Jump to content
PS4-Magazin auf allen Kanälen - Folge uns!
PS4-Magazin.de
Sign in to follow this  
Philipp Schürmann

Fortnite - Weitere Gameplay-Material mit PlayStation Underground

Recommended Posts

fortnite-listing-thumpurlt.png

Vor kurzem haben die Entwickler von Epic Games den Multiplayer-Shooter Fortnite in einer kostenpflichtigen Early Access-Phase für PlayStation 4 veröffentlicht. Die Kollegen von PlayStation Underground haben nun noch einmal ein Gameplay-Video veröffentlicht, in dem man sich noch einmal Einblicke zum Spiel mit Aufbau-Elementen einholen kann. Das Ganze könnt ihr euch wie gewohnt hier anschauen:

 

 

Fortnite
Epic Games
Epic Games

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Minuten schrieb Sven Bua:

Bin echt am überlegen ob ich mir das kaufen soll, die Videos sehen ja alle ganz cool aus. 

 

Für 40€ bekommst nen tolles Spiel was ziemlich fix zum Hardcore-Grinder und Zeitfresser wird, warte bis F2P.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 58 Minuten schrieb monthy19:

Wachsen die Sache da nach oder ist die Welt irgend wann leer?

Vor allem bei Stein stelle ich mir das komisch vor...

 

Die normalen Missionen finden immer in komplett neuen Welten statt! In den Missionen wo du deine Base verteidigt bleibt alles was du baust stehen und was du abbaust ist beim nächsten Besuch wieder da!

 

Ich kann das Game nur weiter empfehlen würde aber keine 40€ dafür zahlen! 20€ aufjedenfall! Ich hatte Glück und hab es Geschenkt bekommen.

Für zwischendurch ein Spitzegame!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Inzwischen würde ich auch eher zum warten raten und es dann f2p versuchen. Dann kann man immer noch Geld investieren, wenn man möchte. 

Das Spiel hat mir viele Stunden Spaß bereitet und wie bereits schonmal gesagt, habe ich für schlechtere Spiele, die ich weniger gespielt habe mehr Geld ausgegeben. 

 

Aber.....inzwischen ist man wirklich an einem Punkt angekommen, wo es wirklich hart wird seine Items zu farmen, immer wieder und wieder Tonnen von Material zusammensuchen muss, um die benötigte Munition oder Baumaterial zusammen zu bekommen. Irgendwo kommt dann doch immer mehr diese f2p Mechanik um die Ecke, die verlangt, dass man viel Zeit in das Spiel steckt. Etwas abwechslungsreicher könnte es hier und da auch sein.

Was man am Anfang in den Rachen geworfen bekam muss nun zeitaufwendig gesammelt werden. 

 

Ein gutes Spiel, aber mir wird es zu zeitintensiv und bei dem was demnächst kommt, wird es auf der Strecke bleiben . 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 14 Stunden schrieb Nightcrow:

Inzwischen würde ich auch eher zum warten raten und es dann f2p versuchen. Dann kann man immer noch Geld investieren, wenn man möchte. 

Das Spiel hat mir viele Stunden Spaß bereitet und wie bereits schonmal gesagt, habe ich für schlechtere Spiele, die ich weniger gespielt habe mehr Geld ausgegeben. 

 

Aber.....inzwischen ist man wirklich an einem Punkt angekommen, wo es wirklich hart wird seine Items zu farmen, immer wieder und wieder Tonnen von Material zusammensuchen muss, um die benötigte Munition oder Baumaterial zusammen zu bekommen. Irgendwo kommt dann doch immer mehr diese f2p Mechanik um die Ecke, die verlangt, dass man viel Zeit in das Spiel steckt. Etwas abwechslungsreicher könnte es hier und da auch sein.

Was man am Anfang in den Rachen geworfen bekam muss nun zeitaufwendig gesammelt werden. 

 

Ein gutes Spiel, aber mir wird es zu zeitintensiv und bei dem was demnächst kommt, wird es auf der Strecke bleiben . 

 

Das kann durch spätere Patche noch schlimmer werden. Das steine dann weniger Material abgeben als jetzt. Durch die 40euro unterstützt man ja die Entwickler. So wurde es hier gesagt im Forum. Aber das ist ja immer bei F2P Titeln. Bei World of Tanks genauso. Erst macht es Spaß und man sieht Fortschritte und irgendwann muss man hunderte Stunden spielen um wieder eine Chance zu haben und weiter zu kommen. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 4.8.2017 um 06:18 schrieb MOT:

 

Das kann durch spätere Patche noch schlimmer werden. Das steine dann weniger Material abgeben als jetzt. Durch die 40euro unterstützt man ja die Entwickler. So wurde es hier gesagt im Forum. Aber das ist ja immer bei F2P Titeln. Bei World of Tanks genauso. Erst macht es Spaß und man sieht Fortschritte und irgendwann muss man hunderte Stunden spielen um wieder eine Chance zu haben und weiter zu kommen. 

Alles richtig.

Wenn ich aber ein Spiel kaufe, und das tue ich mit dem Geld, dann will ich anschließend nicht mehr zahlen müssen.

Und ja, man unterstützt die Entwickler. Als Early was auch immer tritt man sich irgend wann selber in den Hintern, weil man automatisch in der FTP Mühle landet. Cleverer ist es in dieser Hinsicht, auf das fertige Spiel zu warten. Dann halt kostenlos anspielen, wenn es einem gefällt, ruhig Geld investieren. 

Aber, jedem das Seine ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×