Jump to content
PS4-Magazin auf allen Kanälen - Folge uns!
PS4-Magazin.de
Daniel Bubel

The Forest - Survival-Horror-Titel ab sofort für PlayStation 4 erhältlich

Recommended Posts

002aukm.jpg

 

Wer einen Blick in unser heutiges PlayStation Store-Update geworfen hat, dem wid aufgefallen sein, dass das Horror-Survival-Spiel The Forest ab sofort für die PlayStation 4 erhältlich ist. In dem Spiel schlüpft man in die Rolle eines Vaters, der seinen Sohn nach einem Flugzeugabsturz finden muss. Doch schnell merkt er, dass er nicht alleine in dem weitläufigen Wald ist, sondern mysteriöse und tödliche Wesen ihm dort nach dem Leben trachten. Tief in den verzweigten unterirdischen Höhlensystem lauern sie und warten nur auf eine Gelegenheit, dem Spieler den Garaus zu machen.

 

Obwohl man den Titel nicht zwingend alleine spielen muss, sondern im Multiplayer mit bis zu drei weiteren Spielern durch den Wald streifen kann (wobei die Feinde hier stärker werden), versprechen die Entwickler, dass man häufig sterben wird. Gerade zu Beginn. Immerhin gibt es kein umfangreiches Tutorial und keine helfenden NPCs.

 

Passend hierzu wurde auf dem offiziellen PlayStation Blog ein kleiner Leitfaden mit den wichtigsten Überlebenstipps veröffentlicht, den wir euch nicht vorenthalten wollen. Aus Spoilergründen verstecken wir diese allerdings im folgenden Kasten:
 

Spoiler

 

Crafting

Eine der einfachsten Waffen, die ihr herstellen könnt, ist eine Keule. Diese Waffe hilft im Kampf, kann aber keine Bäume zerhacken. Um eine Keule herzustellen, müsst ihr einfach einen Kannibalen finden und umbringen. Sobald er tot ist, hackt ihr ihm den Kopf ab und macht ein Feuer.

Legt den Kopf in das Feuer und wartet, bis die Flammen die Haut und das Fleisch verbrannt haben. Nun nehmt ihr den frisch gekochten Schädel, findet einen Zweig und steckt ihn in den Schädel. Ihr habt nun eine effektive Waffe im Kampf gegen die Bösen.

 

Baut eine Warnung

Eine weitere effektive Überlebens-Strategie ist es, all eure getöteten Gegner zu zerstückeln. Mit eurer neuen Keule dürfte dies viel einfacher sein. Nehmt so viele Körperteile wie ihr nur tragen könnt und dekoriert mit ihnen Statuen aus Zweigen.

Ihr könnt diese in Brand setzen als Warnung an andere, sich nicht mit euch anzulegen. Extra-Tipp: Baut einen Schlitten aus Baumstämmen, um viele Körper gleichzeitig zu transportieren und das Sammeln zu erleichtern.

 

Essen

Es ist wichtig, die Energie hochzuhalten. Und das bedeuten essen. Ihr könnt Hirsche und Hasen jagen oder vielleicht einen Eber oder Waschbären finden. Beeren sind auch verfügbar, manche von ihnen könnten aber giftig sein. Eine andere Option wäre es, die Körperteile eurer getöteten Gegner zu kochen und zu verspeisen.

Körperteile können am Trockengestell getrocknet und direkt ins Feuer gestellt werden. Für einen Energie spendenden Eintopf legt ihr ein Bein zusammen mit einigen Pilzen und Beeren in einen Topf voller kochendes Wasser.

 

Bauen

Eine gute Basis benötigt einen guten Zaun. Ihr habt hierfür einige Optionen. Ihr könnt einen schwachen Zaun aus Zweigen herstellen. Eine starke Wand aus Steinen. Oder einen toten Gegner nehmen, ihn in ein Feuer werfen, warten, bis der Körper weggebrannt ist und die Knochen einsammeln. Diese Knochen eignen sich hervorragend für einen dekorativen Zaun, der viel stärker als einfaches Holz ist.

 

Upgrades

Eure Waffen sind zu schwach für die stets herannahende Gefahr der Gegner, mit denen sich nicht verhandeln lässt? Alle Waffen können mit Upgrades verbessert werden. Fällt und zerhackt zuerst einen Baum und sammelt das Baumharz. Nun prügelt auf einige Gegner ein – Zähne sollten aus ihren Mündern fliegen. Ihr könnt nun das Baumharz mit den Zähnen verwenden, um eure Waffen noch tödlicher zu machen.

