Sign in to follow this  
Followers 0
Philipp Schürmann

F1 2017 - 2006er Renault R26 vorgestellt

33 posts in this topic

Pressemitteilung:

 

F1™ 2017 ENTHÄLT ALONSOS SIEGERFAHRZEUG VON RENAULT AUS DER F1-SAISON 2006[/align]

[align=center]Der ikonische 2006er Renault R26 wurde vorgestellt[/align]

 

"Die Rennspiel-Experten von Codemasters haben heute bekanntgegeben, dass in F1™ 2017, dem offiziellen Rennspiel zur FIA Formel 1 Weltmeisterschaft, der ikonische Fahrzeug-Hersteller Renault mit dem 2006er Renault R26 vertreten sein wird. Weitere klassische Fahrzeuge werden in den kommenden Wochen vorgestellt."

 

[align=center]

1vyxKk4oeYc

[/align]

[align=center]

[/align]

 

"Neben einem umfangreicheren Karrieremodus wird F1™ 2017 auch zahlreiche Verbesserungen beim Multiplayer, einen brandneuen Championship-Modus sowie die Rückkehr von zahlreichen klassischen Formel-1-Boliden enthalten. Der 2006er Renault R26 wird in F1™ 2017, das am 25. August 2017 für die PlayStation 4, Xbox One und Windows PC über Steam und als Retail-Fassung erhältlich sein wird, spielbar sein.

 

2006 Renault R26 – In der Saison von 2006 wurde dieses Modell von Fernando Alonso und Giancarlo Fisichella gefahren. Der R26 konnte 8 von 18 möglichen Siegen einfahren, startete sieben Mal von der Pole Position und konnte fünf Mal die schnellste Rundenzeit für sich verbuchen. Insgesamt hat in der Saison kein anderes Fahrzeug mehr Siege eingefahren als der R26. Alonso gewann in diesem Jahr den Weltmeistertitel und auch Renault konnte zum zweiten Mal hintereinander die Konstrukteursmeisterschaft für sich beanspruchen."

 

[align=center]__________________________________[/align]

 

[align=center]>>> F1 2017 auf Amazon vorbestellen <<<

F1 2017 Packshot
F1 2017
Codemasters
Codemasters
2017-08-24

Share this post


Link to post
Share on other sites

ist ja alles ganz nett aber mehr als mal zwei drei Runden werde ich die vermutlich nicht fahren.

Da hätte ich lieber einen VR-Modus. Denn Rennspiele eigenen sich perfekt dafür

Share this post


Link to post
Share on other sites
Brauch ich nicht. Lieber den Karrieremodus verbessern und den Multiplayer statt in meinen Augen solch Pisse zu integrieren

 

Wieso diese Wortwahl? F2016 war super, noch dazu werden die von dir angesprochenen Modi verbessert.

 

Ich freue mich darauf mit den klassischen Fahrzeugen fahren zu können!

Bin schon gespannt, wie unterschiedlich das Fahrverhalten sein wird.

Share this post


Link to post
Share on other sites
ist ja alles ganz nett aber mehr als mal zwei drei Runden werde ich die vermutlich nicht fahren.

Da hätte ich lieber einen VR-Modus. Denn Rennspiele eigenen sich perfekt dafür

VR Modus wäre Genial, aber Codemasters macht lieber dinge in ihren eigenen sinne als das was sich kunden Wünschen :cursing: :cursing:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Keine Sekunde gespielt, aber als Mist und/oder Müll betiteln. Das sind immer die Besten :thumbsup:

Fand den Vorgänger sehr gut, auch wenn es so seine Probleme mit dem SC hatte bzw. teilweise immer noch hat. F1 2017 wird aber auf jeden Fall gekauft. Freu mich drauf auch ohne halbgaren VR Modus :thumbup:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wieso diese Wortwahl? F2016 war super' date=' noch dazu werden die von dir angesprochenen Modi verbessert.

