Jump to content
PS4-Magazin auf allen Kanälen - Folge uns!
PS4-Magazin.de
Daniel Bubel

[Leak] The Division 2 - Details zum Sequel aufgetaucht

Recommended Posts

divisionbannertgu2k.jpg

 

Update: Ubisoft hat mittlerweile im Rahmen eines Livestreams bestätigt, dass die Arbeiten an dem Shared World-Shooter in vollem Gange sind. Weitere Infos und Videos möchte man im Rahmen der E3 enthüllen.

 

 

Ursprüngliche Meldung:

 

Schenkt man einem aktuellen Leak Glauben, arbeiten Ubisoft und Entwickler Massive Entertainment derzeit an einem Nachfolger zum erfolgreichen Shooter The Division.

 

Tom Clancy's The Division 2 soll wie der Vorgänger auf die Snowdrop Engine setzen, allerdings auf eine überarbeitete und angepasste Version. Zudem sollen die Ubisoft Studios Annecy, Redstorm, Reflections, Ubisoft Bucharest und Ubisoft Shanghai an der Entwicklung beteiligt sein.

 

Es gibt zum aktuellen Zeitpunkt keine weiteren offiziellen Informationen zum Setting oder dem Releasezeitraum. Die bisher bekannten Details stammen aus einer zu früh veröffentlichten Pressemitteilung.

 

Laut dieser können wir damit rechnen Tom Clancy's The Division 2 im Rahmen der diesjährigen E3 präsentiert zu bekommen.

 

Mit einer offiziellen Ankündigung sollten wir indes in Kürze rechnen können.

 

Quelle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nochmal werde ich nicht auf diesen Hype und diese ganze Euphorie reinfallen. Der 1. Teil hat für rund 30-40 Stunden im Koop mit Kumpels durchaus Laune gemacht. Danach kam einfach viel zu wenig Endgame Content. Als die erste große Erweiterung kam, war das Interesse und die halbe Playerbase schon wieder weg.

Beim 2. Teil bin ich daher erst mal äußerst vorsichtig und warte ab was die Mannen von Ubisoft und Redstorm sich für den 2. teil gedacht haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ein gut gemachtes The Division 2 hat sehr gute Chancen ein Bestseller zu werden.

 

1. Ubisoft hat in Bezug auf Spiele-Qualität in den letzten beiden Jahren massiv aufgeholt. Die letzte große Enttäuschung war vielleicht sogar The Divison 1, welches aber dem Hörensagen nach massiv zugelegt hat durch diverse Patches und QoL-Verbesserungen. Und dedizierte Server sind für Ubisoft schon seit Jahren in den meisten Spielen eine Selbstverständlichkeit..

2. Die Konkurrenz im Genre ist schwach wie nie: Destiny 2 ist nicht mehr als ein Schatten seines Vorgängers, Anthem wird aller Voraussicht nach zugeballert mit Mikrotransaktionen sein und sonst wüsste ich keine AAA-Produktion dieses Kalibers in der Mache.

 

Allerdings wird das Spiel wahrscheinlich frühestens im Frühjahr 2019 erscheinen. The Division 1 hatte man 2013 auf der E3 angeteasert und 2016 auf den Markt gebracht :rolleyes: Aber von diesen extrem frühen Teasern scheint man glücklicherweise mehr und mehr abzukommen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Momentan stehe ich bei über 500 Stunden Spielzeit in The Division. Tendenz steigend. Durch die Events bekomme ich das ein oder andere Set voll das ich unbedingt wollte und auf die zwei neuen Events bin ich schon sehr gespannt.

 

Ich hoffe das Massive und Ubisoft hier auf der starken Basis von Teil 1 aufbauen und nicht wie Bungie mit Destiny 2 schwere Fehler begehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab Teil 1 zu Beginn böse gesuchtet und dann gings auch schnell böse bergab. Am PC gabs zu viele Cheater, zu wenig Inhalt, heftiger Grind, ohne feste Gruppe war man in der Zone nur Futter für Playerkiller etc.

 

Es hatte Potential, war aber nicht zu Ende gedacht. Mal sehen ob das Teil 2 besser macht. Ich bin gespannt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich fand den ersten Teil Top!!!Natührlich brauchte man eine geeignete Gruppe die ich dann auch fand.
Habe es Teilweise 8-10 Stunden jeden Tag gespielt.Leider ist jetzt die luft raus bei mir aber nicht wegen Content sondern wegen Loot sachen,ich habe keine Lust mich da noch rein zu fuchsen.Um so mehr freue ich mich da auf den 2ten Teil ;)))

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was mich etwas stutzig macht, ist die Tatsache, dass man anscheinend bereits seit 2016 am Nachfolger arbeitet. Quasi im gleichem Atemzug als sie den 1. Teil released haben.

