Jump to content
PS4-Magazin auf allen Kanälen - Folge uns!
PS4-Magazin.de
Roxas1997

Suche neuen WLAN-Router zum Zocken

Recommended Posts

Hey bois und girls, 

 

Habs endlich geschafft meinen Dad so zu bearbeiten dass er bereit ist von der Easy Box, die uns Vodafone zur Verfügung stellt, abzusehen und stattdessen auf nen ordentliches Modem zu wechseln (Gedankt sei dem Herrn!). 

 

Nun hätte ich gerne gewusst was ihr so empfehlen würdet, womit ihr gute Erfahrungen gemacht und was vielleicht auch bei euch zuverlässig im Einsatz ist. 

Geld spielt nicht die allergrößte Rolle, wobei ein gutes Preisleistungsverhältnis sicher nicht schaden kann. 

 

Spontan weiß ich noch von meiner damaligen Recherche dass Fritzbox nen ziemlich guten Ruf unter Gamern hat, da müsste ich dann aber auch nochmal googlen was sich da am besten eignet. Problem ist dass ich gerade in den Urlaub gefahren bin und deshalb nicht unbedingt die meiste Zeit dafur habe gerade ^^

 

Naja ich danke euch allen schonma im Vorraus für eure Hilfe! 

 

MFG Roxas :)

Edited by Roxas1997
Rechtschreibung

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 24 Minuten schrieb Pazzo:

Der Thread schreit förmlich nach einer Wall of Text von Mr. Ash, wo er über seine tausendjährige Netzwerk-u. Gamingerfahrung spricht. Wenn man ihn mal braucht, ist er nicht da. :(

 

Der spielt doch keine Online Games ;)

 

Zum Thema selbst kann ich nicht viel sagen. Benutze den ganz normalen Telekom Speedport Router. Nichts außergewöhnliches. Hatte damit noch nie Probleme beim Online Gaming oder generell mit dem Netzwerk.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Fritzbox dürfte so ziemlich die beste Wahl sein. Vielleicht gibt der Provider an, welche er dir empfiehlt?

 

Vielleicht auch mal in einschlägigen Computerforen nachfragen, was für dich und deine Anforderungen das Beste ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hm jo hab mal recherchiert und bin dazu auch in Foren gegangen - wie gesagt, am meisten macht mich bislang Netgear Nighthawk an https://www.amazon.de/gp/aw/d/B00SWEEYJ4#Ask

 

Das Ding is ja nun, dass das Teil selbst kein Modem verbaut hat, und ich es entsprechend an die Easybox von Vodafone ranhängen müsste per Lan Kabel, WLAN von der Easybox würde ich dann ausschalten ... Weiß jemand ob das irgendwelche Einschränkungen verursachen kann in Bezug auf Geschwindigkeit, Nat, etc.? 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Roxas1997:

Das Ding is ja nun, dass das Teil selbst kein Modem verbaut hat, und ich es entsprechend an die Easybox von Vodafone ranhängen müsste per Lan Kabel, WLAN von der Easybox würde ich dann ausschalten ... Weiß jemand ob das irgendwelche Einschränkungen verursachen kann in Bezug auf Geschwindigkeit, Nat, etc.? 

 

Schau mal ob es einen Bridge Modus in deiner Easybox gibt. Normal ist dieser verfügbar. Einfach anschalten und den neuen Router per Kabel verbinden. Dann dient die Easybox sozusagen nur noch als Modem und hat keinerlei andere Funktionen. WLAN sowie die Ports sind dann alle deaktiviert. Es läuft dann alles über den dahinter geklemmten Router.

Dadurch bekommst du dann auch keine Probleme mit NAT, Geschwindigkeit, Ports usw... diese regelt dann der Router und nicht mehr die Easybox. :)

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 40 Minuten schrieb Lixmo:

 

Schau mal ob es einen Bridge Modus in deiner Easybox gibt. Normal ist dieser verfügbar. Einfach anschalten und den neuen Router per Kabel verbinden. Dann dient die Easybox sozusagen nur noch als Modem und hat keinerlei andere Funktionen. WLAN sowie die Ports sind dann alle deaktiviert. Es läuft dann alles über den dahinter geklemmten Router.

Dadurch bekommst du dann auch keine Probleme mit NAT, Geschwindigkeit, Ports usw... diese regelt dann der Router und nicht mehr die Easybox. :)

Na das klingt doch super! 

Den Bridge Modus aktiviere ich wohl über den PC im Browser bei den Router Einstellungen? Dann müsste ich mal schauen dass ich den Router einmal komplett neu konfiguriere, denn momentan zeigt der mir immer ein falsches Passwort beim einloggen an, obwohl ich das Richtige verwende ^^ halt nen typischer Easybox Bug :rolleyes:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn Geld keine Rolle spielt, dann keine Fritzbox. Die ist einfach zu bedienen und zuverlässig, aber nicht fürs Gaming gemacht.

