Jump to content
PS4-Magazin auf allen Kanälen - Folge uns!
PS4-Magazin.de
Serdar Yazici

EA - Andrew Wilson: Möglicherweise 365-Tage-Live-Service und Updates statt jährliche FIFA, Madden und andere Sportspiele

Recommended Posts

evqec4d0-wil.largehtjro.jpg

 

In einem Interview mit Bloomberg erklärte Andrew Wilson, CEO von Electronic Arts Inc., dass es bald eine Zeit geben könnte, in der Videospiele keine jährlichen Ableger von Sportspielen wie FIFA und Madden NFL erhalten werden und man stattdessen auf Online-Updates oder Abonnements setzen könnte. Die Videospielbranche hat sich in den letzten Jahren vom Verkauf physischer Datenträger auf den Online-Dienst verlagert. Das beinhaltet Downloads von neuen Titeln bis hin zu In-Game-Käufen von Ausrüstungsgegenständen. 

 

Seit 2014 bietet das Unternehmen EA Access an, bei der ein Kunde für 5 US-Dollar pro Monat, auf eine Spiele-Bibliothek zurückgreifen kann. Neue Titel werden etwa sechs Monate nach ihrer Veröffentlichung hinzugefügt. Jüngst kündigte GameStop, der größte Einzelhändler für Videospiele, ebenfalls eine Umstellung der Branche auf ein Abonnementmodell an, mit dem Kunden gebrauchte Spiele für 10 US-Dollar pro Monat ausleihen können. Obwohl es bei GameStop nach wie vor um Retail-Versionen geht, geht es vorrangig um das Abonnentenmodell, welches problemlos auch auf Online-Inhalte anwendbar wäre. So führte Wilson auch das beliebte Beispiel des Music-Streaming Dienstes Spotify auf, welches ein ähnliches Modell bietet.  

 

Wilson erklärte der Bloomberg-Moderatorin Emily Chang in ihrer Sendung Studio 1.0:

Zitat

In dieser Welt wird es einfacher und einfacher diesen Code (Synonym für Spiele etc.) herumzuschieben - wo wir vielleicht keine jährliche Veröffentlichung machen müssen. Wir können wirklich darüber nachdenken. Spiele als 365-Tage-Live-Service anzubieten. Der größte Disruptor für den Konsum von Unterhaltungsmedien in den letzten fünf Jahren war die Kombination von Streaming und Abonnements. Es hat die Art und Weise verändert, wie wir fernsehen. Es hat die Art und Weise verändert, wie wir Musik hören. Es hat die Art und Weise verändert, wie ich Bücher lese. Wenn wir ein Spiel entwerfen, das in einer wahren Streaming-Welt lebt, müssen wir über Bildschirmgröße und Spielzeit nachdenken. 

 

Vorrangig geht es im Interview um Sportspiele aus dem Hause EA. Fraglich ist allerdings, ob die Allgemeinheit der Spieleindustrie, in Zukunft, dem Beispiel folgen und ebenfalls dieselbe Richtung wie EA einschlagen wird. 

 

 

Quelle

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Könnte mir vorstellen, dass z.B. FIFA Ultimate Team Free-2-Play wird, generiert ja so oder so genug Kohle und neuer Story-Modus, Karriere oder etc. dann quasi als DLC gekauft werden kann. So kann man zb jede Fußball-Saison einen neuen Story-Teil rausbringen und zb 19.99 € verlangen. 

 

Aber ob das EA macht? So schnell glaub ich nicht dran. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ehrlich gesagt finde ich das gut. Man sieht immer weniger Unterschiede von Jahr zu Jahr. Da sollen sie lieber ordentlich supporten und nur jedes zweite Jahr einen neuen Teil herausbringen. Vllt auch nur alle 3 Jahre, wobei 3 Jahre schon recht lange ist ^^'

Share this post


Link to post
Share on other sites

also ich habe mich immer gesträubt spiele zu downloaden. ich habs dann doch lieber wenns sie im regal stehen und sie rausholen kann wenn ich möchte. außerdem sieht man dann auch wieviel geld man eigentlich für sein hobby schon investiert hat (was manchmal sehr erscheckend ist, aber einen nicht abhält :D). habe mittlerweile das eine oder andere im store gekauft. fühlt sich aber immernoch komisch an. mit sicherheit wird es aber am ende in die richtung streaming gegen abo gehen mit allem (siehe playstation now). macht ja auch irgendwo sinn ein bisschen. naja. abwarten und bier trinken. cheers

Share this post


Link to post
Share on other sites

Können sie machen, ist ja eigl eh egal, die FIFA-Jünger machen eh alles mit ^^ 

 

Ich weiß aber nicht, was ich von halten würde, wenn sich das mal über FIFA und co hinaus entwickelt... Weiß nicht, ob ich i.was abonnieren würde, um z.B. Witcher 4 (man darf ja träumen, oder? :D) zu zocken

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×