Jump to content
PS4-Magazin auf allen Kanälen - Folge uns!
PS4-Magazin.de
Gast thebourbonkid88

Anthem Sammelthread

Recommended Posts

Gast thebourbonkid88

g0lwB6Q.png

 

__________________________________________________________

 

Ehemals als Projekt Dylan bezeichnet, präsentiert Entwickler BioWare mit Anthem sein neuestes Projekt, welches Spielen wie Destiny Konkurrenz machen soll. In der Spielwelt von Anthem kämpft ihr als Supersoldat an der Seite von anderen Spielern oder alleine gegen Aliens, lootet was das Zeug hält und sammelt Erfahrungspunkte, um euren Charakter zu verbessern. 

 

Anthem: Die letzte Hoffnung der Menschheit

In der Welt von Anthem regieren Aliens und Monster. Die Menschen stehen dabei eher am Ende der Nahrungskette und haben sich hinter Mauern in den letzten Siedlungen und Städten von Anthem verbarrikadiert. Als Spieler gelten diese Siedlungen als Hubs für euch, von denen ihr aus in die gefährliche Außenwelt vordringt. Denn ihr seid als Freelancer-Soldaten eine der wenigen Menschen, die sich in die Welt von Anthem trauen.

OI5DnE9.jpg

 

Damit ihr dabei überhaupt den Hauch einer Chance habt, schlüpft ihr in spezielle Exo Suits, mit denen ihr fliegen könnt und die euch Schutz vor den zahlreichen Gefahren bieten. Denn außerhalb der Mauern trefft ihr auf eine Vielzahl an wilden Aliens, Monstern und Tieren, die euch jagen werden. Eine Palette an Waffen und Gadgets lassen euch jedoch nicht allzu wehrlos zurück.

 

Laut den Entwicklern von BioWare ist der Übergang zwischen Singleplayer und Multiplayer in Anthem fließend. Ihr könnt das ganze Spiel alleine durchspielen, euch aber auch jederzeit Verstärkung in Form von Mitspielern rufen, die nach kurzer Zeit bei euch in der Nähe mit ihren Exo Suits landen. Wie man es von vergleichbaren Spielen wie Destiny oder The Division kennt, wird es dabei sicherlich Gefahren geben, die ihr nur in der Gruppe bewältigen könnt und die mit besonders wertvollem Loot locken.

 

Koop, Multiplayer und Raids in Anthem

Idealerweise spielt man Anthem im Vier-Spieler-Koop. In den knackigen Kämpfen profitiert man von Mitstreitern, die Sperrfeuer geben können oder ihren Javelin-Exosuit wie gesagt auf eine bestimmte Kampfweise spezialisieren, die sich von unserer unterscheidet. Der Colossus lenkt beispielsweise das Feindfeuer auf sich, während der Ranger den Gegner ungestört beharkt.

 

l0o8K0z.jpg

 

Einen PvP-Modus, in dem Spieler auch gegeneinander antreten, wird es zum Launch des Spiels nicht geben. Allerdings schließen die Entwickler einen solchen Modus grundsätzlich nicht aus. Es ist also gut möglich, dass sie ihn zu einem späteren Zeitpunkt implementieren. Dafür gibt es Raids, Strongholds genannt, in denen bis zu vier Spieler Dungeons erkunden und gegen mächtige Bosse antreten.

Hin und wieder finden World Events statt, bei denen besonders starke Gegner auftauchen und seltenes Loot droppen. Auch die Tageszeit soll eine Rolle spielen, so könnten in der Nacht zähere Monster auftauchen.

Bioware hat außerdem bekanntgegeben, dass es keine NPC-Begleiter geben wird. Bei allen Kumpanen handelt es sich um menschliche Spieler. Es herrscht außerdem Online-Pflicht, selbst wenn ihr alleine durch die Spielwelt fliegt und Monster jagt.

 

JfIRKBj.jpg

 

__________________________________________________________

 

In Anthem wird Euer Charakter in Kampfanzüge schlüpfen, genannt Javelins. Diese Anzüge sind in vier Klassen unterteilt.

 

Ranger – Der Allrounder und Starter in Anthem

anthem-grid-4up-features-javelin-ranger.

Weitere Infos zum Ranger

Spoiler

Bewaffnung des Ranger-Javelins

Jeder Javelin kann zwei Waffen ausrüsten und diese zwischen den Missionen (zusammen mit der restlichen Bewaffnung) austauschen. Der Ranger kann mit jedem Waffentyp ausgerüstet werden, außer mit Schweren Waffen (die nur vom Colossus-Javelin eingesetzt werden können).

 

Nahkampffähigkeit des Ranger-Javelins

  • Schockkolben: Im Nahkampf fährt der Ranger einen elektrischen Streitkolben aus, mit dem er eine gesundheitsbedenkliche Ladung Energie durch seine Gegner jagt.