 

Rüstung

Zerschmettert den Schädel einer Eidechse, häutet sie und umhüllt euren Körper mit der Haut für eine effektive leichte Rüstung. Kombiniert Haut mit Blättern für eine Schleichrüstung. Ihr wollt eine noch mächtigere Rüstung? Zerhackt die Körper einiger der größten Monster des Spiels und tragt ihre Haut für besseren Schutz.

 

 

Ihr findet The Forest ab sofort zum Preis von 16,99 € im PlayStation Store.

 

Danke an @BiGBuRn83 für den Hinweis!

 

Quelle: PS Blog

The Forest
Endnight Games
Endnight Games

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Werde ich mal im Auge behalten. Könnte im Koop echt ganz witzig sein. Allerdings hätte ich momentan absolut keine Zeit für das Game. Bis wieder mehr Zeit vorhanden ist, wird es vielleicht auch noch billiger sein oder im Ps+ landen :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Minuten schrieb thebourbonkid88:

Werde ich mal im Auge behalten. Könnte im Koop echt ganz witzig sein.

 

Ist es definitiv. Und du wirst dir mit Headset alleine von der Soundkulisse in die Hose machen. Richtig geil gemacht. Und auch das craftig ohne Rezepte macht Bock. Du musst viel selbst ausprobieren oder das Wiki nutzen ;) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Für Leute die unentschlossen sind das ist wirklich ein geiles Spiel, habe es damals auf dem PC gespielt und haben es uns jetzt für die PS4 zum koop spielen geholt.

Auch Solo wirklich geil, sehr gruseliger und Atmosphärischer Survival Titel.Schade das da wenig Werbung gemacht wird, im PS Store auch nicht wirklich irgendwo angezeigt muss man schon suchen.Und hab mich gewundert das es so günstig ist.Aber kanns euch nur ans Herz legen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast AbeSimpson

Warum ist das denn so günstig? Kostet es auf Steam für PC auch so wenig? Habe den Titel schon lange im Auge und wollt ich mir irgendwann zulegen. Gibt es das Spiel nur im PSN?

 

Brauche nämlich eine Alternative zum langweiligen RDR2 (ja ohne Flachs, ich finde es richtig enttäuschend).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Stunden schrieb Gast AbeSimpson:

Warum ist das denn so günstig? Kostet es auf Steam für PC auch so wenig? Habe den Titel schon lange im Auge und wollt ich mir irgendwann zulegen. Gibt es das Spiel nur im PSN?

 

 

Hab mich auch erst gewundert, dass sie es doch so günstig anbieten. Das Spiel ist aber auch seit 2014 schon im Early Access und seit Anfang des Jahres auf dem PC vollständig released. Von daher macht der günstige Preis schon Sinn.

Ist allerdings auch nicht alltäglich. Andere Publisher hätten das Spiel für Konsolen sicherlich noch mal für 30-40€ angeboten.

 

Bin zwar kein Survival Fan und dieses ganze nachlesen wie man was bauen und craften muss, schreckt mich eigentlich eher ab, aber das Setting, der günstige Preis und der Koop Mode reizen doch. Kumpel überlegt noch, aber werd wahrscheinlich die Tage doch irgendwann zuschlagen.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast AbeSimpson

Kann jemand etwas dazu sagen wie es sich verhält wenn man stirbt? Fängt man dann komplett von vorn an? Gibt es eine Story/Ablauf im Spiel oder ist es eher wie bei "Don´t Starve" endlos?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb Gast AbeSimpson:

Kann jemand etwas dazu sagen wie es sich verhält wenn man stirbt? Fängt man dann komplett von vorn an? Gibt es eine Story/Ablauf im Spiel oder ist es eher wie bei "Don´t Starve" endlos?

 

 

Man kann seinen Loot wieder holen oder ein Kumpel kann den looten. Es gibt einen Story Faden. Man sucht seinen Sohn nach einem Flugzeugabsturz. Und ja man kann es endlos spielen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Minuten schrieb Jiggy1301:

Mein Frau hat des ewig auf dem PC gezockt. Für mich ist es einfach nichts weil ich diese Schockmomente meinem Herz nicht antun möchte.

 

Glaube gelesen zu haben das es auf der Konsole auch einen Modus gibt in dem man nur craften, bauen, erkunden etc kann, ohne erschreckkram und gegner

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Minuten schrieb sunn_o_:

Glaube gelesen zu haben das es auf der Konsole auch einen Modus gibt in dem man nur craften, bauen, erkunden etc kann, ohne erschreckkram und gegner

Den friedlichen Modus gibt es schon länger bei der Steam Version.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dieser Inhalt muss durch einen Moderator freigeschalten werden

Gast
Du kommentierst als Gast. Wenn du bereits einen Account hast kannst du dich hier anmelden.
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×

Wichtige Informationen!

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung und Community-Regeln.