Jump to content
PS4-Magazin auf allen Kanälen - Folge uns!
PS4-Magazin.de
Shizo

Final Fantasy 7 (Remake) Sammelthread

Recommended Posts

qn4Mfhl.png

 

Auch wenn es wohl noch ein bis zwei Jährchen dauern wird bis wir uns alle mit der ersten Episode von Final Fantasy 7 vergnügen können, dachte ich mir dass ich dann doch mal so langsam ein Sammelthread dafür raushauen sollte, da uns mit 2018 wahrscheinlich ein Jahr erwartet das so einige News parat halten wird. Zusammen mit Kingdom Hearts 3 ist das Remake des alten Klassikers wohl eines der größten Projekte für Square Enix. Nicht nur dass sie hier wohl einem der besten Rollenspiele neues Leben einhauchen müssen, sie müssen auch die Fans zufriedenstellen, neue Zielgruppen ansprechen und alles in ein modernes Gewandt hüllen. Ich denke wir sind uns einig dass hier nicht jeder zufriedengestellt werden kann, aber deshalb wollen wir den Titel ja noch nicht gleich dazu verteufeln schlecht zu sein.

 

Wie auch überall sonst gelten auch hier gewisse Regeln und ein respektvoller Umgang miteinander. Die allgemeinen Forenregeln sind natürlich ebenfalls einzuhalten, ansonsten gilt:

 

Was ist erlaubt/muss beachtet werden?

[+]Fragen aller Art zu Final Fantasy 7 (Remake, alte Versionen, Lore, Ableger, Filme)

[+]Storyrelevante Fragen (diese unbedingt in den Spoiler packen!).

[+]Tipps, Tricks, Guides

[+]Forenregeln müssen beachtet werden!

[+]Spoiler müssen im Spoilertag platziert werden!


 

Was sollte vermieden werden?

[-]Beleidigungen jeglicher Art.

[-]Themen die nichts mit dem Spiel zu tun haben.

[-]Spam, Flame, Shitstorms etc

[-]Spoiler ohne Warnung


 

ff7-1-3.jpg

 


 

Was ist Final Fantasy 7?

 

Final Fantasy 7 ist ein JRPG das im Jahre 1997 erschienen ist und selbst heute noch von sehr vielen Anhängern der FF-Serie als der wohl beste Teil der Saga angesehen wird. Story, Charakter, Gameplay und die Welt rund um den Planeten Gaia haben viele von uns für sehr viele Stunden vor die PSOne gefesselt.

 

Schon seit Jahren hat die Community nach einem Remake verlangt, doch erst 2015 erfüllte SquareEnix den Traum vieler und kündigte ein echtes und vollkommenes Remake für den 7ten Teil an! Ein Tag den sicherlich viele uns nicht so schnell vergessen werden:

 

 

Das Spiel wird Zeitexklusiv für die PS4 erscheinen und wird dabei in einem Episodenformat erscheinen (wie dieser ganz genau ausschaut ist noch nicht bekannt). Als Engine wird die Unreal Engine 4 genutzt.

 

 

Worum geht es in Final Fantasy 7?

 

36dbe6891558ece736eb7c203f30b18b.jpg

 

 

Angesiedelt auf dem Fantasieplaneten Gaia folgt der Spieler als Söldner Cloud Strife zu Beginn einer Gruppe Widerstandskämpfer, genannt Avalanche, in ihrem Kampf gegen den Megakonzern Shinra, der dem Planeten zwecks Energiegewinnung die Lebensenergie entzieht. Im Verlauf der Geschichte eskalieren die Konflikte und die gesamte Welt wird vom Untergang bedroht. (Wikipedia)

 

Im Verlauf der weiteren Geschichte trifft Cloud auf eine Vielzahl von sehr verschiedenen Begleitern und macht sich mit seiner Gruppe auf den Weg die Welt zu retten.

 

Viel kann ich euch zur Geschichte leider nicht verraten, da ich sonst spoilern müsste und ich es wirklich jeden JRPG-Freund ans Herz legen würde selbst Hand an das Spiel zu legen.

 

Das Gameplay

 

 

 

Anders als im Original ist das Gameplay des Remakes Action basiert und orientiert sich viel eher an Titel wie Final Fantasy 15 und Kingdom Hearts. Rundenbasierte Kämpfe wird es nicht mehr geben und auch viele andere Gameplayfeature werden sehr wahrscheinlich für das Remake überarbeitet werden. Wie das jedoch genau ausschaut wissen wir noch nicht.