 

Granatenausrüstung des Ranger-Javelins

Granaten sind schnell einzusetzen und ermöglichen flächendeckenden Schaden, um in Sekunden eine Vielzahl an Feinden in Schach zu halten. Im Feld können modifizierte Granaten gefunden werden, die sich ausrüsten lassen, um diverse Effekte hervorzurufen, wie etwa Frost- und Lenkgranaten.

  • Splittergranate: Verursacht in einem weiten Wirkungsbereich beeindruckenden Schaden.
  • Infernogranate: Setzt eine Fläche in Brand, wodurch Gegner verletzt werden und Feuer fangen.
  • Frostgranate: Verletzt Gegner und lässt sie regungslos einfrieren.
  • Lenkgranates: Teilt sich in kleinere Geschosse auf, die den nächsten Gegner ansteuern.
  • Haftbombe: Heftet sich an ein Einzelziel und verursacht eine gebündelte, verheerende Explosion.

 

Angriffsabschussvorrichtung des Ranger-Javelins

Die Schussvorrichtung am Handgelenk des Rangers kann mit einer Vielzahl an Modulen geladen werden, um die Feuerkraft zu erhöhen. Dies ermöglicht eine flexiblere Kampfstrategie, mit der sich Bedrohungen schnell ausschalten lassen.

 

  • Fernlenkrakete: Schießt ein Projektil ab, das ein Ziel für eine Explosion mit geringem Wirkungsbereich ansteuert.
  • Energiepulsgeschoss: Verursacht eine Detonation aus purer Energie, die ein Einzelziel mit enormer Wucht trifft.
  • Funkenstrahl: Feuert einen andauernden Energiestrahl ab, der kontinuierlich Schaden verursacht.
  • Giftpfeile: Schießt ein Bündel Pfeile ab, die ein Einzelziel ansteuern und Säureschaden verursachen.
  • Sprengrakete: Feuert eine Rakete ab, die beim Aufschlagen explodiert und Schaden im Wirkungsbereich verursacht.

 

Stärkungsausrüstung des Ranger-Javelins

Als fähiger Feldgeneral kann der Ranger spezielle Kraftfelder erzeugen, die im Kampf einen taktischen Vorteil verschaffen.

 

Bollwerk: Erzeugt ein sphärisches Feld, das gegnerische Geschosse umlenkt.

Sammelplatz: Erzeugt ein Feld, das den Waffenschaden von Teammitgliedern in seinem Radius verbessert. (ANMERKUNG: In einem früheren Artikel wurde als Effekt dieser Fähigkeit eine Reduktion der Aufladungszeit von Ausrüstung genannt. Die Fähigkeit wurde angepasst und erhöht nun stattdessen den Waffenschaden.)

 

Ultima-Fähigkeit des Ranger-Javelins

Multi-LFK-Batterie: Lancer können eine spezielle Ultima-Fähigkeit einsetzen, die die wahre Stärke ihrer Javelin-Exo-Anzüge offenbart. Die Multi-LFK-Batterie des Rangers verursacht präzisen Schaden in einem weiten Bereich des Schlachtfelds und erlaubt es, mehrere schnelle Gegner mit Lenkflugkörpern anzuvisieren.

 

 

 

Colossus – Der aggressive Tank

anthem-grid-4up-features-javelin-colossu

Weitere Infos zum Colossus

Spoiler

Nahkampffähigkeit des Colossus-Javelins

  • Schmetterschlag: Der Colossus kann seinen massigen Rahmen als Waffe einsetzen, indem er entweder aus der Luft herabstößt und alle niederschmettert oder im Nahkampf seine Hammerschläge einsetzt. Somit wird er nicht nur kleinere Gegner im Handumdrehen los, sondern hat auch eine Chance, seine Feinde zu Boden zu schleudern und sie für nachfolgende Angriffe verwundbar zu machen.


Artillerie-Ausrüstung des Colossus-Javelins

Dank seiner unbeschreiblichen Kraft schultert der Colossus diese Waffen, mit denen Feinde nah und fern (die Wahl bleibt euch überlassen) gegeißelt werden können.

 

  • Hochexplosiv-Mörser : Feuert ein explosives Projektil ab, das schweren Schaden im Wirkungsbereich verursacht.
  • Streumörser : Feuert eine Ladung kleinerer Geschütze ab, die sich ausbreiten, um Schaden in einem weiteren Wirkungsbereich zu verursachen.
  • Flammenwall-Mörser : Feuert spezielle Munition ab, die eine Wand aus Feuer errichtet, die Gegner, die sie durchschreiten, schwer verletzt.
  • Blitzspirale : Trifft ein zufälliges Einzelziel vor dem Colossus mit einem Bogen aus Elektrizität. Ziele, die von einem Statuseffekt betroffen sind, werden priorisiert.
  • Schockspirale : Entsendet Elektrizitätswellen aus dem Colossus, die alle Gegner in der Nähe verletzen.

