Jump to content
PS4-Magazin auf allen Kanälen - Folge uns!
PS4-Magazin.de
Shizo

Sekiro: Shadows Die Twice Sammelthread

Recommended Posts

MPts1ym.png

 

So, da wir nun wissen welcher Titel sich hinter Shadows Die Twice tatsächlich versteckt, wird es natürlich Zeit für einen Sammelthread!  

 

Sekiro heißt der gute Titel, Sekiro: Shadows Die Twice, um genau zu sein. Leider wird der Titel von Activision gepublished und erscheint für PS4, Xbox und PC. Warum Bandai Namco nicht mehr als Publisher dient weiß noch niemand wirklich, aber ich denke Activision hat sich hier wohl mit sehr viel Kohle eingekauft. Naja, hoffen wir mal dass sich der Publisher nicht zu sehr ins Spiel einmischt und FromSoft einfach machen lässt.

 

Wie auch überall sonst gelten auch hier gewisse Regeln und ein respektvoller Umgang miteinander. Die allgemeinen Forenregeln sind natürlich ebenfalls einzuhalten, ansonsten gilt:


 

Was ist erlaubt/muss beachtet werden?

[+]Fragen aller Art zu Sekiro

[+]Tipps, Tricks, Guides

[+]Verabredungen zum Online spielen oder PvP

[+]Forenregeln müssen beachtet werden!

[+]Spoiler müssen im Spoilertag platziert werden!

 

Was sollte vermieden werden?

[-]Beleidigungen jeglicher Art.

[-]Themen die nichts mit dem Spiel zu tun haben.

[-]Spam, Flame, Shitstorms etc

[-]Spoiler ohne Warnung


 

Was ist Sekiro?

 

 

Sekiro ist der neue Titel der Demon's Souls, Dark Souls und Bloodborne Entwickler FromSoftware. Wer auch nur einen dieser Titel gespielt hat, wird wissen dass uns hier ein Hardcore Action-RPG erwartet und viele Spieler zum verzweifeln bringen wird. Wie auch schon in Bloodborne, werden wir diesmal wieder ein sehr schnelles und wohl auch sehr viel offensiveres Gameplay haben.

 

Zudem wird auch der Tod eines Spielers anders behandelt. Statt beim sterben Seelen / Blut zu hinterlassen, welche man sich wieder holen kann, wird der Spieler nach dem abscheiden die Option bekommen direkt wieder aufzustehen. Wie genau diese Mechanik funktioniert, was man dafür "verliert" oder "opfert" ist noch nicht bekannt, aber diese Infos werden wohl bald bekannt sein.

 

Weiterhin werden wir wohl auch eine feste Story haben der wir folgen können, das heißt keine Story Schnipsel mehr die man sammeln muss, sondern eine richtig erzählte Geschichte. Ob man einen eigenen Charakter erstellen kann ist auch nicht bekannt, jedoch deutet alles darauf hin dass dies der Fall sein wird. In einem Leak wurde nämlich genau dieser Titel schon enthüllt und genau in diesem Leak gab es auch die Info dass man sich eigene Charakter erstellen kann.

 

Ein User auf Reddit hat auch schon die ersten Informationen der offiziellen Homepage übersetzt:

 

Story

Spoiler

It is a time of Warring States.

Far beyond the snowy peaks lies the land of Ashina.
The Sword Saint, Ashina Isshin, had conquered the northern provinces and founded the nation less than a generation ago.
However, Ashina's survival has now fallen into peril.

Dismayed by their plight, Isshin's grandson, the commander of Ashina, secretely relays a message to his troops:
"There are no longer any natural means through which we can protect Ashina from its invaders."
"Now is the time. We need the prince."

And so, the prince was captured.
Though, a prince in name only. In truth he is alone in the world, with neither clan nor vassals to call his own.
Save for a single shinobi...

Thus begins a tale of isolation and fealty between lord and retainer.

 

Charakter

Spoiler

The Prince

003.jpg

(Ōji): The sole surviving descendant of an ancient clan that dwelled in the land of Ashina. Like a shinobi, he is alone in the world, and was raised as a ward of the Ashina's chief vassal, Hirata. Despite his age he is stoic and has a strong heart, and he naturally exudes an aura of dignity. As a result of his special heritage, the commander of Ashina ordered that he be captured.

