Jump to content
PS4-Magazin auf allen Kanälen - Folge uns!
PS4-Magazin.de
Philipp Schürmann

Assassin's Creed Odyssey - Video zeigt die Fauna und Unterwasserwelt

Recommended Posts

000z9suk.jpg

Mit Assassin's Creed Odyssey bringen die Entwickler und Publisher von Ubisoft am 05. Oktober 2018 den neuesten Teil der Open-World-Action-Adventure-Reihe auf die PlayStation 4-Konsole. In einem nun frisch veröffentlichten Gameplay-Video präsentieren uns die Mannen die Fauna und die Unterwasserwelt vom Schauplatz Griechenland. 

 

Insgesamt hat Ubisoft Quebec drei Jahre an dem Titel gesessen, um das nächste aufregende Kapitel der Serie zu kreieren. Das Video mit den Bären, Haien und Löwen könnt ihr euch nun hier anschauen:

 

 

Assassin's Creed Odyssey auf Amazon oder im PSN-Store vorbestellen:

amazonpictogramm1msni.pngplaystationpictogrammw3st1.png

Durch den Kauf über unsere Amazon-Affiliate-Links unterstützt ihr ohne zusätzliche Kosten unsere Seite PS4-Magazin.de.

Assassin's Creed: Odyssey Packshot
Assassin's Creed: Odyssey
Ubisoft
Ubisoft
2018-10-04

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast thebourbonkid88
vor 5 Minuten schrieb xXDarksmileXx:

Wer sagt das Game sehe nicht fantastisch aus und mache weniger Bock wie Origins dem ist echt nicht mehr zu helfen!

Ich freue mich sehnlichst auf das Release Date und kann es kaum erwarten.

 

Naja in wie fern das Spiel weniger Bock macht als Origins kann hier glaube keiner wirklich beurteilen, da Odyssey noch nicht draußen ist;)

 

Optisch sieht das natürlich wieder richtig richtig gut aus. Mir hat die "Neuausrichtung" in Origins ganz gut gefallen. Bis auf paar Kleinigkeiten (zig tausend Sammelsachen und die Sprachausgabe) hatte ich echt Spaß.

Da Odyssey ein Tag nach meinem Geburtstag erscheint, werdeich es mir wohl schenken lassen. Denke, dass es mich mindestens genauso unterhalten wird wie Origins. Von daher freue ich mich drauf.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@xXDarksmileXx

 

Ich finde das Spiel sieht fantastisch aus. Und es macht bestimmt genauso viel Bock wie Origins.

 

Aber: Ich will es nicht spielen. Noch nicht.

 

Vielleicht nächstes Jahr oder irgendwann wenn es günstig im Angebot zu haben ist. Oder ich zu wenig zu spielen habe. Das Setting spricht mich nicht so sehr an wie Origins wunderschönes Ägypten und... ich sehe den großen Unterschied zum letzten Ableger einfach nicht. Es scheint auf den ersten Blick ein nahezu identisches Spiel zu sein und die Änderungen im Detail reichen mir aktuell einfach nicht um mich zu hypen. :(

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Minuten schrieb Daniel Bubel:

@xXDarksmileXx

 

Ich finde das Spiel sieht fantastisch aus. [...]

 

Aber: Ich will es nicht spielen. Noch nicht.

 

Dito, ein Assassin's Creed alle paar Jahre mal, deckt den Ubisoft-Bedarf eines erwachsenen Spielers völlig ausreichend.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Daniel Bubel:

Aber: Ich will es nicht spielen. Noch nicht.

 

Mein Origins mit Seasonpass steht auch noch relativ am Anfang, der Sommer kam dazwischen, kann meine Spielstunden an der Konsole aktuell an einer Hand abzählen 😄 Richtung Herbst/Winter wirds besser 🤩Der nächste Teil wird irgendwann auch wieder als Gold Edition für 40€ gekauft.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb xXDarksmileXx:

Wer sagt das Game sehe nicht fantastisch aus und mache weniger Bock wie Origins dem ist echt nicht mehr zu helfen!