 

Ausrüstung für Schwere Angriffe des Colossus-Javelins

Für den Colossus gibt es eine Reihe an Handgelenk-Waffen, die seine anderen vernichtenden Angriffsmöglichkeiten ausgezeichnet ergänzen.

 

  • Feldkanone : Feuert ein großes Geschütz in die anvisierte Richtung ab.
  • Flammenwerfer : Entfesselt einen anhaltenden Feuerstrom, mit dem Gegner in Brand gesetzt werden.
  • Flak-Kanone : Lässt in einem kurzen Bogen Geschütze auf Gegner in der Nähe niederprasseln.
  • Schienenkanone : Trifft Einzelziele mit einem mächtigen und präzisen Kinetikgeschoss.
  • Säurespucker : Stößt ein Säuregeschoss aus, um Gegner zu verletzen.

 

Stärkungsausrüstung des Colossus-Javelins
Als unübertroffener Tank im Kampf, ist der Colossus in der Lage, seine Verbündeten zu schützen, indem er Schaden reduziert oder gegnerische Angriffe auf sich selbst umleitet.

 

  • Spott: Bringt alle Gegner in einem bestimmten Umkreis dazu, ihre Angriffe auf den Colossus zu richten.
  • Deflektor-Impuls: Verleiht allen Verbündeten in der Nähe eine Schadensresistenz.

 

Ultima-Fähigkeit des Colossus-Javelins

 

  • Belagerungskanone: Lancer können eine spezielle Ultima-Fähigkeit einsetzen, die die wahre Stärke ihrer Javelins offenbart. Die Belagerungskanone eignet sich ausgezeichnet, um kleinere Gegner auszulöschen, Feinde in einem Engpass in Schach zu halten oder einem Bossgegner zusätzlichen Schaden zuzufügen.

 

Der unsanfte Riese

Das Hauptaugenmerk des Colossus liegt auf Schadensreduzierung und Explosivkraft. Daher ist er bei Freelancern sehr beliebt, die zur Lösung ihrer Probleme brutale Gewalt bevorzugen. Egal, ob ihr eine Mission gerne frontal auf die Hörner nehmen oder ob ihr nur etwas mehr Platz in deinem Anzug haben möchtet – der Colossus ist eine sensationelle Erweiterung eures Javelin-Arsenals. Seht euch unsere Vorstellungen der Javelin-Exo-Anzüge vom Typ Ranger, Interceptor und Storm an, während wir uns darauf vorbereiten, in die Wildnis von Anthem vorzudringen.

 

 

Storm – Der kinetische Donner-Magier

anthem-grid-4up-features-javelin-storm.p

Weitere Infos zu Storm

Spoiler

Bewaffnung des Storm-Javelins

Jeder Javelin kann zwei Waffen ausrüsten und diese zwischen den Missionen (zusammen mit der restlichen Bewaffnung) austauschen. Der Storm-Javelin kann mit jedem Waffentyp ausgerüstet werden, außer mit Schweren Waffen (die nur vom Colossus-Javelin eingesetzt werden können).

 

Nahkampffähigkeit des Storm-Javelins

Jeder Javelin kann im Nahkampf eingesetzt werden, um feinden so auf sehr kurze Distanz Schaden zuzufügen. Diese Fähigkeit muss man sich nicht verdienen und man kann sie auch nicht entfernen.

 

Feuriger Schlag: Der Storm setzt die Siegel an seinem Arm ein, um einen explosiven, blendenden Angriff durchzuführen, der Schaden verursacht und Feinde, die zu nahe dran sind, zurückstößt. So kann der Storm sich neu positionieren und sich auf sichere Entfernung zurückziehen.

 

Ausrüstung für Kinetikfähigkeiten des Storm-Javelins

Durch die Siegel, die im Storm integriert sind, lässt sich diverse Ausrüstung verwenden, um die ungebändigte Elementarenergie der Hymne über Kinetikfähigkeiten zu entfesseln. Die Ausrüstung wird als Beute auf Missionen gefunden und kann zwischen den Missionen angelegt oder ausgetauscht werden. Lancer können bis zu drei Kinetikfähigkeiten ausrüsten – jeweils eine aus den folgenden Kategorien:

 

Sprengsiegel des Storm-Javelins

  • Blitzschlag: Ein gezielter Angriff, der Blitzschaden im anvisierten Bereich verursacht.
  • Eissturm: Erzeugt ein Eisfeld, das Schaden verursacht, rapide anwächst und in einer Frostexplosion mündet.
  • Feuerexplosion: Eine schnelle Explosion, die im anvisierten Bereich Feuerschaden verursacht.
  • Eiskristallexplosion: Entfesselt einen Sturm aus Eisprojektilen, die Schaden verursachen und Ziele in unmittelbarer Nähe einfrieren.
  • Lebende Flamme: Eine Explosion aus Feuerenergie, die Ziele verfolgt und in Brand setzt.

