Jump to content
PS4-Magazin auf allen Kanälen - Folge uns!
PS4-Magazin.de
Unknown Identity

PlayStation Now - Endlich ist es auch für den Chef erschwinglich

Recommended Posts

940x352_featured_psnovmdx7.png

 

Nachdem Sony vor kurzem ihrem hauseigenem Streaming-Dienst PlayStation Now ein Preis- und Inhaltsupdate gewährt hat, wir berichteten, meldet sich nun auch der President der Worldwide Studios, Shuhei Yoshida, mit einem nicht ganz ernst gemeintem Post auf Twitter zu Wort.

 

Wie es scheint hat das Abo nun eine Preispolitik erhalten die selbst den Chef dazu zwingt sich ein solches zuzulegen.

Seinem ursprünglichem Plan ein PS4 Spiel runterzuladen kam dann wohl aber ICO in die Quere, welches er aus Bequemlichkeit einfach mal direkt streamte.

 

14822271540103.jpg

 

Das mag dem ein oder anderem jetzt Aufschluss darüber geben welche Spiele der Sony Boss privat bevorzugt, letztendlich möchte er wohl nur nochmal die Werbetrommel für Sonys Spiele-Streaming-Angebot rühren.

 

Wie sieht es bei euch aus, wird PlayStation Now für euch interessant oder nutzt ihr es gar schon?

 

 

Quelle: Pressemitteilung

Quelle: Twitter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Für mich noch uninteressant, weil alle PS3 Spiele die ich noch nachholen möchte besitze ich bereits und PS4 habe ich auch alles was mich so interessiert 

 

Denke es ist eher für die interessant die nicht ständig Geld für neue Spiele ausgeben wollen, egal wie alt diese bereits sind 

 

Bei mir ist es so, ich besitze die Spiele lieber selber, ob als Retail oder Download, da möchte ich mich nicht von einem Abo abhängig machen was ich zocken möchte 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei mir ist das nur noch eine Frage der Zeit da ich mir PsNow zulege. Die Idee das ich da einen Festbetrag im Jahr zahle und Zugriff auf so viele Ps3 und 4 spiele hab ist super. Und gegen den Preis kann ich mittlerweile auch nichts mehr sagen. 
...anfangs fand ich es schon etwas zu teuer...aber nun... 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab mir den Spiele Katalog auch mal angeschaut, und komme auf ca 15-20 Titel, welche überhaupt für mich interessant sein könnten(ca die Hälfte davon hab ich auch noch auf der PS3 und fasse die nicht an).

 

Auch wenn der Preis nun langsam fair fürs Angebot wird, gehöre ich immer noch nicht zur Zielgruppe.

 

Sind die PS NOW Spiele eigentlich auch mit Trophäen Support?!?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb bma9999:

Sind die PS NOW Spiele eigentlich auch mit Trophäen Support?!?

Ja sind sie 

 

Die laufen ganz normal wie alle anderen Spiele und im Grunde wäre es sogar die bessere Variante bei PS3 Spielen, theoretisch könnte man die PS3 entsorgen und sich PS Now holen, zumindest wenn man dafür keine Spiele mehr hat 

 

Multiplayer funktionieren auch ganz normal, außer da wo die Server abgeschaltet wurden

 

PS Now ist eigentlich nur eine Plattform um Spiele zu spielen ohne sie zu besitzen 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 47 Minuten schrieb RorOnoa_ZorO:

Multiplayer funktionieren auch ganz normal, außer da wo die Server abgeschaltet wurden.

 

Bei dem Thema Games streamen bin ich raus, solange es nicht Standard ist, dass Titel nur noch Online erscheinen. Früher oder später ist das sicherlich die Zukunft, aber aktuell tangiert mich das Thema nicht.

 

Warum ich zitiert habe, ist die Frage die sich mir stellt: Wie ist die Online Performance eines Titels, den man aktuell streamt? Leidet da nicht der Ping oder so?

 

Online ist bei mir lange her. Da war der Netzausbau noch nicht so der Hit, aber was ich noch weiß, wenn das Game im Hintergrund irgendwelche Sachen runtergeladen hat (WOW, diverse "Maps" wurden gestreamt und gleichzeitig runtergeladen) ging der Ping in den höheren ms Bereich. Es war sogar (Raidgilde) verboten, in einem Raid zu erscheinen, wenn man die Instanz nicht komplett auf dem Rechner hatte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke in Angeboten wie PSNow oder Google Stadia liegt die Zukunft was Videospiele anbelangt. Leistungsfähige Hardware und Retail Versionen werden nach und nach verschwinden, während Serverfarmen, Internetverbindungen, PING Zeiten besser und besser werden. Sony tut sich gut daran hier am Ball zu bleiben, auch wenn ich diese Entwicklung nicht wirklich begrüsse. Offline spielen wird genauso wie der Besitz seltener Spiele/Versionen der Vergangenheit angehören, dagegen wird völlige Abhängigkeit und Güte der jeweiligen Hersteller alltäglich sein. Zuerst Musik, danach Filme und bald auch Videospiele werden fast nur noch via online Abo verfügbar sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb Mr.Ash:

Ich denke in Angeboten wie PSNow oder Google Stadia liegt die Zukunft was Videospiele anbelangt. Leistungsfähige Hardware und Retail Versionen werden nach und nach verschwinden, während Serverfarmen, Internetverbindungen, PING Zeiten besser und besser werden. Sony tut sich gut daran hier am Ball zu bleiben, auch wenn ich diese Entwicklung nicht wirklich begrüsse. Offline spielen wird genauso wie der Besitz seltener Spiele/Versionen der Vergangenheit angehören, dagegen wird völlige Abhängigkeit und Güte der jeweiligen Hersteller alltäglich sein. Zuerst Musik, danach Filme und bald auch Videospiele werden fast nur noch via online Abo verfügbar sein.

So sieht nun Mal die Zukunft aus und jeder weiß das, auch wenn es viele nicht wahrhaben möchten.

 

Zu der News:

 

Top! Jetzt ist es durchaus eine Überlegung wert. So könnte ich noch hier und da ein paar kleine Perlen nachholen.

 

Da ich noch eine PS3 besitze, wäre dies aber irgendwie unsinnig.

 

Auf der einen Seite ist es auch irgendwie bequem, alles auf einer Konsole steuern zu können, ohne erst aufzustehen und die PS3 einzuschalten.

 

Hm...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hoffe ja immer noch darauf, dass Sony mit der PS5 den Spielern ein letztes "Zückerli" gibt und die Konsole vollumfänglich Rückwärtskompatibel macht (PS1, PS2, PS3 und PS4). Dabei sollten keinerlei Ländersperren den Spass vermiesen, Im Falle der ersten drei Konsolen wären entsprechende Emulatoren oder FPGA Schaltkreise erforderlich. Das wird wohl eher Wunschdenken bleiben, grossartig wäre es aber allemal, denn spätestens mit der PS6 wird es vorbei sein mit Retail Spielen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You are posting as a guest. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Informationen!

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung und Community-Regeln.