Ich freue mich sehnlichst auf das Release Date und kann es kaum erwarten.

Als.

 

Ich behaupte insgesamt das Gegenteil, AC ist absolut ausgelutscht und overrated. Ubisoft lacht sich über die Fans und Käufer kaputt :)

 

giphy.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 32 Minuten schrieb Lunte der Echte:

AC ist absolut ausgelutscht und overrated.

 

Ich habe die ersten Teile gespielt, dann nicht mehr. Black Flag und den Teil in den USA habe ich mal wieder mitgenommen, seitdem wieder nichts mehr. Ausgelutscht und overrated ist es trotzdem nicht in meinen Augen.

 

Man bemüht sich bei Ubisoft schon tolle Gebäude zu schaffen, eine grandiose Landschaft und eine einigermaßen ernst zunehmende Story. Die Sammelei ist auch mir ein Graus, aber es zwingt einen ja keiner. Und die Unterschiede von einem AC zum nächsten sind bei weitem größer als von einem FIFA zum nächsten.

 

Ich werde trotzdem wieder verzichten, mir sind die Spiele einfach zu groß und mächtig. Bevor ich mir wieder ein Open World-Spiel kaufe, muss es mich schon wirklich von den Socken hauen. Selbst RDR2 wird sicherlich kein Day1-Kauf für mich werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb Red Sun King:

 

Ich werde trotzdem wieder verzichten, mir sind die Spiele einfach zu groß und mächtig

 

Hab ja Origins auf dem PC. Mein Feedback dazu. Ich finde die Grafik mega, Setting auch super und das neue Kampfsystem ist auch richtig gut ABER wie du schon sagst demotiviert mich die riesen Map mit den vielen Sidequests es weiter zu spielen. Ich bin da einfach ein anderer gamer geworden. Ich kann tausende Stunden Ark, Destiny oder Warframe spielen. Schön im MP mit Kollegen und dann grinden. Im SP bin ich da echt nicht mehr so scharf drauf. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mir gehts da irgendwie wie meinen beiden Vorrednern, irgendwie fehlt mir heutzutage die Langzeitmotivation für Open World Spiele. Eine gewisse Zeit können sie mich fesseln, aber irgendwann hab ich mich immer so in Nebenmissionen und verschiedene Sammelaufgaben verloren, dass die Story in den Hintergrund tritt und ich irgendwie keine Lust mehr habe weiter zu spielen.

 

Odyssey schaut wirklich gut aus, aber wie in dem Video schon vorgestellt wird man sich wieder in Nebenschauplätzen und Sammelaufgaben verlieren. So gut mir AC (vor allem die 2er Trilogie) gefällt, so satt bin ich auch irgendwie von dem Ubi-Gameplay à la AC. Ich werd demnächst zumindest mal die Hauptstory von Origins fertig machen und dann bei Odyssey irgendwann zum günstigen Preis zuschlagen. Aber als releasetitel hypt es mich gerade überhaupt nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Spiel sieht toll aus, wie es natürlich inhaltlich wird kann man noch nicht beurteilen.

Ich werde es mir wieder für den PC holen, da ich da bestestes 4k genießen kann.

 

Zu eurer Diskussion:

Es hängt m.M. klar vom Spiel ab, ob ich da so richtig viel Zeit investieren möchte und es genieße.

AC Origins war so eins, habe mehr als über 100 Stunden auf der Uhr, vorher gab es aber lange keins, das letzte Open World Spiel wo ich genußvoll so viel investiert habe war Witcher 3 - wenn man mal Division ausklammert, das gehört zu einer anderen Kategorie.

