Jump to content
PS4-Magazin auf allen Kanälen - Folge uns!
PS4-Magazin.de
Daniel Bubel

PlayStation 5 - Details zu Raytracing, Controller und Interface & Release Ende 2020

Recommended Posts

playstationlogokleinlwjg7.jpg

 

Sonys nächste Konsole trägt offiziell den Namen PlayStation 5 und wird im kommenden Jahr, genauer gesagt Ende 2020, veröffentlicht werden. Dies dürfen wir einem neuen exklusiven Bericht entnehmen, den Wired vor wenigen Minuten veröffentlicht hat. Bereits im April hatte man im Rahmen einer Kooperation erste Details zur damals noch unbenannten, kommenden Konsolengeneration veröffentlicht.

 

Und davon haben wir heute nochmals einige mehr. Schon dass man sie nun endlich beim Namen nennt, ist ein großer, wenngleich nun wirklich nicht überraschender Schritt in die richtige Richtung. Findet wohl auch Sonys CEO Jim Ryan:

 

"Es ist gut, es endlich sagen zu dürfen.", gibt er zu verstehen, "Als wäre eine gigantische Last von meinen Schultern genommen worden." Dabei wird er sich gewiss nicht nur auf den Namen und den Releasezeitraum beziehen, sondern auch auf die vielen weiteren Details, die er und Systemarchitekt Mark Cerny im interview mit Wired verraten haben.

 

Und über die wir euch folgend informieren wollen...

 

Dabei stellt Cerny erst einmal etwas bezüglich der Raytracing-Technologie klar. Aufgrund einiger Nachfragen ist bei ihm der Eindruck entstanden, dass er sich zu mehrdeutig ausgedrückt haben könnte, wie die PlayStation 5 dies bewerkstelligen könnte. Es handele sich dabei keinesfalls um eine Softwarelösung, wie einige befürchtet zu haben scheinen. "Wir haben Raytracing-Acceleration (Beschleunigung) direkt in der GPU-Hardware", sagt er, "was, so glaube ich, das ist was die Leute hören wollten."

 

Und damit ging es direkt zu dem Speichermedium der PlayStation 5, dem Solid-State Drive (kurz SSD). Dabei ist nicht nur die reine Geschwindigkeit interessant, sondern auch die Effizienz, mit der gearbeitet werden kann. Wenn man sich die aktuell in Konsolen verbauten Festplatten anschaut, so kann man sich das System vorstellen wie eine Art "5400-rpm"-Schallplatte. Um entsprechende Informationen auslesen zu können, wird der Disk-Head ähnlich einer Plattennadel ausgeschickt, um diese zu finden. Auch wenn es sich dabei nur um Millisekunden handelt, so summieren sich diese Suchvorgänge. Entwickler duplizieren dabei zahlreiche Assets und erschaffen dementsprechend große Datenblöcke, um die Ladezeiten zu minimieren.

 

"Wenn du dir ein Spiel wie Marvel's Spider-Man anschaust, dann haben wir Daten, die teilweise 400 Mal kopiert wurden.", erklärt Cerny. SSDs eliminieren die Notwendigkeit die Datensätze zu duplizieren. Einerseits ist die Lesegeschwindigkeit sehr viel höher und andererseits können sie dank dieser Platz einsparen. Wie dieser Platz genutzt wird, bleibt natürlich den Entwicklern überlassen. Der eine wird womöglich eine größere und lebendigere Spielwelt bieten, während sich der andere dafür entscheidet die Größe von Installationsdateien und Patches zu minimieren.

 

playstation-4-verloseung-gewinnspiel-menschdanke-gmbh_2486667.jpg

 

Die Spiele, die auf 100 GB großen optischen Disks ausgeliefert werden und in dem integrierten 4K-Player platz finden, werden aber auch in Zukunft installiert werden müssen. Das ergibt sich auch durch den enormen Geschwindigkeitsunterschied, den es zwischen optischem Laufwerk und den SSDs gibt. Aber auch der installationsprozess als solcher wurde angepasst.

 

"Statt die Daten wie einen großen Block zu behandeln, ermöglichen wir feineren Zugriff auf die einzelnen Datensätze.", erklärt Cerny. Dadurch lassen sich Installationen von Spielen besser konfigurieren. Das kann beispielsweise bedeuteten, dass man lediglich den Multiplayer-Part eines Spiels installiert. Oder den Singleplayer von der Festplatte löscht, sobald man diesen beendet hat.

