Jump to content
PS4-Magazin auf allen Kanälen - Folge uns!
PS4-Magazin.de
Serdar Yazici

Destiny 2 - Details zum DLC "Fluch des Osiris"

Recommended Posts

destiny2bannehw92frvymiq09.jpg

 

Im zweiten Livestream zur ersten Erweiterung von Destiny 2: Fluch des Osiris aus dem Hause Bungie, hatten die Spieler die Gelegenheit, mehr zum Immerforst sowie den öffentlichen Events zu erfahren, die sie im DLC erwarten können. Für alle, die den Livestream verpasst haben, hier eine detaillierte Zusammenfassung aus der offiziellen Pressemitteilung:

Zitat

 

Inhalt:

 

- Bisher größtes öffentliches Event: In Fluch des Osiris nehmen die Spieler an einem öffentlichen Event teil, das das Leben auf Merkur zeigt und das größte und lohnendste öffentliche Event ist, das es jemals für Destiny 2 gab.

 

- Die Torwächter stehen im Mittelpunkt und sobald sie besiegt wurden, können die Spieler Schlüssel aufnehmen, um im öffentlichen Event voranzukommen.

 

- Bei diesem öffentlichen Event gibt es verschiedene Inseln, mit denen sich die Spieler durch die Umgebung bewegen und andere Bereiche öffnen können, die man bei einer normalen Patrouille nicht erreichen würde.

 

- Einzelspielern schlägt Destiny 2 andere Leute vor, die dabei helfen, diese Aktivität abzuschließen.

 

- Der Leuchtturm: Die Spieler können einige Veränderungen beim Leuchtturm erwarten.

 

- Die Schmiede: Eine Waffenkammer der Vex, die den Spielern ihren Fortschritt zeigt und ihnen hilft, verschiedene Waffen zu bauen, die im Endspiel verwendet werden können.

 

- Im Leuchtturm: Hier können Geheimnisse entdeckt werden und Bruder Vance liefert neue Abenteuer, die als Eckpunkte für die Erkundung Merkurs dienen.

 

- Heroische Abenteuer: Die Spieler können Herausforderungen in Heroischen Abenteuern angehen, die über Modifikatoren verfügen, sodass sie bei jedem Durchspielen anders sind.

 

- Story-Strikes: Die Spielerfahrung ändert sich mit den Strikes, und in Erweiterung 1 wird es mehr Strikes als Teil der Hauptstory geben, die mehr über die Kampagne verraten.

 

Durch das Tor zum Immerforst:


- Der Immerforst ist eine riesige Vex-Simulation, die dafür konstruiert wurde, die unzähligen Möglichkeiten in der Zeit zu erkunden. Außerdem ist es der letzte Ort, an dem Osiris gesehen wurde.

 

- Der Immerforst bietet den Spielern jedes Mal eine andere Erfahrung und ist ein unvergessliches Erlebnis – ob in der Vergangenheit, Gegenwart oder Zukunft.

 

- Das Tor öffnen: Ikora schickt die Spieler durch den Wald, um Dämonen zu finden und das Tor zu öffnen.

 

- Neue Möglichkeiten, um Merkur zu entdecken: Die Spieler werden bei ihrer Reise durch die Zeit verschiedene Versionen von Merkur kennenlernen, wobei der Immerforst als Pfad von der Gegenwart zu den simulierten Versionen der Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft dient. So gibt es immer eine Komponente des Unbekannten.

 

- In allen Abenteuern gibt es verschiedene Gegner – so kann man zum Beispiel gegen die Schar oder die Gefallenen spielen und hat jede Menge Abwechslung.

 

 

Destiny 2 – Erweiterung I: Fluch des Osiris findet nach dem Abschluss der Destiny 2-Kampagne statt und schickt den Spieler auf den Planeten Merkur, wo er die Mission hat, Osiris zu finden, den mächtigsten Warlock, der je gelebt hat. Dieser soll die Antworten haben, die die Menschheit braucht, um gegen die Vex zurückzuschlagen.

Fluch des Osiris fügt der Welt von Destiny 2 ein neues Kapitel hinzu und erweitert das Universum um eine neue Story mit neuen und bekannten Charakteren. Mit Merkur und seinem Immerforst gibt es neue Bereiche zum Erkunden, einen neuen Treffpunkt mit dem Leuchtturm, neue Missionen, neue Strikes, neue Raid-Inhalte, neue freie Aktivitäten, eine Welt-Mission zum Abschließen und mehr. Destiny 2 – Erweiterung I: Fluch des Osiris erscheint am 5. Dezember 2017.

 

 

Quelle: Pressestelle

Destiny 2
Activision Blizzard
Bungie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 39 Minuten schrieb Serdar Yazici:

Inhalt:

 

- Bisher größtes öffentliches Event: In Fluch des Osiris nehmen die Spieler an einem öffentlichen Event teil, das das Leben auf Merkur zeigt und das größte und lohnendste öffentliche Event ist, das es jemals für Destiny 2 gab.

 

Da es ja auch schon soooooo große Events vorher gab und Destiny 2 nicht erst ein paar Monate raus ist xDDDD

 

Und zum Rest: Alles Sachen die schon im Hauptspiel hätten dabei sein sollen.

Zieht mich nicht zurück zum Spiel und ist von den Games her, meine Enttäuschung 2017 geworden neben Mittelerde: Schatten des Krieges.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast marcie10

Sorry, aber iwie stehe ich kurz auf dem Schlauch. Ist das jetzt ein kostenpflichtiger DLC oder eine kostenlose Erweiterung? Denn es wird hier von "Bisher größtes öffentliches Event" gesprochen. Und die Definition von "öffentlich" passt dann nicht zum DLC.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Minuten schrieb marcie10:

Sorry, aber iwie stehe ich kurz auf dem Schlauch. Ist das jetzt ein kostenpflichtiger DLC oder eine kostenlose Erweiterung? Denn es wird hier von "Bisher größtes öffentliches Event" gesprochen. Und die Definition von "öffentlich" passt dann nicht zum DLC.