 

Neben den Änderungen des Gameplays werden wir sehr wahrscheinlich auch einige Änderungen in der Story erwarten müssen. Wie Tetsuya Nomura schon in einem Interview bekanntgegeben hat wird man einige Elemente im Spiel auf eine etwas „modernere“ Audienz anpassen müssen. Was genau das für die Geschichte bedeutet ist ebenfalls nicht klar.

 

 

Wie ihr seht ist noch nicht allzu viel bekannt, aber wenn man SquareEnix glauben schenken darf wird 2018 vollkommen im Jahr Final Fantasy stehen, was für uns bedeuten könnte das wir nicht nur neue Trailer erwarten können, sondern auch einige interessante Infos zum Spiel (und mit viel Glück ja sogar auch ein erstes Datum ;))

 

In dem Sinne lasst uns alle gespannt sein und abwarten was das nächste Jahr so alles für uns im petto hat. Bis dahin kann man sich ja über das Original unterhalten. Ich für meinen Teil werde wohl bald FF 7, 8 und 9 nochmals durchspielen. Mittlerweile ist der letzte Durchgang auch schon ein paar Jährchen her :D Wie schaut es bei euch aus?

 

@Lixmo, @BiGBuRn83 oder @Philipp Schürmann bitte anpinnen :)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja hoffentlich :D

 

Ich denke mind. ein halbes bis ein Jahr nach KH3 (wahrscheinlich Sommer 2018, my guess) wird uns zumindest Episode 1 mit Sicherheit von SquareEnix präsentiert. Bin vorallem auf den Umfang gespannt und in wie vielen Episoden man es veröffentlichen will.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

https://gematsu.com/2018/03/final-fantasy-vii-remake-level-planner-job-listing-provides-development-update

 

Mal wieder ein kleines Update zum Stand der Entwicklung aus einer Stellenanzeige. 

 

Zitat

We are examining programs that implement general functions and contents for Final Fantasy VII Remake as necessary on the development team, and while we are reaching a satisfactory level in terms of reproducing the original title in high-quality graphics, we have come to the conclusion that we should aim for even higher quality in order to meet the expectations of fans.

That said, we will tackle the production of this big title by establishing core members of various positons such as level planner, battle planner, designer, engineer, etc. including existing members of the development team. Interested applicants are expected to work as a core member.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Am 14.5.2018 um 15:58 schrieb Shizo:

http://comicbook.com/gaming/2018/05/13/final-fantasy-vii-remake-composer-nobuo-uematsu/

 

Nobuo Uematsu ist auch diesmal wieder mit an Bord, mal schauen ob er diesen Klassiker nochmal überarbeitet ;)

 

 

Dann kann ja fast nichts mehr schiefgehen! Hab mir damals (1997, 21 Jahre WTF) den Soundtrack auf CD (WTF!)(glaube vier waren es) geholt, auf meinen MiniDisc-Player (WTF!!) kopiert und ihn rauf und runter gehört. Episch!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 4 Stunden schrieb Shizo:

 

Die Information ist ja sehr mau, wird ja nur gesagt das man weiterhin dran arbeitet. Hätte auch nicht erwartet das man es eingestampft hat... daher eher uninteressant :P

 

Ich hätte gerne Information zum Fertigungsstand z.B. wie viel Prozent denn bereits fertig sind, wie viel das alles Kosten wird mit mehreren Episoden und die Abstände der Episoden... Ist denn mittlerweile überhaupt bekannt wie viele Episoden es geben soll?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich war mir sehr sicher was da gutes auf uns zukommen wird, aber jetzt wo ich durch bin, muss ich sagen, WOW !!!!
Meine Erwartungen wurden hier mehr als nur erfüllt, Wahnsinn was die aus dem Spiel sowie der Story im Remake gezaubert haben.
Jeder der es hatet ohne auch nur die Vollversion zu kennen, aber das Original geliebt hat, wird hier echt was verpassen!!!!

 

Danke Squareenix

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 11 Stunden schrieb seemok:

aber jetzt wo ich durch bin, muss ich sagen, WOW !!!!


klingt ja alles ganz nett, aber wie gehts nun weiter? Mit dem nächsten teil rechne ich frühestens in einem Jahr. 
Dann frag ich mich auch wieso man Midgar (die anfangs Stadt die im Orginal grade mal 5std Spielzeit ausmachte) jetzt so weit streckte. 
wie wollen die das dann mit dem Rest machen? Der wesentlich mehr Inhalt bietet. Also wenn midgart auf ca 30std gezerrt wird, was passiert mit dem Rest? Auf 700std?!

wenn die sich mal nicht verzetteln. 
 