 

Fokussiegel des Storm-Javelins

  • Raureifsplitter: Feuert rapide Eissplitter ab, die das Ziel langsam bis zur Regungslosigkeit einfrieren.
  • Feuerball: Eine vielseitige Feuerfähigkeit, die kleine Schüsse in schneller Abfolge oder nach ausreichender Aufladung das Abfeuern größerer Projektile, die explodieren, ermöglicht.
  • Kugelblitz: Eine Entladung elektrischer Energie, die an Wänden abprallt und so das Treffen von Zielen in Deckung ermöglicht.
  • Gletscherstrahl: Feuert einen Strahl mächtiger Eisenergie in die anvisierte Richtung.
  • Bogenexplosion: Entfesselt einen Blitz, der auf Ziele in unmittelbarer Nähe springt und schwer Schaden verursacht.

 

Stärkungssiegel des Storm-Javelins

Die Stärkungsfähigkeiten des Storm-Javelins unterstreichen seine Talente, nämlich das Vermeiden und Austeilen von Schaden. So können Verbündete geschützt und Feinde schneller besiegt werden.

  • Windwall: Erzeugt eine defensive Mauer aus Wind, die gegnerische Projektile umlenkt.
  • Nexus: Erzeugt ein Feld, das die Aufladungszeit von Ausrüstung für Verbündete in seinem Radius verkürzt.

 

Ultima-Fähigkeit des Storm-Javelin

  • Elementarsturm: Lancer können eine spezielle Ultima-Fähigkeit einsetzen, die die wahre Stärke ihrer Javelins offenbart. Durch die Manipulation der ungebändigten Kraft der Hymne bündelt der Storm nacheinander Frost-, Elektrizität- und Feuerenergie und rundet den Angriff mit einem meteorischen Finale ab.

 

Das Auge des Sturms

Dem Storm, mit all seiner Macht über die Elemente und seiner leichten Panzerung, eilt der Ruf voraus, ein ungestümer Javelin zu sein, der sogar erfahrene Piloten in haarsträubende Situationen bringen kann. Doch jeder, der einen Kampf mit ihm überlebt hat, wird einem sagen, dass an der Stärke des Storms kein Zweifel besteht. Egal, ob der Storm euren Vorlieben als Pilot oder den Anforderungen einer bestimmten Mission entgegenkommt oder ob ihr einfach in der Stimmung für ihn seid – er ist auf jeden Fall eine großartige Ergänzung für euer Javelin-Arsenal. Erfahrt mehr in unseren Vorstellungen der Javelin-Exo-Anzüge vom Typ Ranger, Colossus und Interceptor, während wir alle uns darauf vorbereiten, uns den größten Bedrohungen der Welt von Anthem zu stellen.

 

 

Interceptor – Der schnelle und wendige Assassine

anthem-grid-4up-features-javelin-interce

Weitere Infos zum Interceptor

Spoiler

Bewaffnung des Interceptor-Javelins

Jeder Javelin kann zwei Waffen ausrüsten und diese zwischen den Missionen (zusammen mit der restlichen Bewaffnung) austauschen. Der Interceptor-Javelin kann mit jedem Waffentyp ausgerüstet werden, außer mit Schweren Waffen (die nur vom Colossus-Javelin eingesetzt werden können).

 

Nahkampffähigkeit des Interceptor-Javelins

Jeder Javelin kann im Nahkampf eingesetzt werden, um feinden so auf sehr kurze Distanz Schaden zuzufügen. Diese Fähigkeit muss man sich nicht verdienen und man kann sie auch nicht entfernen.

  • Doppelseitige Dolche: Der Interceptor setzt im Nahkampf zwei doppelseitige Dolche ein, um Gegnern mit einem Schlaghagel zuzusetzen. Die mächtigen Angriffe können beliebig lange aneinandergereiht werden.

 

Technik-Ausrüstung des Interceptor-Javelins

Der Interceptor nutzt eine Vielfalt an Ausrüstung, um vernichtende Techniken auf dem Schlachtfeld einsetzen zu können. Die Ausrüstung wird als Beute auf Missionen gefunden und kann zwischen den Missionen angelegt oder ausgetauscht werden. Lancer können ihren Javelin mit bis zu drei Ausrüstungskomponenten ausstatten – jeweils eine aus den folgenden Kategorien:

 

Angriffssysteme des Interceptor-Javelins

  • Sucher-Glefe: Wirft ein rasiermesserscharfes Projektil, das das nächste Ziel ansteuert.
  • Säurebombe: Wirft eine Granate, die explodiert und alle Gegner in der Umgebung mit Säure bespritzt.
  • Cryo-Glefe: Entsendet ein Projektil, das einen Gegner in der Nähe ansteuert und ihn beim Aufschlag einfrieren lässt.
  • Bündelmine: Wirft mehrere gebündelte Minen in den Zielbereich, die bei Kontakt mit einem Gegner explodieren.
  • Funkensprint: Sprintet vorwärts und hinterlässt eine Spur aus Elektrizität, die Gegner verletzt.