Irgendwie ungewöhnlich für ein "MMO"- Shooter der eigentlich über mehrere Jahre hinweg supported werden soll. Hatten die selbst von vornherein schon ein ungutes Gefühl beim 1. Teil als man in den ersten Monaten dermaßen Gegenwind bekommen hat? Ich schätze mal, dass hatten die sich auch anders vorgestellt. Jetzt wundert es mich aber auch nicht, dass anfangs tote Hose mit Content war wenn man intern schon so früh am Nachfolger gebastelt hat :rolleyes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Stunden schrieb Prodigy:

Hab Teil 1 zu Beginn böse gesuchtet und dann gings auch schnell böse bergab.

 

Das war bei mir genauso. Trotzdem habe ich es als guten Coop-Shooter in Erinnerung.

Mittlerweile soll das Spiel ja auch so sein, wie es zum Release hätte sein sollen.

 

Man sollte halt nur nicht den Fehler wie Bungie machen und die guten Dinge aus dem ersten Teil nicht mit in den 2. Teil zu übernehmen. Aber ich bin hier mal vorsichtig optimistisch.

 

Da es aktuell, wie @Red Sun King ja auch geschrieben hat, keine wirklichen Konkurrenten neben D2 gibt, sehne ich einem neuen Coop-Shooter schon ziemlich entgegen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mich hat der erste Teil gut unterhalten.

Aber nach ca. 50h war bei mir schluss.

Zu sperrig, Drops waren uninteressant und eigentlich nur als Materialbeschaffung sinnvoll und und und.

 

ich werde dem zweiten aber auf jeden Fall eine Chance geben. Ob zu Release oder nicht , muss man schauen.

 

Nur eines will ich im zweiten nicht mehr sehen, Winter und New York. Da habe ich echt keine lust mehr drauf.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mir hat das Setting eigtl. ziemlich gut gefallen. Hab es die ersten Monate gezockt aber dann war die Luft einfach raus. Kaum einer meiner Freunde hat es mehr gezockt. Ich war einer der wenigen die es noch gezockt haben. Es wurde einfach viel zu wenig gemacht für so ein Spiel. Der Content war ziemlich mager. Auch die Darkzone war zwar irgendwie cool die Idee. Aber das es nur Online PvE und PvP war fand ich irgendwann mal richtig nervig. Selbst mit einem Team standen die gleich am Eingang und haben los geschossen und das immer und immer wieder. Hat halt einfach den Spiel spaß genommen.

 

Ich werde mir kein Hype drum machen und werde schauen was kommen wird. Aber krass ist es ja schon wenn die schon 2016 angefangen haben daran zu arbeiten. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten schrieb Wotanica666:

hatte ersten Teil auch ausgiebig gespielt, war aber null end Content und man machte quasi immer fast gleiche.

Teil 2 müssten sie schon viel verändern, wobei ich immer noch der Meinung bin das mmo nicht wirklich gut auf Konsolen funktioniert

Ist heute, nach den ganzen Patches, auch nicht anders. 

Entweder DZ, Einsätze oder irgend welche Typen farmen. 

Aber was soll man auch sonst großartig machen?

Neuer Content wäre auf jeden Fall klasse. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Stunden schrieb Prodigy:

Hab Teil 1 zu Beginn böse gesuchtet und dann gings auch schnell böse bergab.

 

This!

 

Trotzdem ist es aktuell mein Most Wanted-Spiel überhaupt! Ich hoffe nur, dass sie aus den "Fehlern" gelernt haben und alles besser machen. Der erste Teil war nicht schlecht, aber die Luft war leider irgendwann raus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich glaube Division 2 wird mehr Erfolg haben als Anthem. Destiny 2 hat mir nicht so zugesagt.  Bei division ist es logisch,  esläuft immer wieder auf das gleiche raus... Aufträge abschließen um Loot zu farmen um die beste Ausrüstung zu bekommen. Denke aber mal es gibt entscheidende Änderungen in Bezug auf Balancing. Wird auf jedengall geholt, habe in Division 1 bereits, hust,  1024h verbracht und es werden noch einige Stunden folgen  (trotz 3/4 Jahr Pause).

Am Anfang war es aber cooler mit festen Gruppen die Missionen zu absolvieren, was haben wir uns da teilweise die Zähne ausgebissen. Aber wenn man es geschafft hat war das Erfolgserlebnis umso schöner....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dieser Inhalt muss durch einen Moderator freigeschalten werden

Gast
Du kommentierst als Gast. Wenn du bereits einen Account hast kannst du dich hier anmelden.
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×

Wichtige Informationen!

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung und Community-Regeln.