Jump to content
PS4-Magazin auf allen Kanälen - Folge uns!
PS4-Magazin.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Serdar Yazici

Shenmue I & II - Erscheint Ende August

Recommended Posts

shenmuebanneruuorm.jpg

 

Derzeit wird eines der ikonischsten Spiele von SEGA generalüberholt. Shenmue I & II erschien seinerzeit exklusiv für die SEGA Dreamcast und galt als Pionier in puncto Open-World. Nach gut 18 Jahren Wartezeit kündigte SEGA endlich eine frische Remaster-Version (für beide Teile) zum kultigen Japano-Adventure an (wir berichteten).

 

Bei der Ankündigung gaben die Mannen von SEGA allerdings keinen Release-Termin bekannt. Heute wurden jeweils zwei Termine gesichtet. Microsoft listete das Spiel für den 21. August. Während einige Skeptiker ins Grübeln geraten sind, zog Sony nach und datierte Shenmue I & II ebenfalls für den gleichen Zeitraum. Damit wäre ein Release-Datum fix. SEGA wird den Veröffentlichungstermin wohl bald offiziell machen. 

 

 

 

Über das Spiel/die Spiele:

"Shenmue I & II wurden ursprünglich 2000 bzw. 2001 für Dreamcast veröffentlicht. Diese Action-Adventures in einer offenen Welt, die Jiu-Jitsu-Kämpfe, investigative Ermittlungen, Rollenspielelemente und großartige Minispiele meisterhaft verbinden. Hier fanden sich zum ersten Mal verschiedenste Aspekte des modernen Gamings, darunter Stadterkundung in einer offenen Welt – außerdem führte diese Reihe das Quick-Time Event (QTE) ein. Nicht zu vergessen war es eines der ersten Spiele mit einer beständigen offenen Welt, in der der Tag zur Nacht wurde, das Wetter sich änderte, Läden öffneten und schlossen und NSCs nach eigenen Zeitplänen ihren Geschäften nachgingen. Durch die fesselnde, epische Geschichte und die lebendige Welt verdiente sich Shenmue eine Generation begeisterter Fans und einen bleibenden Platz auf Listen der "Besten Spiele aller Zeiten"."

Shenmue I & II Packshot
Shenmue I & II
SEGA
SEGA
2018-08-20

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb Prodigy:

Nie gespielt, obwohl ich eine Dreamcast hatte. Wenns nicht mehr als 40 Euro kostet und gut umgesetzt ist... warum nicht?

 

schande! schäm dich! eine dreamcast ohne shenmue ist wie eine nintendo konsole ohne mario. XD

 

ich freu mich tierisch auf das remake, da ich meine retro sammlung vor jahren aufgelöst habe. kann es kaum erwarten es vor shenmue 3 nochmal zu genießen und meinen hass auf lan di erneut anzufachen. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast ...

Jungs vergesst nicht, es ist ein sehr altes Spiel welches nicht mehr Zeitgemäss ist. Die dies noch nicht gespielt haben werden nicht mehr die selbe faszination erleben wie damals 😄

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

amazon listet die collection übrigens mit 34,99€. 

 

vor 2 Minuten schrieb peaceoli:

Das kann doch heutzutage keinen Spaß mehr machen ?..? Billigste Grafik und das gameplay völlig veraltet.... wenn ich Open world will gehe ich mit GTA steil 

 

natürlich macht das noch spaß. grafik ist nicht alles!!! vor allem wenn man martial arts fan ist. es gibt leider kaum vergleichbare spiele. das einzige was ran kommt ist sleeping dogs und evtl. absolver. zumindest wenn die moves einigermaßen authentisch und realistisch sein sollen. 

 

ohne shenmue gäbe es evtl gar kein gta!

 

ps: ich hab immernoch den meisten spaß mit ps1 spielen! geile geschichten, innovative Ideen, spannende genre und es gab keine nervigen trophäen oder day 1 patches. sowas gibt es heute kaum noch. fast alles 0815 einheitsbrei in annährend der gleichen engine, unnötig auf 100+ std. open world getrimmt... 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast fabsl

Shen mue 2 ist das einzige Spiel, das ich mehrmals durchgespielt habe. 

