Jump to content
PS4-Magazin auf allen Kanälen - Folge uns!
PS4-Magazin.de
Norman Gerlach

Disney+ startet im März auch in Deutschland

Recommended Posts

disney-plus.jpg

 

Disney hat den Starttermin des Netflix Konkurrenten Disney+ bekannt gegeben. So erscheint der neue Streaming Anbieter am 31.3.2020 auch in Deutschland.

 

Disney+ wird dann auch über eure PlayStation 4 empfangbar sein.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Den Mist können die sich sonst wohin schieben. 

Wieviel verfluchte Streamingdienste sollen noch kommen? Langweilt mich jetzt schon, dass ich DAZN, Sky und Eurosport für Fussball benötige. Mit Amazon, sky und Netflix bin ich auch dabei. Wo soll der Mist hinführen??

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Da man das monatlich kündigen kann, muss man einfach etwas recherchieren und dann bestellen, wenn man was Interessantes sehen möchte.

 

Für die Serie "The Mandalorian" oder ein paar der Avengers Filme kann man sich das schon mal 1-2 Monate gönnen und dafür mal Netflix weglassen... danach hat man dann in Netflix wieder einiges anzuschauen etc...

 

Also wenn man nicht das nötige Kleingeld für alle hat, dann muss man eben auswählen. Die ultimative Plattform für Alles wirds nicht mehr geben. Wenn ich an früher denke, wie ich in die Videothek gerannt bin und monatlich für hunderte Mark Filme ausgeliehen habe, dann bin ich mit dem Angebot von heute sehr, sehr froh.

 

Prime ist bei mir sowieso Nebenrauschen, das habe ich hauptsächlich wegen der Versandvorteile. Netflix ist derzeit meine Hauptquelle für Filme und Serien. Musik läuft über Spotify im Familiy Abo für Frau und Tochter.

 

Sky, Eurosport und DAZN habe ich sehr selten... dafür ist mir Fußball live nicht wichtig genug. Da nehme ich auch oftmals den Radiostream (kostenlos).

 

Aber das Startangebot für Disney+ gönne ich mir wegen der Star Wars Serie. Ist noch recht günstig, weil die Auswahl noch klein ist. Mal sehen wie das in Zukunft läuft.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 47 Minuten schrieb Prodigy:

Da man das monatlich kündigen kann, muss man einfach etwas recherchieren und dann bestellen, wenn man was Interessantes sehen möchte.

 

Für die Serie "The Mandalorian" oder ein paar der Avengers Filme kann man sich das schon mal 1-2 Monate gönnen und dafür mal Netflix weglassen... danach hat man dann in Netflix wieder einiges anzuschauen etc...

 

Also wenn man nicht das nötige Kleingeld für alle hat, dann muss man eben auswählen. Die ultimative Plattform für Alles wirds nicht mehr geben. Wenn ich an früher denke, wie ich in die Videothek gerannt bin und monatlich für hunderte Mark Filme ausgeliehen habe, dann bin ich mit dem Angebot von heute sehr, sehr froh.

 

Prime ist bei mir sowieso Nebenrauschen, das habe ich hauptsächlich wegen der Versandvorteile. Netflix ist derzeit meine Hauptquelle für Filme und Serien. Musik läuft über Spotify im Familiy Abo für Frau und Tochter.

 

Sky, Eurosport und DAZN habe ich sehr selten... dafür ist mir Fußball live nicht wichtig genug. Da nehme ich auch oftmals den Radiostream (kostenlos).

 

Aber das Startangebot für Disney+ gönne ich mir wegen der Star Wars Serie. Ist noch recht günstig, weil die Auswahl noch klein ist. Mal sehen wie das in Zukunft läuft.

Das sehe ich genauso, man muss auch nicht alles haben.

Vieleicht die Auswahl auf das beschränken was man auch wirklich nutzt.

Als gerne Live guckender Fußballfan hat man es wirklich nicht leicht, zum Glück gehöre ich dieser Kategorie nicht an.

Sky selber ist meines erachtens völlig überteuert, für das was sie bringen. Wenn man doch mal seine Lieblingsserie exklusiv gucken möchte, dann gibt es noch das Sky Ticket. (Für PS+ Benutzer zur Zeit gerade 14.99 für 3 Monate, Stichwort Walking Dead oder 4 Blocks)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Werde mir einen einzelnen Monat kaufen, ein paar Filme gucken, die so an mir vorbei gegangen sind und dann werde ich das wieder mehrere Monate liegen lassen. 

Aktuell brauche ich keinen weiteren streaming-dienst, was mich aber ärgert ist die Sache, dass bei den bestehenden Anbietern die Filme und Serien abgezogen wurden, sehr ärgerlich (wobei ich es verstehen kann)... 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das Hauptproblem bei Disney+ ist, dass es ja super Familienfreundlich sein soll - also sollte man nicht einen Punisherfilm/Serie dort erwarten - übrigens ist Disney+ der Grund, warum es bei Netflix keine neuen Staffeln von den Marvel-Serien geben wird :(

Kann jedenfalls auf den Dienst getrost verzichten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich freue mich drauf :D

Endlich die alten Disney Klassiker von damals wieder gucken. 

Habe zwar keine Kinder, aber die welche haben, für die wäre es top, weil wenn ich mir so anguck was es für die Kleinen heute im Fernsehen für einen Schrott gibt, dann bietet sich das mehr als an. 