Das Event ist Teil des DLC. In Destiny 2 gibt es auf jedem Planeten jeweils eine Patroullienzone, in der verschiedene Events in regelmäßigen Abständen stattfinden. Das können Invasionen der Kabale sein, ein Angriff der Gefallenen oder ähnliches.

Mit dem DLC kommt ein neue Planet, der Merkur, ins Spiel und mit ihm eben eine neue Patroullienzone. Und in dieser Zone wird dieses Event dann auch vorkommen. Öffentlich werden die Events bezeichnet, weil der Spieler sie nicht gezielt starten oder anmelden muss - sie sind eben für jeden direkt betretbar, also öffentlich.

Diesmal hat das Event halt mehr Umfang. Es sind soweit ich weiß drei oder vier Phasen an verschiedenen Positionen - im Vergleich zu den ein bis zwei Phasen der normalen öffentlichen Events.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast marcie10
vor 3 Minuten schrieb BaseyD:

Das Event ist Teil des DLC. In Destiny 2 gibt es auf jedem Planeten jeweils eine Patroullienzone, in der verschiedene Events in regelmäßigen Abständen stattfinden. Das können Invasionen der Kabale sein, ein Angriff der Gefallenen oder ähnliches.

Mit dem DLC kommt ein neue Planet, der Merkur, ins Spiel und mit ihm eben eine neue Patroullienzone. Und in dieser Zone wird dieses Event dann auch vorkommen. Öffentlich werden die Events bezeichnet, weil der Spieler sie nicht gezielt starten oder anmelden muss - sie sind eben für jeden direkt betretbar, also öffentlich.

Also nur spielbar für jeden DLC - Besitzer. Also nicht öffentlich, denn die Definition dafür ist "so, dass etwas für alle zugänglich ist und jeder daran teilnehmen kann" wie beispielsweise bei Wahlen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb marcie10:

Also nur spielbar für jeden DLC - Besitzer. Also nicht öffentlich, denn die Definition dafür ist "so, dass etwas für alle zugänglich ist und jeder daran teilnehmen kann" wie beispielsweise bei Wahlen.

Jeder der den Spielinhalt besitzt. Jetzt fangen wir bitte nicht an, Haare zu spalten. Sonst wär so ziemlich nichts auf diesem Planeten öffentlich. Ausserdem können wir Redakteure nichts für diese Bezeichnug, die ist von Bungie so gewählt. Und wenn sie sie Brezelevent nennen wollten, würden wir sie als Brezelevent bezeichnen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast marcie10
vor 3 Minuten schrieb BaseyD:

Jeder der den Spielinhalt besitzt. Jetzt fangen wir bitte nicht an, Haare zu spalten. Sonst wär so ziemlich nichts auf diesem Planeten öffentlich.

Doch, Spliss ist öffentlich :rofl: (in Bezug auf Haare zu spalten).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben schrieb marcie10:

Doch, Spliss ist öffentlich :rofl: (in Bezug auf Haare zu spalten).

Nope, ists nicht. Also zumindest ich lasse nicht jeden so nah an meine Haare heran, dass sie meinen (nicht vorhandenen) Spliss sehen könnten -> also nicht öffentlich ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Ancore789:

 

Da es ja auch schon soooooo große Events vorher gab und Destiny 2 nicht erst ein paar Monate raus ist xDDDD

 

Und zum Rest: Alles Sachen die schon im Hauptspiel hätten dabei sein sollen.

Zieht mich nicht zurück zum Spiel und ist von den Games her, meine Enttäuschung 2017 geworden neben Mittelerde: Schatten des Krieges.

 mit öffetnlichen Events sind nicht die "doppelte XP Event" etc gemeint 

sondern die Ingame Events, quasi Zufallsmissionen die beim Patroullieren auf allen Planeten in gewissen Zeitabständen aufploppen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb GreenElite89:

 mit öffetnlichen Events sind nicht die "doppelte XP Event" etc gemeint 

sondern die Ingame Events, quasi Zufallsmissionen die beim Patroullieren auf allen Planeten in gewissen Zeitabständen aufploppen

Ach sooo.

 

Naja ändert nix an der Tatsache, dass das nix besonderes ist.

Das hat man innerhalb paar Minuten erledigt und dann ist das auch nur immer wieder Wiederholung usw usw usw.

 

Wird als viel mehr gewertet, als es eigentlich ist meiner Meinung nach.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Spekulatius:

Ja, geil, ne Waffenschmiede! Da bin ich ma gespannt! Ich freu mich schon riesig auf den 5.12...

Ich will dir die Vorfreude nicht unbedingt nehmen, aber bedenke: Die Schmiede dient nur dazu, die im DLC neu erhältlichen Vex-Waffen zu modifizieren. Du wirst nichts Neues bauen können oder ähnliches (auch ich hätte mich darauf gefreut).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb Spekulatius:

Ja, geil, ne Waffenschmiede! Da bin ich ma gespannt! Ich freu mich schon riesig auf den 5.12...

Leider nicht so geil...

Kannst 3 Waffen pro Woche "bauen" indem du ein paar Questmarkern hinterher läufst, am Ende bekommst du eine alte Waffe mit neuem Design und weiterhin festen Perks...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dieser Inhalt muss durch einen Moderator freigeschalten werden

Gast
Du kommentierst als Gast. Wenn du bereits einen Account hast kannst du dich hier anmelden.
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×

Wichtige Informationen!

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung und Community-Regeln.