Die beiden Teile werde ich mir sicher holen. Freue mich schon drauf. Die Grafik, die wunderschönen Orte, die ganzen Interaktionen und die Geschichte haben mich damals in ihren Bann gezogen. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ach ja, immer wieder das Gemecker, dass alte Spiele doch heute keinen Spass mehr machen können... :wacko:. Ich freue mich schon jetzt auf die Kommentare zum in einigen Jahren erscheinenden Remaster von Horizon Zero Dawn :D.

 

Aus meiner Sicht DAS wegweisende Spiel für alle heutigen Open World Titel. Man kann von Shenmue halten was man will, aber wie z.B. Apple das Design und Austattung von Smartphones nachhaltig geprägt hat, so hat Shenmue das gleiche im Bereich der Videospiele geschafft. Schade, dass SEGA's Dreamcast trotz toller Hardware und Spiele der grosse Erfolg verwehrt blieb, ich für meinen Teil schliesse die Hardware noch heute regelmässig an und auch Shenmue 1&2 werde ich mir vor dem kommenden Teil 3 nochmals als Original gönnen. Zum Remaster erhoffe ich mir, dass die Steuerung alternativ auch nach Original umgstellt werden kann, mit diesen ganzen "modernen" Steuerungen kann ich nichts anfangen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden schrieb f4cu1ty:

ich hab immernoch den meisten spaß mit ps1 spielen! geile geschichten, innovative Ideen, spannende genre und es gab keine nervigen trophäen oder day 1 patches. sowas gibt es heute kaum noch. fast alles 0815 einheitsbrei in annährend der gleichen engine, unnötig auf 100+ std. open world getrimmt... 

 

Danke für diesen Beitrag, damit sprichst du mir sowas von aus dem Herzen. Ich spiele neben PS1 auch heute noch mit allen möglichen Retro Konsolen und habe in den meisten Fällen damit mehr Spass als mit dem ganzen heutigen Einheitsbrei. Daneben nerven unfertige Spiele mit immer gigantischeren Day-1 Patches und quasi online Zwang. Nur wenige Ausnahmetitel wie z.B. Nier:Automata, Horizon Zero Dawn oder Zelda Breath of the Wild können sich heute noch abheben. Selbst im einst so innovativen Indie Bereich stellt sich langsam aber sicher die Monotonie ein, bzw. die meisten Spiele langweilen statt zu begeistern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

damit hast du aber den 1. Teil nie gespielt sondern nur als Film gehabt

 

Ich finde den Termin zwar schön, das es doch so schnell kommt ABER Yakuza Kiwami 2 kommt 1 Woche später. Und naja es gibt da in der Fan Szene Überschneidungen. Deshalb eher ein nicht so toller Move, weil nicht jeder kauft sich 2 Spiele innerhalb 2 Wochen. AUCH wenn Shemnue 1/2 nur 35 Euro kostet und Yakuza Kiwami 2 nur 50 Euro. 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Stunden schrieb f4cu1ty:

ohne shenmue gäbe es evtl gar kein gta!

 

😀😀 GTA ist von 1997 - Wenn dann hat Shenmue bei GTA geguckt aber ganz sicher ist, dass es GTA 3 (denke das meinst du) definitiv auch ohne Shenmue gegeben hätte ^^

 

vor 10 Stunden schrieb Mr.Ash:

Ach ja, immer wieder das Gemecker, dass alte Spiele doch heute keinen Spass mehr machen können... :wacko:. Ich freue mich schon jetzt auf die Kommentare zum in einigen Jahren erscheinenden Remaster von Horizon Zero Dawn :D.

