Jump to content
PS4-Magazin auf allen Kanälen - Folge uns!
PS4-Magazin.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Muschglu

[Tokyo Game Show] Final Fantasy VII Remake - Gameplay aus Sony's Bühnenveranstaltung veröffentlicht & "Aufruf"/Beschwörung Ifrit in Aktion

Recommended Posts

ff7remakebannersojft.jpg

 

Square Enix hat mehr als 20 Minuten neues Filmmaterial zum Remake von Final Fantasy VII veröffentlicht. Die Videos stammen aus der Tokyo Game Show 2019, genauer gesagt wurden sie am dritten Tag am Stand von Sony Interactive Japan Asia aufgenommen.

 

Das erste Video ist mit fast 17 Minuten am längsten und zeigt kleinere Gegner wie den "Auslöscher" und den ersten Boss aus früheren Videos.

Das zweite Video konzentriert sich auf das Minispiel im Dojo in Midgar.

Das dritte Video zeigt den dritten Boss im ursprünglichen Spiel und zwar den "Aps" aus der Kanalisation. Außerdem sieht man noch den Aufruf Ifrit in Aktion. Dieser hilft dem Spieler den Boss in die Knie zu zwingen.

 

 

 

 

Das erste "Kapitel" des Final Fantasy VII Remake erscheint am 03. März 2020 für die PlayStation 4.

 

Quelle: gematsu

Final Fantasy VII
Square Enix
Square Enix

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Hype bei der Ankündigung war groß bei mir, aber ist nun fast komplett abgeflaut.

 

Dieses auf Action getrimmte Kampfsystem sagt mir gar nicht zu. Das ATB Kampfsystem war für mich der Grund, warum ich dieses Spiel in meiner Jugend "liebte". Story etc war mir relativ egal, einzig das Kampfsystem hatte mich damals an den Röhren-TV gefesselt.

 

Wenn es dann in ein paar Jahren abgeschlossen ist und als Bundle erhältlich, greife ich vielleicht mal (auf der PS5) zu. Für den Aha-Effekt, wenn man bekanntes in neuer Optik sieht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Holy moly, das sieht einfach nur krass aus! Wie übel Tifa abgeht 😮

 

Ich glaube, du hast das Video nicht zu Ende geschaut, sie haben den Classic Mode gezeigt, zockt sich praktisch wie das Original.

 

Max Doods hat mit einem der Entwickler geredet und er hat gemerkt, dass sie sich der Wichtigkeit bewusst sind und es nicht verkacken dürfen und wollen.

 

Und der Soundtrack ist einfach köstlich 🤩

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Stunden schrieb Skytron:

Holy moly, das sieht einfach nur krass aus! Wie übel Tifa abgeht 😮

 

Ich glaube, du hast das Video nicht zu Ende geschaut, sie haben den Classic Mode gezeigt, zockt sich praktisch wie das Original.

 

Max Doods hat mit einem der Entwickler geredet und er hat gemerkt, dass sie sich der Wichtigkeit bewusst sind und es nicht verkacken dürfen und wollen.

 

Und der Soundtrack ist einfach köstlich 🤩

 

Wollte mich nicht zu sehr spoilern lassen, deshalb habe ich nur durchgeklickt...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Falls es nicht nur bei mir der Fall sein sollte: Ich finde es schade, dass die Videos nur kurz mit einer Vertonung zu sehen sind. Der Großteil der Laufzeit ist für mich ein klassischer Stummfilm. Und da ich der japanischen Sprache nicht mächtig bin, kann ich nicht alles zu 100% nachvollziehen.

 

Ändert aber nichts an der Tatsache dass ich nun mehr und mehr Lust auf das Final Fantasy VII Remake bekomme. Die ersten Trailer und Infos hatten mich kalt gelassen. Aber je mehr ich nun von Midgar, den Gegnern und dem Kampfsystem sehe,  umso mehr Lust bekomme ich, selbst wieder zum Ausgangspunkt meiner Videospielkarriere zu reisen. Hier und da gefällt mir immer noch nicht alles wie z.B. der Kontrahent beim Minispiel im Dojo, aber da kann ich im Moment getrost drüber hinweg sehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Stunden schrieb seemok:

Richtig, soll einen Kampfmodus im Classic-Stil geben.

