Jump to content
PS4-Magazin auf allen Kanälen - Folge uns!
PS4-Magazin.de
Serdar Yazici

Online-Petition zur Lizenzentziehung der Star Wars-Marke von Electronic Arts / Mittlerweile über 100.000 Unterzeichner

Recommended Posts

eabannerourm2.jpg

 

Electronic Arts scheint derzeit zu einem medialen Spielball eingefleischter Star Wars Fans geworden zu sein. Nachdem sich das Unternehmen die Wut und den Frust vieler Spieler von Star Wars Battlefront 2 auf sich gezogen hat, vermeldete man an der Börse, dass Elektronik Arts (entgegen der finanziellen Erwartungshaltung des aktuellen Geschäftsjahres) einen Wertverlust in Höhe von 3.1 Milliarden USD erlitten habe. 

 

Geht es nach dem Londoner John Hunt, sollte EA die Lizenzrechte des gesamten Star Wars Franchises entzogen werden, da das Unternehmen, den Markennamen Star Wars "aus Profitgier" beschädigen würde. So reichte der Engländer vor drei Wochen eine Online-Petition  auf change.org ein, die genau das zum Ziel haben soll: Electronic Arts vom Star Wars Franchise loskoppeln. Zur Begründung fasst Hunt hauptsächlich die Ereignisse der letzten Wochen (um Electronic Arts) zusammen und appelliert im Schlusswort an Lucasfilm/Disney: 

Zitat

Lucasfilm, wenn ihr nicht merkt, wie sehr EA die Star Wars-Marke ernsthaft missbraucht und schädigt, dann seid ihr auch ein Teil des Problems. Je länger ihr mit EA zusammenarbeiten, desto schädlicher wird eure großartige Marke. Tut das Richtige, tut es für die Kunden - beendet diesen Unsinn ein für allemal und gibt die Star Wars Lizenz an einen Entwickler oder Verleger, der das Franchise mit Sorgfalt und Qualität behandelt, denn in den letzten 4 Jahren hat EA etwas komplett anderes gezeigt. Jetzt ist ziemlich klar, dass EA sich nicht für solche Dinge interessiert ...

 

Aktuell haben 107.000 Unterzeichner der aussagekräftigen Petition von John Hunt zugestimmt. Fraglich ist, wie oder ob Lucasfilm der Petition Beachtung schenken wird. Seit 2013 hält man zwar an der Zusammenarbeit mit EA fest, dies hinderte Disney aber nicht, Electronic Arts bezüglich der Mikrotransaktions-Debatte kürzlich zur Rede zu stellen. Insofern tangierte das Problem auch den Lizenz-Urheber, weswegen die Petition eine gute Gelegenheit für den Filmriesen ist, sich zu EA zu bekennen oder dem Unternehmen den Rücken zu kehren. 

 

Zur Online-Petition geht es Hier lang!

Star Wars: Battlefront 2
Electronic Arts
Digital Illusions (DICE)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Aber dann soll bitte auch Disney die Lizenz hergeben. Für die ist Star Wars auch nur eine Cash Cow, sieht man ja wieviele Filme jetzt in kürzester Zeit kommen. Im Moment sind die ja noch ganz gut, aber bald wirds da auch nachlassen und nur noch ums Geld gehen...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Leute, wenn ihr EA verärgert, dann gibts bald keine Videospiele mehr. Die kaufen alles auf, machen alles dicht und am Ende gibts dann die neuen EA Games:

 

- Lootbox 2019

- Call of the Micro Transaction

- DLC Raider

- UF Seasonpass 2019

- NBA F2P

 

etc...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Krass wie weit das ganze mittlerweile geht. Ich finde es nur komisch jetzt einen Aufriss zu machen, wenn Lootboxen schon fester Teil der Spieleindustrie sind.

In Cod, Fifa oder Playerunknowns stört es ja scheinbar auch keinen ^^

Share this post


Link to post
Share on other sites
Krass wie weit das ganze mittlerweile geht. Ich finde es nur komisch jetzt einen Aufriss zu machen, wenn Lootboxen schon fester Teil der Spieleindustrie sind.



In Cod, Fifa oder Playerunknowns stört es ja scheinbar auch keinen


Da geb ich dir Recht, aber wie es überall ist brauch die Welt einen Buhmann an dem man alles abwälzen kann.

Sprich, einen den man in der Öffentlichkeit zerstören kann.

Das ist in der Politik so z. B von Gutenberg Skandal...

