Jump to content
PS4-Magazin auf allen Kanälen - Folge uns!
PS4-Magazin.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Serdar Yazici

[Gerücht] Activision Blizzard plant offenbar 200 Jobs zu streichen

Recommended Posts

Activision-Blizzard-Q3-2017-01-Header.jp

 

Für Activision Blizzard fängt das Jahr 2019 an, wie 2018 geendet hat. Nach der kürzlich bekannt gegebenen Trennung von Bungie und der Marke Destiny, droht neuen Gerüchten zufolge eine Entlassungswelle. Aufgrund eines Umsatzrückgangs von 400 Mio USD plant Activision Blizzard, Hunderte von Arbeitsplätzen abzubauen, um das Gewinnniveau wieder zu stabilisieren. Das geht aus einem Bericht von Bloomberg hervor, die davon ausgehen, dass die Ankündigung über 200 Entlassungen noch im Laufe dieser Woche vermeldet wird. Ein großes Problem, auf das in dem Bericht hingewiesen wird, ist die geringer werdende Anteilnahme von Spielern an hauseigenen Spielen, die durch In-Game-Monetisierung am Leben erhalten werden. In dem Bericht werden mit Overwatch (Lootboxen) und auch Hearthstone (Mikrotransaktionen) zwei Titel aufgeführt, bei denen die Anzahl der Nutzer niedrig ist oder sinkt. Die sonst so starke Overwatch Marke bekommt außerdem zunehmend Konkurrenz. Neben Fortnite muss sich auch ein Call of Duty mit EA's Apex Legends messen, das vor kurzem steigende Spielerzahlen verzeichnen konnte. Bis Ende 2017 verbuchte das Unternehmen 9800 Mitarbeiter, die weltweit für Activision Blizzard tätig waren. Dagegen wirkt eine 200 Entlassungen wie Peanuts. 

 

Quelle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die haben für ihre Titel ca. 4600 Mitarbeiter.

 

Das sind auf die Titel gerechnet ca. 1000 Leute je Titel.

Klar wird irgend wo auch entwickelt. Aber welchen Output haben die denn? 

So gut wie keinen.

Es war also nur eine Frage der Zeit das die ihr Personal anpassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja scheint so, ich finde soetwas immer schade.Das Angebot ist sehr groß und da ist es wahrscheinlich immer leicht am Markt.Trotzdem finde ich soetwas immer auch  etwas schade wenn es nicht mehr anders geht.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dieser Inhalt muss durch einen Moderator freigeschalten werden

Gast
Du kommentierst als Gast. Wenn du bereits einen Account hast kannst du dich hier anmelden.
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×

Wichtige Informationen!

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung und Community-Regeln.