 

Einen schönen ASUS Router mit schnellem Prozessor und viel Speicher. sowie einem guten Webinterface für die Administration. Ziehen halt viel Leistung, aber wer auf hohe Datenübertragungsraten und Reichweite steht.. der kann sowas anschaffen.

 

https://www.zockergear.de/beste-gaming-router/

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb thebourbonkid88:

 

Man zockt nach Möglichkeit auch nicht über WLAN...:rolleyes:

 

vor einer Stunde schrieb XPapa1X:

Nur mal so am Rande wie sieht es mit Lankabel aus?

Den Wlan zocken ist so eine Sache:S 

Du wirst bei MP zocken immer im Nachteil sein;)

Stimme euch da natürlich zu, LAN wäre erste Sahne. Nur liegt halt der Anschluss und Modem im Schlafzimmer meiner Eltern, dazwischen kommen dann Badezimmer, Küche und dann erst mein Zimmer... Müsste über 10 Meter Kabel durch den Flur legen, wahrscheinlich noch mehr wenn man es ordentlich machen will damit es unauffällig ist :S

Also bin ich somit aufs WLAN beschränkt, und habe damit eigentlich auch passable Werte (bei den meisten Games nen Ping um die 50-70, bei Rocket League sinds sogar 24), will aber natürlich das Maximum rausholen, vor allen Dingen weil der Ping momentan nicht wirklich stabil bleibt und alle paar Minuten abstürzt in die Hunderter , was mich zur Weißglut treibt 😑

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb Roxas1997:

 

Stimme euch da natürlich zu, LAN wäre erste Sahne. Nur liegt halt der Anschluss und Modem im Schlafzimmer meiner Eltern, dazwischen kommen dann Badezimmer, Küche und dann erst mein Zimmer... Müsste über 10 Meter Kabel durch den Flur legen, wahrscheinlich noch mehr wenn man es ordentlich machen will damit es unauffällig ist :S

Also bin ich somit aufs WLAN beschränkt, und habe damit eigentlich auch passable Werte (bei den meisten Games nen Ping um die 50-70, bei Rocket League sinds sogar 24), will aber natürlich das Maximum rausholen, vor allen Dingen weil der Ping momentan nicht wirklich stabil bleibt und alle paar Minuten abstürzt in die Hunderter , was mich zur Weißglut treibt 😑

Alles ausreden ich habe meinem Sohn auch 20 Meter Lankabel verlegt und sogar ein Rießen Loch in die Wand gebohrt und das in einer Mietwohnung;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also TP Link kann ich auch nur empfehlen was die leistung angeht habe den TP-Link AC1900 und bin sehr zufrieden. Ist im Wlan sehr gut auch bei dickeren Wänden.

Ist im gleichen Preisrahmen wie die Speedports von der Telekom aber wesentlich besser.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb XPapa1X:

Alles ausreden ich habe meinem Sohn auch 20 Meter Lankabel verlegt und sogar ein Rießen Loch in die Wand gebohrt und das in einer Mietwohnung;)

Naja mein Vater sieht das wegen Zocken allein sicherlich nicht ein ^^ Wäre es meine Wohnung, glaub mir, LAN Kabel wäre schneller verlegt als du gucken kannst 😂

Naja dauert ja nicht mehr lange bis ich mitm Studium durch bin, (sind ja nur noch knapp 5 Jahre... :wacko:) dann gibt's eigene vier Wände :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also Fritz!Box und Gaming? Da würde ich ehrlich gesagt die Finger von lassen. Wenn's wirklich um Online-Gaming geht dann empfehle ich klar Geräte von ASUS oder Netgear. Selber verwendete ich früher einen Netgear Nighthawk X4, aktuell habe ich den ASUS RT-AC5300 in Betrieb. Beide sind hervorragend für Online-Gaming geeignet, verfügen über hochwertige UPnP, QoS und DDoS Funktionen (eine Fritz!Box kann da nicht ansatzweise mithalten). Bezüglich den optimalen EInstellungen empfehle ich dir das Thema https://www.ps4-magazin.de/forums/topic/16453-psn-verbindungs-stabilitätsproblme-beheben/?tab=comments#comment-463075 anzuschauen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb swarley:

Hier wird allen Ernstes Netgear empfohlen?  8| 

 

Wenn schon billig, dann TP-Link. :P

Beides spitzen Router :D

 

Netgear hatte ich einmal und nie wieder,damals von Kabelbw;(

 

Und wie thebourbonkid88 geschrieben hat Wenn möglich nicht über Wlan zocken......Ich geh sogar weiter und sage nie über Wlan zocken:P

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 13.8.2017 um 13:41 schrieb Prodigy:

Wenn Geld keine Rolle spielt, dann keine Fritzbox. Die ist einfach zu bedienen und zuverlässig, aber nicht fürs Gaming gemacht.

