertig zum Bildmaterial auf der Blue Ray vorhanden ist und der AVR den besten Modus auswählt.

 

Ist das so richtig, oder sollte auch im Spielbetrieb Bitstream DD/DTS voreingestellt sein?

Falls ja, würde mich die Begründung hierzu interessieren.

Bitte beachten Sie bei der Beantwortung meiner Frage, die Unterscheidung zwischen Spiel- und Filmbetrieb, sowie die Hardwarekonfiguration wie oben genannt.

 

So Antwort von Sony ist da, aber leider ohne Ergebnis:

 

vielen Dank für Ihre Kontaktaufnahme. Wir bitten Sie für die verspätete Bearbeitung um Entschuldigung.

Sie teilen uns mit, dass Sie Ihre PlayStation 4 an einem AV-Receiver angeschlossen ist.

 

Leider testen wir die Hardware von Drittanbietern nicht auf Kompatibilität und Funktionsfähigkeit. Aus diesem Grund können wir hierzu keine Aussagen treffen. Bitte setzen Sie sich mit dem Support des Herstellers in Verbindung. Wir bedauern, Ihnen keine andere Antwort geben zu können.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn der Ton beim Spielen erzeugt wird ist es logischerweise besser den Ton nicht erst in DD/DTS codieren zu lassen,

um ihn anschließend wieder vom AVR zu decodieren.

Was soll das bitteschön bringen?? -Außer ein Audiodelay (zeitlche Tonverschiebung)

 

Denkt doch mal bitte selber und glaubt nicht irgendwelchen Heinis!

 

Zocken: PCM

BD/Youtube/etc: Bitstream

 

Nur der BVB :thumbsup:

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wenn der Ton beim Spielen erzeugt wird ist es logischerweise besser den Ton nicht erst in DD/DTS codieren zu lassen, um ihn anschließend wieder vom AVR zu decodieren.

Was soll das bitteschön bringen?? -Außer ein Audiodelay (zeitlche Tonverschiebung)

 

Denkt doch mal bitte selber und glaubt nicht irgendwelchen Heinis!

 

Zocken: PCM

BD/Youtube/etc: Bitstream

 

Nur der BVB [emoji106]

 

 

 

Du hast es auch nicht begriffen.

Lies hier mal nach. Dts heißt lediglich das die Konsole nicht komprimiert bzw. Bearbeitet sondern der avr das erledigt. Alles Halbwissen hier

 

Link: http://www.planetoftech.de/unterhaltungselektronik/heimkino/item/1504-ps4-pcm-oder-bitstream-die-richtige-wahl

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich frag mich wieviele links ich noch Posten muss damit es begriffen wird. Selbst PlayStation experience sagt es klipp und klar. Solangsam kommt man sich veräppelt vor. Ich bin jetzt endgültig raus hier. Ihr Audio Experten werdet eure Anlage schon einstellen wie es euch gefällt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Minuten schrieb MOT:

 

Du hast es auch nicht begriffen.

Lies hier mal nach. Dts heißt lediglich das die Konsole nicht komprimiert sondern der avr das erledigt. Alles Halbwissen hier

 

Link: http://www.planetoftech.de/unterhaltungselektronik/heimkino/item/1504-ps4-pcm-oder-bitstream-die-richtige-wahl

 

Er/ Du hast recht. Habe den Artikel gelesen und es ergibt Sinn. 

ich denke viele lesen das erst garnicht sondern reden gleich von „Müll“, „hast ja keine Ahnung“. „PCM 4 President“ und so. 

Für alle die keine Link‘s drücken können

PCM ist lediglich eine Vorgabe, die regelt, bei welchem Gerät das Decoding stattfindet. Die Wahl hängt von der Qualität der einzelnen Geräte ab – in diesem Fall also davon, ob AV-Receiver oder PS4 das Decoding besser hinbekommen. In der Regel ist jedoch der AV-Receiver meist die bessere Wahl.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich wusste das das Thema nochmal hochkommt und habe gestern viel probiert bei verschiedenen Games. Bin immer zwischen pcm und dts hin und her gewechselt. Im 10min. Takt.

 

Es klingt beides schon sehr ähnlich. Bei dts hab ich mehr Dynamik im Klang. Der Bass war noch kräftiger und tiefer. Festgestellt bei BF4.

Bei fifa ist mir aufgefallen, das der Center nicht so klar hervorsticht bei pcm.

Also die Kommentatoren gehen mehr unten bei pcm.

