Jump to content
PS4-Magazin auf allen Kanälen - Folge uns!
PS4-Magazin.de
Daniel Bubel

Horizon Zero Dawn - 10 Millionen Exemplare verkauft & Details zur Entwicklung

Recommended Posts

hzd_cptbanners_022817zjunl.png

 

Anlässlich des zweiten Geburtstags des PlayStation 4-Exklusivtitels Horizon Zero Dawn haben Sony Interactive Entertainment und Entwickler Guerilla Games bekannt gegeben, dass sich Aloys Abenteuer weltweit 10 Millionen Mal verkaufen konnten. Damit konnte man innerhalb des letzten Jahres noch einmal mindestens 2,4 Millionen Exemplare verkaufen.

 

Managing Director Hermen Hulst zeigte sich auf dem offiziellen PlayStation Blog äußerst dankbar für den Support der Fans, die viele Fanart und das Cosplay, was zeigt wie treu und begeistert die Fanbase des Titels ist. Des Weiteren freute er sich darüber, dass selbst im Jahr 2019 noch täglich Nachrichten dieser Fans ins Büro flattern.

 

Zudem nannte er noch einige Details zur Entwicklung des Titels, die er auf dem Blog teilte. So zum Beispiel, dass es zu Beginn der Entwicklungsphase noch kein Charaktermodell für Aloy gab. Stattdessen nutzte man den Intruder aus Killzone 3, das damalige Projekt des Teams.

 

Das Gesicht der Heldin fand man erst sehr viel später und scheinbar zufällig. Als Conversation Director Jochen Willemsen aufgrund einer Grippe zuhause bleiben musste, sah er eine Sendung im Fernsehen, in dem die Schauspielerin Hannah Hoekstra zu sehen war. Willemsen wusste, dass er Aloy gefunden hatte. Der Rest, so Hulst, sei Geschichte.

 

Neben dem Intruder, der als vorläufiges Modell im Spiel genutzt wurde, wurde der erste Donnerkiefer in Form eines Prototyps genutzt, der verdächtige Ähnlichkeit mit einem Kinderspielzeug hatte, das aus vielen verschieden farbigen Blöcken besteht. Die Farben standen für die Elemente, die man einzeln anvisieren und abschiesen konnte.

 

46513509684_0ff10d7d83_h.jpg

 

47237108011_d302cc835d_h.jpg

 

Diese und weitere bisher unbekannte Bicke hinter der Kulissen der Entwicklung findet ihr hier auf dem PlayStation Blog.

 

Horizon Zero Dawn erschien am 28. Februar 2017 für die PlayStation 4.

 

Quelle: PS Blog

Horizon Zero Dawn Packshot
Horizon Zero Dawn
Sony Computer Entertainment
Guerrilla Games
2017-02-28

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

2 Jahre ist das Spiel "erst" alt?  😮   Es kommt mir so vor, als ob es deutlich länger her ist, dass ich das Game gesucht hatte...   

 

Aber definitiv eins der besten games auf der PS4.  Hab es dann nach der Platin gekauft, weil noch kein DLC Termin bekannt war, deswegen den DLC bis heute nicht gespielt. :ranger: 😟

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb ak666mod:

2 Jahre ist das Spiel "erst" alt?  😮   Es kommt mir so vor, als ob es deutlich länger her ist, dass ich das Game gesucht hatte...   

 

Aber definitiv eins der besten games auf der PS4.  Hab es dann nach der Platin gekauft, weil noch kein DLC Termin bekannt war, deswegen den DLC bis heute nicht gespielt. :ranger: 😟

 

 

Solltest Du nachholen, finde der DLC fügt sich sehr gut ein und kann auch mit dem Hauptspiel mithalten, wenn man die neuen Maschinen noch mit dem härtesten Schwierigkeitsgrad angeht, wirds richtig interessant.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Klasse Spiel, eines meiner Lieblinge für PS4 und eines der wenigen Retail Versionen die ich noch nicht verkauft habe 

2 mal durch gezockt inklusive DLC 

 

Was ich nur schade fand, es gab nur einen DLC 😕 hätte mir da gerne mehr von gewünscht, hoffe auch auf einen 2. Teil

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bin noch bei meinem ersten Run, und finde das Spiel optisch echt hübsch anzusehen. Es macht auch Spaß, aber irgendwie... Ich weiß nicht, ich hab vorher noch God of War und Uncharted Lost Legacy gezockt, und irgendwie kann da Horizon nicht ganz mithalten, zumindest für mich persönlich. Das hängt aber wohl auch stark mit der Opern World zusammen und dem daraus resultierenden Questsystem - die Story konnte mich dadurch noch net so recht packen. 

 

Da ich derzeit auch voll den Apex-Film schiebe, wird eh gerade pausiert. Vielleicht ist ein bisschen Abstand zum Spiel ja genau das, was ich brauche ^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

HZD ist eines der wenigen Spiele mit welchen ich fast 200h Gameplay verbracht habe. Normalerweise bin ich überhaupt kein Fan von übergrossen Open World Spielen (hab lediglich noch MGS5 und Zelda BOTW gespielt), denn eine Spielzeit jenseits von 50-100h ist für mich normalerweise eher ein Grund zum heulen statt zum jubeln. Doch HZD habe ich tatsächlich 2x durchgespielt (inkl. Frozen Wilds und Ultra Schwer) und die Platin Trophähe geholt. Für mich ein absoluter Ausnahme-Titel wie sie nur alle 5-10 Jahre mal erscheinen. Die 10 Millionen (hoffentlich) verkauften Einheiten hat dieses aussergewöhnliche Spiel mehr als nur verdient (ganz im Gegensatz zu so manchen 0815 Rotz à la GTA, FIFA, Smash Bros & co. *hust*). Ob ich davon aber eine Fortsetzung sehen will, ich weiss nicht so recht? Irgendwie kann das schon fast nur in einer Verschlimmbesserung enden. Aber zu einem eignenständiges Spiel zur Vorgeschichte rund um "Operation Enduring Victory" würde ich trotzdem nicht nein sagen ;).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ak666mod Mir geht es ähnlich. Ich habe es wohl einfach zu schnell komplett durchgespielt und daher nach der Platin verkauft.

Das Spiel war echt toll, aber für meinen Geschmack zu einfach (auf höhster Schwierigkeit).

Ich würde mich über einen Nachfolger extrem freuen, da das Setting einfach genial umgesetzt war!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Einfach war das Spiel leider wirklich - vor allem nach dieser besonderen Rüstung. 
200h bei der Spielwelt? Gab es da wirklich soviel zutun? 
Ich habe das Spiel behalten - bin mit dem DLC aber nicht mehr warm geworden. 
Trotzdem absoluter Hammer. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 41 Minuten schrieb jBeatz:

200h bei der Spielwelt? Gab es da wirklich soviel zutun? 

 

Ich muss auch sagen, dass ich das Spiel und dieprachtvollen Umgebungen einfach mal genossen habe. Statt schnurstracks von Quest zu Quest zu laufen bin ich oft einfach nur so durch die Gegend gelaufen, irgendwo hinaufgeklettert und die Aussicht genossen :). Das ist auch so etwas was bei mir nur ganz wenige Spiele schaffen, das wertet das Spiel für mich nochmals deutlich auf.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You are posting as a guest. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Informationen!

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung und Community-Regeln.