Jump to content
PS4-Magazin auf allen Kanälen - Folge uns!
PS4-Magazin.de
Daniel Bubel

[E3 2019] Final Fantasy VII Remake - 4 Minuten Gameplay & Story im Video / Details zum Umfang

Recommended Posts

ff7remakebannersojft.jpg

 

Während Square Enix diesjährigem E3-Auftritt gab es auch weiteres Gameplay- und vor allem Videomaterial zum mit Spannung erwarteten Remake des Kultrollenspiels Final Fantasy VII. Nachdem bereits im Vorfeld der Releasetermin enthüllt worden war, dürfen wir im neuen Video einen Blick auf weitere Charaktere und Story-Entwicklungen werfen. Aber auch neue Spielszenen und bekannte Umgebungen werden gezeigt.

 

Gleichzeitig sind nun einige Details zum Umfang des Spiels bekannt - zumindest dann, wenn sich nicht allzu viel geändert haben sollte seit dem Release des Originals. Denn wie Square Enix mitteilt, wird das Rollenspiel zwar auf zwei Discs ausgeliefert werden, story-mäßig allerdings lediglich den Midgar-Teil des Titels beinhalten.

 

 

So heißt es in der offiziellen Beschreibung: "Als spektakuläre Neuinszenierung einer der wegweisendsten Titel aller Zeiten spielt das erste Spiel dieses Projekts in der vielseitigen Stadt Midgar und bietet ein komplett eigenständiges Spielerlebnis."

 

Kenner des Originals werden nun wohl vermutlich mit den Augen rollen, da dieser Teil des Spiels damals wie heute lediglich fünf bis maximal Stunden andauerte (die Zeit varriiert natürlich je nach Spieler). Erst im Anschluss öffnete sich das Spiel überhaupt. Es bleibt abzuwarten, wie viel Spielzeit das Remake, dessen Präsentation wie Kampfsystem sich immerhin dramatisch geändert haben, bieten wird.

 

Final Fantasy VII Remake wird ab dem 3. März 2020 mit deutscher, englischer, japanischer und französischer Synchronisation sowie Untertiteln in Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch und brasilianischem Portugiesisch für die PlayStation 4 erhältlich sein.

 

Quelle: Pressemitteilung

Final Fantasy VII
Square Enix
Square Enix

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das sieht wirklich sehr gut aus aber wenn es tatsächlich nur so kurz sein soll und sie dafür schon so lange gebraucht haben, frag ich mich wirklich wie lange wie darauf warten müssen, bis wir das vollständige Spiel zu Gesicht bekommen.

Na hoffentlich übernehmen sie sich nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 39 Minuten schrieb str1ker2k7:

Zwei Discs im Lieferumfang und dann ist nur Midgar dabei. Wie war das damals bei der PS1-Version? Waren das nicht vier Discs oder täusche ich mich da?

 

Tatsächlich waren es damals sogar nur drei Discs. Und die erste ging bis weit über Midgar hinaus (ohne spoilern zu wollen). Bleibt halt wirklich abzuwarten, was sie sich da haben einfallen lassen. Ich meine mich zu erinnern, dass man den Titel einerseits linearer aber auch etwas anders aufbauen und beispielsweise die Möglichkeit bieten wollte früher Gold Saucer bereisen zu können.

 

Mal schauen, was uns erwartet - und vielleicht wurden die Dungeons ja auch stark erweitert. Oder der Titel ist technisch aufwändiger, bzw. mit der mehr unkomprimierten Videosequenzen vollgestopft als wir uns vorstellen können.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Original war und ist ein Meilenstein gewesen, aber ganz ehrlich... wir mussten jetzt 22 Jahre auf das Remake warten, da kann ich mich auch noch 2 weitere Jahre gedulden bis die Game of the Century / Complete Gold Deluxe - Variante zu erwerben ist. Denn auf den Blödsinn habe ich keine Lust... alle halbe Jahre kann man die Story ein Stück weiter spielen... nein Danke Square Enix!