 

Einen schönen ASUS Router mit schnellem Prozessor und viel Speicher. sowie einem guten Webinterface für die Administration. Ziehen halt viel Leistung, aber wer auf hohe Datenübertragungsraten und Reichweite steht.. der kann sowas anschaffen.

 

https://www.zockergear.de/beste-gaming-router/

 

Es ist schon witzig, denn genau die Vorgänger der Testsieger dieses 2017er Tests empfehle ich im Thema welches ich 2015 erstellt und Anfang dieses Jahr aktualisert habe (auch da emphiehl ich schon den ASUS RT-AC5300). Da auch weitere Computer-Maganzine die gleiche oder ähniche Geräte empfehlen, sehe ich mich in meiner Einschätzung bestätigt :). Was Gaming anbelangt, haben die Geräte von ASUS und Netgear aktuell ganz klar die Nase vorn und gehören zum besten (leider auch teuersten) was man dem reibungslosen Online-Gaming Vergnügen gönnen kann. Auf der anderen Seite sollte man schon Bereitschaft zeigen für ein vernünftiges Online-Gaming auch etwas mehr Geld in die Hand zu nehmen, statt sich mit "Geiz ist geil" rumärgern ;). Ich mag diesen Spruch zwar überhaupt nicht, aber Qualität hat eben machmal doch seinen Preis.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe seit 10 oder mehr jahren nur fritzboxen zuhause. Ich habe nicht ein Problem beim online zocken. Guten Ping, offene Ports, keine Abbrüche oder sonstiges. Zudem noch eine perfekte Firmware welche ständig Supportet und erweitert wird.

Und was machen die Asus jetzt besser?

 

 Edit: Dazu hat man ein Gerät was jeden Anschluss unterstützt. Telefonie Funktion, fax, vpn und und. Bald sogar WLAN MESH wenn mehrere Geräte von avm im Haushalt sind.

Die fritzboxen sind jedes Jahr Testsieger im sämtlichen Zeitschriften. Nur weil jetzt keine Gaming Community sagt " ey Fritzbox ist voll geil zum zocken" sollen die Geräte schlecht sein?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mit keinem Wort wurde irgendwo gesagt, dass eine Fritz!Box schelcht sei (hatte mal selber eine und war sehr zufrieden), nur in Sachen Gaming gibt es halt besseres. Wo die Nachteile einer Frit!Box liegen? Nun zum einen ist ein Reset des Geräts, durch fehlenden Reset Knopf, nur äusserst umständlich zu bewerkstelligen. Weiter funktionieren wichtige Gaming Funktionen wie UPnP, QoS oft nicht zuverlässig, so bleiben wichtige Ports trotz aktivierter Funktion geschlossen und man muss diese manuell oder gar permanent öffnen (was nicht gerade dem Sicherheitsgedanken entspricht). Zuguterletzt ist der Prozessor oftmals zu schwach um an die 10-12 Clients, die sich mittlerweile in jedem durchschnittlichen Haushalt befinden zu bedienen, gleichzeitig zu bedienen. Zuguterletzt sind die Multimediafähigkeiten in Bezug auf Streaming und Mediaserver ausbaufähig, das kalppt bei der Konkurrenz besser. Hingengen überzeugen die Geräte mit ausdauerndem Support, angenehmer Webbrowser GUI und der all in one Funktionalität.

 

Wenn mich also jemand nach einem guten WLAN Router fragt, dann ist eine Fritz!Box sicherlich nicht verkehrt. Fragt aber jemand (wie hier) explizit nach einem WLAN Router Zwecks Gaming, so würde ich eben eher Geräte wie RT-AC5300 oder Nighthawk Xx empfehlen welche genau dafür gemacht sind. Wenn jemand nach einem Sportwagen Zwecks Leistung fragt empfiehlt man ja auch keinen Volvo, auch wenn das ansonsten gute Autos sein mögen, oder?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Er sucht ein Router für zuhause und nicht für große LAN Party mit etlichen Rechnern. Hast du schonmal ein aktuelles avm gerät getestet oder zuhause? Ich habe beide Topmodelle 7590 und 7580 hier stehen. Im Gegensatz zu den alten Geräten wie 7390 liegen da mittlerweile Welten zwischen.
Wie auch immer eine Glaubens frage welches Gerät gut ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×