Jump to content
PS4-Magazin auf allen Kanälen - Folge uns!
PS4-Magazin.de
Serdar Yazici

Days Gone - Die Pressestimmen im Accolades-Trailer

Recommended Posts

daysgonewgocr.jpg

 

Rund eine Woche nach der offiziellen Veröffentlichung des Open-World-Survival Titels Days Gone fasst Sony die Pressestimmen in einem Accolades-Trailer zusammen. Erst diese Woche erklomm das PlayStation 4 exklusive Spiel aus dem Hause Sony Bend die Spitze der UK-Charts (Retail-Verkäufe) und positionierte sich noch vor Mortal Kombat 11 auf dem ersten Platz. Die Entwickler versprechen fleißig an kommenden Updates zu arbeiten und auch Erweiterungen sind im Gespräch.

 

Wie ist eure Meinung zu Days Gone?

 

 

Days Gone auf Amazon bestellen

Durch den Kauf über unsere Amazon-Affiliate-Links unterstützt ihr ohne zusätzliche Kosten unsere Seite PS4-Magazin.de

Days Gone
Sony Computer Entertainment
SIE Bend Studio

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Minuten schrieb scuderiaduisburg:

Ich weiss noch nich so recht was ich davon halten soll.das spiel is gut aber der funke will nich so richtig überspringen. 

 

Jep das geht mir auch so, ich hab jetzt mal noch ein paar Stunden mehr gespielt und muss feststellen das mich doch ein paar Dinge stören: 

 

  • Laufanimationen sind zu langsam finde ich
  • Beim Nahkampf teleportiert man sich beim Schlag immer ein kurzes Stück näher an den Feind
  • KI der Gegner ist schon fantastisch Dumm
  • Abspielen der Aufzeichnungsgeräte parallel zum Ingame Dialog (da weiss man nicht wo hinhören)
  • Story (Habe ich seit Anfang an verpasst, um was gehts genau?)
  • Taschenlampe funktioniert auch nach hinten und generell ohne sichtbare Lichtquelle
  • Audio Abmischung (Lautstärke)
  • Kämpfe wirken etwas "dumpf" (vergleiche mal die Kämpfe bei GoW, brachial und brutal)

 

 

Dennoch nach all den Kritikpunkten habe ich immer noch mehr Lust das Spiel zu starten als es bei RDR2 jemals war. Hoffe das sie das mit Patches hinbekommen, vor allem das hinteleportieren im Kampf müsste man doch in den Griff bekommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 20 Minuten schrieb Vanewod.Art:

 

Jep das geht mir auch so, ich hab jetzt mal noch ein paar Stunden mehr gespielt und muss feststellen das mich doch ein paar Dinge stören: 

 

  • Laufanimationen sind zu langsam finde ich
  • Beim Nahkampf teleportiert man sich beim Schlag immer ein kurzes Stück näher an den Feind
  • KI der Gegner ist schon fantastisch Dumm
  • Abspielen der Aufzeichnungsgeräte parallel zum Ingame Dialog (da weiss man nicht wo hinhören)
  • Story (Habe ich seit Anfang an verpasst, um was gehts genau?)
  • Taschenlampe funktioniert auch nach hinten und generell ohne sichtbare Lichtquelle
  • Audio Abmischung (Lautstärke)
  • Kämpfe wirken etwas "dumpf" (vergleiche mal die Kämpfe bei GoW, brachial und brutal)

 

 

Dennoch nach all den Kritikpunkten habe ich immer noch mehr Lust das Spiel zu starten als es bei RDR2 jemals war. Hoffe das sie das mit Patches hinbekommen, vor allem das hinteleportieren im Kampf müsste man doch in den Griff bekommen.

Hinzu kommen noch ein paar Bug Glitches... Da stand ich gestern auf einer Treppe und unten ein Freak und wollte auf den los stürmen mit ner Keule, da glitcht der sich in der Treppe fest (hat nur noch Oberkörper raus geguckt), nichts ging mehr, Freaks konnten aber auch nichts machen, wollte Spiel schon neu starten, aber nach bisschen rum zappeln und R2 smashen kam er da wieder raus oder ich wollte so zwischen 2 Bäume durch fahren, da war eigentlich genug Platz da durch zu kommen, trotzdem hing das Motorrad in den einen Baum fest mit dem Rad und kam nicht mehr raus, aber auch da Gas gegeben und immer hin und her gelenkt bis er raus war, paar mal dabei runter gefallen vom Motorrad 

