Jump to content
PS4-Magazin auf allen Kanälen - Folge uns!
PS4-Magazin.de
BaseyD

[Guide] Der Supersampling Modus mit Systemsoftware Update 5.50

Recommended Posts

ps4banner8fq2i.jpg

 

Mit dem neuen Systemupdate 5.50 für die PlayStation 4, das Sony vergangene Woche in Umlauf gebracht hat, wurden einige kleinere Komfortfeatures integriert, wie zum Beispiel die bessere Verwaltung der Bibliothek.

Aber auch einen großen Punkt für Besitzer einer PlayStation 4 Pro hat das Update mitgebracht: Systemweites Supersampling.

Was genau kann man sich denn jetzt darunter verstehen?

Naja, das Ganze ist eigentlich relativ einfach erklärt, wenn auch die Technik dahinter nicht ganz so simpel ist: Auch wenn Spieler mit einer PlayStation 4 Pro keinen Bildschirm haben, der die volle 4k Auflösung unterstützt, so können diese trotzdem von den höher aufgelösten Texturen profitieren.

 

Der neue Supersampling Mode auf der PlayStation 4 Pro überträgt die Bildsignale die an den Fernseher, Monitor oder Beamer gesendet werden schlichtweg in der für sie höchstmöglichen Auflösung, also mit einem 4k Signal. Was dann der Fernseher daraus macht, ist der Konsole in erster Linie egal. Ergebnis ist dadurch, dass das Bild fast automatisch schärfer und detaillierter dargestellt wird – auch auf „normalen“ FullHD Geräten. Die höher aufgelösten Grafiken, die die Anzeigegeräte empfangen, sind mehr oder weniger zwangsweise schärfer und mit mehr Informationen versehen, als das Standard-FullHD Signal – und wir Spieler können von glatteren Kanten und mehr Details im Bild profitieren, auch wenn keine dicke 4K Kiste vor den Augen haben.

 

Einige Spiele, wie z.B. The Last of Us: Remastered haben die Supersampling Technologie bereits von Haus aus an Bord, aber diese Praxis ist eben nur die Ausnahme. Demnach wird eine ganze Reihe von Spielen vom systemweiten Supersampling profitieren – der Grad der Verbesserung hängt hauptsächlich davon ab, wie genau Entwickler ihre Spiele auf 4K trimmen, und wie die Umsetzung für höhere Auflösungen aussieht.

 

Natürlich hat die Technologie auch einen kleinen aber feinen Nachteil: Supersampling frisst Performance, und das nicht zu wenig. Es könnte also sein, dass das eine oder andere Spiel mit diesem neuen Modus nicht klar kommt, und im laufenden Betrieb ins Stocken gerät. Solche Zwischenfälle werden zwar die Ausnahme sein und Sony kann da auch nur relativ wenig daran ändern – ausser natürlich ihre Software permanent verbesseren, was sowieso passiert – aber das sollte ein relativ geringer Preis sein, um auf einem FullHD Bildschirm mehr als FullHD Qualität zu verlangen.

 

Damit ihr euch ein Bild von den Auswirkungen des Supersampling machen könnt, habe ich euch ein Vergleichsvideo rausgesucht, das anhand von ein paar älteren Games die Unterschiede zwischen dem normalen und dem Supersampling Modus aufzeigen soll. Die Bilder stammen aus der Betaphase der Systemsoftware, also kann sich am Ausmaß der Verbesserungen nochmals ein wenig was geändert haben:

 

 

Jetzt steht noch die ultimative Frage im Raum: Wie aktiviere ich diesen Modus? Was muss ich dafür tun? Auch das ist ganz simpel: Ihr geht in die Einstellungen eurer PlayStation 4 Pro, und navigiert über Einstellungen > Sound und Bildschirm > Videoausgabe-Einstellungen > Supersampling-Modus und setzt dort ein Häkchen bei „Supersampling-Modus aktivieren“

 

supersampling1bcqg3.png

 

supersampling2n8rdy.png

 

Dann bleibt jetzt nur noch zu sagen: Viel Spaß mit dem neuen Systemsoftware-Update! Und erzählt uns bei Gelegenheit mal, wie ihr den Supersampling Mode findet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mhh glaube ich brauch ne Brille. Hab den Modus bei mehreren Games ausprobiert und nichts feststellen können aber auch nichts negatives wie Frameseinbrüche.

hatte gestern mal blodborne an und es hat geruckelt wie sau mit ss

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mhh glaube ich brauch ne Brille. Hab den Modus bei mehreren Games ausprobiert und nichts feststellen können aber auch nichts negatives wie Frameseinbrüche.hatte gestern mal blodborne an und es hat geruckelt wie sau mit ss



Echt?? Also bei mir lief es wie immer normal obwohl der Boostmodus aktiviert war. Gut ich habe auch nur so ne halbe Stunde gespielt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Minuten schrieb Snakeshit:

 

 


Echt?? Also bei mir lief es wie immer normal obwohl der Boostmodus aktiviert war. Gut ich habe auch nur so ne halbe Stunde gespielt.

 

 

 

Achtung! Es gibt nen riesigen Unterschied zwischen Boost Modus und Supersampling Mode! ;-)
(Aber gute Idee, dazu könnte ich bei Gelegenheit auch einen Kurz-Guide schreiben ;-) )

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe es bei CoD WW2 getestet und ich sehe da definitiv einen Unterschied. Bei FC Primal allerdings keinen, so wie @Roxas1997 schon geschrieben hat, kommt es jeweils auf das Spiel an. Auch GT Sport sieht besser aus. Auf VR hat es aber leider keinen Einfluss, das wäre richtig nice gewesen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb Der Nehring:

Auf VR hat es aber leider keinen Einfluss, das wäre richtig nice gewesen.