 

Ich freue mich darauf mit den klassischen Fahrzeugen fahren zu können!

Bin schon gespannt, wie unterschiedlich das Fahrverhalten sein wird.[/quote']

 

Was bringen mir alte Boliden von unterschiedlichen Jahrgängen? Nix! WENN dann sollen sie eine komplette Saison nehmen mit deren Autos statt dutzende aus verschiedenen Jahren, was in meinen Augen überhaupt keinen Sinn macht. Und ich habe nie gesagt das 2016 schlecht war, nur war der Karrieremodus ziemlich eintönig und extrem langweilig wenn man in jedem Training immer dasselbe machen muss.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Classics sind doch Teil von Karriere Modus. Es soll einen reichen schnösel geben der die Autos gefahren haben möchte. Man wird wohl von den classics immer das aktuelle bekommen und dann alte Autos nach einiger standhielt ein und überholen müssen.

 

Dazu wird man in der Karriere auch auf Motorteile achten müssen.

 

Keine Ahnung aber maulen wollen. Das sind die besten.

 

Und @toshie27: du musst nicht in jeder news betonen das du einen vr Modus haben willst. Dieses Forum ist sowieso der falsche Ort. Dann fordere diesen Modus im offiziellen Forum ein aber nicht hier.

 

Fakt ist das es Verbesserungen geben muss ob Karriere Modus und Multiplayer es gibt genug Baustellen. Sobald diese abgeschlossen sind kann man über einen vr Modus nachdenken.

 

In Project Cars ist auch nie der versprochene VR Modus gekommen aber da ließt man dich komischerweise nicht. Irgendwie interessant. Du musst dermaßen gestört sein oder nah Aufmerksamkeit suchen das du in jeder F1 2017 news den vr Modus forderst. Was ist falsch mit dir?

 

Und an alle anderen: ohne das Spiel mal getestet zu haben dieses als Müll oder pisse oder sonst was zu bezeichnen ist auch falsch. Zumindest lassen diese Äußerungen tief blicken. Und die Gräben sind TIEF bei euch. Zumal ihr es am Ende wohl eh kaufen werdet.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Die Classics sind doch Teil von Karriere Modus. Es soll einen reichen schnösel geben der die Autos gefahren haben möchte. Man wird wohl von den classics immer das aktuelle bekommen und dann alte Autos nach einiger standhielt ein und überholen müssen.

 

Dazu wird man in der Karriere auch auf Motorteile achten müssen.

 

Keine Ahnung aber maulen wollen. Das sind die besten.

 

Und @toshie27: du musst nicht in jeder news betonen das du einen vr Modus haben willst. Dieses Forum ist sowieso der falsche Ort. Dann fordere diesen Modus im offiziellen Forum ein aber nicht hier.

 

Fakt ist das es Verbesserungen geben muss ob Karriere Modus und Multiplayer es gibt genug Baustellen. Sobald diese abgeschlossen sind kann man über einen vr Modus nachdenken.

 

In Project Cars ist auch nie der versprochene VR Modus gekommen aber da ließt man dich komischerweise nicht. Irgendwie interessant. Du musst dermaßen gestört sein oder nah Aufmerksamkeit suchen das du in jeder F1 2017 news den vr Modus forderst. Was ist falsch mit dir?

 

Und an alle anderen: ohne das Spiel mal getestet zu haben dieses als Müll oder pisse oder sonst was zu bezeichnen ist auch falsch. Zumindest lassen diese Äußerungen tief blicken. Und die Gräben sind TIEF bei euch. Zumal ihr es am Ende wohl eh kaufen werdet.

 

es ist genauso falsch hier den Hobby psycholgen zu spielen und zu meinen das du per Ferndiagnose die Gräbern anderer kennst.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@zerby1988: das hat nix mit hobby psychologe zu tun. das hat etwas mit anstand zu tun. ich kann doch nichts schlecht reden, was ich noch nicht mal angespielt habe und das nur weil kein VR modus dabei ist oder weil classic cars dazu kommen die mit in die karriere eingebunden werden.