 

Treffersysteme des Interceptor-Javelins

  • Sternentreffer: Trifft einen Gegner mit Energie, die mit Verzögerung explodiert. Die Explosion verursacht erhöhten Schaden, wenn das Ziel vor der vollen Verzögerung zerstört wird.
  • Plasma-Stern: Schleudert einen mit Plasma geladenen Wurfstern auf ein Einzelziel. Effektiv auf große Distanz.
  • Nova-Treffer: Entsendet eine Projektion des Interceptors, die Gegner angreift, mit denen sie in Kontakt kommt.
  • Sturmtreffer: Eine vernichtende Einzelattacke, die kleinere Gegner betäuben kann.
  • Ätzspray: Sprüht einen ätzenden Säurestrahl, der alle getroffenen Gegner verletzt.

 

Stärkungssysteme des Interceptor-Javelins

  • Zielmarkierung: Markiert ein Ziel, um ihm erhöhten Schaden zuzufügen, und wechselt zum nächsten Gegner, wenn das markierte Ziel vernichtet wird.
  • Sammelschrei: Befreit alle Verbündeten in der Nähe von Statuseffekten.

 

Ultima-Fähigkeit des Interceptor-Javelins

  • Assassinenklingen: Lancer können eine spezielle Ultima-Fähigkeit einsetzen, die die wahre Stärke ihrer Javelins offenbart. Der Interceptor wird überladen, fährt seine Assassinenklingen aus und schlitzt Feinde mit Höchstgeschwindigkeit auf.

 

Schnell und wild

So wendig und mächtig wie ein Blitz, ist der Interceptor dazu in der Lage, aus jeder noch so ausweglosen Situation siegreich zu entsteigen. Trotz – oder gerade wegen – seines leichten Panzers ist der Interceptor ein offensiver Albtraum für seine Gegner auf dem Schlachtfeld und eine ausgezeichnete Ergänzung in deinem Javelin-Arsenal. Erfahrt in unseren Exo-Anzug-Vorstellungen mehr über die Javelins vom Typ Ranger, Colossus und Storm, während wir uns für unser Schicksal als Freelancer in Anthem ausrüsten!

 

 

 

__________________________________________________________

 

Offizielle Website

https://www.ea.com/de-de/games/anthem

 

Release:

22.Februar 2019

 

 

Anthem Cinematic Trailer

 

E3 2018 Gameplay Demo

 

__________________________________________________________

 

Allgemeine Regeln und Umgangston

 

Was ist erlaubt und erwünscht ?

[+]Fragen aller Art zu Anthem

[+]Storyrelevante Fragen bitte im Spoiler verfassen.

[+]Hilfe bei bestimmten Missionen/Quests/Bossen usw.

[+] Spielersuche für Koop/Raids/PvP

[+]Forenregeln müssen beachtet werden!

 

Was ist nicht gern gesehen ?

[-]Beleidigungen und unangebrachte Wortwahl

[-]Offtopic

[-]Unbegründeter Hate, Spam, Flame, Shitstorms

 

 

@BiGBuRn83 @Lixmo @Philipp Schürmann Bitte bei Gelegenheit anpinnen 

@Shizo Bei Gelegenheit mit in den Masterthread aufnehmen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Alle VIP Spieler können jetzt und auch während der Open Demo alle Javelins nutzen. Zum Glück, so Brauch ich nicht mit mehreren Accounts spielen XD 

IMG-20190127-WA0009.thumb.jpg.c3eee7715a0a0ccc79b6865b267815d6.jpg

hab mir gleich Mal alle geholt und ausgerüstet, nach Ranger und Interceptor werde ich jetzt noch ne kleine Runde Collossus spielen und nächste Woche gucke ich mir dann den Storm an.IMG_20190127_233250.thumb.jpg.2d5de0e898e4427aa0f4b5679335c70c.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast thebourbonkid88

Also ich fand den Storm mega. Dagegen wirkt der Ranger fast schon bisschen langweilig. Normalerweise hab ich auch so meine Probleme mit Klassen, die nicht so viel aushalten, aber beim Storm ging das wunderbar. Mit dem Ranger lag ich öfter im Dreck.

 

Dadurch, dass der quasi unendlich auf der Stelle schweben kann und somit ein Schildboost bekommt, geht das eigentlich. Zwichendurch immer mal wieder eine Windwall setzen um Projektile abzulenken.  Die Abilities vom Storm sind einfach sau stark. Hatte zum Ende hin die Fire Blast und Ice Storm Fähigkeiten auf Stufe 19. Erst die Gegner einfrieren und dann mit dem Fire Blast rauf. Ergibt ne schöne Combo und ziemlich großen AOE Damage. Da die Aufladezeiten ziemlich kurz sind, kann man da mit dem Storm ordentlich aufmischen.

