Jump to content
PS4-Magazin auf allen Kanälen - Folge uns!
PS4-Magazin.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Serdar Yazici

Sekiro: Shadows Die Twice - Das sagt die Presse im Video

Recommended Posts

sekirops4mh8k9w.jpg

 

Activision hat in einem neuen Trailer die Stimmen aus der internationalen Fachwelt zum Action-Adventure Sekiro: Shadows Die Twice zusammengefasst. Übereinstimmend konnten die Souls-Schöpfer mit ihrer neuesten IP erneut auftrumpfen und begeistern, frustrieren und erstaunen dabei nicht nur uns Gamer. Auf Metacritic erreicht der Titel bei etwa 60 Reviews einen Metascore von 90. Ein ordentlicher und für From Software fast schon üblicher Wert. Nachfolgend findet ihr den Accolades Trailer. 

 

Noch wichtiger: Wie ist eure Meinung zu Sekiro?

 

 

 

 

Sekiro: Shadows Die Twice auf Amazon bestellen

~Durch den Kauf über unsere Amazon-Affiliate-Links unterstützt ihr ohne zusätzliche Kosten unsere Seite PS4-Magazin.de~

Sekiro: Shadows Die Twice Packshot
Sekiro: Shadows Die Twice
Activision
FromSoftware
2019-03-21

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist das Spiel für mich interessant?

 

Ich habe es mehrfach mit Bloodborne versucht, aber ich bin nie mit dem Spiel warm geworden. Woran das genau lag, bin ich mir nicht sicher. Ich glaube aber das Setting war nicht ganz soo meins, dieses Seelen (oder was auch immer) sammeln und so - meeeh. Die Mechanik fand ich ganz gut und auch den Schwierigkeitsgrad. Dark Souls habe ich nie versucht, aber Ritterkram ist dabei schon eher mein Setting. Sekiro setzt ja auf Ninjakram, das ist absolut mein Ding. Aber: Wird mir Sekiro gefallen, obwohl ich mit Bloodborne "Probleme" hatte? Sind die Spiele bis auf das Setting ähnlich? Setzt Sekiro auch auf Stealth?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Swami:

Ist das Spiel für mich interessant?

 

Ich habe es mehrfach mit Bloodborne versucht, aber ich bin nie mit dem Spiel warm geworden. Woran das genau lag, bin ich mir nicht sicher. Ich glaube aber das Setting war nicht ganz soo meins, dieses Seelen (oder was auch immer) sammeln und so - meeeh. Die Mechanik fand ich ganz gut und auch den Schwierigkeitsgrad. Dark Souls habe ich nie versucht, aber Ritterkram ist dabei schon eher mein Setting. Sekiro setzt ja auf Ninjakram, das ist absolut mein Ding. Aber: Wird mir Sekiro gefallen, obwohl ich mit Bloodborne "Probleme" hatte? Sind die Spiele bis auf das Setting ähnlich? Setzt Sekiro auch auf Stealth?

 

Schau dir doch einfach ein paar Test Videos dazu an.

Ich für mein Teil liebe Bloodborne genauso wie ich Sekiro liebe.

Ich hab letzteres gestern durchgespielt und aktuell ist es ein ganz großer Anwärter für mein Spiel des Jahres.

Vergleichen kann man die beiden Titel in meinen Augen nicht wirklich.

Es steckt zwar im Kern dieselbe Seele drin, was man auch merkt, wenn man beide gespielt hat. Quasi die „Soulslike Seele“ wenn man es so nennen will.

 

Trotz dessen spielt es sich grundlegend anders und Stealth spielt eine gute Rolle.

Ausser bei den Bossen, die musst du in gesunder Shinobi Manier im Zweikampf besiegen und die Bosse sind großartig ! 

Wie auch das komplette Spiel :D

Ich kann es jeden frustresistenten empfehlen :) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Ancore789:

 

Schau dir doch einfach ein paar Test Videos dazu an.

Ich für mein Teil liebe Bloodborne genauso wie ich Sekiro liebe.

Ich hab letzteres gestern durchgespielt und aktuell ist es ein ganz großer Anwärter für mein Spiel des Jahres.

Vergleichen kann man die beiden Titel in meinen saugen nicht wirklich.

Es steckt zwar im Kern dieselbe Seele drin, was man auch merkt, wenn man beide gespielt hat. Quasi die „Soulslike Seele“ wenn man es so nennen will.

 

Trotz dessen spielt es sich grundlegend anders und Stealth spielt eine gute Rolle.

Ausser bei den Bossen, die musst du im gesunden Shinobi Manier im Zweikampf besiegen und die Bosse sind großartig ! 