Das waren beides Spiele wo die Welt so viele Möglichkeiten bot, dass ich mich direkt darin verloren habe und nicht auf die Zeit geachtet habe. Allerdings schaffen das wirklich nicht mehr sehr viele Spiele. Dieses Jahr sieht es aber gut dafür aus, ich vermute AC Odyssee wird es auch wieder schaffen und mit ziemlicher Sicherheit Red Dead Redemption 2 :thumbsup:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@GraafDallmayr bei mir hängts gar nicht so sehr vom Spiel ab, das ist eher persönlich. Ich versteh schon was du meinst, bis vor ein paar Jahren hab ich bei solchen Titeln auch jedes Eck erforscht. Nur aktuell kann ich mich irgendwie nicht mehr zu sowas motivieren und bin durch die fülle an interessanten Spielen zu abgelenkt, bin auch dabei jetzt endlich mal ein paar Spiele anzugehen und fertig zu spielen bvor was neues (RDR2) kommt.

 

Ich glaub auch, dass Odyssey sicher gut beschäftigen kann und schaut auch gut aus, aber ich weiß, dass es wohl irgendwann doch den PoS erweitern wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich kenne das auch. Nach einer Weile, vor allem wenn zwischenzeitlich noch was anderes interessantes rauskam, verliere ich den Faden und spiele dann was anderes. Und dann wieder in ein Riesen Open-World-Titel reinzufinden ist wirklich schwer m.M.n. 

Arbeite mich gerade wieder an Horizon ran und nebenbei noch KH 2.8. Puh sage ich da nur. 🤯

 

Zum eigentlichen Thema: Bin nicht so der AC Fan und ab September beginnt auch wieder die Zeit der großen MP-Spiele. Werde es mir wohl nach einiger Zeit mal ausleihen und anspielen 🤣

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe originals relativ bald auf die Seite gelegt. Würde mit dem setting und dem Charakter nicht so richtig warm. Oddysey hat da schon jetzt einen RIESEN Vorteil. GRIECHENLAND, SPARTANER und Entscheidungen. Zusammen mit dem Kampfsystem, open World und sogar Seeschlachten ist für mich eigentlich nicht mehr viel zu sagen XD

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sieht natürlich genauso gut aus wie Origins. Und das war von der Optik nun wirklich der Knaller.

 

Aber auch ich werde es mir nicht zum Release holen. Origins habe ich erst vor kurzem durchgeprügelt und da reicht's mir dann aktuell auch an einem Assassins Creed. Ich kann mich zwar auch weiterhin in einem Open-World Spiel gut beschäftigen, allerdings ist mir da bei Origins z.B. nicht der Funke mit rübergesprungen. Was eigentlich ziemlich schade ist, da Ubisoft für die erschaffte Spielwelt mehr verdient gehabt hätte.

 

So ist das nun aber manchmal halt.. Es stehen in diesem Jahr für mich noch viele andere Titel an, die eine Menge an Zeit fressen werden. Daher werde ich Odyssey dann irgendwann mal in einem Sale mitnehmen. So wie ich es auch bei Origins gemacht habe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 26.7.2018 um 10:35 schrieb xXDarksmileXx:

Wer sagt das Game sehe nicht fantastisch aus und mache weniger Bock wie Origins dem ist echt nicht mehr zu helfen!

Ich freue mich sehnlichst auf das Release Date und kann es kaum erwarten.

Wer sowas von sich gibt ohne das Spiel gespielt zu haben, DEM ist nicht zu helfen. Aber das ist die typische Aussage von einem AC-Anhänger. Ubisoft lebt von solchen Leuten. Wenn mir ein schickes Game reichen würde und ich so geringe Ansprüche an eine solche Grossproduktion hätte, dann wäre ich wohl nur noch am zocken :) Ich gehe wieder von einer lahme Story, einem langweiligen Hauptcharakter, einer überfüllten Karte mit unendlich viel Streckmittel (sprich Sammelkram, 0815 Nebenmissionen, etc.) und wenig Langzeitmotivation aus. Alles andere würde mich bei AC überraschen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You are posting as a guest. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Informationen!

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung und Community-Regeln.