Jump to content
PS4-Magazin auf allen Kanälen - Folge uns!
PS4-Magazin.de
Serdar Yazici

PlayStation 5 - Ultra-Highspeed-SSD der Schlüssel für die PS5, so Cerny

Recommended Posts

playstationlogokleinlwjg7.jpg

 

Nachdem Mark Cerny gegenüber Wire die ersten Details zur PlayStation 5 bekannt gab (wir berichteten), sprach er erneut mit der britischen Fachzeitschrift "PlayStation Official Magazine" (Ausgabe Juni 2019) über die Wichtigkeit der neuen SSD-Hardware. Dabei soll es sich um keine gewöhnliche SSD handeln. Er ging sogar soweit, zu behaupten, dass die PlayStation 5 mit einer für sie speziell konzipierten SSD ausgestattet sein wird. 

 

"Eine Ultrahochgeschwindigkeits-SSD ist der Schlüssel für unsere nächste Generation. Unsere Vision ist es, Ladebildschirme der Vergangenheit angehören zu lassen und den Entwicklern die Möglichkeit zu geben, neue und einzigartige Spielerlebnisse zu schaffen"

 

Wir erinnern uns: Anhand eines Beispiels am Exklusivtitel Marvel's Spider-Man sagte Cerny, dass sich die Ladezeit [Nachtrag: Bei Schnellreisen] von 15 Sekunden auf gerade einmal 0.5 Sekunden verringert. Andere Medien berichten darüber, dass die kürzeren Ladezeiten gerade ungeduldigen Casual-Gamern zugute kommen sollen. So oder so, werden zwingend alle Spieler und auch Entwickler von einer Leistungsfähigeren SSD profitieren. Die PS5 soll nicht vor April 2020 erscheinen. 

 

Quelle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 43 Minuten schrieb Gast Radul:

Also in meiner aktuellen PS4 hab ich eine 2TB Festplatte.

Die Frage die ich mir stelle ist, wie groß wird die standart Festplatte in der PS5? Wenn ich mir die aktuellen Preise für eine 1TB SSD Festplatte anschaue dann würde die Platte allein schon fast 1/4 des Gesamtpreises der Konsole ausmachen.

Das bedeutet für mich sicherlich, Konsole 400-500€ + neue Festplatte 200-300€ puhhh.

 

Es ist ja nicht so das Sony nur "10" Platten kauft, bei der Masse werden Verträge geschlossen und und und...... da würde uns schlecht werden was Sony dann nur noch für die Komponenten bezahlt. Schau dir mal die Herstellungskosten eines neuen iPhones an, und was es kostet auf dem Markt. Es ist auch aktuell bekannt das die Preise für die neuen Chipsätze rapide im moment und auch in Zukunft fallen werden. Die Komponenten der neuen XBOX sind aktuell sogar noch teurer als die der PS5. Ich würde mir da keine Sorgen machen was den Preis anbelangt, da werden wir sicherlich bei 400- Maximal 500€ liegen wenn überhaupt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten schrieb redfox2809:

Die Ladezeiten sind doch mir egal. Ich will meine HD einfach wechseln können das ist mir wichtiger als dieser Virlefanz...

Wie oft siehst du pro Abend den Ladebildschirm und wie oft wechselst du deinen Speicher? 🙃

 

Und mögliche Varianten zum Wechsel der Platte wurden auf der ersten Seite schon genannt 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Crydog
vor 1 Stunde schrieb joschi486:

Das wird garantiert eine Mischung aus kleinerem "Superschnellem"-SSD Speicher, der fest verbaut ist, in Kombination mit einer Austauschbaren HDD mit schnellerer Schnittstelle, so dass die Käufer auch dort gegen eine SSD oder größere Platte tauschen können.

Dazu dann eine neue Software zur Festplatte und Spiele bei denen von Anfang an ein gewisses System einprogrammiert wird, welche Daten von der langsamen HDD im Voraus auf die SSD geladen werden um im richtigen Moment dann schon da zu sein.

Die Spiele werden dann normal auf der HDD installiert und bei Spielstart dann halt wie oben beschrieben verschoben.

 

Nur so kann ich mir ein System mit einer schnellen, fest verbauten Platte vorstellen. Wie sollte man sonst aufrüsten können, was PS-Spieler seit der PS3 gewohnt sind und die meisten sicherlich auch von der PS5 erwarten.

Bestimmt 128 GB SSD Speicher fest verlötet und 2 TB normale austauschbare 2,5 Zoll Festplatte,no Name SSD 128 GB kostet 18€ bei amazon für Einzelperson, denke Sony als Großhändler kriegen sie mehr Rabatt besonders wenn sie ihre 7nm chips bei Samsung produzieren lassen, Falls die specs leaks zutreffen 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

eventuell eine Kombination von beidem eine nvm ssd und eine "nomale SSD oder HDD"

 

und beim Spielen wird immer die NVM SSD mit den aktuellen Spiel gefüttert so das ein Schnelles Laden möglich ist.

 

ich hätte lieber eine leise PS5 als eine PS5 die statt 30sekunden 15sekunden braucht.