 

The Prince's Shinobi

014.jpg

(Ōji no Shinobi): A shinobi in the prime of their life who serves the prince. Bound by law, they are cold and reticent, but also possess the brutality necessary to complete their mission by any means necessary. A wolf has no compassion, it only kills; the same is true of a talented ninja. At the start of our tale, they find themself defeated by the commander of Ashina, having lost both the prince and their left arm, which is replaced with the ningishu, a prosthetic ninja arm. "Your lord is paramount. Protect him with your life. If he is captured, retrieve him at any cost." This is the creed that a shinobi lives by; a creed that demands vengeance.

 

Busshi of the Desolate Temple

015.jpg

(Aratera no Busshi): An aging man with no left arm. Taciturn and discourteous, he is a hermit who secludes himself in a desolate mountain temple, furiously carving countless statues of the Buddha. He gathers up the shinobi after they are defeated by the commander of Ashina, then offers them his assistance.

 

Gameplay

Spoiler

Grappling Hook

001.jpg

(Kanigawa): A special grappling hook incorporated into the ninja prosthetic. The sharpened hook attached to its tip can be embedded and entangled, allowing you to move to out of the way locations that can't be reached by a normal person. The earth is the samurai's battlefield; it is where the samurai crawl. A talented shinobi is not limited to the ground, and like a bird of prey can can soar above the field of battle.

 

Ninja Kill

004.jpg

(Ninsatsu): Whether armed with a blade, using prosthetic ninja tools, stalking your enemies, or decisevely ending a hard-fought battle with a single killing blow through an exposed weak point, that is ninsatsu, a ninja kill. The method doesn't matter. All that truly matters is being good at killing.

 

Prosthetic Ninja Tools

009.jpg

(Gishuningu): Secret equipment that can be acquired for the ninja prosthetic, such as an axe that will shatter shields, shuriken to quickly strike an enemy, and a wide variety of other implements. In other words, if your opponent must die, you will have a way to kill them.

 

Ninja Prosthetic

012.jpg

(Ningishu): An artificial arm that the protagonist receives from the Busshi. Though crudely fashioned, mechanisms have been incorporated into the ninja prosthetic so that it not only compensates for their lost arm, but gives them access to special ninja tools as well.

 

"It's just the right fang for a one-armed wolf, eh?"

 

As if to prove the Busshi's words correct, I wade through battle with the stench of blood and fat clinging to me.

 

Spätesten am Dienstag (oder vielleicht auch davor) wird es weitere Infos zu diesem Titel geben, da z.B. auch schon Kotaku einen ersten Blick auf eine Demo erhalten hat und sich einige Eindrücke aufgeschrieben hat. Bisher können sie leider nicht viel zu diesem Titel sagen außer: It looks awesome.

 

Mehr gibt’s daher erstmal nicht zu schreiben. Aber wir werden sehr bald genug zum diskutieren haben und wer weiß, vielleicht gibt es auch diesmal eine Demo?

 

@Lixmo, @BiGBuRn83 oder @Philipp Schürmann, bitte anpinnen :)

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab jetzt 20 Stunden gespielt und 4 von 9 Gebieten freigeschaltet.

Ich hab leider auf Amazon einen Test geschrieben der nicht veröffentlich worden ist bis jetzt.

Schaut mal bei Benutzer GodofWar rein.

Hab vergessen den Text zu kopieren.

Für mich ist es das beste Ps 4 Spiel überhaupt bis jetzt.

Bloodborne hat zwar das bessere Setting.

Aber Sekiro punktet bei mir in Punkto Abwechslung.

Sekiro ist ausserdem ein Action Adventure und kein Rollenspiel !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich konnte gestern nur zwei Stunden reinspielen (obwohl ich anderes zu spielen hätte) und wollte es nicht mehr weglegen. Dieser unfassbare From Software-Sog hat einen direkt wieder. Klar muss man sich etwas umgewöhnen, da es eben kein Soulsborne-Rollenspiel, sondern eben ein Action-Adventure mit eigenem Kampfsystem ist. Aber wie großartig die Spielmechaniken ineinandergreifen und die Atmosphäre einen in den Bann zieht.... das schafft nur From Software.

 

Wenn ich nicht arbeiten müsste, ich würde mit offenen Fenstern (wegen des schönen Wetters) im Bett liegen und spielen.

