Jump to content
PS4-Magazin auf allen Kanälen - Folge uns!
PS4-Magazin.de
Serdar Yazici

The Last of Us: Part 2 - Ellie wird von einem NPC begleitet

Recommended Posts

the-last-of-us-part-i38s1t.png

 

Neil Druckmann (Game Director bei Naughty Doy) teilte in einem Interview mit Buzzfeed mit, dass die Protagonistin Ellie in The Last of Us: Part 2 von einem NPC begleitet wird. Im ersten Teil war Ellie selbst ein NPC und unterstützte Joel in der Haupthandlung. Ob es eine Art Rollentausch im Nachfolger geben und mit dem mysteriösen NPC Joel gemeint ist, wollte der Game Director nicht sagen. Allerdings handle es sich bei der besagten KI um eine Person, die nicht in der E3-Demo zu sehen war. Da es eine Person ist, die nicht in der Demo zu sehen war, dürfte auch Dina (Ellies Freundin) aus dem Rahmen fallen. 

 

Quelle

The Last of Us: Part II
Sony Computer Entertainment
Naughty Dog

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei dem Konzept des Spiels ist das absolut nahe liegend und wenig verwunderlich. Die Geschichte profitiert von einer Abwechslung und dem Tausch der Rollen sofern eine gute Basis existiert auf der man sich mit den Protagonisten identifizieren kann. 

Da es sich nicht um GTA handelt, habe ich absolut keine Bedenken bei diesem "Feature". 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich tippe auf einen tierischen NPC, einen Mischlingshund vielleicht. Den Bereich hat Naughty Dog bisher ziemlich vernachlässigt.

Ehrlich gesagt hoffe ich sogar drauf, denn das ständige "Junge" von Scully ging mir im letzten UC ziemlich auf die Nerven. Und bei GoW wurde diese Unart dann auch noch übernommen 😬

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 21 Minuten schrieb Red Sun King:

Ich tippe auf einen tierischen NPC, einen Mischlingshund vielleicht. Den Bereich hat Naughty Dog bisher ziemlich vernachlässigt.

Ehrlich gesagt hoffe ich sogar drauf, denn das ständige "Junge" von Scully ging mir im letzten UC ziemlich auf die Nerven. Und bei GoW wurde diese Unart dann auch noch übernommen 😬

Ein tierischer Begleiter wäre mir zu trivial. In einem Menschen stecken einfach mehr Emotionen und Interaktionspotenzial. 

 

Ich finde Uncharted absolut overrated auf Grund der Charaktere und wie sehr immer wiederkehrende Wortfetzen sein können habe ich erst kürzlich bei FC5 mitbekommen. Am Ende macht es der Mix aus einer glaubwürdigen Rhetorik und "Signaturfrasen"

der einzelnen Charaktere. 

Ärgerlich ist ein immer gleichbleibender Dialog beim regelmäßigen Sterben und Spawnen :D Dagegen ist allerdings auch der beste Designer nicht gefeit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Red Sun King:

Ich tippe auf einen tierischen NPC, einen Mischlingshund vielleicht. Den Bereich hat Naughty Dog bisher ziemlich vernachlässigt.

 

Meiner Meinung ist es auch gar nicht mal so abwegig das wir einen tierischen NPC zu sehen bekommen, gerade weil so wie ich die Trailer intepretiert habe, Elli sich immer mehr von der Menschheit abwendet.

An Tiefgang wird es so oder so nicht fehlen, wir reden hier von Naugthy Dog =)

 

Das ein tierischer NPC nicht funktioniert und es dadurch an Tiefgang fehlen wird, daran glaube ich nicht. Es gibt zich Filme wo ein Tier die Haupt oder Nebenrolle spielt. Gerade in einer so gänzlich kaputten Welt wie wir sie im 2. Teil der Reihe vorfinden werden, haben vermutlich Wildtiere mittlerweile mehr menschliche Züge als diese selber.

