Jump to content
PS4-Magazin auf allen Kanälen - Folge uns!
PS4-Magazin.de
Muschglu

EA Access ab Juli für die PlayStation 4 verfügbar

Recommended Posts

ea-accessuvjqg.jpg

 

EA Access wird diesen Sommer auf die PlayStation 4 erweitert. Ab Juli können PS4-Besitzer an demselben Konsolenabonnement-Service teilnehmen, der zuvor exklusiv für die Xbox One von Microsoft angeboten wurde.
 

"Da wir weiterhin in Digital- und Abonnementdienste investieren, ist die Bereitstellung unserer Spiele für noch mehr Menschen auf beiden Konsolen eine aufregende Gelegenheit für alle", sagte Matt Bilbey, Vizepräsident von EA, in einer Pressemitteilung. "Unser Ziel ist es, den Spielern eine größere Auswahl zu bieten, damit sie unsere Spiele überall und zu jeder Zeit ausprobieren und spielen können. Wir freuen uns, den Service auf PlayStation 4 verfügbar zu machen."

 

Das Abonnement von EA Access soll 3,99 Euro pro Monat oder 24,99 Euro pro Jahr kosten.
Mit einem Abonnement erhalten Sie Zugang zu einem Tresor kostenloser EA-Titel wie Titanfall 2Star Wars: Battlefront II und FIFA 18. Abonnenten erhalten außerdem 10 Prozent Rabatt auf alle digitalen EA-Spiele, sowie die jeweiligen Erweiterungen und In-Game-Käufe. Am interessantesten sind vielleicht die ersten Testversuche von EA Access, mit denen Sie in der Regel 10 Stunden vor dem offiziellen Release auf alle neuen EA-Titel zugreifen können.

 

Weitere Informationen zu EA Access findet ihr auf der offiziellen Homepage.

 

Freut Ihr euch auf den Service und/oder werdet ihn nutzen?

 

Quelle: gamespot

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Geschrieben vor 1 Stunde

 

Keine Mass Effect Trillogie oder Dragon Age: Origins auf Playse? Ohne mich.

 

sind auch meine favoriten, die noch gerne spielen würde. und wenn ich auf die übersichtsseite der verfügbaren spiele gehe. dann sind alle mass effect spiele gelistet. hoffe, das die listen für xbox und ps4 identisch sind. dann ist ein abo fast schon sicher.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich brauch aktuell nicht wirklich noch einen weiteren Dienst mit noch mehr Spielen, zu denen ich dann auch wieder nicht komme. Aber falls mal ein mauer Monat kommt wäre es interessant, ob der Dienst platformunabhängig funktioniert.

Sprich, kann ich mit einem EA Access Abo den Dienst sowohl auf PS4 als auch auf dem PC (und der Xbox) nutzen, oder brauch ich dazu zwei (bzw. drei) mal das Abo wenn ich mehrere Platformen habe und nutzen will?

 

Edit: Hätte auch erst auf die Homepage schauen können. Auf dem PC heißt das dann "klugerweise" Origin Access und ist separat. EA Access gibts aktuell nur für die Xbox. Nehme an, man kann es mit einem Account für die beiden Konsolen nutzen, aber da der PC raus ist wird es für mich gleich viel uninteressanter.

Ist auch besser so, EA sollte ich eh nicht auch noch mit einem Abo belohnen :rolleyes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten schrieb joschi486:

Ich brauch aktuell nicht wirklich noch einen weiteren Dienst mit noch mehr Spielen, zu denen ich dann auch wieder nicht komme.

 

So sieht's aus. Vor allem der letzte Abschnitt von Deiner Aussage. 

 

Für mich aktuell vollkommen uninteressant.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Minuten schrieb Bottlethrower:

 

So sieht's aus. Vor allem der letzte Abschnitt von Deiner Aussage. 

 

Für mich aktuell vollkommen uninteressant.

 

 

Da schließe ich mich an. Hab jetzt noch zu viel ungespielte Games und noch nen Abo brauch ich nicht.

 

Objektiv gesehen aber grundsätzlich kein Schlechter Service. Spielauswahl könnte sicherlich besser sein.

... aber mal was Positives von EA, je nachdem wie man es sieht :D

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 21 Minuten schrieb Ancore789:

Wenn ich dadurch alte Spiele der vorigen Generation wie Dead Space spielen kann, dann würde ich es mir holen aber so ist es vollkommen uninteressant.

 

Kommt drauf an wie weit hier Sony mitmacht ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Man muss zwar auf die aktuellen Sportspiele warten, finde aber, dass es sich trotzdem lohnt.

Hätte aber lieber das vom PC gehabt. 

Da ist dann glaube ich ja alles drin.

Wie z.B. Anthem und so.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden schrieb str1ker2k7:

 

Kommt drauf an wie weit hier Sony mitmacht ;)

 

Das dürfte nicht an Sony liegen. Das Problem ist halt, dass PS3-Spiele nicht einfach mal so auf PS4 konvertiert werden können, wegen der so andersartigen Hardware.

 

Da hat es die Xbox One leichter, die ist eben ähnlich der Xbox 360 konzipiert.

 

Aber wer weiß, vielleicht haben EA und Sony im Geheimen einen Deal getroffen so in etwa: EA Access darf nun auch für PS4 angeboten werden, dafür darf Sony die alten PS3-Spiele von EA bei PlayStation Now ins Portfolio aufnehmen.

 

Da muss man sich dann nur als Kunde entscheiden, ob man sein Geld für EA Access auf den Kopf haut oder für PS Now.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You are posting as a guest. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Informationen!

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung und Community-Regeln.