 

Zum Sound hab ich auch parallel Untertitel an, weil es manchmal nicht verständlich ist was die sagen

 

Story existiert tatsächlich nicht bis kaum, er ist ein Biker der sich als Kopfgeldjäger macht, nicht mehr und nicht weniger 

 

Trotz der richtig dummen KI macht das Spiel irgendwie trotzdem richtig Spaß, was es genau ist kann ich so gar nicht sagen wenn ich ehrlich bin, aber kann kaum aufhören wenn ich es erstmal gestartet habe :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Minuten schrieb RorOnoa_ZorO:

Trotz der richtig dummen KI macht das Spiel irgendwie trotzdem richtig Spaß, was es genau ist kann ich so gar nicht sagen wenn ich ehrlich bin, aber kann kaum aufhören wenn ich es erstmal gestartet habe :)

 

Danke, genau so hätte ich es auch für mich beschrieben :D

Wir wissen nicht wieso wir es spielen, aber wir tun es :banana:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja paar kleine Macken hier und dort, die den Spielfluss aber nicht stören. 

Mir taugt das Setting einfach. Muss die ganze Zeit an Last of Us denken 😍 

Also ich finds nach nem stressigen Arbeitstag genau das richtige. Einfach abschalten und draufhauen. Zur Story kurz und knapp; Er sucht seine Frau...will net mehr Spoilern.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bisher bin ich leider nich dazu gekommen das Spiel intensiver zu zocken.

Is aber ein seltsames Exklusive, technische Probleme un es hat auch nich den "Bombastfaktor" der letzten Titel (God of War oder Spiderman) zumindest für meinen Geschmack.

 

Nichtstestotrotz macht es Spass, die Charaktere haben eine super Mimik un ordentlich Charakter (bin aber auch erst im 2. Camp) aber Tucker find ich super.

Die Story geht ein wenig unter, weil sie nich so oben drüber schwebt un von der Erzählstruktur den Nebenquests gleicht.

 

So wie es hier auch schon anderen ging hält mich aber irgendwas am Spiel bei der Stange.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab das Game jetzt durch. Hat meiner Meinung nach extrem stark angefangen und gegen ende leider sehr nachgelassen. Wenn man ab der Hälfte des Spiels die neuen Gebiete freischaltet, hat man nur noch Fps Einbrüche die das Spiel teilweise komplett zerstören (gefühlt 2-3 fps). Die Story wird leider von Stunde zu Stunde immer abgedrehter. Bei der Schluss Sequenz habe ich mich richtig geschämt, trashiger kann es kaum werden. Dennoch hat das Spiel viel Spaß gemacht und ich freue mich drauf jetzt noch ein paar freaker Horden zu metzeln.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde vorallem das Gunplay grauenhaft. Es fühlt sich so schwammig an, dass man oft nichtmal aus 5m Entfernung einem Gegner in Zeitlupe einen Headshot verpassen kann. Ich kann allmählich die vielen negativen Pressestimmen verstehen. Zum Glück hab ich es nur ausgeliehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 4.5.2019 um 09:01 schrieb XPapa1X:

Wenn ich das so lese,bin ich doch froh das Game noch nicht gekauft zu haben.😉

 

Geht mir genau so. Irgendwie hatte ich von Anfang an geahnt, dass dieses Spiel nichts grossartiges werden kann, ein typischer Grafikblender eben. Von einem Kauf werde ich damit definitiv absehen, selbst kostenlos bin ich mit nicht sicher mich damit befassen zu wollen.

 

Witziges Detail am Rande:

Ich habe erst vor kurzem auf der guten alten PS1 die Syphon FIlter Serie wieder mal durchgespielt und hatte sehr viel Spass damit. Diese Spiele stammen ebenfalls von SIE Bend Studios (damals als Eidetic bekannt), überzeugende Spiele haben die also durchaus schon geliefert (z.B. auch Uncharted: Golden Abyss auf PSV). Auf der anderen Seite stammt das berüchtigte Bubsy 3D auch aus deren Feder ;).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Klingt ehrlich gesagt etwas übel für einen Exklusivtitel von Sony. Vor allem was die Bugs & Glitches angeht. Vielleicht mal im Sale, aber ich glaube bis dahin ist das Spiel schon wieder vergessen bei mir.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe es glaube ich seit letzer Woche Donnerstag. Wollte es erst nicht holen, Zobieeeesss und so... och net schon wieder... So weit möglich am WE gesuchtet und für mich bis jetzt eins der besten Spiele die ich seit langem gespielt habe. Ein super SP-Game und die Figuren und Geschichten dazu, also die Storys finde ich super gut, wenn man sich drauf einlässt und nicht nur den Aktion in den Vordergrund stellt und alles andere als BlaBlaBla abtut... Aber da streiteten sich schon die Geister bei The Last of us. Ich freue mich zumindest auf den Feierabend, denn ich will wissen wie es weiter geht, ob das befürchtete eintritt, ob dies und das gut aus geht usw... Vorallem ist es auch mal wieder eine Open World Spiel, was einem net mit Missionen überfrachtet, so dass es in Arbeit ausartet, sondern die Missionen kommen so nach und nach, super.