 

Wenn ich weiter bin, gebe ich hier auch noch mal detailliertere Updates.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bin echt noch am überlegen, hätte lieber Bloodborn 2 gehabt, das setting spricht mich viel mehr an. Und das es noch schwerer sein soll schreckt mich schon irgendwie ab, hab zwar BB und DS 1 bis 3 durch aber da es sich so anders spielt und man nicht so deffensiv vorgehen kann schreckt mich das irgendwie ab. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 51 Minuten schrieb Jefferson:

Und das es noch schwerer sein soll schreckt mich schon irgendwie ab, 

 

Ich finde gar nicht das es noch schwieriger ist wie BB / DS. Ich glaube viele behaupten das bloß weil es einfach wieder etwas anders ist, war das selbe mit BB damals. Ich würde eher behaupten das es sich sehr gut zwischen den anderen zwei Titeln einreiht und es dann darauf ankommt was für ein Typ von Spieler man ist. Bei Sekiro muss man jemand sein der sehr gerne offensiv spielt und genau weiß wie man das perfekte Timing ausnutzt um die Gegner in die Knie zu zwingen. Ich war am Anfang auch etwas abgeschreckt, weil ich dank DS und BB eigentlich immer der Typ war der entweder viel geblockt oder ständig ausgewichen ist, aber Sekiro bringt einen wirklich gut bei sich auf den offensiven Kampf umzustellen, vorallem ist das parieren von Angriffen sehr viel einfacher als man denkt. Man hat in den meisten Fällen großzügige Zeitfenster um den Button zu drücken, das war z. B. bei Dark Souls viel schwieriger, wie ich finde. 

 

Genau wie bei den anderen zwei Titeln kommt es am Ende aber auch nur drauf an sich das Moveset der Gegner zu merken. Aber gerade auch durch das schleichen und die Möglichkeit sich endlich vertikal bewegen zu können, ist der Schwierigkeirsgrad an einigen Stellen lächerlich einfach. 

 

Falls möglich würde ich dir empfehlen es vllt mal auszuleihen, wenn man erstmal 1-2 Stunden im Spiel ist zieht es einen sofort in den Bann 😉

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab jetzt auch schon ein paar Stunden gespielt und bin glaub ich kurz vorm 1. richtigen Boss.  Aber muss echt sagen das es mir schon sehr gut gefällt aber es ist halt verdammt schwer aber um so befriedigender ist wenn man eine bestimmte Stelle dann endlich geschafft hat. Hab von den From Software Spielen bis jetzt nur Bloodborne durchgespielt und Dark Souls habe ich zwar mal angefangen aber dann hat mir die Lust zum weitermachen gefehlt. Bei Sekiro will ich allerdings voll durchziehen :D  

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen, 

 

habe ebenfalls seit Donnerstag mehrere Stunden spielen können und bin derzeit beim vierten oder fünften Boss. Ob es schwerer oder einfacher als die DS Reihe oder ein Bloodborne, kann ich nicht sagen, auf jeden Fall schneller und durchs neue moveset, frischer. Ich bin super gehyped und kann mich wieder kaum von der Konsole lösen - der Sog ist nach 10 min da gewesen.

Was mir auch super gefällt, die Mischung aus Story und kryptischen Elementen ala‘ DS/BB.

Fazit: Für mich das beste FromSoft Game nach BB.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 23.3.2019 um 10:47 schrieb KAESEFUSSXXL:

Hab jetzt 20 Stunden gespielt und 4 von 9 Gebieten freigeschaltet.

Ich hab leider auf Amazon einen Test geschrieben der nicht veröffentlich worden ist bis jetzt.

Schaut mal bei Benutzer GodofWar rein.

Hab vergessen den Text zu kopieren.

Für mich ist es das beste Ps 4 Spiel überhaupt bis jetzt.

Bloodborne hat zwar das bessere Setting.

Aber Sekiro punktet bei mir in Punkto Abwechslung.

Sekiro ist ausserdem ein Action Adventure und kein Rollenspiel !

 

KAnn ich so unterschreiben mit dem besten Game bis jetzt auf der PS4, mit dem Unterschied das ich hier sogar das Setting geiler finde als in BB.

