Jump to content
PS4-Magazin auf allen Kanälen - Folge uns!
PS4-Magazin.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Daniel Bubel

BAFTA Games Awards 2018 - What Remains of Edith Finch ist Bestes Spiel & Hellblade im Award-Fieber

Recommended Posts

bafta_awards_games_rgpjsw1.png

 

Am gestrigen Abend wurden in London die British Academy Games Awards verliehen, wobei das von Giant Sparrow entwickelte Adventure What Remains of Edith Finch als "Bestes Spiel" ausgezeichnet wurde. Aber auch Team Ninjas düsteres Action-Adventure Hellblade: Senua's Sacrifice ging alles andere als leer aus: Insgesamt fünf Preise, darunter "Bestes britisches Spiel", "Beste Performance" und "Bestes Audio Design", durften mit nach Hause genommen werden. Zu den weiteren Gewinnern des Abends zählte Guerilla Games Horizon Zero Dawn, Blizzards Overwatch und natürlich auch Nintendo, die unter anderem Super Mario Odyssey und The Legend of Zelda: Breath of the Wild ins Rennen geschickt hatten.

 

Folgend findet ihr eine Übersicht aller Gewinner:

 

  • Artistic Achievement: Hellblade: Senua’s Sacrifice
  • Audio Achievement: Hellblade: Senua’s Sacrifice
  • Best Game: What Remains of Edith Finch
  • British Game: Hellblade: Senua’s Sacrifice
  • Debut Game: Gorogoa
  • Evolving Game: Overwatch
  • Family: Super Mario Odyssey
  • Game Beyond Entertainment: Hellblade: Senua’s Sacrifice
  • Game Design: Super Mario Odyssey
  • Game Innovation: The Legend of Zelda: Breath of the Wild
  • Mobile: Golf Clash
  • Multiplayer: Divinity Original Sin 2
  • Music: Cuphead
  • Narrative: Night in the Woods
  • Original Property: Horizon Zero Dawn
  • Performer: Melina Juergens – Hellblade: Senua’s Sacrifice

 

 

Was haltet ihr von den Gewinnern?

 

Danke an @thebourbonkid88 für den Hinweis!

 

Quelle

 

What Remains of Edith Finch Packshot
What Remains of Edith Finch
Sony Computer Entertainment
Giant Sparrow
2017-04-24

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde es klasse das auch kleinere Spiele bei sowas gewinnen und nicht immer nur die großen AAA Blockbuster

 

Hellblade war ja mein Game of the Year 2017 ( ich weiß das schreibe ich hier oft :D ), aber auch What Remains of Edith Finch fand ich klasse von der Atmosphäre her und die einzelnen Storys, schade das dieses so schnell vorbei war (vergleichbar ist dieses mit Vanishing of Ethan Carter) 

 

Wer beide noch nicht gezockt hat sollte das schleunigst nachholen 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dieser Inhalt muss durch einen Moderator freigeschalten werden

Gast
Du kommentierst als Gast. Wenn du bereits einen Account hast kannst du dich hier anmelden.
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×

Wichtige Informationen!

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung und Community-Regeln.