 

Und alle Marvel Filme werden dort zu sehen sein. Für die etwas brutaleren Sachen soll es noch Hulu dazu geben, welches man dazu buchen müsste. 

 

Habe bisher Netflix und Amazon Prime, wobei Prime ich ein Jahresabo von 60 Euro habe und auch nur exclusives da guck, da ich fast alles auf Netflix gucke 

 

Für Fussball brauche ich kein Abo... Da gehe ich lieber live ins Stadion, ist viel geiler von der Atmosphäre her :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich liebe wirklich die Disney- Klassiker! :D mit den neuen Filmen und Serien kann ich bisher nicht viel anfangen... Aber auf Star Wars The Mandalorian bin ich gespannt! Als Star Wars Fan wäre alleine dies ein Grund mir Disney+ zu holen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor einer Stunde schrieb RorOnoa_ZorO:

Ich freue mich drauf :D

Endlich die alten Disney Klassiker von damals wieder gucken. 

Habe zwar keine Kinder, aber die welche haben, für die wäre es top, weil wenn ich mir so anguck was es für die Kleinen heute im Fernsehen für einen Schrott gibt, dann bietet sich das mehr als an. 

 

Und alle Marvel Filme werden dort zu sehen sein. Für die etwas brutaleren Sachen soll es noch Hulu dazu geben, welches man dazu buchen müsste. 

 

Habe bisher Netflix und Amazon Prime, wobei Prime ich ein Jahresabo von 60 Euro habe und auch nur exclusives da guck, da ich fast alles auf Netflix gucke 

 

Für Fussball brauche ich kein Abo... Da gehe ich lieber live ins Stadion, ist viel geiler von der Atmosphäre her :D

So ein Mist braucht man echt  net supporten.

Da Disney als erstes, eines von den 5 großen Filmstudios ein Streamingdienst anbietet, würde es mich nicht wundern wenn WB, Universal etc. gleichziehen und denn selben Mist machen. 

Netflix wird hauptsächlich mit den Netflix originalen die Kohle reinschefelen, da wenn es soweit kommt sonst nichts an Filmen übrig bleibt.

Zum Fussball, klar ist die Atmophäre besser live aber Versuch mal Bayerntickets in München zu bekommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 28 Minuten schrieb Jiggy1301:

So ein Mist braucht man echt  net supporten.

Da Disney als erstes, eines von den 5 großen Filmstudios ein Streamingdienst anbietet, würde es mich nicht wundern wenn WB, Universal etc. gleichziehen und denn selben Mist machen. 

Netflix wird hauptsächlich mit den Netflix originalen die Kohle reinschefelen, da wenn es soweit kommt sonst nichts an Filmen übrig bleibt.

Zum Fussball, klar ist die Atmophäre besser live aber Versuch mal Bayerntickets in München zu bekommen.

Hmm naja die Filme interessieren mich so kaum, bin eher der Serien Typ. 

Die neuesten Filme landen eh nicht sofort in den Streamingdienst. 

Auf Amazon z.B. musst trotzdem für die meisten Filme zahlen, ob zum kaufen oder ausleihen, die die im Prime enthalten sind kannst fast alle vergessen, weil das meist Sachen sind die eh niemand guckt. 

Und die die man eh zahlen muss bleiben auch drin. 

Amazon Prime ist ja eigentlich auch nur Versand, das mit den Filmen und Serien ist nur Zusatz. 

Man muss abwegen welche Art von Filmen und Serien man lieber guckt... Ich bevorzuge z.B. die alten Disney Filme/Serien, Marvel und Star Wars. 

Auf Netflix interessieren mich auch nur die Netflix Produktionen und Anime. 

 

Das einzige was ich kritisiere ist, dass die Marvel Serien auf Netflix dadurch nicht fortgesetzt werden wie z.B. Punisher oder Daredevil. 

 

Ja gut das mit den Bayern Tickets kann ich mir vorstellen, dass es da schwer ist wenn man keine Jahreskarte hat. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Am 8.11.2019 um 19:12 schrieb Roflk1ll3r:

übrigens ist Disney+ der Grund, warum es bei Netflix keine neuen Staffeln von den Marvel-Serien geben wird

 

Jein, Netflix hätte die bestehenden Marvel-Serien auch weiter führen dürfen. Nur ist es seit einiger Zeit usus bei Netflix, Serien nach zwei bis drei Staffeln abzusetzen, da mit jeder weiterer Staffel der Interessenkreis sinkt und mit neuen Serien mehr Nutzer auf einmal angesprochen werden können.

Und Netflix hat das sicherlich auch als kleine Trotzreaktion auf die Ankündigung von Disney+ gemacht, so bekommt Disney kein Geld mehr für weitere Lizenzen für die Serie und steht nach außen als Buhmann für die Absetzung da.

 

Jetzt gilt eine Sperrfrist von zwei Jahren für die Charaktere der Netflix Marvel Serien, Disney darf in der Zeit keine neuen Inhalte/Reboots oder ähnliches mit den Matt Murdock, Jessica Jones usw. produzieren. Nach der Frist könnte durchaus was kommen, aber glaube da nicht an eine Fortsetzung, wenn dann kommen irgendwelche Reboots in etwas abgewandelter Form.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Join the conversation

You are posting as a guest. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Informationen!

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung und Community-Regeln.