 

Es bleibt spannend :))

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn es Joel wäre würde ich mich freuen aber trotzdem muss ich auch sagen das ich wenn man Ellie nur steuert mich nicht mit anfreunden kann es fehlt einfach was im Spiel. Bitte nicht falsch verstehen hab nix gegen weibliche Protagonistin aber bei The Last of Us 2 passt das irgendwie nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ein Tier als Begleiter wäre eine Enttäuschung. Wir sind hier nicht bei Disney und brauchen bei jedem Helden einen Schneemann, Eichhörnchen, Drachen oder was auch immer der dann auch noch stumm ist.

 

Ich habe die Dialoge zwischen Joel und Ellie sehr gemocht. Wie sich die Beziehung von "LMAA" zu "Ich liebe Dich" entwickelt hat. Die waren mit Witz und Emotion gespickt. Das muss auch diesmal so sein. Joel ist da eher unwahrscheinlich, da diese Beziehung voll entwickelt war am Ende des ersten Teils.

 

Tippe auf jemanden, den wir heute noch nicht kennen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

War da nicht mal in der Vergangheit ein Gerücht, dass Ellie schwanger war (Easteregg in UC4): 

 

the-last-of-us-american-daughters-easter

 

Könnte es nicht sein, dass da ihre eigene Tochter so um die 8 Jahre oder so zumindest teilweise mit am Start ist.

 

Würde auch wohl ordentlich Brisanz reinbringen, wenn das eigene Kind in der Hand der bösen Buben ist... 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Würde sogar soweit gehen, dass Ellie knapp nach dem ersten Teil vergewaltigt wurde.

 

In dem harten Szenario der Zeit/Story nicht ungewöhnlich.

 

Dann würde es auch mit dem Alter ihrer Tochter hinhauen und auch 10 Jahre möglich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Andy (Raptor__MUC):

Würde sogar soweit gehen, dass Ellie knapp nach dem ersten Teil vergewaltigt wurde.

 

In dem harten Szenario der Zeit/Story nicht ungewöhnlich.

 

Dann würde es auch mit dem Alter ihrer Tochter hinhauen und auch 10 Jahre möglich.

 

Ellie war 14 in Teil 1... in Teil 2 soll sie 19 sein, das bedeutet das Kind kann maximal 4-5 Jahre alt sein, wenn wir bedenken, dass sie in Teil 1 noch nicht einmal schwanger war.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Prodigy:

 

Ellie war 14 in Teil 1... in Teil 2 soll sie 19 sein, das bedeutet das Kind kann maximal 4-5 Jahre alt sein, wenn wir bedenken, dass sie in Teil 1 noch nicht einmal schwanger war.

 

Wirklich nur 19, dachte da wäre mehr Zeit vergangen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Stunden schrieb Lunte der Echte:

Ein tierischer Begleiter wäre mir zu trivial. In einem Menschen stecken einfach mehr Emotionen und Interaktionspotenzial. 

 

Das ist aber eine reine subjektive Meinung, für mich steckt in einem Hund deutlich mehr Emotionen als in einem Mensch und Menschen lassen sich auch nicht so gerne streicheln ^^

 

Also wenn es ein Hund wird, dann muss ich aufpassen ... es gibt eine Sache die mich in Filmen und Spielen zum heulen bringen können; Wenn irgendwo ein Hund stirbt 😧  Bei I Am Legend hab ich nach 10 Jahren immer noch Pipi in den Augen, wenn Sam stirbt -.-

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gehe auch von nem Hund aus.

Bei ihrer Freundin bin ich sicher, dass die die erste Stunde des Spiels nicht überlebt.

Joel wird es nicht sein, da dieser der Anführer eines Dorfes oder Lagers ist.

Diese Information gab es schon mal irgend wann. Finde die aber jetzt nicht.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden schrieb Andy (Raptor__MUC):

 

Wirklich nur 19, dachte da wäre mehr Zeit vergangen...