 

Das Kampfsystem ist im Prinzip immer noch klassisch, nur dass man sich nun noch zusätzlich in Echtzeit bewegen und angreiffen kann. Normale Angriffe richten nur wenig Schaden an und dienen in erster Linie zu aufladen der "ATB Leiste". Ist diese aufgeladen kann man wie gewohnt Magie, Items, Summons und Limit Breaks anwenden. Der einzige Unterscheid besteht im Prinzip darin, dass sich die ATB Leiste nicht mehr durch warten sondern durch Angriffe gefüllt wird. Was aber eine klare Verbesserung darstellt ist die Möglichkeit gegenerischen Angriffen ausweichen zu können. Beim PS1 Original hingegen ist man den gegnerischen Attacken hilflos ausgeliefert. So sehr ich das Original auch schätze (habe ich sogar erst im April 2019 wieder mal auf der original PS1 durchgespielt), doch dieses nicht verhindern können getroffen zu werden hat mich damals wie heute immer wieder gestört.

 

Davon abgesehen hat mich die Spielbare Demo an der Gamescom restlos überzeugt, daher werde ich mir bis zum Release keine weiteren Videos mehr ansehen. Auch Berichte überfliege ich nur noch grob um mich nicht weiter spoilern zu lassen. Obwohl ich dem "Häppchenweise"-Relase grundsätzlich nicht viel abgewinnen kann, und ursprünglich erst zugreiffen wollte wenn das komplette Spiel mit allen Episoden verfügbar ist, so werde ich mich wohl im März 2020 ein weiteres Mal ins FF7 Universum stürzen :D.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 16.9.2019 um 21:30 schrieb Mr.Ash:

 

Das Kampfsystem ist im Prinzip immer noch klassisch, nur dass man sich nun noch zusätzlich in Echtzeit bewegen und angreiffen kann. Normale Angriffe richten nur wenig Schaden an und dienen in erster Linie zu aufladen der "ATB Leiste". Ist diese aufgeladen kann man wie gewohnt Magie, Items, Summons und Limit Breaks anwenden. Der einzige Unterscheid besteht im Prinzip darin, dass sich die ATB Leiste nicht mehr durch warten sondern durch Angriffe gefüllt wird. Was aber eine klare Verbesserung darstellt ist die Möglichkeit gegenerischen Angriffen ausweichen zu können. Beim PS1 Original hingegen ist man den gegnerischen Attacken hilflos ausgeliefert. So sehr ich das Original auch schätze (habe ich sogar erst im April 2019 wieder mal auf der original PS1 durchgespielt), doch dieses nicht verhindern können getroffen zu werden hat mich damals wie heute immer wieder gestört.

 

Davon abgesehen hat mich die Spielbare Demo an der Gamescom restlos überzeugt, daher werde ich mir bis zum Release keine weiteren Videos mehr ansehen. Auch Berichte überfliege ich nur noch grob um mich nicht weiter spoilern zu lassen. Obwohl ich dem "Häppchenweise"-Relase grundsätzlich nicht viel abgewinnen kann, und ursprünglich erst zugreiffen wollte wenn das komplette Spiel mit allen Episoden verfügbar ist, so werde ich mich wohl im März 2020 ein weiteres Mal ins FF7 Universum stürzen :D.

HAha same, seit der TGS ist für mich vorbei mit Videos angucken, genug gesehen nun bis März. Finde es auch mit dem zwecks bewegen können etc. einfach auch zeitgemäßer, so sehr ich auch das Original liebe.
Aber Aerith im Kleid beim Don Corneo Part....Holy Moly ❤️

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You are posting as a guest. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Informationen!

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung und Community-Regeln.