 

Spiele es auf der Pro. Aktuell hat es nur mal geruckelt, als ich quasi mit null Leben auf dem Bike in das nächste Lager geflüchtet bin, weil mich wohl jeder Zombie (ja ich weiß, es sind keine) auf 100 km gerochen hat und mir ans leder wollte. Was eine Spießrutenfahrt.

Zweite Fehler den ich hatte, konnte keine Steine mehr ausrüsten, musste das Spiel neu starten, danach wieder ok

Dritter Fehler, dass Bike hatte keinen Motorsound mehr, absteigen und wieder aufsteigen hatte da geholfen.

 

Grüße...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Spiel an sich ist ordentlich. hat den ein oder anderen hänger. die deutsche synchro finde ich nicht soooo gelungen für biker :D klingt ein wenig weich würde ich behaupten.

 

ansonsten ja die KI ist strunzen dumm. aber Zombies schätze ich jetzt nicht als sonderlich intelligent ein. die reagieren nur auf bestimmte dinge.

die menschliche KI finde ich da doch viel schlimmer. da hockt einer hinter einer deckung und man steht seelenruhig neben dem und denkt sich so "wow jetzt könnte ich kurz aufs klo und es passiert nix" das ist grausam.

Die Story ja ist halt so das übliche "die welt wurde von einem virus befallen und es gibt wenige überlebende" - The Walking Dead thema.

 

Aber ansonsten macht es schon laune.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Bugiemann

Das habe ich tatsächlich gar nicht so empfunden. Ein bisschen schwammig ok - aber insgesamt kann man im Zeitlupenmodus völlig eskalieren, wenn man sich ein bisschen dran gewöhnt hat. Ich glaube es wurde halt auch versucht nachzustellen, dass keiner völlig ruhig bleibt wenn ihm 200 Zombies entgegen rennen. Elite Soldat war Deacon jetzt ja auch nicht ;)

 

Ich habe von vielen Bugs und Glitches gelesen, die ich so glücklicherweise nicht mitbekommen habe. FPS Abstürze hatte ich auch nicht. Was man allerdings über die Story liest, stimmt absolut. Die ist erschreckend langweilig und bis auf einige Hauptmissionen gibt es quasi 0 Abwechslung. Jede Camp Mission ist gleich: Fahr hierhin - töte den - fahr zurück. Davon gibt es knapp 20 Missionen - 0 Unterschiede. 

Dann noch den ein oder anderen Logikfehler - das gesamte Camp brennt - Cutscene - alles wieder normal ohne einen winzigen Kratzer. Geil ist natürlich auch, dass unglaublich viel Fokus auf Fuß- und Reifenabdrücke im Schnee gelegt wurde - Freaker machen dafür allerdings auch mit einer 100 Mann Horde keinen einzigen Abdruck. 

 

Insgesamt sind die Bewertungen rund um 6,5-7,5 wohl realistisch - da wird nichts neu erfunden und vieles macht Spaß. Die Story ist dafür wirklich schwach - Nebenmissionen leider ebenfalls sehr langweilig. Und Open World gab es auch schon mal besser. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb jBeatz:

@Bugiemann

Ich habe von vielen Bugs und Glitches gelesen, die ich so glücklicherweise nicht mitbekommen habe. FPS Abstürze hatte ich auch nicht. Was man allerdings über die Story liest, stimmt absolut. Die ist erschreckend langweilig und bis auf einige Hauptmissionen gibt es quasi 0 Abwechslung. Jede Camp Mission ist gleich: Fahr hierhin - töte den - fahr zurück. Davon gibt es knapp 20 Missionen - 0 Unterschiede. 