Und die Gefahr von Spoilern dürfte auch recht gering sein ^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten schrieb Sienanntenihn Mücke:

Das Original war und ist ein Meilenstein gewesen, aber ganz ehrlich... wir mussten jetzt 22 Jahre auf das Remake warten, da kann ich mich auch noch 2 weitere Jahre gedulden bis die Game of the Century / Complete Gold Deluxe - Variante zu erwerben ist. Denn auf den Blödsinn habe ich keine Lust... alle halbe Jahre kann man die Story ein Stück weiter spielen... nein Danke Square Enix!

Und die Gefahr von Spoilern dürfte auch recht gering sein ^^

 

Gute Idee, schließlich gibts zu der Zeit noch anderes zum spielen, zudem kann man FF7Remake dann schon auf der PS5 genießen :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In meinen Augen wird hier versucht, mit einem, ich nenne es jetzt mal so, Meilenstein der Videospielgeschichte, möglichst viel Profit zu generieren. Sicherlich, das versucht jeder Publisher, aber die Art und Weise ist echt schon abartig.

 

Allein die Tatsache, dass es Karfunkel und Kaktor als DLC gibt, stößt mir übel auf. Dann noch das Episodenformat. Nicht jeder Fanboy wartet auf das Gesamtpaket und Season Pass oder Episoden kann man ganz anders auspreisen. Und schnell bezahlt man dann für ein volles Games 100-120€. Quasi 100% mehr als bei Konkurrenzprodukten. Aber man kann es ja machen, weil man weiß, dass FF7 eines der gehyptesten Games der letzten 20 Jahre ist und die Käufer nicht ausbleiben.

 

Ich für meinen Teil bin schon mal raus, weil einfach kaum etwas an FF7 erinnert. Was klar ist, weil Remake und da gibt es Raum für Neuintepretationen.....aber das Kampfsystem sieht so übel nach FF15 aus, da muss ich echt brechen. Man kann sogar anhand des aufleuchtens der Aktionen sehen, wie da jemand Buttons smashed. :kotz:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mir persönlich gefällt der neue Moderne Look ziemlich gut! Und ich bin so extrem froh daß sie sich für ein Action Combat System entschieden haben!

 

Aber als ich heute gelesen habe, dass 2 Beschwörungen an die CE gekoppelt sind, war ich mehr als enttäuscht.  Alleine das ist ein Grund, weswegen ich das Remake dann irgendwann in einer complete edition kaufen werde. Und da wir SE ja kennen wissen wir, das sie davon mindestens 1-2 auf den Markt werfen (Kingdom Hearts *hust*).

 

Also lege ich dann in 7-8 Jahren los 😁

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da ich das Original auf der PS1 erst gerade kürzlich wieder mal durchgespielt habe weiss ich genau wie das Spiel auf die 3 Discs verteilt wurde. Hauptgrund düften die vielen FMV's darstellen, ohne diese hätte das komplette Spiel wohl locker auf nur einer Disc platz gefunden. Disc 1 endet mit der Stätte der Ancients, was ungefähr bei 30h Gameplay liegt und bereits gut 2/3 des Spiels darstellt. Für die zweite Disc sind nur noch gut 10-12h fällig, während die dritte und letzte Disc mit 3-5h eigentlich nur noch den finalen Dungeon & Showdown beinhaltet. Sprich auf den Discs 2 & 3 befinden sich zum Grossteil die gleichen Daten wie sie auch schon auf Disc 1 vorhanden sind, nur halt abzüglich der FMV's und nicht mehr besuchbaren Orten.

 

Beim Remake wird es wohl sehr viel linearer zu und her gehen, mit wenig "zurücklaufen" zu bereits besuchten Orten. Das war aber auch schon beim Original kaum nötig, ausser man wollte alle Geheimnisse und versteckten Materias entdecken. Denn in aller Regel gab es bei bereits absolvierten Gebieten und Städten kaum noch zusätzliche Quests um was nachträglich zu holen.