 

Naja, das Gameplay etc entwickelt sich halt weiter, manche Spiele altern besser, manche schlechter ... Auch die Steuerung von Horizon Zero Dawn kann in 10 Jahren komplett veraltet sein, so das sich die Leute in der Zukunft denken, wie konnte man sowas spielen!  Ich zocke selber viel alte Spiele, da ich die meisten Konsolen noch zuhause stehen habe und es gibt leider viele Spiele die man wirklich nicht mehr zocken kann ^^ Aber genau so gibt es noch genug Spiele die auch heute noch viel Spaß machen ... Mal schauen ob Shenmue 1 & 2 dazu gehören, werde ich mir definitv mal anschauen, die Dreamcast gehört leider nicht zu meiner Sammlung -.-

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zum Thema:

 

GTA gab es, wie Marc auch schon angemerkt hat, schon lange vor Shenmue. Und auch ein GTA 3 hätte es ohne Shenmue gegeben. Schon andere Serien haben davor bewiesen, dass der Wechsel von 2D- zu 3D-Welten funktioniert (s. Zelda: Ocarina of Time, Mario 64) und ein massives Potential birgt.

 

Aber ohne Shenmue gäbe es garantiert kein Yakuza. Und das wäre schade, denn: Yakuza > Shenmue.

(Und das ist selbstverständlich nur meine persönliche Meinung dazu)

 

Da ich Shenmue gespielt habe, weiß ich, dass ich es nach dem Genuss von Yakuza 0 oder Yakuza 6 einfach nicht mehr so würdigen kann, wie das früher der Fall war. Für mich ist es, genau wie Devil May Cry (1) ein schlecht gealtertes aber äußerst wertvolles Relikt einer vergangenen Zeit, die ich nicht mehr erleben muss.

 

 

Etwas Off-Topic:

 

Was ich allerdings nicht so ganz verstehe - und das ist eine ganz allgemeine Sache, die mich persönlich interessiert - ist, wie es sein kann, dass es so viele Menschen gibt, die nicht müde werden zu betonen, dass sie so viel mehr Spaß haben mit diesen Retrospielen, mit irgendwelchen älteren Titeln; die offenbar den kompletten aktuellen Look (in jeglicher Variation dessen) und das Feeling samt Aufbau dessen, was man als das durchschnittliche moderne Videospiel ansieht, einfach nicht mögen... und trotzdem weiter machen?

 

Ich meine, hey, die PS1- und Dreamcast-Ära liegt knapp 20 Jahre zurück. Die PS4 gibt es nun schon vier oder fünf Jahre. Wenn ich persönlich mit einem Hobby seit vier oder fünf Jahren (wenn nicht länger, ist die Generation PS4/Xbox One doch technisch und spielerisch lediglich eine überschaubar komplexe Evolution der PS3/360-Generation) so dermaßen unzufrieden wäre, wie hier einige den Eindruck machen, dass sie es sind - ich hätte damit einfach abgeschlossen. Was motiviert jene Spieler weiterzumachen mit dem Hobby "Videospiele"? Der vereinzelte Knaller wird es ja wohl nicht sein, muss man auf diesen doch beim Kauf einer Konsole meist erst einmal hoffen.

 

Das ist nicht (ab)wertend gemeint, aber ich treffe hier im Forum immer wieder auf diese Meinung und würde da gerne mal etwas mehr Klarheit bekommen. Es interessiert mich eben. Gerne mal melden, auch per PM oder wie auch immer.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Daniel Bubel

Warum macht man weiter obwohl man mit der aktuellen Generation nicht zufrieden ist? Warum verfolgt man sich die aktuelle Formel 1 obwohl sie früher viel besser war? Warum ist man Fan eines mitlerweile erfolglosen Fussballvereins? Ein klare Antwort auf diese Fragen wirst du wohl nicht finden und ich kann dier auch keine geben. Videospiele sind mein Hobby und das wird sich wohl auch in Zukunft nicht ändern.

 

Ich denke das Problem mit moderen Spielen ist, dass sie möglichst immer Massenkompatibel sein müssen. Bei den heutigen enormen Entwicklungskosten kann sich kaum ein Entwickler/Publisher einen Flop leisten. Also setzt man in den Spielen meist auf bewährte 0815 Mechaniken um die Masse ja nicht zu verschrecken. Als Videospiele noch nicht so ein Massenphänomen waren trauten sich die Entwickler/Publisher eher ausgefallene Spiele und innovatives Gameplay zu bieten. Zwar sind in diesem Bereich die Indie Tietel eingesprungen, doch auch hier stellt sich mehr und mehr 0815 Massentauglichkeit ein. Daher finden Spieler wie ich es immer wieder erfrischend ältere Titel möglichst auf der original Hardware zu spielen. Auch wenn diese augenscheinlich technich wie spielerich "armselig" wirken, so spürt man in diesen Spielen einfach noch das Herzblut welches in deren Entwicklung eingeflossen ist. Bei moderen Spielen ist das kaum noch der Fall, vieles wirkt krampfhaft aufgesetzt um den typischen 0815 Popcorn Spieler an die Hand zu neehmen und ja nicht zu verschrecken. Im Prinzip sind viele moderen Spiele eher ein geführtes Sightseeing statt intensives Erlebniss.