 

Am 23.3.2019 um 11:05 schrieb Daniel Bubel:

Also ich konnte gestern nur zwei Stunden reinspielen (obwohl ich anderes zu spielen hätte) und wollte es nicht mehr weglegen. Dieser unfassbare From Software-Sog hat einen direkt wieder. Klar muss man sich etwas umgewöhnen, da es eben kein Soulsborne-Rollenspiel, sondern eben ein Action-Adventure mit eigenem Kampfsystem ist. Aber wie großartig die Spielmechaniken ineinandergreifen und die Atmosphäre einen in den Bann zieht.... das schafft nur From Software.

 

Wenn ich nicht arbeiten müsste, ich würde mit offenen Fenstern (wegen des schönen Wetters) im Bett liegen und spielen.

 

Wenn ich weiter bin, gebe ich hier auch noch mal detailliertere Updates.

 

Mit der Sucht geht es mir nicht anders haha

 

Am 23.3.2019 um 12:32 schrieb Jefferson:

Bin echt noch am überlegen, hätte lieber Bloodborn 2 gehabt, das setting spricht mich viel mehr an. Und das es noch schwerer sein soll schreckt mich schon irgendwie ab, hab zwar BB und DS 1 bis 3 durch aber da es sich so anders spielt und man nicht so deffensiv vorgehen kann schreckt mich das irgendwie ab. 

 

BB ist im Vergleich zu DS1 aber auch recht offensiv, in DS1 kannst extrem defensiv spielen, daher haben auch einige DS'ler so ihre Probleme in BB.
Sekiro spielt sich halt ganz anders und hier ist einfach die wichtige Regel: Spiel Sekiro, kein Soulborne sprich vom Movement und der Denkensweise solltest du defintiv nicht so rangehen wie in BB oder DS ansonsten machst Du es dir nur unnötig schwerer weil Du dich dann in diesem Spiel stark einschränkst.

 

Am 23.3.2019 um 13:22 schrieb Shizo:

 

Ich finde gar nicht das es noch schwieriger ist wie BB / DS. Ich glaube viele behaupten das bloß weil es einfach wieder etwas anders ist, war das selbe mit BB damals. Ich würde eher behaupten das es sich sehr gut zwischen den anderen zwei Titeln einreiht und es dann darauf ankommt was für ein Typ von Spieler man ist. Bei Sekiro muss man jemand sein der sehr gerne offensiv spielt und genau weiß wie man das perfekte Timing ausnutzt um die Gegner in die Knie zu zwingen. Ich war am Anfang auch etwas abgeschreckt, weil ich dank DS und BB eigentlich immer der Typ war der entweder viel geblockt oder ständig ausgewichen ist, aber Sekiro bringt einen wirklich gut bei sich auf den offensiven Kampf umzustellen, vorallem ist das parieren von Angriffen sehr viel einfacher als man denkt. Man hat in den meisten Fällen großzügige Zeitfenster um den Button zu drücken, das war z. B. bei Dark Souls viel schwieriger, wie ich finde. 

 

Genau wie bei den anderen zwei Titeln kommt es am Ende aber auch nur drauf an sich das Moveset der Gegner zu merken. Aber gerade auch durch das schleichen und die Möglichkeit sich endlich vertikal bewegen zu können, ist der Schwierigkeirsgrad an einigen Stellen lächerlich einfach. 

 

Falls möglich würde ich dir empfehlen es vllt mal auszuleihen, wenn man erstmal 1-2 Stunden im Spiel ist zieht es einen sofort in den Bann 😉

 

Exakt, recht gut erklärt, danke.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 23.3.2019 um 11:05 schrieb Daniel Bubel:

Dieser unfassbare From Software-Sog hat einen direkt wieder.

 

Ging mir ähnlich.

 

Ich wollte Samstag Abend von The Division 2 mal eine kurze Pause einlegen und hab dann Sekiro gestartet.

Hab mich direkt "wohl" gefühlt im Spiel. Die Atmosphäre, dieses Geheimnisvolle, sind wieder aller erste Sahne.

 

Hab's zwar insgesamt nur 4 Stunden gespielt und mich auf Grund eigener Unkonzentriertheit auch wieder ziemlich geärgert, aber das Spiel macht schon gut Laune.

 

Habe für das Spiel den Pro-Controller der Switch an den PC angeschlossen und endlich mal länger mit dem gezockt. 