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb delahosh:

Außer ein Audiodelay (zeitlche Tonverschiebung)

 

Der Audiodelay ist in den meisten Fällen zu vernächlässigen bzw. kaum vorhanden weil sowohl PS4 als auch AVR in echtzeit kodieren/dekodieren. Das Problem ist der bei der Kompression nach DD/DTS entstehende Qualitätsverlust. Ein einzelner PCM Kanal nutzt bei 44,1-48kHz eine Bitrate von 768 kbit/s, bei 5.1 Kanälen sind das somit 4608kbit/s. Beim DTS Format wird die Bitrate des 5.1 Tons auf die Grösse eines einzelnen Kanals komprimiert, was in komprimierter Form wieder den 768kbit/s entspreicht (diesmal aber für alle 5.1 Kanäle zusammen). Bei DD ist die Kompression (und somit der Qualitätsverlust) noch höher, weil hier auf alle 5.1 Kanäle auf 448kbit/s runter komprimiert werden. Selbst der beste und teuerste AVR der Welt ist nicht in der Lage die bei der Komprssion verlorenen Daten wieder herzustellen, er kann höchstens versuchen über geschickte Algorhytmen die verlorenen Daten (oder Qualität) zu erahnen/errechnen und selbstständig hinzuzufügen. Im Prinzip passiert genau das gleiche wie wenn man eine Audio CD nach MP3 komprimiert, da ist auch jedem klar, dass dies nicht ohne Qualitätsverlust geht. Wenn also der Ton in unkomprimierter Form vorliegt und auch so übertragen und wiedergegeben werden kann, dann ist dies auf jeden Fall den Weg den man wählen sollte, alles andere bedeutet nur Qualitätsverlust.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb RaviRashud:

PCM ist lediglich eine Vorgabe, die regelt, bei welchem Gerät das Decoding stattfindet. Die Wahl hängt von der Qualität der einzelnen Geräte ab – in diesem Fall also davon, ob AV-Receiver oder PS4 das Decoding besser hinbekommen. In der Regel ist jedoch der AV-Receiver meist die bessere Wahl.

 

Diese Aussage ist leider nur dann richtig, wenn der Ton in einem vorgerenderten Format vorliegt (wie z.B. einem DVD oder Bluray Film). Wenn bei einem Spiel liegt der Ton aber NICHT in einem vorgerenderten Format vor, sondern wird von der Konsole unkomprimiert (PCM) live und in echtzeit erzeugt. Da ist nix mit "diese Einstellung sagt nur wer für die Dekodierung macht" (was so auch nicht ganz stimmt da nur für den Laien so vereinfacht ausgedrückt wird). Wie oft soll ich das eigentlich noch erklären?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Krass, vorhin erschrocken, als ich auch der 2. Seite noch in 2017 war :D

 

Also:

 

1. Bin ich froh, dass meine 5.1 Anlage nur über Toslink verfügt, und ich mich daher nicht für die eine der beiden Religionen hier im Thread entscheiden muss ^^

 

2. Glaube ich, dass viele HIFI-Foren auch nur veraltete Quellen zitieren, als es noch/nur um Toslink ging.

 

3. Egel welche Meinung @Mr.Ash sonst zu Grafik hat (von der ich mich regelmäßig distanziere ;)), glaube ich wirklich, dass er beim Thema Audio schon Ahnung hat (so ich hab’s gesagt :whistling:).

 

Habe mir den Thread auf jeden Fall mal abgespeichert, falls die PS5 über keinen Toslink mehr verfügen sollte, oder meine Anlage irgendwann das zeitliche segnet.

 

Denn dann werde ich das ausgiebig testen, obwohl ich schon eine starke Tendenz zu PCM bei der Wiedergabe von Games habe (Filme werden sowieso bei mir nicht auf der Konsole abgespielt), denn er begründet hier schon alles sehr definiert.

 

Was mich auch in die Richtung bestärkt ist, dass wohl 7.1 nur über PCM (und logischer weise HDMI) ausgegeben werden kann (richtig?).

 

Das würde ja auch zu Konflikten (Widerspruch) führen, sollte Bitstream über HDMI immer das Optimum sein.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 24 Minuten schrieb Andy (Raptor__MUC):

Was mich auch in die Richtung bestärkt ist, dass wohl 7.1 nur über PCM (und logischer weise HDMI) ausgegeben werden kann (richtig?).

 

Das würde ja auch zu Konflikten (Widerspruch) führen, sollte Bitstream über HDMI immer das Optimum sein.

 

Nicht ganz korrekt. 7.1 kann durchaus auch als Bitsteam übertagen werden (z.B. DTS HD Master Audio, DTS-X, Dolby True HD, Dolby Atmos), allerdings nur via HDMI und nicht via TOS-Link. Die Problematik liegt darin in welchem Quellformat der Ton vorliegt. Liegt dieser unkomprimiert vor (was bei jedem Spiel der Fall ist), dann sollte dieser in nach Möglichkeit auch so an den AVR übertragen werden, daher ist PCM die beste Wahl.

Liegt dieser vorgerendert vor (was bei jedem DVD/Bluray Film der Fall ist), dann sollte in der DVD/Bluray Player App die Einstellung für Bitstream gewählt werden, somt wird dieser unangetastet an den AVR weitergeleitet damit dieser seine Dekoderqualitäten voll auspielen kann. Im Falle von DTS-X oder Dolby Atmos ist die Bitstream Ausgabe sogar pflicht, da die PS4 die darin enthaltenen Kanäle der Höhenlautsprecher nicht dekodieren kann, bzw. aktuelle AVR's dieser nur via Bitstream empfangen können, oder diese künstlich errechnen müssen (das kann sich in Zukunft aber noch ändern).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dieser Inhalt muss durch einen Moderator freigeschalten werden

Gast
Du kommentierst als Gast. Wenn du bereits einen Account hast kannst du dich hier anmelden.
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×

Wichtige Informationen!

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung und Community-Regeln.