Jump to content
PS4-Magazin auf allen Kanälen - Folge uns!
PS4-Magazin.de
Serdar Yazici

[Gerücht] Microsoft wohl kurz vor Übernahme von Obsidian Entertainment

Recommended Posts

http-195.191.132.71-mi4s4y.png

 

Kollege Jason Schreier, vertrauenswürdiger Journalist bei Kotaku und mit vertraulichen Quellen zu Obsidian Entertainment, will von Insidern erfahren haben, dass Microsoft seine Fühler erneut nach Entwickler-Studios ausstreckt. Im Rahmen der diesjährigen E3 stockte Microsoft mit namhaften Studios auf, darunter Playground Games (Forza Horizon), Ninja Theory (Hellblade: Senua’s Sacrifice), Compulsion Games (We Happy Few) und Undead Labs (State of Decay 2). Objekt der Begierde ist dieses Mal die unabhängige Rollenspiel-Schmiede Obsidian Entertainment (Pillars of Eternity). Zwei gute Gründe sprechen für eine Übernahme. Zum einen genießt das Unternehmen den Unabhängigkeit-Status und finanziert sich überwiegend über Crowdfunding Plattformen. Durch eine Übernahme würde sich Obsidian zumindest finanziell absichern. Zum anderen hegt Schreier eine enge Beziehung zu nicht näher genannten Obsidian-Angestellten, so dass die Quellen vertrauenswürdig erscheinen. Eine Quelle berichtet davon, dass die Übernahme bereits sehr weit fortgeschritten- und etwa zu 90 % abgeschlossen sei. Ein anderer Insider bestätigt: "Es ist nicht die Frage ob, sondern wann".

 

Für Obsidian wäre das nicht das erste Mal, für Microsoft zu werkeln. 2012 wurde Obsidian beauftragt, ein Rollenspiel namens Stormlands exklusiv für Microsoft's Xbox zu entwickeln. Mit der Zeit wurden zu hohe Ansprüche Seitens Microsoft gestellt, die Obsidian zum Teil mit ihrer Idee und Philosophie von Stormlands nicht vereinbaren konnte. So wurde das Projekt kurzerhand vom Auftraggeber gestrichen. Obsidian stand kurz vor dem Aus, doch entschied man sich intern, über Crowdfunding Plattformen wie Kickstarter, zukünftig Projekte wie Pillars of Eternity finanzieren zu lassen- und das mit Erfolg. Ob sich durch die Übernahme solch eine Tortur wiederholt, oder den Unternehmen eine gemeinsame, goldene Zukunft bevorsteht, bleibt abzuwarten. Phil Spencer allerdings, der seit 2014 in der Konsolen-Abteilung von Microsoft anheuert, ist eine positive Überraschung durchaus zuzutrauen. 

 

Quelle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Klar, Konkurrenz ist immer gut, belebt das Geschäft und kommt mehr oder weniger uns Gamer zu Gute. Sie haben zwar zur E3 angekündigt, dass sie auch ein eigenes Studio gegründet haben, aber ich würde es begrüßen wenn Microsoft die Kohle mehr in eigene neue Studios steckt und nicht sämtliche Studios aufkauft, die schon jahrzehntelang für sämtliche Plattformen entwickelt haben, nur um nun exklusiv für MS zu arbeiten.

Klar, auch Sony hat sich das ein oder andere Studio gekauft, aber das waren wie z.b Guerilla Games meist Studios die eh schon primär sehr eng für Sony entwickelt haben. Das würde ich mir bei MS eher wünschen als dieses ständige aufgekaufe von anderen Studios.

 

Für die Mitarbeiter von Obsidian dürfte das aber definitiv eine hervorragende Nachricht sein und erst mal Sicherheit vom Arbeitsplatz bedeuten. Sich nur auf die Gunst der Crowdfunder zu verlassen ist sicherlich auch eine Achterbahn der Gefühle wenn es um den eigenen Job geht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 23 Minuten schrieb R123Rob:

Wäre doch super. Starke Konkurrenz ist wichtig. :)

 

Kann ich mein Vorredner nur zustimmen, Konkurrenz wäre gut aber wenn dann Titel wie Pillars of Eternity nicht mehr Plattformübergreifend sind haben wir null davon.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde das weniger super. Wir kennen ja Microsoft nicht seit gestern. Schaut euch mal die Studios an, die Microsoft gekauft hat. Die wurden zum größten Teil kaputt gemacht. Wäre das jetzt wie bei Sony und deren Exklusivstudios würde ich sagen super Konkurrenz belebt das Geschäft, aber so sehe ich da keine Vorteile. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb BiGBuRn83:

Ich finde das weniger super. Wir kennen ja Microsoft nicht seit gestern. Schaut euch mal die Studios an, die Microsoft gekauft hat. Die wurden zum größten Teil kaputt gemacht. Wäre das jetzt wie bei Sony und deren Exklusivstudios würde ich sagen super Konkurrenz belebt das Geschäft, aber so sehe ich da keine Vorteile. 

Auf der anderen Seite muss man aber auch sagen, dass MS bzw Spencer schon mehrfach zugegeben hat, dass man sich in der Vergangenheit nicht sonderlich mit Ruhm bekleckert hat, im Umgang mit eigenen Studios, und eben so was die Menge an Exklusiv Titeln angeht, und man aus den Fehlern der Vergangenheit gelernt habe.

 

MS musste etwas ändern, und Spencer und seine Mannen sind zumindest auf dem richtigen Weg, auch wenn das bedeutet, dass bewährte Studios gekauft werden "müssen", auch um mit dessen Namen Gamer an die XBox zu bekommen.

 

Und um einen relativ schnellen Erfolg zu erziehlen, ist es konsequent, vorhandene und eingespielte Teams/Studios aufzukaufen, als erst selbst alles aufwändig zusammenzustellen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Speziell in diesem Fall fände ich es zwar schade, sollte so ein Spiel wie Pillars of Eternity in Zukunft nicht mehr für die Playse erscheinen, solange ich aber die Möglichkeit habe, es dann auf dem PC zu zocken, ist mir persönlich das auch egal.

 

Für Obsidian mit Sicherheit ein guter Deal. Die hatten ja in der Vergangenheit wohl massiv Schwierigkeit vor PoE. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dieser Inhalt muss durch einen Moderator freigeschalten werden

Gast
Du kommentierst als Gast. Wenn du bereits einen Account hast kannst du dich hier anmelden.
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×

Wichtige Informationen!

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung und Community-Regeln.