Jump to content
PS4-Magazin auf allen Kanälen - Folge uns!
PS4-Magazin.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Sienanntenihn Mücke

dubiose Amazon.de Praktiken

Recommended Posts

Hi, ich wollt euch mal kurz an meiner aktuellen Situation nach einer Amazon Bestellung teilhaben lassen.

 

Ich habe mir Surviving Mars bestellt - neu - Verkäufer war ein "Gamedealer Online" mit 239 positiven Bewertungen 100%

 

Spiel war einen Tag später im Briefkasten, ausgepackt und gefreut dass es so schnell ging. Dann sofort die Ernüchterung als ich es auspacken wollte: das Aufreißbändchen der Folie mit PS4-Logo fehlte, und bei genauem Hinsehen sah man auch, dass das Cover ein Eselsohr hat (unter der Folie).

Hier wurde also ein gebrauchtes Spiel neu eingeschweist und als Neuware angeboten.

 

So weit, so schlimm genug. Reklamiert und Rücksendung geht auch klar, also gut.

 

ABER ich wunderte mich über die 100% Bewertung... beim durchblättern des Verkäuferprofils stößt man auf etliche solcher Fälle, die aber dann von Amazon geklärt wurden und die negative Bewertung im gleichen Atemzug gelöscht. Was soll das?

 

Der Verkäufer betrügt offenbar in aller Regelmäßigkeit die Kunden und Amazon unternimmt nichts, sondern schützt dieses Verhalten? Oder ist das gar ein Scheinverkäufer, über den Amazon seine Rückläufer und gebrauchte Spiele an den Mann /die Frau bringt?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 22 Stunden schrieb Sienanntenihn Mücke:

Oder ist das gar ein Scheinverkäufer, über den Amazon seine Rückläufer und gebrauchte Spiele an den Mann /die Frau bringt?

 

Das glaube ich ehrlich gesagt nicht. Das hat Amazon nicht nötig.

Ich habe selbst vond er Arbeit mit Amazon zu tun bzw. hatte. Habe mal einen gebraucht Büchershop betrieben. Amazon ist als Plattform schon ziemlich hart zu den kleinen Shops. Viele und immer wieder neue Auflagen, usw. Allerdings hat Amazon an die Shops auch den Anspruch das die Kunden IMMER zufrieden sein müssen. Ansonsten ist man da ganz schnell weg. Ich glaube auch nicht das die negative Bewertungen löschen, sondern der Verkäufer das mit den Kunden klar macht. Haben wir z.B. Beschwerden bekommen, durfte der Kunde das Buch behalten und hat sein Geld wiederbekommen. Das ist mittlerweile auch bei vielen Leuten zu einer Masche geworden, da Sie wissen wie abhängig die Shops von Amazon sind.

Hast du den verkäufer kontaktiert oder direkt Amazon? Schwarze Schafe gibt es immer, aber die "kaufen" sich halt auch regelmäßig frei von ihren Sünden 🙄

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 42 Minuten schrieb DoktorOege:

Hast du den verkäufer kontaktiert oder direkt Amazon? Schwarze Schafe gibt es immer, aber die "kaufen" sich halt auch regelmäßig frei von ihren Sünden 🙄

 

Das ist halt auch das Schräge... Verkäufer Kontaktieren ging nicht, der Button war überhaupt nicht da, drum ging nur der Weg über Amazon. Mir ist ja auch kein Schaden entstanden, habe es nicht geöffnet und ein Rücksendeetikett von Amazon zugesandt bekommen (hätte ich sonst ja auch selber machen können)

Was mir dabei sauer aufstößt, ist dass die negativen Bewertungen aus der Bewertungsstatistik rausgenommen werden. Bei 3 Seiten Bewertungen blättern allein 5 gleiche Fälle gefunden, die aber alle durchgestrichen wurden und nicht als negativ mit rein zählen. Das ist ja nicht Sinn und Zweck von Verkäuferbewertungen. Wenn ich dann lese 100% Positiv bei 239 Bewertungen und guten Gewissens bestelle, aber in Wirklichkeit wären es vielleicht 70% Positiv und 30% Beschwerden wegen Betrügereien... das ist doch Quatsch!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Minuten schrieb Sienanntenihn Mücke:

Wenn ich dann lese 100% Positiv bei 239 Bewertungen und guten Gewissens bestelle, aber in Wirklichkeit wären es vielleicht 70% Positiv und 30% Beschwerden wegen Betrügereien... das ist doch Quatsch!

Dann darf man quasi gar nicht mehr bei Amazon bestellen. Bewertungen sind dort das A und O. Wenn man dann unseriös ist, werden sie halt gekauft oder gefaked.

Das wir unsere Bewertung immer Top halten müssen, wurde uns total eingetrichtert. Lieber auf Gewinn und Produkt verzichten, als eine schlechte Bewertung bekommen.

Ich wollte mal ein Fieberthermometer bestellen und es waren glaube ich über 1000 Bewertungen. Alles 5 Sterne. Geiles Produkt dachte ich. Die Bewertungen bezogen sich aber ausnahmslos auf einen völlig anderen Artikel. Das war auch sehr strange.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You are posting as a guest. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Informationen!

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung und Community-Regeln.