 

Harren wir der Dinge..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 43 Minuten schrieb Gast Crydog:

besonders wenn sie ihre 7nm chips bei Samsung produzieren lassen

 

Da AMD ja die APU liefert, wird das sicherlich bei TSMC produziert. AMD lässt sein 7nm komplett von denen fertigen und sollen eine relativ gute Yield Rate erreichen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das klingt danach, dass in die PS5 keine standard SSD's mehr eingebaut werden können. Um diese Geschwindigkeiten zu erreichen ist der aktuelle SATA-600 Standard (auch fälschlicherweise als SATA-III bezeichnet) schlicht zu langsam, auch der M.2 standard dürfte dafür nicht schnell genug sein. Damit dürften die Zeiten des Aufrüstens (mehr und schnellerer Speicher) bereits wieder vorbei sein. Auch wenn sich der Speicher mit einer externen USB Lösung erweitern lässt, so wird deren Leistung (wie schon Stand heute) massiv langsamer ausfallen. Wie gut dass ich nicht immer alle Spiele drauf haben muss :P.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hoffentlich ist der Speicher intern wechselbar...

 

Meine 2 TB interne ist ständig voll und hoffentlich hat die PS5 mindestens auch eine 2 TB SSD drin🙈🤤😋

 

Aber das wird wohl nix werden. 

 

Allerdings nur externe Erweiterung ist auch doof, da das noch nie so wirklich stabil funktioniert hat...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nachdem lange diskutiert wurde, ob die PS5 überhaupt ein Disc-Laufwerk bekommen wird, man also zukünftig vermehrt auf Downloads setzen wird... bin ich mal auf die Größe gespannt.

 

Hab ne 6TB Platte extern und eine 2 TB intern und die sind beide randvoll.

 

Sicher muss ich nicht 300 Spiele auf der Festplatte haben, aber alles unter 2TB würde gewaltig einschränken. Und mit einer ultraschnellen 2TB SSD rechne ich da nicht. Wäre sicher viel zu teuer.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb Mr.Ash:

Das klingt danach, dass in die PS5 keine standard SSD's mehr eingebaut werden können. Um diese Geschwindigkeiten zu erreichen ist der aktuelle SATA-600 Standard (auch fälschlicherweise als SATA-III bezeichnet) schlicht zu langsam, auch der M.2 standard dürfte dafür nicht schnell genug sein

 

AMD hatte ja durchscheinen lassen, dass sie in ihren zukünftigen Chips die komplett neue Schnittstelle PCI-express 4.0 unterstützen wollen. Damit wäre die doppelte Bandbreite möglich, die jede andere Schnittstelle bisher schafft.

 

Und da Sony sowieso eng mit AMD zusammenzuarbeiten scheint, halte ich das für gut möglich, dass die PS5 Festplatte über genau so einen PCI 4.0 Anschluss angebunden ist. Zusammen mit der modernen und perfekt aufeinander abgestimmten Hardware der Konsole würde man damit Datendurchsatz-Geschwindigkeiten erreichen, von denen bisherige PCs noch träumen dürfen. Jedenfalls so lange, bis auch konventionelle Heimcomputer-Hardware auch auf PCI-e 4.0 setzt ;)

 

Sony kocht auch nur mit Wasser. Das ist auch gut so. Ich glaube nicht daran, dass dafür ein neues SSD-Format oder ähnliches entwickelt wurde. Erstens wäre das viel zu aufwendig und preisintensiv und zweitens können sich dadurch schnell Probleme bei der Herrstellung der Hardware oder dem Umgang beim Programmieren der Spiele entwickeln. Das beste Beispiel ist da der Cell-Chip, der auch extra für die PS3 entwickelt wurde und letztendlich nur Ärger gemacht hat. Ich kann mir nicht vorstellen, dass Sony so einen Fehler noch einmal begeht.

 

Ich bin sicher: PCI-e 4.0 und eine homogene Hardware-Architektur ist der Schlüssel für Sony. Die einzelnen Bauteile, auch die SSD-Festplatte kommen alle von der Stange. Nur so bleibt die Konsole preisgünstig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Prodigy:

Nachdem lange diskutiert wurde, ob die PS5 überhaupt ein Disc-Laufwerk bekommen wird, man also zukünftig vermehrt auf Downloads setzen wird... bin ich mal auf die Größe gespannt.

 

Hab ne 6TB Platte extern und eine 2 TB intern und die sind beide randvoll.

 

Sicher muss ich nicht 300 Spiele auf der Festplatte haben, aber alles unter 2TB würde gewaltig einschränken. Und mit einer ultraschnellen 2TB SSD rechne ich da nicht. Wäre sicher viel zu teuer.

 

Okeeeey...warum man 8tb Speicher braucht bleibt mir ein Rätsel aber in meinem Alter reichen 500gb locker aus. 3-4 Games und des ist genug.Wenn ich kein Bock mehr hab wirds gelöscht und tadaa.. Platz! Warum soll ich 100te von spielen auf der Platte speichern 🤔 zockt man im Endeffekt eh net und wird zum Datenmessi 🤷‍♂️

Wie gesagt, mir reicht ne 500gb SSD völlig aus. Mir wäre es Lieber wenn man die Ressourcen in nen Pro Controller investiert , der dann der Ps5 beiliegt.😎

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 24 Minuten schrieb Mr_Aufziehvogel:

AMD hatte ja durchscheinen lassen, dass sie in ihren zukünftigen Chips die komplett neue Schnittstelle PCI-express 4.0 unterstützen wollen.

