Jump to content
PS4-Magazin auf allen Kanälen - Folge uns!
PS4-Magazin.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Daniel Bubel

Assassin's Creed Odyssey - Über kostenlose Post Launch-Inhalte, den Season Pass und zusätzliche Remaster

Recommended Posts

000z9suk.jpg

 

Wie Ubisoft bekannt gegeben hat, wird das in Kürze erscheinende Open World-Action-Adventure Assassin's Creed Odyssey Spielern einerseits kostenlose Ingame-Events verfügbar machen und mit den "The Lost Tales of Greece" genannten Episoden weitere Facetten der Spielwelt erlebbar machen. Auch diese sind ein Teil de kostenlosen Post Launch-Inhalte.

 

Weiterhin wird es selbstverständlich auch einen Season Pass geben, der zwei zusätzliche Story-Inhalte bieten wird, die jeweils aus drei unterschiedlichen Episoden bestehen werden. Den Anfang macht die "Legacy of the First Blade"-Erweiterung, in der man der ersten Person begegnen wird, die jemals eine verborgene Klinge führte. Die erste von drei Episoden wird im Dezember erscheinen. Im Frühling nächsten Jahres wird man im DLC "The Fate of Atlantis" in die griechische Mythologie abtauchen können. Beide Add-Ons sollen abgeschlossene Geschichten erzählen, die das Assassin's Creed-Universum bereichern sollen.

 

 

Assassin's Creed Odyssey auf Amazon vorbestellen

amazonpictogramm4f4cba.png

 

Zusätzlich werden alle Käufer des Season Pass auf ein Assassin's Creed III-Remaster zugreifen können. Dieses wird Zugriff auf alle Erweiterungen, einschließlich des Spin-Offs Assassin's Creed Liberation bieten. Zudem darf man sich über verbesserte Texturen, Lichteffekte, HDR und 4K-Auflösung freuen. Letzteres gilt allerdings nur für die PlayStation 4 Pro-Spieler.

 

Assassin's Creed Odyssey erscheint am 5. Oktober diesen Jahres unter anderem für die PlayStation 4.

 

ac3_remastered_335023.jpg

 

Quelle: Youtube

Assassin's Creed: Odyssey Packshot
Assassin's Creed: Odyssey
Ubisoft
Ubisoft
2018-10-04

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Oh man, Fate of Atlantis klingt mal Hammer! Und über das Remake von Teil 3 mit seinem tollen USA-Setting freue ich mich auch riesig! 

 

Hab die Gold Edition bei Ubisoft direkt vorbestellt, mit den 20% die man dort durch Ubipunkte erhalten kann und kanns kaum mehr abwarten! 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Unknown Identity

Klingt alles schön un gut un sicher wird Odyssey wieder ein technisch un optisch super Spiel werden un Origins hat mir auch dutzende Stunden viel Spass gemacht

 

Mit der Grundidee von Assassin's Creed um Animus, Templer vs. Assassinen, der Geschichte um Desmond un Abstergo hat das aber irgendwie so gar nix mehr zu tun un das finde ich sehr schade.

Is halt nur noch nen Action-Adventure in wechselnden historischen Settings un nutzt den, immernoch sehr starken, Markennamen.

 

Irgendwann in nem Sale wird es mal günstig mitgenommen, momentan reizt es mich aber null.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 18 Minuten schrieb Gast Unknown Identity:

Klingt alles schön un gut un sicher wird Odyssey wieder ein technisch un optisch super Spiel werden un Origins hat mir auch dutzende Stunden viel Spass gemacht

 

Mit der Grundidee von Assassin's Creed um Animus, Templer vs. Assassinen, der Geschichte um Desmond un Abstergo hat das aber irgendwie so gar nix mehr zu tun un das finde ich sehr schade.

Is halt nur noch nen Action-Adventure in wechselnden historischen Settings un nutzt den, immernoch sehr starken, Markennamen.

 

Irgendwann in nem Sale wird es mal günstig mitgenommen, momentan reizt es mich aber null.

Warum Desmond keine Rolle mehr spielt erfährt man im beiliegenden dritten Teil. 

