Jump to content
PS4-Magazin auf allen Kanälen - Folge uns!
PS4-Magazin.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Lasse Laters

Rocket League - Blaupausen werden die Lootboxen ersetzen

Recommended Posts

rocket-league_banner27ayl.jpg

 

Auf dem hauseigenen Blog von Rocket League Entwickler Psyonix geben diese bekannt, dass die Lootboxen aus dem Spiel weichen werden. Bereits im August dieses Jahres verriet das in San Diego ansässige Studio, dass zum Ende von 2019 die Lootboxen entfernt werden sollen. Ein im Dezember erscheinendes Update wird dieses Vorhaben nun in die Tat umsetzen.

 

Geplant ist dabei, die angesprochenen Lootboxen gegen sogenannte Blaupausen auszutauschen. Diese Blaupausen könnt ihr nach jedem Match gewinnen. Die Besonderheit bei diesen Plänen ist, dass dem Spieler angezeigt wird, was er für einen variablen Preis erhalten wird. Dieses neue System soll in Rocket League für mehr Transparenz bei den Belohnungen sorgen. Außerdem ist hier zu sagen, dass die Blaupausen nicht verfallen können. Entscheidet ihr euch dazu, erst später einige eurer Credits zu investieren, dann wandert die Blaupause einfach in euer Inventar und ihr habt weiterhin die Möglichkeit darauf zuzugreifen.

 

Blueprints.jpg

So wird eine Blaupause ab Dezember aussehen

 

Die zum Öffnen der Lootboxen verwendeten Schlüssel gehören ab dem kommenden Dezember ebenfalls der Vergangenheit an. Anstelle von Schlüsseln erhaltet ihr Credits, die ihr wiederum in die neuen Blaupausen investieren könnt. Eure bis zum Jahresende gesammelten Schlüssel werden dabei automatisch in Credits umgewandelt. Darüber hinaus werdet ihr die Credits dazu nutzen können, um ein Upgrade zu Rocket Pass Premium durchzuführen oder aber ihr kauft euch weitere Gegenstände aus dem neuen Item Shop, welcher ebenfalls mit dem Dezember-Update in Rocket League Einzug halten wird.

 

Für die Esportler unter euch und den gekauften Esportinhalten stellt euch Entwickler Psyonix einen separaten Bereich zur Verfügung. Die dort aufgeführten Esports Token werden gesondert zu den Credits behandelt und können auch nur im Esports Shop eingelöst werden.

 

Der Mix aus Fußball und Rennspiel, also das Autoballspiel Rocket League entstammt der Zusammenarbeit zwischen Psyonix und Panic Button Games und ist  für Nintendo Switch, PC, PlayStation 4 und Xbox One erhältlich.

 

Quelle

Rocket League Packshot
Rocket League
Psyonix
Psyonix
2015-07-06

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mhm. Ist das jetzt positiv für die Community?!? Der random Faktor wird rausgenommen und alles hat dann einen festen Preis?!? Auf der einen Seite muss man sich die vielen Credits für ganz seltene Dinge dann ganz lange erspielen oder gibt man gleich mehr Geld für gezielte Sachen aus?!?

Habe aus den beiden letzten Season Pässen noch 18 Schlüssel über, welche ich nicht für Kisten verwende, da ich nichtmal die meisten Season Pass Items verwende...

 

Also vorher noch auf den Kopp kloppen oder warten, bis sie in Credits umgewandelt werden und Blaupausen einen Festpreis haben?!?🤔

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You are posting as a guest. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Informationen!

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung und Community-Regeln.