Der liegt schon echt gut in der Hand!

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Frage:

Spoiler

Hat schon wer genaue Infos gefunden wie das mit den 4 Endings funktioniert ? Könnte man die theoretisch in einem Run packen mit Hilfe von Savegame Backup etc. ? Ich frage dies, weil ich gern einfach alles was möglich ist vorm Endboss machen will und befürchte, dann etwas zu triggern was mir die Optionen für ein anderes Ende wegnimmt etc.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

5,0 von 5 SternenFrom Software halt!

22. März 2019

Plattform: PlayStation 4Version: Standard Edition

Geiles Spiel aber sehr schwer.
Bis jetzt aber kam kein Frust auf.
Die Spielzeit schätze ich auf rund 60 Stunden beim ersten Durchgang.
Ich habe bis jetzt 20 Stunden gespielt und gerade erst 4 von 9 Gebieten freigespielt.
Und da gibts noch viel zu entdecken.
Das Kampfsystem ist echt super und das ist auch der Knackpunkt bei Sekiro.
Nur wer sich damit auseinandersetzt hat bei dem Spiel ein Stein im Brett !
Bei Sekiro habt ihr viel mehr Möglichkeiten als in Dark Souls beim Kampf.
Ihr Könnt Angriffe blocken,kontern,überspringen .
Auch gibt es viele Kampftechniken die ihr entweder durch aufleveln freischaltet oder durch Schriftrollen.
Ihr habt auch eine Armprothese für die ich bis jetzt 5 Aufsätze gefunden habe und die auch noch durch Komponenten verbessert werden können.
From Sotftware typisch sind aber viele Items auch gut versteckt.
Bloodborne und Dark Souls Spieler werden sich aber leicht zurechtfinden.
Ich versuche das Spiel aber auf eigene Faust zu beenden und schau dann Online mal nach was ich alles nicht gefunden habe nach dem ersten Durchgang ; )
Wiederspielwert sollte auch vorhanden sein denn bei den Trophys werden 4 Trophys angezeigt für 4 unterschidliche Enden !
Gut zu wissen denke ich da ja viele schon gemeckert haben das das Spiel kurz ist.
Grafisch hat sich im Vergleich zu Bloodborne wirklich nicht viel getan aber die Schauplätze sind zum Teil wirklich atemberaubend.
Leider schafft die Ps 4 Pro 60 Fps nicht.
Hier ein kleiner Haken für Besitzer der normalen Ps 4 da es beim Kämpfen oft um Millisekunden ankommt haben Pro Besitzer auf alle Fälle einen kleinen Vorteil.

Die Musikuntermalung ist etwas wirklich grandos aber auch fragwürdig?
Selbst bei Standart Gegnern spielt ein ganzes Orchester auf.
Ihr mögt Ninja Gaiden?
Bei Dark Souls gefällt auch das Kampfsystem?
Könnt ihr beides mit ja beantworten dann unbedingt kaufen.
Uncharted, Assassins Creed Casual Spielern wird aber das Spiel sicher nicht gefallen da mann mehr als 2 Knöpfe drucken muss : )
Fazit: Mit Sekiro ist From Sotware mal wieder ein Meilenstein gelungen.
Für mich das perfete Spiel !

Kann das Gemecker über den Schwierigkeitsgrad nicht verstehen ?

So besiegt jeder Schmetterling mit 2 Tasten.

Spoiler

Aktiiviert die Technik Nachtschwalbenhieb !

Nun müsst ihr die ganze Zeit ohne Pause L1 halten und R1 drücken.Ich konnte ihr so beide Energieleisten ohne Gegentreffer runterkloppen.

Sagt Bescheid obs bei euch auch geklappt hat !

Vieleicht war es auch ein Bug .

Der dritte richtige Boss hat es wirklich in sich .

Dreimal muss mann diie Energieleiste dezemieren und ich bin locker 3 Stunden daran gesessen.

Spoiler

In der letzten Form kann mann seinen Sprungangriff mit Kreis kontern !:rauf:

Keine Ahnung warum ich das nie ausprobiert habe ? Respekt vieleicht ?

5/5 !

Hier ein neues Profilbild .

Wenn mann 47 ist .