 

Es muss ja noch ein bisschen Luft nach oben sein, wir wollen ja alle noch Teil 3 und 4 etc. spielen ;)

 

Aber witzig, was hier schon wieder an Gerüchten und Vermutungen abgeht ^^ Solange nicht Daxter auf Ellies Schulter sitzt, wird alles gut :P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Minuten schrieb Sienanntenihn Mücke:

 

Es muss ja noch ein bisschen Luft nach oben sein, wir wollen ja alle noch Teil 3 und 4 etc. spielen ;)

 

Aber witzig, was hier schon wieder an Gerüchten und Vermutungen abgeht ^^ Solange nicht Daxter auf Ellies Schulter sitzt, wird alles gut :P

Keine Gerüchte.

NUR HARTE FAKTEN :D;) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Stunden schrieb Andy (Raptor__MUC):

Würde sogar soweit gehen, dass Ellie knapp nach dem ersten Teil vergewaltigt wurde.

 

 

giphy.gif

NO WAY!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

 

vor 39 Minuten schrieb Marc Zimmermann:

Das ist aber eine reine subjektive Meinung.

 

Absolut, das kann ich nicht abstreiten. 

 

Zitat

Für mich steckt in einem Hund deutlich mehr Emotionen als in einem Mensch und Menschen lassen sich auch nicht so gerne streicheln ^^

Das halte ich ebenso für schwer subjektiv und streite ich ab.

Gerade im Hinblick auf brenzliche Situationen, das Ableben oder das Interagieren mit anderen Personen fordert von einem Menschen ein wenig mehr als ein trauriger Hundeblick. Auch die Zusammenarbeit stelle ich mir weniger vielseitig vor wenn der Begleiter Pfoten statt Hände hat.

Ich bin mir sicher die Bindung zwischen den "Protagonisten" wird wieder sehr emotional und glaubwürdig, wie hier schon jemand sagte "Es ist Naughty Dog" - No need to worry.

 

giphy.gif

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Stunden schrieb Andy (Raptor__MUC):

Würde sogar soweit gehen, dass Ellie knapp nach dem ersten Teil vergewaltigt wurde.

 

Klar, möglich ist theoretisch alles. Aber die Vergewaltigung von Kindern ist ein Thema, wo ich glaube, dass es etwas riskant für einen AAA-Titel ist. Wenn man bedenkt, dass das Thema Vergewaltigungen in Videospielen schon ein Tabu ist, wird man sich nicht an dieses Thema trauen, wenn es auch noch ein Kind betrifft.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wäre der Begleiter ein Tier, dann wäre das wie bei Far Cry 5. Hat irgendwie funktioniert und man konnte die Viecher nutzen... musste aber nicht. Die Interaktion war auch minimal und für die Story war das total unwichtig. Alles nur Nebenaufgaben mit den Viechern.

 

Da wünsche ich mir von ND schon ein bisschen mehr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ihr vergesst einen wichtigen Punkt: ein Hund kann dir keine Leiter runtergeben ;)

 

Ich glaube es wird jemand völlig Neues sein. Und die Person wird sich wie gewohnt perfekt in die Story einfügen. Joel wäre zwar einerseits auch schön, aber auf der anderen Seite auch zu naheliegend.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was die Story betrifft, vor allem die Interaktion, dann muss es natürlich ein Mensch sein.

Aber wer oder was, keine Ahnung.

Eventuell ja auch wirklich wieder ein Kind. Dann würde es aber wieder zu sehr auf dem ersten Teil fußen.

Also zu wenig Neues bieten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dieser Inhalt muss durch einen Moderator freigeschalten werden

Gast
Du kommentierst als Gast. Wenn du bereits einen Account hast kannst du dich hier anmelden.
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×

Wichtige Informationen!

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung und Community-Regeln.