Ps. Ich hate nicht. Aber es ist kein komplettes Spiel, es ist das Tutorial von FF7. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 13 Stunden schrieb RaviRashud:


klingt ja alles ganz nett, aber wie gehts nun weiter? Mit dem nächsten teil rechne ich frühestens in einem Jahr. 
Dann frag ich mich auch wieso man Midgar (die anfangs Stadt die im Orginal grade mal 5std Spielzeit ausmachte) jetzt so weit streckte. 
wie wollen die das dann mit dem Rest machen? Der wesentlich mehr Inhalt bietet. Also wenn midgart auf ca 30std gezerrt wird, was passiert mit dem Rest? Auf 700std?!

wenn die sich mal nicht verzetteln. 
 

Ps. Ich hate nicht. Aber es ist kein komplettes Spiel, es ist das Tutorial von FF7. 

 

Es gibt darauf eine Antwort, eine ganz klare sogar, aber ohne in Spoilerterritorium vorzudringen, kann ich nur sagen, dass es durchaus Sinn macht, worum man die Dinge auf diese Art und Weise veröffentlicht.

 

Abgesehen davon, ist der Titel neben dem Streckwerk in Form von Nebenquests, die es natürlich damals nicht gab, einfach alleine schon durch die Darstellung, die Zwischensequenzen und die ausgearbeiteten Erzählstränge rein von der Spielzeit sehr viel umfangreicher. Selbst wenn du alle Nebenaufgaben sein lässt, brauchst du alleine um die bekannte (und mitunter erweiterte) Midgar-Storysequenz durchzuspielen deine guten zwanzig Stunden. Das ist schon bedingt durch den Wechsel der vorgerenderten Hintergründe aus der meist isometrischen Perspektive hin zu begehbaren 3D-Umgebungen ein Plus an Spielzeit. Das komplette Original-FF7 auf diese Art und Weise zu veröffentlichen, hätte Square Enix vermutlich eine sehr große Stange Geld und noch sehr viel mehr ENtwicklungszeit gekostet.

 

Ich muss auch sagen, dass die Rechnung einfach nicht mehr so ganz aufgeht. Die Vergleichsmöglichkeiten sind nach Spielen des FF7 Remakes schwammiger geworden.

 

Für Final Fantasy VII habe ich beim letzten Durchgang knapp 27 Stunden gebraucht - für alles. Da darf man aber auch nicht vergessen, dass FF7 ein klassisches JRPG war, Zufallskämpfe und Grind haben da eben immer dazu gehört. Das aber wird aufgrund der spielerischen und darstellerischen Neuausrichtung so nicht mehr sein. Inwiefern sie eine Weltkarte beibehalten werden (oder eventuell auch nicht?) wissen wir natürlich aktuell ebenfalls nicht. Ich hoffe sogar fast, dass nicht. Weil wenn Square Enix mit FF XV etwas bewiesen haben, dann dass die Weltkarten zum lediglich hübschen Selbstzweck verkommen sind. Dafür können sie sich meiner Meinung nach die Ressourcen und Kosten sparen. (Einer traditionellen rudimentären Oberweltkarte wäre ich indes nicht abgeneigt).

 

Aber wenn wir mal davon ausgehen wollen, dass nicht jeder Ort deiner Reise mit zahlreichen Nebenaufgaben zugepflastert wird, weil sie sich storytechnisch nicht anbieten würden - Kalm wird gewiss eher narrativ glänzen, der Weg weiter durch die Mythril-Minen wird ein Dungeon mit Endboss, dann über die Berge, Gold-Saucer mit Story-Barrett-Quest und dann nach Cosmo Canyon - passt das sicherlich je nach Herangehensweise locker in die nächste Episode. Ich gehe sogar fast davon aus, dass diese uns bis zum Tempel der Alten führen wird.

 

Spoiler

Alleine aus dramatischen Cliffhanger-Gründen.

 

Kurzum, ich glaube nicht, dass sie - wenn ich mir das Final Fantasy VII Remake mal so anschaue - alle Inhalte auf diese Art und Weise strecken, sondern eher zusammenführen, Wege verkürzen werden. Aber klar, wissen können wir es nicht.

 

Am Ende, denke ich, werden wir so bei 90-110 Stunden Spielzeit für drei Episoden herauskommen. Aber abwarten, natürlich.