Wie auch das komplette Spiel :D

Ich kann es jeden frustresistenten empfehlen :) 

sehr gut beschrieben, stimme ich so zu.

Also kaufen Swami

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auf jeden Fall kaufen, dann sterben sterben sterben un sich freuen freuen freuen wenn der Boss/Abschnitt endlich geschafft is.

Für dieses Glücksgefühl, im Spiel was geschafft zu haben, liebe ich From Software.

Un Sekiro schafft das genauso wie die früheren Souls/Borne Spiele wieder auf eine Weise wie es bei mir wenige Titel schaffen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden schrieb Ancore789:

Ich kann es jeden frustresistenten empfehlen :) 

 

Definitiv. 

 

Auch wenn ich jetzt gerade wieder tierischen Frust auf so nen bekackten Boss schiebe.... :huh:

Vor allem hatte ich beim ersten Mal, als ich den Boss getötet hatte, mich ziemlich gefreut. Bis dahin war es ein steiniger Weg. Nur um dann zu merken: Oh, gibt noch ne 2. Phase :huh: Und da häng ich nun ..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Bottlethrower:

 

Definitiv. 

 

Auch wenn ich jetzt gerade wieder tierischen Frust auf so nen bekackten Boss schiebe.... :huh:

Vor allem hatte ich beim ersten Mal, als ich den Boss getötet hatte, mich ziemlich gefreut. Bis dahin war es ein steiniger Weg. Nur um dann zu merken: Oh, gibt noch ne 2. Phase :huh: Und da häng ich nun ..

 

Der ist sicherlich Affenschwer :boulay:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

echt geiles Game auf jedenfall, so oft wie ich in Sekiro auf die Fresse kriege, so oft hab ich in keinen anderen From Software Titel bei nur einem Boss das zeitliche gesegnet =) während ich bei einem Dark Souls oder Bloodborne oder auch Nioh vielleicht nur 10 Versuche maximal brauchte, so brauch ich bei Sekiro an die gefühlten 100 für einen popligen Zwischen Boss =) hab schon lange nicht mehr soviel geflucht wie bei diesem Spiel und ich bin noch relativ am Anfang (3. Boss) und was ich so höre war das noch Kindergarten bisher

 

anfangs hab ich auch den Fehler gemacht und es versucht wie ein Dark Souls oder auch Bloodborne zu spielen, aber das kann man bei diesem Spiel einfach nicht machen... siehe die Rezensionen auf Amazon, wie da soviele rum heulen, sie haben die anderen Spiele alle mehrmals durch, aber kacken bei Sekiro voll ab, weil es zu schwer ist, aber das ist völliger Quatsch...

es ist schwer, keine Frage, aber man kann es sich auch schwer machen...

 

klingt jetzt vielleicht komisch, aber denke wenn einer vorher kein Soulsborne Titel gezockt hat, der wird da nicht so ne großen Probleme haben wie jemand der sie gezockt hat

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb RorOnoa_ZorO:

echt geiles Game auf jedenfall, so oft wie ich in Sekiro auf die Fresse kriege, so oft hab ich in keinen anderen From Software Titel bei nur einem Boss das zeitliche gesegnet =) während ich bei einem Dark Souls oder Bloodborne oder auch Nioh vielleicht nur 10 Versuche maximal brauchte, so brauch ich bei Sekiro an die gefühlten 100 für einen popligen Zwischen Boss =) hab schon lange nicht mehr soviel geflucht wie bei diesem Spiel und ich bin noch relativ am Anfang (3. Boss) und was ich so höre war das noch Kindergarten bisher

 

anfangs hab ich auch den Fehler gemacht und es versucht wie ein Dark Souls oder auch Bloodborne zu spielen, aber das kann man bei diesem Spiel einfach nicht machen... siehe die Rezensionen auf Amazon, wie da soviele rum heulen, sie haben die anderen Spiele alle mehrmals durch, aber kacken bei Sekiro voll ab, weil es zu schwer ist, aber das ist völliger Quatsch...

es ist schwer, keine Frage, aber man kann es sich auch schwer machen...

 

klingt jetzt vielleicht komisch, aber denke wenn einer vorher kein Soulsborne Titel gezockt hat, der wird da nicht so ne großen Probleme haben wie jemand der sie gezockt hat

Dieses "es ist zu schwer" Gedöns gab es auch schon zu Souls Zeiten un wie immer kann man darauf mit einem Jain antworten.

Der Schwierigkeitsgrad bei den From Spielen is nich einstallbar, definiert sich aber über die Spielzeit.