Habe schon die Befürchtung, dass der im fertigen Spiel noch generft wird.

Mal gucken wie die Open "Demo" nächste Woche wird. Die gucke ich mir definitiv nochmal an. Je nachdem wie die technisch läuft, entscheide ich dann ob ich es mir zum Release hole oder noch ein paar Wochen warte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich konnte gestern Abend auch relativ gut spielen. Bis auf das ewige Ladebildschirm Problem und das am Ende mein ganzer Levelprogress ( Mal war ich 12 dann wieder 15 ) immer wieder durcheinander gewürfelt wurde, war es so weit okay. 

 

Gestern lief es auch mit dem Storm sehr viel besser. Inzwischen macht er richtig Spaß. Sobald man die erste bessere Ausrüstung und die richtigen Angriffe hat ist er wirklich eine mächtige Waffe. Denke aber das er noch genervt wird.

 

Als die Meldung kam das ich alle Javelins freigeschaltet habe, war ich schon etwas überrascht. So konnte ich aber auch noch den Colossos anspielen. 

Gefiel mir auch sehr gut. Steckt richtig was weg und mit dem Flamethrower in Kombi mit Schock ein Combo König. Das fliegen , landen,laufen und springen kommt hier richtig mächtig und stämmige rüber. Fühlt sich, im Vergleich zu den anderen Javelins , wirklich so an , als wenn du mit einem Stahlgiganten unterwegs bist. 

Das fliegen haben sie auch wirklich gut hinbekommen. Die Geräusche und das Waffenhandling sind auch in Ordnung. 

 

Alles in allem war es heute morgen um kurz nach eins dann doch ein zufriedener Abschluss. Nicht mit der Performance, aber mit dem Spiel selber. Es hat mir richtig viel Spaß gemacht und ich hätte noch Stunden spielen können. Spricht für sich und hat mich überzeugt. 

Werde, wie gesagt, die Vorbestellung auch nicht stornieren , da ich eh nicht warten kann und ich mich nun zu sehr freue los zu legen. Versuche einfach mich ein wenig auf das Chaos vorzubereiten. Mal sehen wie es bei der Open läuft. *Daumen drücken.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe nur am Samstag etwas spielen können. Die Ladescreens fand ich auch echt hart. Das Spiel an sich ist schon ganz cool, habe aber quasi nur die erste Mission und die auch noch alleine gespielt. Da ist mir natürlich einiges verwehrt geblieben. Aber gut, für einen Eindruck hat es gereicht. Werde es mir erstmal nicht kaufen. Dafür wirkt es noch alles im Aufbau. Als Beta wäre das alles in Ordnung gewesen, das aber so als Demo anzugeben passt nicht ganz. Naja, ich denke wenn man ne feste Gruppe hat und alles aufeinander abstimmt kann man schon ordentlich rocken. So ist es fürs Erste für mich leider nicht interessant.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab die Demo auch lange gespielt. War auf dem PC Lv 15 und hatte mal den Ranger gut equipped und den Storm mit guten Extras und Waffen gespielt. 

 

Der Storm spielt sich echt mächtig mit seinen Flächen Attacken, wenn man da erstmal blaue Perks für gefunden hat. Mir hat der echt fun gemacht. Ich denke wenn man sich da mit Freunden abspricht und Kombo Attacken raus haut wird das schon richtig cool.

 

Was ich super finde, die Javelins fühlen sich alle anders an und am Anfang sind sie noch sehr schwach. Sobald man aber bessere Items und Waffen findet merkt man die Power wachsen. das finde ich bei Anthem besser als bei Destiny. Dazu gibt es jede Mission usw. in sehr vielen Schwierigkeitsstufen. Das habe ich zb bei Destiny vermisst. Wenn man da High equipped war, war alles easy. 

 

Die Welt sieht mega aus und auch die Missionen fand ich jetzt nicht langweilig oder schlecht designed.

 

Was gar nicht geht ist dieses Ghost Modell in der Stadt. Man sollte entweder seine Hände usw sehen und springen und rennen können oder 3rd Person machen, wie bei Destiny auf dem Turm. Auch hoffe ich, dass da noch social Elemente in der Stadt kommen. Alleine da rum zu laufen ist echt öde.

 

Auch das individualisieren der Javelins macht mega bock. Gerade die verschiedenen Materialien und die eigenen Farben erstellen ist cool gemacht.

 

Das crafting ist auch sehr cool. Man kann Items zerlegen und in der Open World Mats farmen und damit grüne/blaue/ lila Items craften. Diese droppen dann random Stats in dem jeweilig angepassten Level. 

 

Zur Demo an sich:

 

Ich hatte auf dem PC nur 1 Stunde nach release Anmeldeprobleme. Dann lief alles 2 Tage ohne Probleme. 