Hast du es mal im direkten Vergleich getestet? Wollte das selbst noch versuchen, aber vielleicht kannst du mir ja schon was zu sagen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb Roxas1997:

Hast du es mal im direkten Vergleich getestet? Wollte das selbst noch versuchen, aber vielleicht kannst du mir ja schon was zu sagen. 

Ja, habe ich. Getestet wurden letze Woche die Spiele Hustel King, GT Sport und Chess. Konnte leider keine Verbesserungen feststellen. Ich denke aber, dass hier das Problem das "Fliegengitter" bei der VR - Brille ist. Wie soll das mit SS ausgeglichen bzw. optimiert werden?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Der Nehring:

Habe es bei CoD WW2 getestet und ich sehe da definitiv einen Unterschied. Bei FC Primal allerdings keinen, so wie @Roxas1997 schon geschrieben hat, kommt es jeweils auf das Spiel an. Auch GT Sport sieht besser aus. Auf VR hat es aber leider keinen Einfluss, das wäre richtig nice gewesen.

 

Natürlich funzt es nicht mit VR, weil die Brille ein 1080p Display hat und deswegen schon alles auf diese Auflösung maximal ausgelegt ist.

 

By the way, diese 960 x 1080 (pro Auge) nimmt man nicht als Fliegengitter war, da diese durch eine Speziele RGB-Anordung (Subpixel) sehr fein sind, sondern die Renderauflösung liegt unter der tatsächlichen Auflösung des Displays.

 

Also die „Blöcke“ die man in VR sieht sind gerenderte Pixel die über mehrere Displaypixel gehen.

 

Um diese feiner darzustellen bräuchte man mehr Rechenpower (daher hat ja Farpoint z.B. die doppelte Renderauflösung auf der Pro als auf der NoPro).

 

Ergo stößt man aktuell eher an die Grenze der Rechenpower als an die des Displays.

 

Aber bis zur PS5 ist ja nicht mehr lang :D

 

 

Also nochmal zusammengefasst um sicher zu gehen ;) :

Supersampling funzt nur auf der Pro mit einem 1080p TV/Monitor.

 

Auf einen 4K Display wird die Rechenpower für die höhere Auflösung verwendet.

 

Und es bringt auch nichts bei einem 4K TV auf 1080p Ausgabe zu wechseln und Supersampling zu aktivieren, da das native (Checkerboard) 4K die bessere Darstellung ist.

 

PS: @BaseyD TLoU hatte einen Supesampling Mode ;), der wurde mal weggepatcht, ist aber jetzt durch das Firmwareupdate systemseitig wieder verfügbar.

 

Wird auch hier schön erklärt: 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten schrieb Andy (Raptor__MUC):

 

Natürlich funzt es nicht mit VR, weil die Brille ein 1080p Display hat und deswegen schon alles auf diese Auflösung maximal ausgelegt ist.

 

By the way, diese 960 x 1080 (pro Auge) nimmt man nicht als Fliegengitter war, da diese durch eine Speziele RGB-Anordung (Subpixel) sehr fein sind, sondern die Renderauflösung liegt unter der tatsächlichen Auflösung des Displays.

 

Also die „Blöcke“ die man in VR sieht sind gerenderte Pixel die über mehrere Displaypixel gehen.

 

Um diese feiner darzustellen bräuchte man mehr Rechenpower (daher hat ja Farpoint z.B. die doppelte Renderauflösung auf der Pro als auf der NoPro).

 

Ergo stößt man aktuell eher an die Grenze der Rechenpower als an die des Displays.

 

Aber bis zur PS5 ist ja nicht mehr lang :D

 

 

Also nochmal zusammengefasst um sicher zu gehen ;) :

Supersampling funzt nur auf der Pro mit einem 1080p TV/Monitor.

 

Auf einen 4K Display wird die Rechenpower für die höhere Auflösung verwendet.

 

Und es bringt auch nichts bei einem 4K TV auf 1080p Ausgabe zu wechseln und Supersampling zu aktivieren, da das native (Checkerboard) 4K die bessere Darstellung ist.

 

PS: @BaseyD TLoU hatte einen Supesampling Mode ;), der wurde mal weggepatcht, ist aber jetzt durch das Firmwareupdate systemseitig wieder verfügbar.

 

Wird auch hier schön erklärt: 

 

 

Schüler Andi, setzen mit einer 1. :rolleyes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Minuten schrieb Andy (Raptor__MUC):

Olaf :love:

 

Also der Name Olaf steht u.A. für "der Nachkomme des Urahns". Wer so deine Kommentare ließt, bemerkt die Vielfalt deines Wissens und den damit verbundenen Bildungsgrad, den man auch aus dem obigen Post entnehmen kann. Also, alles gut.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Minuten schrieb Der Nehring:

 

Also der Name Olaf steht u.A. für "der Nachkomme des Urahns". Wer so deine Kommentare ließt, bemerkt die Vielfalt deines Wissens und den damit verbundenen Bildungsgrad, den man auch aus dem obigen Post entnehmen kann. Also, alles gut.

 

I know ;)

 

Aber Olaf ist auch das GamerTag meines lieblings Sanis @SeeKatze

 

War quasi ein Insider 8)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×

Wichtige Informationen!

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung und Community-Regeln.