Jump to content
PS4-Magazin auf allen Kanälen - Folge uns!
PS4-Magazin.de
Daniel Bubel

Resident Evil - Netflix-Serie offenbar in Arbeit

Recommended Posts

residentevil-logo.svgcykek.png

 

Nun, wenn man bedenkt, wie erfolgreich die bisher veröffentlichten Spielfilme zum Resident Evil-Franchise waren und mit welcher Wucht Resident Evil 7 biohazard eingeschlagen hat, beziehungsweise der neueste Ableger der Reihe, das Resident Evil 2-Remake einzuschlagen scheint, sollte es nicht verwundern, dass man sich auch Gedanken dazu macht, wie man die Marke auch wieder dem nicht spielenden Publikum schmackhaft macht.

 

Und so wie Deadline berichtet, scheinen diese Gedanken in Richtung Netflix zu tendieren. Dabei soll sich Constantin Films, die bereits die Filme auf die große Leinwand brachten, bereits auf der Suche nach einem geeigneten Showrunner befinden. Man möchte das düstere Innenleben der Umbrella Corporation näher beleuchten, aber auch eine Welt zeigen, die vom Ausbruch des T-Virus verändert wurde. Dabei dürfen sich Fans des Franchise auf "Easter Eggs" und charakteristische Elemente freuen.

 

Zum aktuellen Zeitpunkt haben sich weder Netflix noch Constantin Films zu den Berichten geäußert, was allerdings nicht verwunderlich ist, wenn sich die Planungen noch in einer so frühen Phase befinden.

 

Quelle: Deadline

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich weiß, die Filme waren tatsächlich nicht der Burner... Aber ganz im Ernst, setzt man dies ordentlich um, könnte ne Serie ne sehr spannende Sache sein. Im Gegensatz zu TWD hat man das Resi-Universum und seine Lore zur Verfügung, was es somit zumindest für mich als Fan der Serie schon äußerst interessant macht. 

 

Aber gut, die Adaption muss stimmen. Nach den Filmen bin ich da natürlich vorsichtig. Aber ich verweile mal in leiser, gemäßigter Vorfreude auf diese Ankündigung :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin da sehr skeptisch. Die Paul Anderson Filme waren bis auf den ersten Teil allesamt grottenschlecht. Wichtig für mich wäre auch, dass der Bezug zu RE nicht verloren geht. Da war ich von RE7 nämlich derat enttäuscht, dass ich das Sp iel bis heute nicht beendet habe und wohl auch nicht mehr werde. Da gefällt mir das RE2 Remake schon sehr viel besser, auch wenn ich persönlich ein Code Veronica Remake noch viel mehr begrüssen würde. Auf der anderen Seite gibt sich Netflix wirklich Mühe seine Serien und Filme im Sinne der Fans zu gestalten. Mal sehen was daraus wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast thebourbonkid88

Wenns einer hinbekommt kann, dann ist es Netflix. Zumindest was die Qualität angeht. Da die Resident Evil Community aber ziemlich groß ist und in vielen Fällen Änderungen gegenüber ziemlich kindisch und negativ eingestellt ist, wird diese Serie von Beginn an ein schweren Stand haben. Bin gespannt und lass mich mal überraschen. Falls es denn überhaupt dazu kommt. :)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Stunden schrieb Mr.Ash:

Ich bin da sehr skeptisch. Die Paul Anderson Filme waren bis auf den ersten Teil allesamt grottenschlecht. Wichtig für mich wäre auch, dass der Bezug zu RE nicht verloren geht. Da war ich von RE7 nämlich derat enttäuscht, dass ich das Sp iel bis heute nicht beendet habe und wohl auch nicht mehr werde. Da gefällt mir das RE2 Remake schon sehr viel besser, auch wenn ich persönlich ein Code Veronica Remake noch viel mehr begrüssen würde. Auf der anderen Seite gibt sich Netflix wirklich Mühe seine Serien und Filme im Sinne der Fans zu gestalten. Mal sehen was daraus wird.

Hätte mich auch gewundert,  wenn du mal nicht skeptisch oder von Anfang an dagegen  wärst . 🤣😅 

Ich denke,  dass kann echt gut werden. Lassen wir uns mal überraschen 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Stunden schrieb Heisenberg88:

Hätte mich auch gewundert,  wenn du mal nicht skeptisch oder von Anfang an dagegen  wärst . 🤣😅 

Ich denke,  dass kann echt gut werden. Lassen wir uns mal überraschen 

 

Ich spreche bei sowas in der Regel aus vergangenen Erfahrungen und beim Thema Videospiel Verfilmungen wird wohl kaum einer behaupten, dass dabei jemals was wirklich gutes dabei raus kam. Von daher darf man meiner Meinung nach solche News schon mit einer ordentlichen Portion Skepsis kommentieren ;).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You are posting as a guest. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Informationen!

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung und Community-Regeln.