 

Ich hatte auf der PS4 mit nem Kumpel rein geschaut. Das war ne pure Katastrophe. Ich war mit Ladescreen/Neustart ungelogen 1,5 Std von 2 Std am warten. EA kann froh sein, dass das Gameplay so gut an kam, sonst hätte man dieses Spiel in der Luft zerrissen. Auch die ganzen Streamer, die von EA eingeladen wurden hockten 2 Stunden vorm Ladecreen. Sowas ist eher Negativwerbung als Vorteilhaft. 

 

An sich ist Anthem aber ein frisches und gelungenes Spiel. Ich hoffe nur, dass das Endgame mich bei der Stange hält. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

das ist auch mal ne ansage.

keine 60FPS in 4K auf PC in der Demo!!!

 

Intel i7 4930K (übertaktet auf 4.2Ghz)

16 GB DDR3 RAM

NVIDIA RTX 2080Ti

Windows 10 64-bit

aktuellen GeForce-Treiber 417.71.

 

http://www.pcgames.de/Anthem-Spiel-61039/News/bioware-online-shooter-performance-pc-4k-1274109/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 18 Minuten schrieb Ritti1987:

keine 60FPS in 4K auf PC in der Demo!!!

 

natives 4K solltest du dazu sagen ;) 

 

Ich hatte auf dem PC mit der 1060 OC auf WQHD 60 fps

 

Die Ansage ist dazu. Ein sehr schlecht optimiertes Spiel ;) Deswegen ist es immer schei*e eine Konsole als Lead Plattform zu haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast thebourbonkid88
vor 3 Stunden schrieb BiGBuRn83:

Interessant :)

 

 

 

 

Unbenannt.PNG

 

Überrascht mich jetzt nicht^^ Storm geht halt ganz gut ab.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten schrieb thebourbonkid88:

Überrascht mich jetzt nicht^^ Storm geht halt ganz gut ab.

 

Das stimmt, aber ich denke man sollte im Team immer einen Tank, 2 Storm und 1 Ranger/interceptor dabei haben. Da gibt es ganz geile Kombos wenn man die Angriffe verbindet. zB kann man mit einem Storm komplett auf Eisfähigkeiten gehen und diese mit Perks verstärken. Der andere Storm nimmt nur Feuer und Blitz Angriffe. Wo es zur Kombo kommt und der somit Damagedealer ist. Der andere Ranger/Interceptor geht dann mit direkten damage mit auf die Gestunnten Gegner. Und in der Zeit zieht der Tank die Angriffe auf sich, damit die anderen ihre Arbeit machen können :) 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast thebourbonkid88

Ja klar. Wenn jeder 2. mit Storm spielt bzw. im Team dann alle Storm nehmen ist das Quatsch. Muss sich im Team schon bisschen absprechen.

 

Mich hats heute schon in den Fingern gejuckt das Spiel zu starten, obwohl ich genau weiß, dass die Server off sind. Wenn das trotz der technischen Probleme der Fall ist, hat das schon was zu bedeuten ^^ 

Ich hoffe so sehr die verkacken den Release nicht. Denn ich hab ehrlich gesagt mächtig Bock auf das Game.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Minuten schrieb thebourbonkid88:

Ja klar. Wenn jeder 2. mit Storm spielt bzw. im Team dann alle Storm nehmen ist das Quatsch. Muss sich im Team schon bisschen absprechen.

 

Mich hats heute schon in den Fingern gejuckt das Spiel zu starten, obwohl ich genau weiß, dass die Server off sind. Wenn das trotz der technischen Probleme der Fall ist, hat das schon was zu bedeuten ^^ 

Ich hoffe so sehr die verkacken den Release nicht. Denn ich hab ehrlich gesagt mächtig Bock auf das Game.

 

Geht mir genauso. Aber die Demo zeigte mir auch, dass ich das Game definitiv nur im festen Team spielen werde. Mit Randoms ist das schon echt kacke^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 38 Minuten schrieb BiGBuRn83:

 

Geht mir genauso. Aber die Demo zeigte mir auch, dass ich das Game definitiv nur im festen Team spielen werde. Mit Randoms ist das schon echt kacke^^

 

Dito. Schließe mich an. Freue mich schon wenn es wieder los gehen kann. Bin echt wibbelig. 

 

In den Strongholds , auf den knackigen Schwierigkeitsgraden mit Sicherheit notwendig. Zum Farmen und Freeroam und auf Normal denke ich eher nicht zwingend. 

Wenn man das Equipment hat und Abläufe besser verinnerlicht hat, werden diese Sachen auch gut solo und mit randoms machbar sein.

 

Da für Dich Endgame aber Strongholds auf schwerster Stufe sein werden, muss ich Dir da Recht geben. Ich glaube das Spiel wird da einen guten Spagat bieten 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 45 Minuten schrieb thebourbonkid88:

Mich hats heute schon in den Fingern gejuckt das Spiel zu starten, obwohl ich genau weiß, dass die Server off sind. Wenn das trotz der technischen Probleme der Fall ist, hat das schon was zu bedeuten ^^ 

Ich hoffe so sehr die verkacken den Release nicht. Denn ich hab ehrlich gesagt mächtig Bock auf das Game.