 

Das ist jedenfalls meine Sichtweise, keine Ahnung ob diese deine Fragen zu beantworten vermag.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb Marc Zimmermann:

 

😀😀 GTA ist von 1997 - Wenn dann hat Shenmue bei GTA geguckt aber ganz sicher ist, dass es GTA 3 (denke das meinst du) definitiv auch ohne Shenmue gegeben hätte ^^

 

 

Naja, das Gameplay etc entwickelt sich halt weiter, manche Spiele altern besser, manche schlechter ... Auch die Steuerung von Horizon Zero Dawn kann in 10 Jahren komplett veraltet sein, so das sich die Leute in der Zukunft denken, wie konnte man sowas spielen!  Ich zocke selber viel alte Spiele, da ich die meisten Konsolen noch zuhause stehen habe und es gibt leider viele Spiele die man wirklich nicht mehr zocken kann ^^ Aber genau so gibt es noch genug Spiele die auch heute noch viel Spaß machen ... Mal schauen ob Shenmue 1 & 2 dazu gehören, werde ich mir definitv mal anschauen, die Dreamcast gehört leider nicht zu meiner Sammlung -.-

 

ja ich meinte gta 3 bzw. gta in seiner heutigen form. ich beziehe mich da auch in erster linie auf die integration von nebenaufgaben und minispielen. shenmue war in meinen augen schon eine offenbarung zu seiner zeit. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb Daniel Bubel:

Zum Thema:

 

GTA gab es, wie Marc auch schon angemerkt hat, schon lange vor Shenmue. Und auch ein GTA 3 hätte es ohne Shenmue gegeben. Schon andere Serien haben davor bewiesen, dass der Wechsel von 2D- zu 3D-Welten funktioniert (s. Zelda: Ocarina of Time, Mario 64) und ein massives Potential birgt.

 

Aber ohne Shenmue gäbe es garantiert kein Yakuza. Und das wäre schade, denn: Yakuza > Shenmue.

(Und das ist selbstverständlich nur meine persönliche Meinung dazu)

 

Da ich Shenmue gespielt habe, weiß ich, dass ich es nach dem Genuss von Yakuza 0 oder Yakuza 6 einfach nicht mehr so würdigen kann, wie das früher der Fall war. Für mich ist es, genau wie Devil May Cry (1) ein schlecht gealtertes aber äußerst wertvolles Relikt einer vergangenen Zeit, die ich nicht mehr erleben muss.

 

 

Etwas Off-Topic:

 

Was ich allerdings nicht so ganz verstehe - und das ist eine ganz allgemeine Sache, die mich persönlich interessiert - ist, wie es sein kann, dass es so viele Menschen gibt, die nicht müde werden zu betonen, dass sie so viel mehr Spaß haben mit diesen Retrospielen, mit irgendwelchen älteren Titeln; die offenbar den kompletten aktuellen Look (in jeglicher Variation dessen) und das Feeling samt Aufbau dessen, was man als das durchschnittliche moderne Videospiel ansieht, einfach nicht mögen... und trotzdem weiter machen?

 

Ich meine, hey, die PS1- und Dreamcast-Ära liegt knapp 20 Jahre zurück. Die PS4 gibt es nun schon vier oder fünf Jahre. Wenn ich persönlich mit einem Hobby seit vier oder fünf Jahren (wenn nicht länger, ist die Generation PS4/Xbox One doch technisch und spielerisch lediglich eine überschaubar komplexe Evolution der PS3/360-Generation) so dermaßen unzufrieden wäre, wie hier einige den Eindruck machen, dass sie es sind - ich hätte damit einfach abgeschlossen. Was motiviert jene Spieler weiterzumachen mit dem Hobby "Videospiele"? Der vereinzelte Knaller wird es ja wohl nicht sein, muss man auf diesen doch beim Kauf einer Konsole meist erst einmal hoffen.