Halbzeit arbeitet und komplett unsportlich ist schaut man halt so aus 😉.

jedi.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Unbenannt.thumb.png.e0ecea61929945b8a56901095e32761c.pngIch hab da mal ne Frage zum Lebensbalken von Wolf.
Und zwar sind über diesem ja zwei Runde rosa Symbole angeordnet.
Eins steht ja augenscheinlich für die Wiederbelebung. Doch welchen Sinn hat das zweite Symbol?
Irgendwie kam ich noch nicht so richtig dahinter.
Das eine Symbol füllt sich ja nach und nach wieder, wenn man sich belebt hat und weitere Gegner tötet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ztp-7883

 

Das Symbol links lädt sich, wie du schon richtig erkannt hast, durch das töten von Gegnern auf und wenn es voll ist, erlaubt es dir auch nochmal ein zweites mal aufzustehen wenn du tot bist. Das kannst du aber nicht direkt hintereinander machen (also einmal sterben, das erste "Wiederauferstehen" nutzen und danach direkt wieder sterben und das zweite nutzen), sondern musst erst eine gewisse Zeit verstreichen lassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bin schon wieder voll in diesem FROM SOFTWARE-Modus drin.

 

Gestern 1 1/2 Stunden bei nem Boss gesessen, der eigentlich überhaupt nicht schwer war.

Aber kleine Unachtsamkeiten oder Übermut haben mich dann, wie schon so oft bei den Spielen, in Rage gehen lassen.

 

Eigentlich hätte der schon 3x viel eher gelegen. Aber dann kommt dieser Übermut und man denkt, der Boss ist tot. Ist er aber nicht und dann kloppt er dich erstmal schön in den Erdboden.

 

Hab dann mal ne Raucherpause eingelegt und danach lag er auch direkt. Da hab ich mich dann schon ein wenig gefreut.

Typisch für die Spiele halt :)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 28.3.2019 um 07:57 schrieb Bottlethrower:

 

Eigentlich hätte der schon 3x viel eher gelegen. Aber dann kommt dieser Übermut und man denkt, der Boss ist tot. Ist er aber nicht und dann kloppt er dich erstmal schön in den Erdboden.

 

Hab dann mal ne Raucherpause eingelegt und danach lag er auch direkt. Da hab ich mich dann schon ein wenig gefreut.

Typisch für die Spiele halt :)

 

Kommt mir sehr gut bekannt vor xD

 

Puuuh gestern war es dann soweit, alles was es im Normal game zu tun gibt und man schon machen kann erledigt, nun heißt es NG+ machen und die Fähigkeitenpunkte farmen für alle Fähigkeiten und die Platin ist done, das mache ich aber sehr sehr gemütlich nebenbei

 

waren echt coole Kämpfe die einen was auf die Palme brachten und zeigten trotz anfangs sehr hohem Frustfaktor mit TRaining alles machbar ist.

 

Geiles Game, hoffe da kommt noch From Software typisch ein DLC.

 

Im Spoiler sind Endgamekills, als Vorwarnung falls wer nicht sehen will^^

 

Spoiler

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, da ich nun ein paar Spiele nicht mehr gebraucht habe und dann ein schönes Sümmchen als Guthaben beim GameStop hatte, so habe ich mir nun Sekiro auch mal gegönnt. Da ich natürlich jeden Teil von DS und Bloodborn durch hatte, war es klar das ich mir Sekiro irgendwann mitnehme :)

 

Ich bin jetzt glaube ich so bei 10 - 12 Stunden Spielzeit und habe schon ein paar Dinge gesehen. Natürlich auch ein paar Bosse bzw. Mini Bosse gelegt - allerdings muss ich sagen, dass mich Sekiro nicht ganz so in den Bann zieht wie es DS seit dem ersten Teil geschafft hatte. Ich glaube es liegt einfach an diesem schön düsteren und magischen Atomsphäre in DS welches bei mir in Sekiro nicht so ganz aufkommen will. Oder es liegt einfach am japanischen Setting, ich kann das nicht ganz so genau sagen.