 

Zum Trailer selbst:

Dieser macht wirklich Lust auf mehr und ich denke das Spiel werde ich fürs nächste Frühjahr fest einplanen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden schrieb Mr.Ash:

Da ich das Original auf der PS1 erst gerade kürzlich wieder mal durchgespielt habe weiss ich genau wie das Spiel auf die 3 Discs verteilt wurde. Hauptgrund düften die vielen FMV's darstellen, ohne diese hätte das komplette Spiel wohl locker auf nur einer Disc platz gefunden. Disc 1 endet mit der Stätte der Ancients, was ungefähr bei 30h Gameplay liegt und bereits gut 2/3 des Spiels darstellt. Für die zweite Disc sind nur noch gut 10-12h fällig, während die dritte und letzte Disc mit 3-5h eigentlich nur noch den finalen Dungeon & Showdown beinhaltet. Sprich auf den Discs 2 & 3 befinden sich zum Grossteil die gleichen Daten wie sie auch schon auf Disc 1 vorhanden sind, nur halt abzüglich der FMV's und nicht mehr besuchbaren Orten.

 

Beim Remake wird es wohl sehr viel linearer zu und her gehen, mit wenig "zurücklaufen" zu bereits besuchten Orten. Das war aber auch schon beim Original kaum nötig, ausser man wollte alle Geheimnisse und versteckten Materias entdecken. Denn in aller Regel gab es bei bereits absolvierten Gebieten und Städten kaum noch zusätzliche Quests um was nachträglich zu holen.

 

Zum Trailer selbst:

Dieser macht wirklich Lust auf mehr und ich denke das Spiel werde ich fürs nächste Frühjahr fest einplanen.

exakt. kommt recht gut hin die Beschreibung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Stunden schrieb Mr.Ash:

Da ich das Original auf der PS1 erst gerade kürzlich wieder mal durchgespielt habe weiss ich genau wie das Spiel auf die 3 Discs verteilt wurde. Hauptgrund düften die vielen FMV's darstellen, ohne diese hätte das komplette Spiel wohl locker auf nur einer Disc platz gefunden. Disc 1 endet mit der Stätte der Ancients, was ungefähr bei 30h Gameplay liegt und bereits gut 2/3 des Spiels darstellt. Für die zweite Disc sind nur noch gut 10-12h fällig, während die dritte und letzte Disc mit 3-5h eigentlich nur noch den finalen Dungeon & Showdown beinhaltet. Sprich auf den Discs 2 & 3 befinden sich zum Grossteil die gleichen Daten wie sie auch schon auf Disc 1 vorhanden sind, nur halt abzüglich der FMV's und nicht mehr besuchbaren Orten.

 

Beim Remake wird es wohl sehr viel linearer zu und her gehen, mit wenig "zurücklaufen" zu bereits besuchten Orten. Das war aber auch schon beim Original kaum nötig, ausser man wollte alle Geheimnisse und versteckten Materias entdecken. Denn in aller Regel gab es bei bereits absolvierten Gebieten und Städten kaum noch zusätzliche Quests um was nachträglich zu holen.

 

Zum Trailer selbst:

Dieser macht wirklich Lust auf mehr und ich denke das Spiel werde ich fürs nächste Frühjahr fest einplanen.

 

Nicht zu vergessen, dass das Remake keine Exakte Kopie des Originals von 1997 ist. Die Entwickler haben selbst betont, dass sie einige inhaltliche Änderungen und auch Story-Änderungen vorgenommen haben.

 

Es kann gut sein, das einzelne Story- und Level-Abschnitte  im Remake kürzer oder länger ausfallen als im Original oder sogar ganz wegfallen und dafür neue hinzukommen.

 

Ein Remake ist eben immer auch eine Neuinterpreation eines Originals.p

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Informationen!

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung und Community-Regeln.