Jump to content
PS4-Magazin auf allen Kanälen - Folge uns!
PS4-Magazin.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Serdar Yazici

Path of Exile - Die Juni-Erweiterung "Legion" im Trailer + Infos

Recommended Posts

pathofexileps4meli1h.jpg

 

Grinding Gear Games hat Details zur neuen Erweiterung Legion zum Action-Rollenspiel Path of Exile bekannt gegeben. Neben mächtigen Gegenständen, neue Build-Archetypen, einer Herausforderungsliga wurde auch am aktuellen Nahkampf-System geschraubt. Die Erweiterung soll zunächst am 7. Juni auf dem PC erscheinen, ehe dann Konsolen-Spieler am 10. Juni in den Genuss kommen dürfen. Welche Neuerungen die Erweiterung mit sich bringt, haben wir für euch im Detail zusammengefasst:

  • Immerwährende Monolithen: Auf eurer Reise durch Wraeclast in der Legion-Liga werdet ihr auf Monolithen stoßen. Berührt diese und enthüllt damit einen alten Konflikt zwischen mehreren Legionen, der in der Zeit eingefroren ist. Befreit die Monster, indem ihr ihnen Schaden zufügt, doch seid bereit, euch diesen Monstern entgegenzustellen, wenn der Effekt des Monolithen abgeklungen ist. Bedenkt, dass bestimmte Monster mächtig sind und entsprechend wertvolle Beute fallen lassen. In Legion entscheidet allein ihr über Risiko und Ertrag
  • Das Reich des Immerwährenden Krieges: Feinde aller fünf Legionen lassen Splitter fallen, die sich zu einem Emblem der jeweiligen Legion kombinieren lassen. Platziert zwei oder mehrere Embleme unterschiedlicher Legionen im Kartenapparat, der euch dann die Tore ins Reich des immerwährenden Krieges öffnet, wo der Krieg zwischen den Legionen unerbittlich tobt. Schaltet den verbesserten Kartenapparat frei und verschafft euch damit Zugang zum ultimativen Kampf zwischen allen fünf Legionen.
  • Legion-Belohnungen: Legion-Monster mit Symbolen zeigen euch an, welche Art von Belohnung euch erwartet. Konzentriert euch darauf, die Monster zu befreien, deren Art von Belohnung ihr also maximieren möchtet. Spezielle Monster lassen zudem inkubierte Gegenstände fallen, mit denen ihr einen Ausrüstungsgegenstand modifiziert. Tötet anschließend eine bestimmte Anzahl an Monstern und erhaltet im Gegenzug eine garantierte Belohnung.
  • Legion-Juwelen: Jede der fünf Legionen ist im Besitz eines besonderen, einzigartigen Juwels, welches ihr erbeuten und in euren Fertigkeitenbaum einsetzen könnt. Jedes Juwel modifiziert die passiven Fertigkeiten in der Nähe auf unterschiedliche Weise und eröffnet völlig neue Wege der Charakteranpassung, wenn ihr geschickt genug seid, eines davon in euren Besitz zu bringen.
  • Überarbeitung des Nahkampfs: Wir haben die meisten Kernprobleme des Nahkampfs in Path of Exile angepackt. Ihr könnt nun die Angriffsanimationen abbrechen, nachdem sie ihren Schaden verursacht haben. Sämtliche Bewegungsfertigkeiten werden jetzt sofort gewirkt, und für viele Klassen wurden neue Bewegungsfertigkeiten hinzugefügt, die bereits im niedrigstufigen Bereich verfügbar sind. Weiterhin können nun alle Nahkampfangriffe mehrere benachbarte Gegner treffen. Das Animationssystem wurde überarbeitet, die Regeln für die Zielerfassung von Monstern verbessert und die Genauigkeit ist nicht mehr bei 95 % gedeckelt. Es gibt mehr Änderungen am Nahkampf, als wir hier auflisten können, aber diese Änderungen und eine Neugewichtung der meisten Nahkampf-Fertigkeiten erschaffen eine völlig neue Kampferfahrung.
  • Neue Build-Archetypen: Der neue Gladiator-Archetyp kann zwischen der Blut- und der Sandhaltung wechseln, wodurch die Funktionsweise neuer und bereits verfügbarer Fertigkeiten dynamisch angepasst wird. Der neue Berserker-Archetyp mit überarbeiteter Rausch-Mechanik profitiert von neuen Fertigkeiten, die Rausch erzeugen und verbrauchen. Diese mächtigen Archetypen, samt ihrer neuen Fertigkeiten, eröffnen für viele andere Path of Exile Builds zusätzliche Möglichkeiten.
  • Monster-Balanceanpassungen: Mit den Verbesserungen am Nahkampf könnt ihr nun relativ einfach Angriffen ausweichen. Wir haben die Gunst der Stunde genutzt und einige schlecht visualisierte Monsterangriffe so überarbeitet, dass sie nun einem klareren Ablauf folgen. Diese Überarbeitung erstreckt sich auf die Monster-KI sowie Bosskämpfe am Anfang der Kampagne
  • Mächtige neue Gegenstände: Neben 14 neuen Weissagungskarten enthält Path of Exile: Legion 12 neue einzigartige Gegenstände, die ihr entdecken könnt. Darüber hinaus haben wir 15 bestehende einzigartige Gegenstände ausgewählt, die thematisch auf die fünf Armeen der Legion ausgerichtet sind, und sie so ausbalanciert, dass sie zu mächtigen Belohnungen in der neuen Liga werden.

Zudem wurden zwei neue Unterstützerpakete angekündigt, die ihr hier bestellen könnt. Natürlich wurden die Inhalte ordnungsgemäß in einem neuen Trailer zusammengefasst.

 

 

Quelle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sehr cool! 

Ich muss ehrlich sagen, dass mir Path of Exile irrsinnig gut gefällt. Da wird sich Diablo 4 aber ranhalten müssen :D

Freue mich schon auf die neue Season. Synthesis war schon richtig geil mit den Zeit spalten und dem Nexus. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab es auf PS4 mal probiert fand die steuerung aber sehr ungenau aber vielleicht gebe ich den Titel noch ne chance weil auf PC gefällt mir PoE echt gut und ist auch das beste Hack& Slay momentan auf den Markt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

PoE ist auf keinen Fall P2W. Will man allerdings richtig in den Handel mit Gegenständen einsteigen, muss man ein paar Euro investieren. Sehe ich auch nicht als schlimm an, da das Spiel richtig gut ist und mit neuen Inhalten stetig erweitert wird. Ich finde es nur fair, den Entwickler dafür mit einem kleinen Betrag zu unterstützen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Stunden schrieb schakal1337:

Wie muss ich denn das Free-to-play System verstehen, kommt man ohne aus oder muss man irgendwann Geld ausgeben?

Man kommt sehr gut ohne aus, aber ich habe 12 Inventar Reiter dazu gekauft. Die Investition machte für mich echt Sinn und die Entwickler haben auch nich was davon. Hab 35€ ausgegeben und somit noch 35 € gespart verglichen mit nem Vollpreistitel...

 

Viel Inhalt für Lau. Absolut Top.

 

So muss ein Free to Play Titel aussehen!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Informationen!

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung und Community-Regeln.