 

genauso die aussage "der karriere modus war öde da immer das selbe" was erwartet man denn bei einem Rennspiel im karriere modus?

ich habe damals DTM Race Driver gezockt mit einem gescripten Story Karriere Modus. Das war auch immer das selbe, weil ich immer rennen gefahren bin. oh wunder es ist ja auch ein rennspiel. Das selbe bei PES und FIFA in der Pro karriere ich musste immer fußball spielen auch eintönig. oh moment war ja ein fußballspiel.

 

verstehst du was ich meine? ich kann nichts schlecht machen, was ich noch nicht gespielt habe.

Das selbe gilt für einen karriere modus. ich kann keinen karriere modus s chlecht reden weil es nur ein bestimmtes genre ist.

 

Allerdings fände ich cool wenn der karriere modus z.B. noch die FIA Formel 3 und die FIA Formel 2 beinhalten würde. so könnte man dann seinen charakter erstellen mit einem Alter von 16/17 und dann von der Formel 3 sich hocharbeiten.

das wäre mal cool.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Die Classics sind doch Teil von Karriere Modus. Es soll einen reichen schnösel geben der die Autos gefahren haben möchte. Man wird wohl von den classics immer das aktuelle bekommen und dann alte Autos nach einiger standhielt ein und überholen müssen.

 

Bitte was? ?(

Share this post


Link to post
Share on other sites

ja soll so ne aufgabe sein. was das bringen soll steht noch offen zumindest hieß es das bisher.

naja.....abwarten und tee trinken am 25.8 wissen wir hoffentlich mehr.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ach der R26 ist doch nur drinnen, weil Alonso sonst verhinder hätte, dass sein Name in dem Spiel auftaucht wenn er im aktuellen McLaren fahren hätte müssen :lol:

Share this post


Link to post
Share on other sites
ja soll so ne aufgabe sein. was das bringen soll steht noch offen zumindest hieß es das bisher.

naja.....abwarten und tee trinken am 25.8 wissen wir hoffentlich mehr.

 

was soll denn "und dann alte Autos nach einiger standhielt ein und überholen müssen." bedeuten? :wakko:

 

Ist im Übrigen beknackt, wenn sowas in der Karriere drin ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites

du hast dein auto. den F2007

 

mit dabei sind dann die anderen classic ferraris.

 

zuerst startet der 1995 Ferrari 412 T2 - 20 sek danach der 2002 Ferrari F2002 - weitere 20 sek später der 2004 Ferrari F2004 und du sitzt in dem 2007 Ferrari F2007 und startest nochmal 20 sek später. ziel der sache ist es mit einer minute wartezeit innerhalb von x runden alle autos zu überholen.

 

das bedeutet "und dann alte Autos nach einiger standzeit ein und überholen müssen"

 

irgendwas war komisch bei mir hatte wohl was anderes im kopf gehabt als ich das schrieb

Share this post


Link to post
Share on other sites
du hast dein auto. den F2007

 

mit dabei sind dann die anderen classic ferraris.

 

zuerst startet der 1995 Ferrari 412 T2 - 20 sek danach der 2002 Ferrari F2002 - weitere 20 sek später der 2004 Ferrari F2004 und du sitzt in dem 2007 Ferrari F2007 und startest nochmal 20 sek später. ziel der sache ist es mit einer minute wartezeit innerhalb von x runden alle autos zu überholen.