 

Genau so ist es, mit den diesen Sommer kommenden Zen 2 kommt die Unterstützung für PCI-e 4.0 und wird dann eben auch in der PS5 genutzt.

Bleibe hier aber bei meiner Vermutung, dass es eine separat verbaute kleinere SSD über PCI-e 4.0 geben wird, die dann mit einem Controller und entsprechender Software in Kombination mit einer bauseitigen HDD, oder eben nachträglich eingebauter SSD, die mit Sata 600 dran hängt. So werden bei Spielstart die Daten in die SSD vorgeladen und können dann eben in jener Geschwindigkeit geladen werden.

 

vor 23 Minuten schrieb Mr_Aufziehvogel:

Jedenfalls so lange, bis auch konventionelle Heimcomputer-Hardware auch auf PCI-e 4.0 setzt

 

Das kommt ja schon dieses Jahr, noch nicht in großer Verbreitung da neu, aber bis zum Release zur PS5 werden da sicher schon einige PCs damit ausgestattet sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 38 Minuten schrieb Jiggy1301:

Okeeeey...warum man 8tb Speicher braucht bleibt mir ein Rätsel aber in meinem Alter reichen 500gb locker aus. 3-4 Games und des ist genug.Wenn ich kein Bock mehr hab wirds gelöscht und tadaa.. Platz! Warum soll ich 100te von spielen auf der Platte speichern 🤔 zockt man im Endeffekt eh net und wird zum Datenmessi 🤷‍♂️

Wie gesagt, mir reicht ne 500gb SSD völlig aus. Mir wäre es Lieber wenn man die Ressourcen in nen Pro Controller investiert , der dann der Ps5 beiliegt.😎

 

Warum ich gerne alle Spiele auf der Platte habe? Weil ich nicht ein Spiel spiele oder gar durchspiele, sondern alles worauf ich gerade Lust habe. Und wenn ich jedesmal ein Spiel löschen und ein anderes runterladen muss, dann habe ich darauf schonmal keinen Bock mehr.

 

Einfache Antwort.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden schrieb Mr.Ash:

SATA-600 Standard (auch fälschlicherweise als SATA-III bezeichnet)

 

Nein, ist NICHT fälschlicherweise mit SATA III bezeichnet. Es ist die 3. Revision des SATA Standards.  Wenn dann wäre SATA-600 auch falsch, denn die offizelle Bezeichnung für den Anschluss lautet SATA-6G.   Es haben sich inzwischen aber alle 3 Varianten, SATA-6G, SATA III und SATA-600 eingebürgert. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ganz ehrlich, ich gebe da noch nicht viel drauf, auch wenn hier bessere Hardware verbaut wird. Ich kann mich noch gut erinnern vor dem PS4 Release wurde auch schon von kaum Ladezeiten geredet, wie es aktuell ist wissen wir ja. Außerdem hinkt der Vergleich doch bei einem PS4 Spiel auf der PS5? Auf der neuen Konsole muss bestimmt mehr geladen werden...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Stunden schrieb Prodigy:

 

Warum ich gerne alle Spiele auf der Platte habe? Weil ich nicht ein Spiel spiele oder gar durchspiele, sondern alles worauf ich gerade Lust habe. Und wenn ich jedesmal ein Spiel löschen und ein anderes runterladen muss, dann habe ich darauf schonmal keinen Bock mehr.

 

Einfache Antwort.

Geht mir ganz genauso. Hab auf verschiedene Sachen Bock und wenn ich dann erst überlegen sollte, welches der anderen Spiele ich lösche, nur um ein weiteres downloaden zu können, vergeht mir direkt die Lust am zocken.

 

Außerdem zocken wir oft zu viert an einer Konsole und alleine mein Koop Ordner hat schon ne Größe von 550GB. 😎

 

500GB Platte reicht???😂😂😂

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb bma9999:

Geht mir ganz genauso. Hab auf verschiedene Sachen Bock und wenn ich dann erst überlegen sollte, welches der anderen Spiele ich lösche, nur um ein weiteres downloaden zu können, vergeht mir direkt die Lust am zocken.

 

Außerdem zocken wir oft zu viert an einer Konsole und alleine mein Koop Ordner hat schon ne Größe von 550GB. 😎

 

500GB Platte reicht???😂😂😂

 

 

Wenn du Kinder Hast, ist Die Zeit seeeeeehr begrenzt 😉

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Genau. Hab 2 Kinder (6 Jahre und 6 Monate alt) und wenn ich dann Zeit zum Zocken habe, will ich nicht erst noch was löschen und installieren müssen.

 

Mal abgesehen davon kann ich fast jeden Abend von 20.30-00.30 zocken, da Frau und Kinder ab da schon im Bett sind😎

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You are posting as a guest. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Informationen!

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung und Community-Regeln.