 

Doch egal für welche Teile eines Spiels man sich entscheiden wird, das überarbeitete Interface wird es ermöglicht, alle nötigen Informationen zum Titel sofort greifbar zu haben. Beispielsweise an welchen Multiplayer-Aktivitäten eines Titels man gerade teilnehmen kann. Es wird nciht unbeding tnötig sein, dass Spiel dafür extra zu starten.

 

"Auch wenn wir die Spiele ziemlich schnell laden können, wollen wir nicht, dass die Spieler das Spiel laden, sehen was zu tun ist.", sagt Cerny, "Die Multiplayer-Game Server werden die Konsole mit einer Auswahl an Aktivitäten versorgen, denen man beitreten kann - und das in Echtzeit. Singleplayer-Spiele werden Informationen bereitstellen wie  die, welche informationen gerade verfügbar sind und welche Belohnungen man dafür erhalten könnte - Und all diese Möglichkeiten werden in der UI sichtbar sein. Als ein Spieler kannst du direkt dort einsteigen, wo du möchtest."

 

Fragen wie die Nutzeroberfläche aussehen wird, oder wie groß die SSD tatsächlich sein wird, werden nicht beantwortet. Das sind offensichtlich Fragen für einen späteren Zeitpunkt; einen näher am Launch, beziehungsweise der öffentlichen Präsentation.

 

accessories-gaming-controllers-normal-hero-01-us-17sep19.jpg

 

Dafür bekommt der Redakteur zum Abschluss noch einen Prototypen des nächsten DualShock-Controllers in die Hand gedrückt, der extreme Ähnlichkeit mit den DualShock 4 aufweist, allerdings zum aktuellen Zeitpunkt noch keinen Namen trägt. Wir gehen an dieser Stelle einfach mal davon aus, dass niemand überrascht sein wird, wenn er am Ende DualShock 5 lauten sollte.

 

Der Controller sieht dem DS4 wie gesagt sehr ähnlich, allerdings weist der Prototyp zum Zeitpunkt des Interviews noch ein kleines Loch in der Mitte auf, von dem man vermuten könnte, dass dort späterhin ein Mikrofon sitzen könnte. Fragen diesbezüglich werden natürlich nicht beantwortet. Allerdings wird der Nachfolgecontroller einige Neuerungen bieten, über die man reden konnte und wollte. Eine davon sind die "adaptiven Trigger", die unterschiedliche Widerstände bieten, je nachdem welche Waffen man bedient. So soll sich das Abschießen von Pfeil und Bogen beispielsweise realistischer anfühlen oder sich der Gebrauch einer Schrotflinte stark von dem eines Maschinengewehrs unterscheiden.

 

Programmierbare Tauchspulenaktuatoren (Voice-Coil Actuators) links und rechts im Controller sollen zudem ein besseres haptisches Feedback geben als es die Vibrationsmotoren bisher konnten. All das in Kombination sorgte in entsprechenden Demos dafür, dass sich die Spielumgebungen auch durch den Controller wahrnehmen ließen. Durch Sand und Schlamm zu waten fühlten sich jeweils anders an, während sich auf Eis auch die Sticks anders steuern ließen. Als der Redakteur innerhalb der Demo in einen Pool sprang, meinte er den Widerstand des Wassers über den Controller wahrnehmen zu können.

 

Natürlich ist zum aktuellen zeitpunkt nciht bekannt inwiefern Spielstudios all diese Möglichkeiten wahrnehmen können oder werden. Aber sie sprechen dafür, dass sich Gaming innerhalb der nächsten Generation auch anders anfühlen könnte, statt lediglich hübscher und effizienter zu werden. Details zum Preis oder dem Aussehen der Konsole wurden bisher keine verraten.

 

Nun ja, auch das wissen wir spätestens Ende nächsten Jahres, zum PS5 Release.

 

Wer die Informationen noch einmal in Videoform zusammengefasst sehen möchte, dem wird folgend geholfen:

 

 

Danke auch an @xButchx und @Ritti1987 für die Hinweise!

Und an @Christopher Grünewald für das Video!

 

Quelle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nunja, aktuell bin ich zufrieden mit dem was ich habe. Ich mache mich um Hardware-Spekulationen nicht mehr verrückt. Die Startphase einer neuen Generation ist immer sperrlich und oft langweilig.

Ich kaufe sie mit großer Sicherheit zum Release, weil ich das schon immer so gemacht habe und betreibe dann Current- und Nextgen parallel bis eine dauerhafte Ablösung Sinn macht.