Oder im Fußball Ulli Hoenes

VW mit dem Abgasskandal, obwohl es fast die gesamte Autoindustrie so gemacht hat.

Jetzt hat EA halt den Bogen überspannt, wo selbst die Gamer sagen, dass es über der Toleranzgrenze ist.
Hätte jeden Treffen können und deshalb wird EA jetzt Medial Zerstört.

Mich persönlich interessiert EA absolut garnicht.

Er ist der Buhmann und muss es halt ausbaden.

Hoffe nur, dass die anderen Publisher reagieren und mit dem Mist aufhören und wieder vernünftige Spiele produziert, wo es nicht darum geht noch mehr Kohle aus den Leute rauszuquetschen

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb joschi486:

Aber dann soll bitte auch Disney die Lizenz hergeben. Für die ist Star Wars auch nur eine Cash Cow, sieht man ja wieviele Filme jetzt in kürzester Zeit kommen. Im Moment sind die ja noch ganz gut, aber bald wirds da auch nachlassen und nur noch ums Geld gehen...

Um´s Geld gehts doch eh immer nur. Das Star Wars Franchise ist nunmal eins der größten der Welt, es hat ne riesen Fanbase und vermarktet wird davon einfach alles. Dementsprechend lässt sich damit unmengen an Umsatz generieren. Und wenn man bedenkt wie lange Star Wars schon am Markt ist, es eigentlich nie wirklich weg war und nun einen neuen Mega Hype ausgelöst hat (durch Disney und dessen Markt-Strategien) kann man als Lizenzhalter nur gucken das man das Ganze in regelbaren Bahnen hält. Und auch wenn Disney die Marke selbstverständlich ausmelkt (haben schließlich 4 Milliarden dafür hingeblättert, somit auch verständlich), so kann man froh sein, dass da ein Konzern hintersteht der weiß was er tut. Rogue One war ein super Film und alle Anzeichen deuten darauf hin das der nächste Spin Off um Han Solo auch wieder ein Hit wird. Von daher erstmal abwarten und gucken was passieren wird. Und das es jetzt EA trifft finde ich gar nicht so verkehrt. Die denken, nur weil die einer der Platzhirsche im Gamer-Segment sind können die alles machen. Aber wie man sieht haben die sich dafür diesesmal das falsche Franchise ausgesucht!

 

Gruß Lars

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was soll denn das Gejammer? und wofür die Petition?

Gamer, seid euch einmal im Leben einig, und lasst Bettelfront wie Blei im Regal liegen.

Das macht viel mehr Eindruck auf die Bilanzen und Börsenspacken... nämlich in negativer Hinsicht...

 

Aber quasi darum zu betteln, dass wer anders die Lizenz eleganter ausschlachtet, ist auch irgendwie selten dämlich.

Warum kein Disney Boykott? Warum kein Katheleen Kennedy Boykott, die mit ihren (aus meiner Sicht) kranken Fantasien für Disney das Star Wars Franchise im Filmbereich in die Beliebigkeit geritten hat?

 

Ganz zu schweigen davon, dass Battlefront 2 alles andere als Kanon zur bisherigen Star Wars Vita ist...

 

Boykottiert den Dreck einfach. Die Filme (die letzten 2 unter Disney Führung) waren jedenfalls übelste Grütze... aber die Honks pennen vorm Kino und bestellen Tickets vor, als wärs n iphone... lächerlich hoch 10...

 

und überhaupt... was soll der Lizenzentzug bringen? und wieso sollte Disney - falls so eine Petition überhaupt Zugkraft hätte - da überhaupt zustimmen? Disney hat auch den Casino Plänen aus Battlefront 2 zugestimmt und nur die Notbremse gezogen, damit im Vorfeld zum neuen Kinofilm nicht so viel Dreck auf die Star Wars marke abfärbt...

 

Wenn sich die Star Wars Fans - zu denen ich zweifelsohne auch gehöre - einig darüber wären, dass diese mrächenhafte, teils naive Szenarie einfach mit Episode 6 ihr Ende gefunden hat - laut dem Schöpfer G. Lucas - sollte uns der Rest doch egal sein, der durch die Rechte und Lizenzverwerter und Inhaber da noch getrieben wird. Für micht ist das alles Gelump dass das Universum aufbläht, aber nicht wirklich weiterbringt...

 

Allein was ich vom Singleplayer von BF2 gehört habe, das wirkt so uninspiriert... fürchterlich

Share this post


Link to post
Share on other sites

Your content will need to be approved by a moderator

Guest
You are commenting as a guest. If you have an account, please sign in.
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoticons maximum are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×