 

Am 14.4.2020 um 09:35 schrieb seemok:

Ich war mir sehr sicher was da gutes auf uns zukommen wird, aber jetzt wo ich durch bin, muss ich sagen, WOW !!!!
Meine Erwartungen wurden hier mehr als nur erfüllt, Wahnsinn was die aus dem Spiel sowie der Story im Remake gezaubert haben.
Jeder der es hatet ohne auch nur die Vollversion zu kennen, aber das Original geliebt hat, wird hier echt was verpassen!!!!

 

Das freut mich, dass du das so siehst :)

 

Hatte selbst eine Menge Spaß damit und sehe einige Änderungen kritisch, freue mich aber auch über die neue Herangehensweise sehr. Das FF7 Remake fühlt sich sehr frisch und doch vertraut an

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Am 14.4.2020 um 20:47 schrieb RaviRashud:


klingt ja alles ganz nett, aber wie gehts nun weiter? Mit dem nächsten teil rechne ich frühestens in einem Jahr. 
Dann frag ich mich auch wieso man Midgar (die anfangs Stadt die im Orginal grade mal 5std Spielzeit ausmachte) jetzt so weit streckte. 
wie wollen die das dann mit dem Rest machen? Der wesentlich mehr Inhalt bietet. Also wenn midgart auf ca 30std gezerrt wird, was passiert mit dem Rest? Auf 700std?!

wenn die sich mal nicht verzetteln. 
 

Ps. Ich hate nicht. Aber es ist kein komplettes Spiel, es ist das Tutorial von FF7. 

Ich muss erst einmal fragen, hast Du es gespielt ? Wenn ja, hast Du es durch?

Es ist alles andere als ein Tutorial nämlich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 7 Minuten schrieb seemok:

Ich muss erst einmal fragen, hast Du es gespielt ? Wenn ja, hast Du es durch?

Es ist alles andere als ein Tutorial nämlich.

Ich glaub du hast das falsch aufgegriffen. 

Seiner Aussage nach war in dem 1997 erschienendem Original der Beginn des Spiels bis Midgard als Tutorial zu sehen und dass danach das Spiel erst "richtig losgeht". 

Oder nicht, @RaviRashud ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Am 15.4.2020 um 10:36 schrieb Daniel Bubel:

 

 

 

  Unsichtbaren Inhalt anzeigen

Alleine aus dramatischen Cliffhanger-Gründen.

 

Kurzum, ich glaube nicht, dass sie - wenn ich mir das Final Fantasy VII Remake mal so anschaue - alle Inhalte auf diese Art und Weise strecken, sondern eher zusammenführen, Wege verkürzen werden. Aber klar, wissen können wir es nicht.

 

Am Ende, denke ich, werden wir so bei 90-110 Stunden Spielzeit für drei Episoden herauskommen. Aber abwarten, natürlich.

 

 

Das freut mich, dass du das so siehst :)

 

Hatte selbst eine Menge Spaß damit und sehe einige Änderungen kritisch, freue mich aber auch über die neue Herangehensweise sehr. Das FF7 Remake fühlt sich sehr frisch und doch vertraut an

 

 

Merci.

Wobei ich deine genannten 20 Stunden trotz weglassen der Nebensachen dennoch für sehr sehr sportlich und vor allem ohne jeglichen Genuss halte oder zumindest es auf einfachen Schwierigskeitsgrad so sein kann, auf Normal tippe ich eher so den 30 stündigen Bereich an.

Mein Run auf Normal inkl. aller Nebenquests sowie alles was in einem Run auch machbar war und absuchen aller Gegenden betrug ca 47-50 Stunden Stunden, gut 2 oder 3 Bosse musste ich auch 2 oder 3 mal versuchen im Laufe des Spiels.

 

Spoiler

Bin jetzt im 2. Run auf schwer bei Aerith angekommen in Chapter 8 , mit ihr bereits aus der Kirche geflüchtet und habe da auch bereits 9 Stunden stehen., daher meine Aussage zu dem "sportlichen" da man ja bekanntlich NG+ auch immer sportlicher spielen kann. Beim skippen der cutscenes sicherlich noch schneller aber das mache ich nicht.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@_Raschi_ @seemok ja genauso hab ich das gemeint. Also damals war Midgart quasi ein Tutorial.... 