 

Folgende Dinge gefallen mir (bis dato): 

  • Deutsche Synchro welche ich echt gut finde (bin kein Fan von Untertitel lesen, wobei es hier nicht so schlimm ist, es gibt ja kaum Cutscenes - jedenfalls bis jetzt nicht)
  • Detailreiche Optik
  • Landschaften sehen fantastisch aus
  • Skillsystem massiv vereinfacht (Fehlskillung ist somit kaum mehr möglich)

 

Folgende Dinge gefallen mir nicht :

  • Enterhaken kann im eifer des Gefechts zum Brechreiz führen
  • Kamera ist nach wie vor ein graus, im Kampf kann dir das schon mal das leben kosten weil die Kamera sich dreht und du plötzlich in eine andere Richtig rennst (war bei DS allerdings auch schon so)
  • Lock Cam funktioniert einfach immer noch nicht wirklich, nachdem ein Gegner kurz hinter einer Mauer steht, musst du ihn erneut locken, damit du dem Gegner folgst. Bist du grad am flüchten, verlierst den Cameralock kommst du gerne mal in Panik weil du nicht mehr weist wo der Gegner steht, sind dann mehrer Gegner da wird generell immer der falsche anvisiert - auch diese Problem wurde von DS mitgenommen
  • Uninteressante Mini und normale Bosse (haben immer das selbe Muster -> 20km Waffe + rumfuchteln)
  • Schlagen durch Wände und andere Hindernisse (bei nem 20km Speer durchaus eine mögliche Taktik)
  • KI teils nicht ganz helle, somit kann man oft einfach Gegner bis zu einer Linie mitziehen danach locker hin schnetzeln, da sie ohne Angriff zurück schleichen
  • Generell wirkt Sekiro wie ein Copy&Paste von DS mit hellerer Optik und erweitertem Kampf
  • Story interessierte mich nach einer Stunde nicht mehr, klicke einfach alle Dialoge durch und natürlich spreche ich mit den NPCs bis sie sich wiederholen

 

Ich spiele sicherlich mal noch etwas weiter - eventuell aber wird`s dann eingetauscht für Days Gone, bin da allerdings auch noch nicht ganz sicher :)

 

Sekiro kann durchaus Spass machen, man muss sich schon darauf einlassen (wie in DS), wem das Japan Setting gefällt, eine Affinität zu Samurai und Ninjas (Shinobi) hat darf hier sicherlich zugreifen sofern man über die technischen Schwächen und den knackigen Schwierigkeitsgrad hinwegsehen kann. 

 

Für mich hat Sekiro keine 90+ Wertung verdient.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe Sekiro nun nach fast genau 50 Stunden durchgespielt.

 

Ein NG+ werde ich wohl nicht starten, da war ich noch nie so wirklich ein Freund von. Ich werde bestimmt einiges verpasst haben, aber eventuell schaue ich mir dazu dann eine Zusammenfassung an.

 

Technisch lief der Titel bei mir (auf'm PC) butterweich. Die Kämpfe haben Spaß gemacht, zumindest wenn ich nach vielen Trys endlich den Boss dann gelegt habe.  Ich habe zwar nur einen Bruchteil der Prothesen oder Kampfstile verwendet, aber es hat sich dennoch gut gespielt.

 

Grafik und Atmosphäre waren top. Die musikalische Untermalung auch. Die Kamera war aber manchmal, gerade in engen Passagen, der größte Feind. Ansonsten habe ich nicht viel zu bemängeln.

 

Ich muss es zwangsläufig mit Nioh vergleichen. Bei Sekiro hat mir der Hauptcharakter zwar deutlich besser gefallen, allerdings war der Spielumfang bei Nioh. dann doch deutlich höher. Sei es jetzt bei den Möglichkeiten, die man angehen konnte, oder die Skill- und Equip-Möglichkeiten. Das fand ich bei Nioh schon ziemlich cool. Natürlich fehlt hier der ganz eigene FROM SOFTWARE Charme. 

 

Sekiro ist wirklich gut, aber es geht immer noch besser. Nioh würde ich daher etwas höher ansiedeln. 

 

Bei Sekiro komme ich aber immer noch bei guten 85/100 raus.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bin ja eigentlich wirklich begeistert von Sekiro, aber diese bescheuerte Lady Butterfly lässt mich z.Z. echt die Wände hoch gehen.

 

Die Alte ist echt mal so richtig Schei**e. :rauf:

 

Denke wirklich über eine kleine "Sekiro-Pause" nach.:old:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 29.4.2019 um 21:07 schrieb Devian:

Bin ja eigentlich wirklich begeistert von Sekiro, aber diese bescheuerte Lady Butterfly lässt mich z.Z. echt die Wände hoch gehen.