1 zu 1 mein Gedankengang. War auch schon drauf und dran Anthem zu starten, um mich zu versichern, dass die Server wirklich abgestellt sind XD 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gestern von einer Stunde Bemühung vielleicht 5 min gespielt, das war echt frustrierend 😑

Es bleibt für mich dabei: ich warte ab. Soviel Zeit zum Zocken hab ich nicht mehr, dass ich mich da unnötig ärgern möchte. Wenn Ihr mir hier im Forum nach Release bestätigt, dass alles rund läuft, schlage ich auch zu. Ansonsten wird halt gewartet oder eben ganz verzichtet.

 

Hätte ich auch die Alpha gespielt, wäre ich wahrscheinlich optimistischer. Aber nur mit der Demo als "Erfahrung" habe ich doch meine Zweifel, ob die das gewuppt kriegen, wenn bei Release der ganz große Ansturm kommt.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast thebourbonkid88
vor 1 Stunde schrieb BiGBuRn83:

 

Geht mir genauso. Aber die Demo zeigte mir auch, dass ich das Game definitiv nur im festen Team spielen werde. Mit Randoms ist das schon echt kacke^^

 

Definitiv. Da hat schon die eine Mission mit den Farbportalen gereicht. Mit einer Random Truppe hat das echt bestimmt 10 Minuten gedauert, weil es von denen anscheinend keiner gechecked hat und dann jedes mal wieder die Farben geändert haben 😅

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich werd das Siel definitiv suchten, auf der PS4 war die erste Stund eine Qual, aber dann richtig gut.

Glaube das ist was neues, es gibt viel zu erkunden und noch mehr zu testen.

Und nach einem Monat wartet Division. Evtl. bleib ich aber auch bei Anthem hängen.

Bin schon begeistert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab richtig Bock drauf, aber da ich niemanden habe, der das regelmäßig und verlässlich mitspielt und ich da sehr viel Random spielen muss... hoffe ich schwer, dass auch für Randoms eine Chance besteht da Spaß und nicht nur Frust zu haben.

 

Aber wie bei Destiny wieder nur solo grinden und am Ende vor dem eigentlichen Content stehen zu bleiben... darauf habe ich keinen Bock.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten schrieb Prodigy:

Hab richtig Bock drauf, aber da ich niemanden habe, der das regelmäßig und verlässlich mitspielt und ich da sehr viel Random spielen muss... hoffe ich schwer, dass auch für Randoms eine Chance besteht da Spaß und nicht nur Frust zu haben.

 

Aber wie bei Destiny wieder nur solo grinden und am Ende vor dem eigentlichen Content stehen zu bleiben... darauf habe ich keinen Bock.

Es soll ja für jede Aktivität Matchmaking geben. Von daher solltest du von nichts ausgeschlossen werden. 

Ansonsten könnte man ja in einem Forum Fragen, ob sich jemand zum gemeinsam zocken findet, sollte doch möglich sein ein paar Gleichgesinnte aufzutreiben ^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten schrieb Prodigy:

Hab richtig Bock drauf, aber da ich niemanden habe, der das regelmäßig und verlässlich mitspielt und ich da sehr viel Random spielen muss... hoffe ich schwer, dass auch für Randoms eine Chance besteht da Spaß und nicht nur Frust zu haben.

 

Aber wie bei Destiny wieder nur solo grinden und am Ende vor dem eigentlichen Content stehen zu bleiben... darauf habe ich keinen Bock.

Das entspricht exakt meiner Spielweise und auch Erfahrungen bei Destiny ;) Ich glaube aber, bei Anthem sind die Chancen höher, auch Random weiterzukommen. Leider weiß man das erst dann wirklich, wenn man künftig am Ende der Story angelangt ist.

Ich teste nochmal kommendes Wochenende, da ich wegen des Ladescreen-Bugs nicht wirklich weit gekommen bin.

Vom Setting und Style gefällt es mir schon sehr gut. Wenn der Bug aber immer noch besteht, bin ich nicht sicher ob ich meine Vorbestellung doch lieber canceln soll.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja die Demo ist da nicht wirklich aussagekräftig ob man da solo gut voran kommt^^ Ich denke du wirst wie bei Destiny in raids oder was auch immer auf der schwersten Stufe ein gutes Team haben müssen, wo man sich abspricht. Selbst 3 dumme Tore aufmachen ist mit Randoms ein Graus. Sucht euch einfach hier im Sammelthread paar Mitspieler und fertig. Verstehe eh nicht warum man so ein Spiel unbedingt solo spielen will und sich da durch zwingt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You are posting as a guest. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Informationen!

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung und Community-Regeln.