Jump to content
PS4-Magazin auf allen Kanälen - Folge uns!
PS4-Magazin.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Daniel Bubel

Russia 2055 - Mech-Shooter im Trailer & Die Hideo Kojima-Verschwörung

Recommended Posts

dimsgcf7w.jpg

 

Offensichtlich hat das bisher unbekannte Entwicklerstudio Invictus Volition mit Russia 2055 einen Shooter in Arbeit, der für bisher unangekündigte Plattformen erscheinen wird und die Geschichte der Erdstreitmächte erzählt, die sich im Kampf gegen außerirdische Invasoren zusammenschließen müssen. Der Ego-Shooter soll neben Kämpfen gegen Soldaten auch Mechs bieten, sowie die Aliens. Zudem sollen bis zu 64 Spieler online gegeneinander antreten können.

 

Einen ersten Trailer zu Russia 2055 könnt ihr euch folgend ansehen:

 

 

Was bisher wie eine ganz normale Spielankündigung zu lesen war - und dies auch sein sollte - nimmt durch die Erwähnung von Metal Gear-Schöpfer und Death Stranding-Gameplay-Teasermeister Hideo Kojima eine etwas andere Wendung.

 

Denn dieser postete auf Twitter den oben eingebunden Trailer und teilte ihn so mit Millionen von Followern. Was auf den ersten Blick nichts Außergewöhnliches ist, wirkt geradezu auffällig, wenn man den Aluhut aufzieht und seine Gedanken etwas schweifen lässt.

 

Denn erst einmal ist es tatsächlich nicht die Art von Hideo Kojima Trailer zu anderen Spielen in seiner Timeline zu posten. Vor allem nicht ohne dazugehörige Hinweise oder seine persönliche Meinung. Könnte es sich bei dem Titel also um einen Trick handeln, um versteckte Hinweise auf Death Stranding die Runde machen zu lassen? Versteckt sich irgendetwas P.T.-eskes hinter Russia 2055?

 

 

Nun gut, womöglich gefällt ihm nur das (entfernt) an Metal Gear, zumindest aber an Yōji Shinkawas Arbeit, erinnernde Mech Design des Shooters. Oder aber er wurde explizit darum gebeten, den Trailer zum Spiel eines kleinen Entwicklerstudios zu teilen, das offenbar seit 2014 existiert und den Titel mit Hilfe der Unreal Engine 4 entwickelt.

 

Dass der Twitter-Account von Invictus Volition erst seit September diesen Jahres existiert, beheizt das Gerüchte-Feuer allerdings weiter. Immerhin handelt es sich bei Kojima um jenen Entwickler, der bereits in der Vergangenheit mit den Moby Dick Studios samt schwedischem Schauspieler, der in Bandagen gehüllt zum Interview erschien um sein neustes Spiel zu bewerben, Studios und Mitarbeiter erfand, nur um Metal Gear Solid V zu promoten.

 

Der YouTube-Kanal der Entwickler von Russia 2055 existiert bereits seit 2014 (wenngleich dort nichts gepostet wurde), was noch vor Kojimas Weggang von Konami war und somit vor der Neugründung von Kojima Productions.

 

So oder so, im schlechtesten Fall ist seine Einmischung eine äußerst gelungene Werbung für den Shooter und für Fans von Kojima und Verschwörungstheoretiker eine Enttäuschung. Denn vielleicht steckt nicht hinter allem, was Kojima zum Thema Spiele postet eine Ablenkung, eine Finte oder eine versteckte Anspielung. Vielleicht aber auch doch und Russia 2055 existiert gar nicht wirklich.

 

Wir werden es herausfinden, so viel steht fest.

 

Quelle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eine wirkliche Verbindung zu Kojima wird wohl kaum dahinter stecken. Davon abgesehen wirkt das gezeigte auf mich eher unspektakulär. Auch stimmt mich die Ankündigung von 64 Spieler gleichzeitig online nicht gerade positiv, denn das deutet darauf hin, dass es wohl kaum einen vernünftigen Storymodus für offline Single oder Multiplayer geben wird. Lasse mich gerne positiv überraschen, doch viel gebe ich momentan nicht auf dieses Projekt ;).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dieser Inhalt muss durch einen Moderator freigeschalten werden

Gast
Du kommentierst als Gast. Wenn du bereits einen Account hast kannst du dich hier anmelden.
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×

Wichtige Informationen!

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung und Community-Regeln.