 

Welches nun auf 20std gezogen wurde. und ja ich spiel es momentan. Es ist auch ganz ok und obwohl die Charaktere und auch div. Umgebungen aus FF 7 sind, ist es doch irgendwie anders..... Ich finde auch das die Vertonung nicht sehr hilfreich ist. 
immer dieses:“ hmpf, arrg, urg, jea, uh, ah,“....  stellenweise wie ein softporno. Aber darüber kann man, wenngleich es mir schwer fällt, hinweg sehen. 
Ich bin gespannt was draus wird. Das Spiel bot soviel mehr, ich war damals froh als ich aus midgart war. 
Ich bleib dabei, wenn das „Tutorial“ auf 30std gestreckt wird, dann wird der Rest 700+ std werden müssen. 
Ich hate nicht, ich wünsche mir so sehr das es wie früher wird nur mit besserer Grafik. Aber es ist schon anders..... nicht schlecht... aber keinesfalls besser... bis jetzt. 
und wenn ich nun höre die Fortsetzung kann locker bis zu 5jahre dauern ... arg, ufff, hmpf, urg.....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 4 Minuten schrieb RaviRashud:

und wenn ich nun höre die Fortsetzung kann locker bis zu 5jahre dauern kann.... ufff... 

Das kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen!

Die fangen ja jetzt nicht wieder bei Null an, die Charaktere sind Designt, die Animationen und Bewegungen fertig und brauchen nur übernommen werden, das Kampfsystem ist programmiert, was ich sagen will - das Grundgerüst steht bereits. 

 

Darauf braucht man nur noch aufbauen. 

Siehe die jährlich erscheinenden Assassin's Creed's und CoD's, FIFA's und Forza's, da klappt es ja auch, ohne dass hunderte Jahre vergehen, bis ein Nachfolger im Regal steht 🤷😅

 

Klar müssen bei FF neue Städte und Landschaften erstellt werden, alle neuen Quest's und Geschichten eingesprochen werden usw, aber das sollte keine 5 Jahre dauern...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 34 Minuten schrieb _Raschi_:

Das kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen!

Die fangen ja jetzt nicht wieder bei Null an, die Charaktere sind Designt, die Animationen und Bewegungen fertig und brauchen nur übernommen werden, das Kampfsystem ist programmiert, was ich sagen will - das Grundgerüst steht bereits. 

 

Darauf braucht man nur noch aufbauen. 

Siehe die jährlich erscheinenden Assassin's Creed's und CoD's, FIFA's und Forza's, da klappt es ja auch, ohne dass hunderte Jahre vergehen, bis ein Nachfolger im Regal steht 🤷😅

 

Klar müssen bei FF neue Städte und Landschaften erstellt werden, alle neuen Quest's und Geschichten eingesprochen werden usw, aber das sollte keine 5 Jahre dauern...

 

Ja, zumal es ja beim FF7 Remake offenbar Probleme gab. Es wurde vor fünf Jahren angekündigt, befand sich aber eine Weile ja wohl bei CyberConnect2 in Entwicklung, ehe Square sich des Projektes intern angenommen hat. Das war Mitte 2017. Ob man natürlich komplett neu beginnen oder Teile des Fundaments nutzen konnte, ist nicht ganz klar.

 

“I’ve taken over the development side of the Final Fantasy 7 Remake,” Hamaguchi said. “Up until now, development has progressed by receiving external collaboration, but from here on out, with production and quality in mind, we’re shifting to our in-house organization. This company decision was made wanting to control quality as well as keeping the schedule stable.”

 

So oder so, haben wir hier eine weitere Entwicklungszeit von etwas mehr als zwei Jahren, was bedeuten könnte, dass die nächsten Final Fantasy 7 Remake-Ableger keine fünf Jahre auf sich warten lassen werden. Denn auch jetzt kann man Charaktere, Assets und Animationen weiternutzen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gestern hat das Spiel auch den Weg in meine PS gefunden.

Von anfang an war ich gleich wieder gefesselt, so wie ich es von damals in Erinnerung habe.

FF VII war aber auch ein großes Ding in meiner Zockerzeit.

Ich bin gespannt wie es sich weiter entwickelt, bis jetzt hat es meine Erwartungen auf jeden Fall erfüllt.

 

Am ‎15‎.‎04‎.‎2020 um 10:36 schrieb Daniel Bubel:

Das FF7 Remake fühlt sich sehr frisch und doch vertraut an

Das beschreibt es sehr gut, genau so fühlt es sich bei mir auch an.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ich habe letzte woche mittwoch eine mail bekommen das es probleme bei der lieferung gibt und erst am 17.04. geliefert werden kann. gerade eben eine weitere mail bekommen das es immernoch lieferprobleme gibt und mich auf ende nächste woche vertröstet. jetzt habe ich es storniert und ff7 hat sich erstmal selbst begraben für mich. das ist meine "strafe" weil ich nicht 70ig zum release zahlen wollte, sondern lieber preisgünstige 45.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Join the conversation

You are posting as a guest. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...