Jump to content
PS4-Magazin auf allen Kanälen - Folge uns!
PS4-Magazin.de
Unknown Identity

The Last of Us: Part II - Neil Druckmann im Interview - Ausführliche Details zu Gegnern, Gameplay, Realismus und mehr

Recommended Posts

the-last-of-us-part-i38s1t.png

 

Langsam aber sicher rückt der Release von The Last of Us: Part II näher, in einem Interview mit dem PlayStation Blog verriet Neil Druckmann nun einige Details über die Fortsetzung.

 

Dabei ging er auf die Entwicklung von Ellie ein, die im neuen Abenteuer die Protagonistin sein wird.

„Ich würde sagen, sie hat sich mittlerweile wirklich gefunden.

Im ersten Teil sucht sie nach jemandem, auf den sie sich verlassen kann. Sie erzählt Joel, dass alle, die sie je kannte, tot sind oder sie verlassen haben, mit Ausnahme von Joel. Sie klammert sich sehr an ihn", erklärt Druckmann.

 

Die Stimmung zwischen Ellie und Joel ist am Anfang von The Last of Us: Part II angespannt.

Allerdings gibt Ellie ihr neues Leben in Jackson, Wyoming, die Möglichkeit neue Menschen kennenzulernen, darunter ihre Mitbewohnerin Dina.

„Dina wird die beste Freundin, die sie seit Jahren hatte.”

Sie flirten miteinander, aber Ellie weiß nicht wirklich, was dieses Mädchen will. Wir sehen, dass Dinas Gefühle denen von Ellie stark ähneln”, so Druckmann.

 

The-Last-of-Us-2-1024x576.jpg

 

Im weiteren Verlauf des Interviews ging der Game Director auf die Gegner im Spiel ein, darunter bei den Infizierten der neu dazu gekommene Shambler, eine groteske Mutation, die tödliche Nebelwolken absondert.

 

Druckmann erklärt über die Einführung eines neuen Gegnertyps in die bestehende Welt von The Last of Us:

„Im ersten Spiel haben wir diese Dokumentation der verschiedenen Stadien [der Infektion]”. Jetzt müssen wir rechtfertigen, warum es neue Stadien gibt. Warum gibt es Mutationen dieser Dinger? Ohne genauer ins Detail zu gehen: Es liegt an der Umwelt und wie viel Zeit für eine potenzielle Mutation zur Verfügung steht.”

 

Weiter sagt Druckmann zu den Veränderungen der Kampferlebnisse:

„Wir haben Runner, die blitzschnell am Spieler sind”.

Dann gibt es Clicker, die sich langsam bewegen, aber mit einem Treffer töten.

Shambler haben mit ihrer Säurewolke einen Flächenangriff, der Material in seinem Umkreis verätzt. Die Säure verbrennt auch Haut. Wie man in dieser Demo sah, sind sie größtenteils alleine unterwegs. Wirklich interessant wird es, wenn diese Wolke nicht nur Schaden verursacht, sondern auch die Sicht versperrt, und plötzlich brechen Runner durch sie hindurch. Das ermöglicht richtig interessante Kombinationen.”

 

original.jpg

 

Neben Infizierten trifft Ellie auch immer wieder auf menschliche Gegner, diese gewinnen nun durch eigene Namen und eine bessere Kommunikation untereinander deutlich an Persönlichkeit und sind realistischer.

„Das war ein echter Kraftakt, für den wir nicht nur neue Technologien brauchten, sondern auch eine Menge Investition in Sprachaufnahmen… Sie kommunizieren jetzt deutlich anspruchsvoller miteinander. So entsteht das Gefühl, dass es sich bei ihnen nicht nur um NPCs oder hirntote Hindernisse handelt“, führte Druckmann aus.

 

Naughty Dog möchte mit The Last of Us: Part II auf dem bodenstängigen Gameplay des ersten Teils aufbauen und Ellies Optionen mit einer breiteren Palette von Waffenindividualisierung, Fähigkeiten und Mobilität erweitern.

 

Auch auf kleine Details wird da natürlich geachtet,

„Wenn man diese Waffen hätte und Leben und Tod davon abhängen würden, dann würde man sie reinigen. Man würde auf sie achtgeben”, erklärte Druckmann.

 

Neu als Gegner sind nun auch Hunde und die sind in der Lage Ellie zu wittern.

„Sie können sich auf ihren Geruchssinn verlassen. Ellie hinterlässt eine Duftspur, die mit der Zeit verschwindet, aber wenn der Hund diese Fährte aufnimmt, dann findet er sie, egal, wo sie sich versteckt."

 

DujKfjN7dzKrgwbyDkEhr6-1200-80.jpg

 

The Last of Us reizte damals die Leistung der PlayStation 3 komplett aus, ähnlich wird es auch beim Nachfolger sein.

Die Areale größer, die Gruppen von Infizierten ebenso, Ellie sowie alle anderen Charaktere profitieren auch vom neuen Animationssystem namens Motion Mapping.

Bewegungen sprechen besser an und wirken realistischer von der guten Mimik und Gestik konnten wir uns im bisher Gezeigten ja schon ein Bild machen.

 

Zum Ende des Plausches hatte der Naughty Dog Director noch eine Nachricht an die Fans:

„Wir befinden uns jetzt auf der Zielgeraden und freuen uns sehr, bald ein fertiges Spiel liefern zu können. Wir sind extrem selektiv dabei, was wir zeigen, und obwohl die Leute hier die Demo spielen und wir einen Story-Trailer veröffentlicht haben, achten wir sehr darauf, die Geschichte und das Besondere hinter der Story sowie die verschiedenen Wendungen nicht zu spoilern. Wir können es gar nicht erwarten, die Spieler da draußen endlich auf unser Spiel loszulassen.”

 

The Last of Us: Part II erscheint am 21. Februar 2020 exklusiv für die PlayStation 4.

 

The Last of Us: Part II auf Amazon vorbestellen

amazonpictogramm4f4cbjfjzo.png

 

Durch den Kauf über unsere Amazon-Affiliate-Links unterstützt ihr ohne zusätzliche Kosten unsere Seite PS4-Magazin.de

 

 

Quelle

 

The Last of Us: Part II
Sony Computer Entertainment
Naughty Dog

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da der Release tatsächlich schon im Februar stattfindet, werde ich mir jetzt keine Details mehr zum Spiel anschauen. Das wird mittlerweile zu konkret. Jetzt kommt die Spoilerbarriere.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You are posting as a guest. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Informationen!

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung und Community-Regeln.