 

das bedeutet "und dann alte Autos nach einiger standzeit ein und überholen müssen"

 

irgendwas war komisch bei mir hatte wohl was anderes im kopf gehabt als ich das schrieb

 

sowas können Sie gerne rein packen wenn der Spieler aber nicht gezwungen ist diese classic Tests zu fahren. Falls doch wär es für mich einfach nur nervig. Und mal auf die anderen zu kommen die es eintönig finden mit der Karriere in 2016 sehe ich genauso. Klar muss man immer rennen fahren. Das ist denke ich jedem klar. Aber man hätte das mit den Tests anders lösen können, in Form von mehr Auswahl an verschiedenen Tests und nicht andauernd jedes Training immer und immer wieder die selben Tests. Wünsche mir da auch mehr Abwechslung. Ich persönlich fahre die Dinger nur noch selten da die mir einfach auf die Eier gehen. Man hätte es auch auf alle paar rennen legen können, dafür dann natürlich mehr Punkte zum entwickeln. naja hab gelesen das es im 17er ja zwei Arten zum entwickeln geben soll. schnelle und längere Forschung mit jeweils unterschiedlichen Ergebnissen. naja mal abwarten. Und falls jemand auf die Idee kommt das ich keine Ahnung habe dann sei noch gesagt das ich jeden Teil der Jungs von CM gezockt habe und jede "innovation" wie sie es nennen schon kenne. Von daher denke ich kann ich mir schon eine Meinung bilden. grüße an euch.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Finde ich auch vollkommen überflüssig, sowas in einen Karrieremodus zu packen. Testfahrer fahren zwar auch mal in 3-4 jahre älteren Autos um reifen für pirelli zu testen, aber sowas ist ja fernab der Realität.

 

Das kann man gerne als Extramodus machen, aber im Karrieremodus sollte das nicht integriert sein.

Share this post


Link to post
Share on other sites

jetzt mal ehrlich was erwartet ihr von einem karriere modus? seid doch froh das was getan wird.

diese tests waren letztes jahr das erste mal drin vllt wird es ausgebaut dazu gibt es noch keine infos.

 

zusätzlich wird man auf die einzelnen motorkomponenten wie MGU-H, MGU-K, Turbo etc. achten müssen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
jetzt mal ehrlich was erwartet ihr von einem karriere modus? seid doch froh das was getan wird.

diese tests waren letztes jahr das erste mal drin vllt wird es ausgebaut dazu gibt es noch keine infos.

 

zusätzlich wird man auf die einzelnen motorkomponenten wie MGU-H' date=' MGU-K, Turbo etc. achten müssen.[/quote']

 

Also was ich mir erwarte oder sagen wir mal wünsche, wäre ein Karriere Modus mit selbst erstellten Fahrer von ganz unten nach oben arbeiten und nicht gleich Mercedes zur Auswahl zu haben. Wie wäre es mit Einstellungstests? 3 Angebote von 3 verschiedenen Teams und dann halt nen test gefahren danach wird entschieden wo ich fahren darf und in welcher Position F1 F1 oder TF würde ich persönlich mal wieder geil finden. Dann wünsche ich mir auch Fahrerwechsel innerhalb der KI in der Karriere. Es ist nur ein Spiel also könnte das durchaus mal umgesetzt werden wenn die Lizenzgeber oder wer auch immer sich nicht einkacken würden. Man stelle sich fifa ohne Spielerwechsel vor. Dann würde ich einen kleinen Manager Modus Mega feiern denn nen F1 Manager wär auch mal wieder richtig geil. Und im Multiplayer wünsche ich mir das die Koop Meisterschaft ungefähr so aufgebaut ist wie es beim 2016er in der normalen Karriere ist, dann wärs für mich das perfekte formel 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

du kannst deinen fahrer schon bei 2016 erstellen. du bekommst als erstes angebote von 3 teams letztes jahr waren das von beginn glaub ich manor sauber und haas.

 

du beginnst als Fahrer 2. Du hast tests in den 3 trainingssessions.

Fahrerwechsel können wohl lizenz bedingt nicht durch geführt werden aber nicht wegen der F1 sondern wegen den Teams.

 

Fifa ist was ganz anderes das kann man niciht vergleichen da funktioniert das systeam fußball ganz anders.

