Jump to content
PS4-Magazin auf allen Kanälen - Folge uns!
PS4-Magazin.de
Sign in to follow this  
Serdar Yazici

Kingdom Come: Deliverance - Neuer Story-Trailer online

Recommended Posts

 

kingdom_come_deliveralbkh8.jpg

 

Deep Silver veröffentlichte heute einen weiteren Trailer zu Kingdom Come: Deliverance, dem realistischen Mittelalter-RPG, welches im Februar von den tschechischen Warhorse Studios über die Ladentheke wandern wird. Im neuen Trailer sehen wir den Protagonisten Henry und den Wechsel zwischen friedlichen Zeiten und Kriegen, die zeigen, wofür er kämpft.

 

Kingdom Come: Deliverance findet im Königreich Böhmen statt, besser bekannt in der heutigen Zeit als die Tschechische Republik. Die Geschichte schickt Henry, einen sonst durchschnittlichen Dorfbewohner, auf einen Rachefeldzug gegen diejenigen, die seine Familie getötet haben. Der Trailer zeigt auch zeitliche Sprünge. So sieht man Henry in einem späteren Alter, voll ausgebildet und wie er einem neuen Rekruten erklärt, dass es viele Gründe gibt, zu kämpfen.

 

Kingdom Come: Deliverance erscheint am 13. Februar 2018 für die PlayStation 4, Xbox One und auf Steam.

 

 

Quelle

Kingdom Come: Deliverance
Warhorse Studios
Warhorse Studios

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bin mir immer noch nicht ganz sicher ob das Spiel wirklich was für mich ist. Ich liebe das Mittelaltersetting und ich liebe RPG's, aber in den ganzen Videos die man bisher zu Gesicht bekam sah das alles irgendwie sehr nach "Simulation" aus und teilweise auch etwas sperrig. Ähnlich wie Mount and Blade. Bin mir noch nicht sicher ob mir das Spaß macht.

Werd es definitiv im Auge behalten und hoffe auf einige Erfahrungsberichte hier im Forum. Bock hätte ich definitiv.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Konnte den Titel ja auf der letzten gamescom ausführlich anspielen. Einerseits lag es wahrscheinlich am tschechischen Bier, andererseits aber Gewiss auch an der Atmosphäre, dass mich Kingdom Come so begeistern konnte. Ich glaube zwar auch, dass wir im Februar mit zahlreichen Bugs und Fehlern rechnen können, aber selbst ein The Witcher 3 war nicht frei von diesen Dingen.

 

Das Reiten aus der Ego-Perspektive fand ich zudem recht quälend, dafür gingen die Kämpfe locker von der Hand. Was mir aber am besten gefallen hat, war die unglaubliche Freiheit innerhalb der Demo. Es gab unterschiedliche Wege ans Ziel zu kommen und dazu gehörte genauso "einfach über etwas stolpern", wie entsprechende Hinweise zu verfolgen. Etwas, das mich beispielsweise in einem Assassin's Creed Origins gestört hat, nämlich, dass man einen Ort erreicht, merkt, dass dort etwas faul ist, aber dem erst auf die Spur gehen kann, nachdem man am anderen Ende der Welt eine passende Quest angenommen hat. In Kingdom Come scheint man das natürlicher, glaubhafter und realistischer gelöst zu haben.

 

Was ich ebenfalls grandios fand: Es gab keinen goldenen Leuchtpfad zum nächsten Ziel, nicht mal mehr Questmarker über wichtigen NPCs. Es galt die Umgebung zu beobachten, Auffälligkeiten zu überprüfen und ausgetrenen Pfaden zu folgen. Ich denke man wird das ein- und ausschhalten können, aber das Gefühl war fantastisch, die Immersion umso höher. Allerdings auch der Frust, da man schnell merkt, wie verwöhnt man geworden ist und wie wenig man oftmals noch selbst nachdenken muss, schaltet man Hilfefunktionen nicht explizit ab.

 

Also ja, ich freue mich trotz aller wahrscheinlichen Stärken und schwächen auf diesen Titel.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 52 Minuten schrieb thebourbonkid88:

Bin mir immer noch nicht ganz sicher ob das Spiel wirklich was für mich ist. Ich liebe das Mittelaltersetting und ich liebe RPG's, aber in den ganzen Videos die man bisher zu Gesicht bekam sah das alles irgendwie sehr nach "Simulation" aus und teilweise auch etwas sperrig. Ähnlich wie Mount and Blade. Bin mir noch nicht sicher ob mir das Spaß macht.

Werd es definitiv im Auge behalten und hoffe auf einige Erfahrungsberichte hier im Forum. Bock hätte ich definitiv.

 

Dem kann ich nichts mehr hinzufügen.

Sehe ich genauso.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Your content will need to be approved by a moderator

Guest
You are commenting as a guest. If you have an account, please sign in.
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoticons maximum are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×