 

We will see ich bin gespannt, aber unbeeindruckt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hört sich nach interessanten Zusatzinfos an und endlich is der Name mal "offiziell"...

Die Neuerungen am Controller lesen sich auch interessant, wobei ich hoffe, dass der DS5 dann nicht dauernd in der Hand rumhampelt, nur weil die Entwickler es übertreiben.

 

Aber wenn sie es nicht komplett verbocken, werde ich mir das Gerät eh zum Release holen, unabhängig was jetzt noch an Details zu Hardware kommt. Das grobe Bild lässt sich ja schon abschätzen und wird sich von MS nicht groß unterscheiden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben schrieb joschi486:

wobei ich hoffe, dass der DS5 dann nicht dauernd in der Hand rumhampelt, nur weil die Entwickler es übertreiben.

 

Ist für mich eh uninteressant. Stell Vibration grundsätzlich aus weil es mich nervt und ich ungenauer aime damit :D 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich wünsche mir ein neues WipeOut kein Remaster was die PS5 voll ausnutzt und ein Bloodborn 2 zum Relase das währe ein Traum. Day One kauf wird es sowieso genau wie ich es schon bei allen Playstaion vorgängern gemacht habe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb joschi486:

Aber wenn sie es nicht komplett verbocken, werde ich mir das Gerät eh zum Release holen, unabhängig was jetzt noch an Details zu Hardware kommt. Das grobe Bild lässt sich ja schon abschätzen und wird sich von MS nicht groß unterscheiden.

Absolut richtig. 

Die Konsole steht und fällt mit dem Lineup. Ich fand die Xbox insgesamt viel besser, allerdings waren FM6 und Ori nicht die Dauerbrenner die mich an die Konsole binden konnten. Ein kurzer Ausflug ins MS-Lager hat mir gezeigt, dass Sony das doch hochwertigere Portfolio hat.

Lediglich den Elite Controller vermisse ich. :S

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 29 Minuten schrieb BiGBuRn83:

 

Ich glaube den kaufe ich mir auch zu Weihnachten, dann lohnt sich die Marvel Box in 4K noch mehr :D 

 

Ich liebäugele auch mit einem LG, aber der Markt ist mir grad etwas zu unruhig, grad im Hinblick auf Hdmi 2.1 😑

 

Da hängt dann auch ganz schnell der AV Receiver mit drin und so... Und ich hab mir vor 2 Jahren erst einen neuen gekauft... 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Christian Streich:

Na das hört sich doch bisher gut an . Dann sind es noch ca. 1,25 Jahre dann geht's los

 

Find ich ehrlich gesagt noch sowas von nice. Mein Stapel der Schande ist bis dahin mit ganz großer Sicherheit bewerkstelligt =)

Wenn nur die ganzen neuen Hammer Release nicht wären ^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Daniel Bubel:

Und damit ging es direkt zu dem Speichermedium der PlayStation 5, dem Solid-State Drive (kurz SSD).

Langsam aber sicher geht mir das PR gerede auf den Sack. Fehlt nur noch der Spruch welch wundervolle dinge die Entwickler erschaffen können weil ne SSD am Start ist. Erwartungen Tief halten dann wird man(n) auch nicht entäuscht.... Mir ist wichtig das Die Kühlung Optimiert und das PSN verbessert wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin,

ich freue mich einfach auf die neue Konsole. Details sind mir nicht so wichtig, da ich sie eh zu Release kaufen und meine Freude daran haben werde.

Es wäre allerdings wirklich toll, wenn es diesmal ein Kracher-Rennspiel zu Release gäbe und nicht so ein Debakel wie Anno 2013 geschähe. Abwärtskompatibel schön und gut, aber die alten Games kann man auch auf der PS4 weiter zocken.

Ich sehe schon die Box mit Forza8 als Releasetitel und mich wieder beide Konsolen kaufen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden schrieb BiGBuRn83:

 

So gehts mir aktuell auch. Ich wüsste nicht was ich darauf spielen sollte. Alle geilen Exklusivspiele kommen dieses Jahr schon :) 

 

Da ist ja die Hardwareseite Raytracing Unterstützung ^^ 🤫

 

 

Topic: Das man nun endlich auch einen 4K BD-Player für lau on top bekommt, wurde hier ja noch gar nicht abgefeiert :thumbsup:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Informationen!

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung und Community-Regeln.