 

Die Alte ist echt mal so richtig Schei**e. :rauf:

 

Denke wirklich über eine kleine "Sekiro-Pause" nach.:old:

 

Hängst Du immer noch bei Ihr fest? 

 

Woran genau liegt's denn? Ich fand die relativ einfach. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden schrieb Bottlethrower:

 

Hängst Du immer noch bei Ihr fest? 

 

Woran genau liegt's denn? Ich fand die relativ einfach. 

Habe die alte Schachtel mittlerweile erledigt.

 

In Phase 2 hatten mir die Illusions-Kämpfer zu schaffen gemacht, und irgendwie hatten die Knallsamen nicht die gewünschte Wirkung, in Verbindung mit meinem dicken Hals...:pinch:

Nachdem ich mir eine Zwangpause auferlegt hatte, hat das aber dann doch noch ganz gut geklappt.

Ich war wohl einfach nicht so gut drauf an dem Tag.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 2.5.2019 um 14:49 schrieb Devian:

Habe die alte Schachtel mittlerweile erledigt.

 

In Phase 2 hatten mir die Illusions-Kämpfer zu schaffen gemacht, und irgendwie hatten die Knallsamen nicht die gewünschte Wirkung, in Verbindung mit meinem dicken Hals...:pinch:

Nachdem ich mir eine Zwangpause auferlegt hatte, hat das aber dann doch noch ganz gut geklappt.

Ich war wohl einfach nicht so gut drauf an dem Tag.

Mit den Knallsamen so ziemlich in die Mitte stellen um möglichst viele zu erwischen oder läufst solange in der Arena rum bis sie von selbst verschwinden, ansonsten von der Lady die roten Angriffe abwarten und Wirbelwind machen, besonders ihr Stampfer von oben ist sehr anfällig für Angriffe und wenn wenn sie ihre Dinger da beschwört, die einen verfolgen und einem trotzdem Schaden zufügen auch wenn man blockt, hinter die Säulen stellen um sich nicht treffen zu lassen 

 

also für den Tip zum nächsten mal falls es bis zum NG+ schaffst und es nochmal machen willst :D

 

Bei meinem 1. Run gut 15 mal verkackt und im NG+ gleich beim 1. Anlauf geschafft und brauchte mich da nur einmal heilen 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden schrieb RorOnoa_ZorO:

Mit den Knallsamen so ziemlich in die Mitte stellen um möglichst viele zu erwischen oder läufst solange in der Arena rum bis sie von selbst verschwinden....

 

Habe es ja schlußendlich dann geschafft, und hatte vorher auch eher weniger Probleme.

Bei der alten Schachtel war da irgendwie der Wurm drin (bei mir??), aber jetzt läuft es wieder sehr gut.:thumbup:

 

NG+ werde ich mir aber für später mal aufheben, denn das Game soll ja nicht langweilig werden, und werde deswegen dann erstmal was anderes zocken.

 

Stimmt das eigentlich, dass man Sekiro bis zu 7 Schwierigkeitsstufen hochzocken kann?

Wenn das stimmt, wieviele Stufen hat hier irgendwer schon durchgezockt, und wieviele Controller sind dabei draufgegangen?:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 57 Minuten schrieb Devian:

Stimmt das eigentlich, dass man Sekiro bis zu 7 Schwierigkeitsstufen hochzocken kann?

Wenn das stimmt, wieviele Stufen hat hier irgendwer schon durchgezockt, und wieviele Controller sind dabei draufgegangen?:D

Keine Ahnung, lese ich zum 1. mal gerade

Ich weiß nur es gibt die Dämonen Glocke, wodurch es schwerer wird, aber um 7 Stufen keine Ahnung 

 

Letztendlich ist das alles aber auch egal, wenn man das Spiel beherrscht ist es egal wie schwer es ist, es brauch dann alles nur länger ^^ ob das so sinnvoll ist wenn man statt 10 Minuten über ne Stunde an einen Boss hängt, aber das Moveset absolut gleich bleibt? Das würde mir eher irgendwann aufn Sack gehen wenn alles dann nur noch länger dauert =)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You are posting as a guest. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Informationen!

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung und Community-Regeln.