 

ja ein F1 Manager ala F1 manager Professional von Software2000 aus dem jahr 97 wäre cool

Share this post


Link to post
Share on other sites
du kannst deinen fahrer schon bei 2016 erstellen. du bekommst als erstes angebote von 3 teams letztes jahr waren das von beginn glaub ich manor sauber und haas.

 

du beginnst als Fahrer 2. Du hast tests in den 3 trainingssessions.

Fahrerwechsel können wohl lizenz bedingt nicht durch geführt werden aber nicht wegen der F1 sondern wegen den Teams.

 

Fifa ist was ganz anderes das kann man niciht vergleichen da funktioniert das systeam fußball ganz anders.

 

ja ein F1 Manager ala F1 manager Professional von Software2000 aus dem jahr 97 wäre cool

 

ich meinte mit Fahrer erstellen das ich auch sein Gesicht selbst erstellen kann von der Frisur bis zum Kinn und nicht diese vorgefärtigte Zeugs da.

 

Und die Tests haben ja nichts mit meinen Chancen zu einem bestimmten Team zu kommen Zutun.

 

Bei 2016 kann ich in der Karriere immer alle Teams wählen. Beim 15 konnte man es aussuchen ob alle verfügbar sind von Anfang an oder ob man nur von den 3 besagten Teams die du genannt hast nen Angebot bekam.

 

solch eine Auswahl sollte es gar nicht geben meiner Meinung nach. Ich fange ne Karriere neu an also muss ich damit leben das ich vorerst nur in einem Manor sitze und mich eben hoch arbeiten. Wenn ich aber alles direkt zur Auswahl habe finde ich nimmt das ein wenig den Ehrgeiz raus ganz unten anzufangen. Klar ich könnte trotzdem ganz unten im schlechten Team anfangen was ich persönlich auch getan habe. Aber ich kann mir gut vorstellen das es viele gibt die eben direkt zu Mercedes und co. gehen.

 

Den Manager Modus würde mir schon reichen wenn er so aufgebaut ist wie der B-Spec Modus bei GranTourismo das wär schon genial mit so virtuellen Fahrer Neulingen da Anweisungen zu geben.

Share this post


Link to post
Share on other sites

dann muss man halt mal ins offizielle forum und dort so vorschläge machen.

 

nur gesicht selbst erstellen bringt nix wenn der die meiste zeit den helm auf hat. ist aber nur meine meinung.

nur statt rum meckern selber vorschläge machen. :)

 

meistens werden die ab dez/jan. gesucht

Share this post


Link to post
Share on other sites
ich meinte mit Fahrer erstellen das ich auch sein Gesicht selbst erstellen kann von der Frisur bis zum Kinn und nicht diese vorgefärtigte Zeugs da.

Grundsätzlich keine schlechte Idee, aber der Lizenzgeber ist halt da anderer Meinung. Der will lieber die Originalbesetzung der aktuellen Saison und keinen No-Name im Spiel (sorry).

 

Ihr wisst aber schon Leute das das Spiel unter Lizenz steht? Da kann Codemasters nicht tun und lassen wie sie wollen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Keine Sekunde gespielt, aber als Mist und/oder Müll betiteln. Das sind immer die Besten :thumbsup:

Fand den Vorgänger sehr gut, auch wenn es so seine Probleme mit dem SC hatte bzw. teilweise immer noch hat. F1 2017 wird aber auf jeden Fall gekauft. Freu mich drauf auch ohne halbgaren VR Modus :thumbup:

Nur weil du vielleicht keine VR Besitzt, es gibt reichlich Gamer die sich das wünschen würden F1 in VR was würde es Geileres geben als durch die Saison in VR zu Fahren, Codemasters geht seit beginn der VR nicht auf Kunden ein und macht nur dinge in ihren eigenen Interesse deswegen sage ich Misst dazu und können es Behalten

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
Sign in to follow this  
Followers 0