Gewissermaßen "schaltet" man niedere Schwierigkeitsstufen frei... Klingt komisch is aber so"

Je länger man From Spiele zockt, desto mehr lernt man.

Ich erinner mich immer noch an meine ersten Schritte in Dark Souls, vorm ersten richtigen Boss auf der Brücke in der Burg DUTZENDE Male verreckt un unbewusst draus gelernt. 

Beim Boss verreckt un gelernt usw.

Nun lauf ich relativ emotionslos durch das Game, wegen dem Lernprozess!

Bei Sekiro is es genauso (un das fixt mich auch so an bei From Games), der dritte Boss liegt im elektrisch geladenem Staub un ich hab beim finalen 5. Versuch dann auf mein Sofa eingedroschen un laut "ich hab dich du Fi***r" gebrüllt.

Un wie das bei From Software so is kannes nur schlimmer werden.

 

Nur mal so ne Frage, der letzte Boss.

Is der Gwyn Nashandra Style nich so hart oder doch ma im Engegner Segment zu finden?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Unknown Identity:

Der Schwierigkeitsgrad bei den From Spielen is nich einstallbar,

 

Du kannst es aber hiermit durchaus auf Hard-Mode stellen

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich für meinen Teil kann mit den Spielen von FromSofware nicht viel anfangen. Habe zwar zu PS1 & PS2 Zeiten ganz gerne Kings Field und Aromored Core gespielt, das war's dann aber auch schon. Auch mit der viel gefeierten hohen Schwierigkeit deren Titel kann ich nicht viel abgewinnen. Nicht falsch verstehen, als alter Spieler liebe ich schwere Spiele und kann auf "moderne" Komfortfunktionen wie Auto-Save, instant Respawn, Rewind, usw. locker verzichten. Meine Vereinskollegen staunen immer wieder wie locker ich gewisse Spiele (Retro wie Modern) durchspiele. Doch die Schwierigkeit von FromSoftware Spielen finde ich nicht unbedingt schwer, sondern eher einfach nur mühsam. Eine hohe Schwierigkeit zu erzielen indem man das Gameplay absichtlich einfach nur möglichst träge und umständlich gestaltet, ist aus meiner Sicht der falsche Weg um ein Spiel schwer zu machen. Daher ist Sekiro wie auch die Souls Reihe und Bloodborne nicht wirklich was für mich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mühsam statt schwierig! Das war die Wortwahl, die mir immer gefehlt hat bei From Software (oder The Surge, was ich gerade wegen PSplus spiele). Träges und mühsames Gameplay war es, was ich bei Bloodborne fand und nach 15h einfach verkaufen musste. Schade, dass Sekiro "soulslike" ist. Dann werde ich damit keine Freude haben. 

 

Für den Kick Japanoflair bleibt in diesem Jahr noch Ghosts of Tsushima. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Stunden schrieb Bottlethrower:

 

Du kannst es aber hiermit durchaus auf Hard-Mode stellen

 

 

Da hast du natürlich Recht, gab ja auch schon in Dark Souls 2 den Champions Covenent der im Grunde ähnlich funzt.

 

Ich finde nicht das Souls Spiele oder Soulslike Spiele ein träges Gameplay haben, eher im Vergleich zur "Massenware" ein anderes Erlebnis bieten.

Der Großteil heutiger Spiele wird zugeschnitten um auch wirklich jeden einzufangen.

Vollgestopft mit Questmakern un Easymodes bieten die jedem die Möglichkeit die Herausforderung so weit runter zu schrauben das es auch geschafft wird das Ende zu sehen.

 

Ähnlich wie anspruchsvolle Filme oder Bücher sin die sicher nicht für jeden was, bereichern die Spielelandschaft aber unglaublich wie ich meine.

Muss man sich natürlich auch irgendwo drauf einlassen, was nich jeder will oder kann.

Auf der anderen Seite sin Horrorspiele auch nich für jeden was, ebensowenig wie ein Coregamer jetzt nich zwingend Candycrush mögen muss.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe das Spiel seit Release hier liegen aber noch nicht gespielt. Muss vorher noch paar andere Games zu Ende bringen. Vielleicht beginne ich Sekiro auch erst im Sommerurlaub. Da kann ich wenigstens dranbleiben.... 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich fand Sekiro am Anfang echt schwer und auch die Bosse vor allem die letzten 4 Bosse... Man Man Man... Aber jetzt habe ich alles geschafft und muss nur noch genug Skillpunkte grinden um die letzte Trophy für Platin zu bekommen! 😁👍

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You are posting as a guest. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Informationen!

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung und Community-Regeln.