Hi,

 

in welcher Schwierigkeitsstufe hast du gespielt? Ich persönlich spiele auf "schwer" und versuche generell nie zu sterben und die Missionen so Ressourcen schonend wie möglich zu gestalten, so dass ich net gezielt sammeln muss  und mir das was ich eh auf dem Weg finde reicht. Weiß net ob zum normalen Schwierigkeitsgrad auch die Ressourcen beschränkter sind, aber groß den Rambo kann ich net machen, da kommt ich net weit. Ich muss schon gut die Lage peilen und die Gegend ausnutzen, so dass zwar in den Nebenmissionen meist das selbe Endziel zugrunde liegt, dies aber zu erreichen unterschiedliche Vorgehensweisen, durch unterschiedliche Umgebung, erfordert, so dass da schon Abwechslung vorhanden ist.

 

Grüße...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@jBeatz

Ich hab doch auch gar nichts von den Horden erwähnt. Bei 200 Zombies bricht die Framerate schonmal ein und dann spielt es sich noch unpräziser als sowieso schon. Die Steuerung ist generell extrem schwammig, beim Zielen eben besonders. Ich finde, darüber lässt sich gar nicht diskutieren. Natürlich gewöhnt man sich etwas dran, das macht es aber nicht besser. Wahrscheinlich liegt es daran, dass du RDR2 magst, was ich zwar auch tue. Das spielt sich allerdings ähnlich schwammig.

 

Die Story widerum finde ich gar nicht so schlecht. Ich will jedenfalls wissen, wie sich das Ganze entwickelt und das war ganz am Anfang noch gar nicht der Fall.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Matze Derich

Würde meinen Ansatz ganz ähnlich beschreiben. Ich möchte ehrlich gesagt auch nicht wissen, wie viel Zeit ich mit Looten verbracht habe. Dann wieder craften und wieder looten - je nachdem, was man noch an Ressourcen braucht. Aber selbst dann - im späteren Verlauf des Spiels (und mit entsprechender Nutzung der NERO Injektoren) ist Fokus einfach wirklich ziemlich lang. Mit einem Schalldämpfer nimmt man dann schnell ein Lager auseinander ohne dass man wirklich nachladen muss. Hat definitiv auch was - aber es ist einfach nicht besonders abwechslungsreich. Die Mainstory hat definitiv ihre Momente - die ganze Geschichte drumherum ist allerdings nicht besonders stark und hat definitiv unendlich Potenzial geboten. 

 

@Bugiemann

Ja mit RDR2 ist es tatsächlich vergleichbar. Wie gesagt - ich finde man gewöhnt sich dran. Mir ging es bei den Horden übrigens nicht um FPS Einbrüche, sondern dass es recht realistisch ist, dass man in der Situation nicht ganz ruhig bleibt und das Zielen etwas schwer fällt! ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Stunden schrieb _Raschi_:

Zockt jemand auf der Pro in 1080p und kann was zu framerateeinbrüchen schreiben? 

 

ist mir nur aufgefallen wenn man gerade aufm mopped fährt und kaum leben hat dann ruckelt es ein wenig. aber ansonsten garnix.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Stunden schrieb jBeatz:

@Matze Derich

Würde meinen Ansatz ganz ähnlich beschreiben. Ich möchte ehrlich gesagt auch nicht wissen, wie viel Zeit ich mit Looten verbracht habe. Dann wieder craften und wieder looten - je nachdem, was man noch an Ressourcen braucht. Aber selbst dann - im späteren Verlauf des Spiels (und mit entsprechender Nutzung der NERO Injektoren) ist Fokus einfach wirklich ziemlich lang. Mit einem Schalldämpfer nimmt man dann schnell ein Lager auseinander ohne dass man wirklich nachladen muss. Hat definitiv auch was - aber es ist einfach nicht besonders abwechslungsreich. Die Mainstory hat definitiv ihre Momente - die ganze Geschichte drumherum ist allerdings nicht besonders stark und hat definitiv unendlich Potenzial geboten. 

Hi... Fokus habe ich quasi so weit möglich umgangen und auch so hauptsächlich auf Nahkampf geskillt... Ist ja ein Rocker und hat keine Zauberkräfte oder ne us navy seals Ausbildung... Schön ne Latte mit Nägeln über das Fressbrett gezogen ist meine Wahl... Scheppern muss es im Gebiss...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You are posting as a guest. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Informationen!

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung und Community-Regeln.