 

Das ist nicht (ab)wertend gemeint, aber ich treffe hier im Forum immer wieder auf diese Meinung und würde da gerne mal etwas mehr Klarheit bekommen. Es interessiert mich eben. Gerne mal melden, auch per PM oder wie auch immer.

 

Ich besitze sehr viele ps4 spiele (ca 500). aber die komplettierungsrate ist ein witz. eine generelle antwort auf deine frage wird es wohl kaum geben, aber was mich angeht sind es dann doch die vereinzelten knaller, welche bei mir die liebe zu meinem hobby am leben erhalten. diese beziehen sich jedoch meist auf nischentitel. es gibt durchaus noch gute spiele. ich persönlich kann halt nur nichts mit der breiten masse anfangen. früher haben sich die entwickler einfach mehr getraut. ich habe nicht die lust und die zeit jedes spiel ausgiebig zu zocken und das liegt in erster linie an der fülle von open world spielen. vor 20 jahren hatte jedes spiel seinen eigenen charm, sein eigenes aussehen und seine eigene geschichte. und wie ich schon öfter sagte ist das heute selten der fall. die meisten triple a games bedienen sich annährend der selben engine und ähnlichem gameplay. um das zu veranschaulichen würde es mich nicht überraschen, wenn zb. kratos, nathan drake, lara croft, aloy, mad max und bayek im selben spiel unterwegs wären. das liegt einfach an der abstrusen ähnlichkeit dieser spiele und deren engines. dazu gesellen sich dann crafting, nebenaufgaben und diverse sammelobjekte, welche die spielzeit einfach nur künstlich strecken.

das finde ich einfach wenig innovativ als auch attraktiv.  dem zu folge ist meist nach 5-10std die luft raus und die eigentliche story bleibt auf der strecke. ich wünsche mir einfach mehr spiele, welche ca 8std dauern und dafür eine tolle geschichte und innovatives gameplay aufweisen. davon gab es früher mehr und entwickler hatten noch öfter mut zur nische. das finde ich einfach weitaus ansprechender. es gibt heute auch noch tolle spiele und auf grund derer bin ich dem hobby noch treu, aber die masse besteht leider aus einheitsbrei und alljährlichen aufgüssen. ich wünsche mir wieder mehr mut zu innovation und neuerungen. ein weiteres thema wäre die immer seltener werdende möglichkeit spiele im couch coop zu spielen (abseits von nintendo). das fehlen dieses features ist für mich gerade im rennspiel-bereich einfach ein nogo. aber dieses thema auszuwerten würde hier den rahmen sprengen. naja, das beschreibt es so im groben. ich hoffe es ist einigermaßen nachvollziehbar. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 43 Minuten schrieb f4cu1ty:

 

Ich besitze sehr viele ps4 spiele (ca 500). aber die komplettierungsrate ist ein witz. eine generelle antwort auf deine frage wird es wohl kaum geben, aber was mich angeht sind es dann doch die vereinzelten knaller, welche bei mir die liebe zu meinem hobby am leben erhalten. diese beziehen sich jedoch meist auf nischentitel. es gibt durchaus noch gute spiele. ich persönlich kann halt nur nichts mit der breiten masse anfangen. früher haben sich die entwickler einfach mehr getraut. ich habe nicht die lust und die zeit jedes spiel ausgiebig zu zocken und das liegt in erster linie an der fülle von open world spielen. vor 20 jahren hatte jedes spiel seinen eigenen charm, sein eigenes aussehen und seine eigene geschichte. und wie ich schon öfter sagte ist das heute selten der fall. die meisten triple a games bedienen sich annährend der selben engine und ähnlichem gameplay. um das zu veranschaulichen würde es mich nicht überraschen, wenn zb. kratos, nathan drake, lara croft, aloy, mad max und bayek im selben spiel unterwegs wären. das liegt einfach an der abstrusen ähnlichkeit dieser spiele und deren engines. dazu gesellen sich dann crafting, nebenaufgaben und diverse sammelobjekte, welche die spielzeit einfach nur künstlich strecken.