 

Das der Konflikt nicht mehr Thema ist find ich auch schade weil das mal was neues und frisches war. 

 

Das mit dem wechselnden seeting hat ja Ubisoft vor einiger Zeit selber gesagt, das man AC in Zukunft so wahrnehmen soll wie du es beschreibst. Ja es gibt noch ne große Hintergrundstory aber die wird immer unwichtiger, wichtiger ist die Zeit wo das jeweilige Spiel spielt. 

 

Kann jeder finden wie er möchte aber jo, so sieht es aktuell bei AC aus. 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 29 Minuten schrieb Jed:

Warum Desmond keine Rolle mehr spielt erfährt man im beiliegenden dritten Teil. 

 

Das der Konflikt nicht mehr Thema ist find ich auch schade weil das mal was neues und frisches war. 

 

Das mit dem wechselnden seeting hat ja Ubisoft vor einiger Zeit selber gesagt, das man AC in Zukunft so wahrnehmen soll wie du es beschreibst. Ja es gibt noch ne große Hintergrundstory aber die wird immer unwichtiger, wichtiger ist die Zeit wo das jeweilige Spiel spielt. 

 

Kann jeder finden wie er möchte aber jo, so sieht es aktuell bei AC aus. 

 

 

Ist auch mehr der einzige Kritikpunkt, weil das wirklich verloren geht... In Origins konnte man ja auch kurz zwischendurch raus und Layla steuern, was aber schon mehr unnötig war, weil es 0 relevant war bzw viel zu wenig gezeigt wurde... In Odyssey wird man wieder vermehrt in der Gegenwart spielen können, soll aber Optional sein, also man muss es nicht wenn man nicht möchte 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb RorOnoa_ZorO:

Ist auch mehr der einzige Kritikpunkt, weil das wirklich verloren geht... In Origins konnte man ja auch kurz zwischendurch raus und Layla steuern, was aber schon mehr unnötig war, weil es 0 relevant war bzw viel zu wenig gezeigt wurde... In Odyssey wird man wieder vermehrt in der Gegenwart spielen können, soll aber Optional sein, also man muss es nicht wenn man nicht möchte 

Die Gegenwart parts werden auch kaum was zum AC Universum betragen wie schon in Origin. 

 

In der Epoche wo es spielt hingegen schon. Ich rechne mit vielen Infos zur ersten Zivilisation und den Eden gedöns. Zu den Göttern und vielleicht erfahren wir die Entstehung der Templer. 

 

Das alles ist interessant und wichtig aber trägt kaum zum Konflikt in der Gegenwart bei. Bis das weitergeführt wird dauert es noch bis zum nächsten Teil oder Ubisoft verwirft die Idee komplett. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Unknown Identity
vor 19 Stunden schrieb Jed:

Warum Desmond keine Rolle mehr spielt erfährt man im beiliegenden dritten Teil. 

 

Das der Konflikt nicht mehr Thema ist find ich auch schade weil das mal was neues und frisches war. 

 

Das mit dem wechselnden seeting hat ja Ubisoft vor einiger Zeit selber gesagt, das man AC in Zukunft so wahrnehmen soll wie du es beschreibst. Ja es gibt noch ne große Hintergrundstory aber die wird immer unwichtiger, wichtiger ist die Zeit wo das jeweilige Spiel spielt. 

 

Kann jeder finden wie er möchte aber jo, so sieht es aktuell bei AC aus. 

 

 

Ich weiß schon warum Desmond keine Rolle mehr spielt, hab den 3. Teil damals gespielt.

Das ganze Abstergo-, Nachfahren-, Erinnerungengedöns war für mich eben DAS Alleinstellungsmerkmal der Reihe.

 

Aber ich warte mal ab, vllt. wird es ja trotzdem der Hammer.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dieser Inhalt muss durch einen Moderator freigeschalten werden

Gast
Du kommentierst als Gast. Wenn du bereits einen Account hast kannst du dich hier anmelden.
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×

Wichtige Informationen!

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung und Community-Regeln.