das finde ich einfach wenig innovativ als auch attraktiv.  dem zu folge ist meist nach 5-10std die luft raus und die eigentliche story bleibt auf der strecke. ich wünsche mir einfach mehr spiele, welche ca 8std dauern und dafür eine tolle geschichte und innovatives gameplay aufweisen. davon gab es früher mehr und entwickler hatten noch öfter mut zur nische. das finde ich einfach weitaus ansprechender. es gibt heute auch noch tolle spiele und auf grund derer bin ich dem hobby noch treu, aber die masse besteht leider aus einheitsbrei und alljährlichen aufgüssen. ich wünsche mir wieder mehr mut zu innovation und neuerungen. ein weiteres thema wäre die immer seltener werdende möglichkeit spiele im couch coop zu spielen (abseits von nintendo). das fehlen dieses features ist für mich gerade im rennspiel-bereich einfach ein nogo. aber dieses thema auszuwerten würde hier den rahmen sprengen. naja, das beschreibt es so im groben. ich hoffe es ist einigermaßen nachvollziehbar. :)

 

 

Kann man eig nichts mehr hinzufügen 👍 Vor allem mit dem lokalen Multiplayer -.- Hätte man mich vor 15-20 Jahren gefragt ob mal Rennspiele ohne Splitscreen kommen, dann hätte ich nur gelacht und gefragt was das denn für ein absoluter Quatsch wäre. Mittlerweile freut man sich über jedes Spiel welches einen lokalen Multiplayer hat. Zum Glück zeigen Spiele wie A Way Out das durchaus großes Interesse besteht. Oder bei mir war das vor 2-3 Jahren sogar noch so, ich hab Call of Duty gekauft, aus einem einzigen Grund, es hatte Splitscreen! (Gibt es den eigentlich noch im kommenden?)

 

Aber wir haben zum Glück so Publisher wie Devolver - Alleine die Pressekonferenz dieses Jahr - Scheuen nicht mal davor uns Konsumenten direkt ins Gesicht zu sagen, wie dumm wir sind, dass wir alles mit uns machen lassen :-D Und erst die Spiele die da angekündigt werden ❤️ Also es lohnt sich noch Zocker zu sein, es sind heutzutage einfach viiiiiel viiiel viiiiiiiel mehr Spiele die erscheinen und da muss man etwas mehr Zeit investieren, um die richtigen Perlen da rauszufischen :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, den lokalen Multiplayer vermisse ich schmerzlich. Unzählige Spiele wären wie gemacht für Splitscreen oder lokalen LAN Modus. Aber nein, es gibt immer nur online Multiplayer... . Das ist dann tatsächlich einer der wenigen positiven Aspekte von heutigen Nintendo, welche trotz mässiger Hardware und Spielen immerhin meist an einen lokalen Multiplayer denken.

Gerade dieser Umstand blockiert uns iin vielerlei Hinsicht an unseren Vereinsveranstaltungen moderne Konsolen bereit zu stellen. Ohne Internetverbindung geht bei den meisten heutigen Spielen in puncto Multiplayer gar nichts. Aber auch rein digitale Spiele sorgen für umständliches EInrichten der Geräte, schliesslich sollen die Besucher die Spiele nicht mit dem eigenen PSN/XBLive Account zocken und so z.B. Trophies usw. freischalten.

Aber eben, solange Spieler das Zeugs so kaufen und alles mit sich machen lassen (dies manchmal sogar bejubeln), solange wird sich an dieser Situation auch nichts ändern. Kaum jemand ist leider bereit über seinen eigenen Schatten zu springen, den Publishern den Stinkefinger zu zeigen und auf den Kauf von Spiel XY konsequent zu verzichten. Ich für meinen Teil versuche dies bestmöglich zu beherzigen und habe schon des öfteren auf den Kauf des ein oder anderen Spiels verzichtet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dieser Inhalt muss durch einen Moderator freigeschalten werden

Gast
Du kommentierst als Gast. Wenn du bereits einen Account hast kannst du dich hier anmelden.
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×

Wichtige Informationen!

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung und Community-Regeln.