Jump to content
PS4-Magazin auf allen Kanälen - Folge uns!
PS4-Magazin.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Serdar Yazici

Shenmue 3 - Launch-Trailer veröffentlicht / Review-Embargo stößt auf Unverständnis - DeepSilver entschuldigt sich

Recommended Posts

shenmue3ezkkd.jpg

 

Morgen erscheint mit Shenmue 3 ein Herzensprojekt von Schöpfer Yu Suzuki (Ys Net). Nach einer langen Wartezeit (18 Jahre) dürfen wir wieder in die Haut des Protagonisten Ryo Hazuki schlüpfen und die chinesischen Berge von Guilin nach dem Mörder von Ryo's Vaters abtasten. Um auf den Verkaufsstart aufmerksam zu machen, wurde der "The Story goes on"-Launch Trailer veröffentlicht.

 

 

Der Release läuft allerdings nicht ganz so glatt über die Bühne, wie es sich Yu Suzuki vermutlich gewünscht hätte. Es geht um das Review-Embargo, welches spätestens mit der Veröffentlichung morgen fallen sollte. Während die USA ab Dienstag (19. November) die ersten Tests raushauen darf, sollen sich britische Redakteure bis zum 21. November gedulden. Kirk McKeand von VG247 beispielsweise fühlt sich grob benachteiligt und will nichts von einer unterzeichneten Embargo-Klausel wissen:

 

 

Währenddessen meldet sich Publisher DeepSilver unter dem Tweet zu Wort, rückt die Angelegenheit wieder ins richtige Licht und entschuldigt sich für die Verwirrung. Es wäre schlicht ein Fehler gewesen und der 19. November als Embargo-Deadline global geltend.

 

 

Summa summarum ist Shenmue 3 letztendlich eine schwere Geburt. Bereits in der frühen Entwicklungsphase musste das Entwickler-Team Häme und Spott aufgrund der nicht zeitgerechten Grafik erdulden. Ys Net entschuldigte die Kritik dadurch, dass sich der Titel noch in einer sehr frühen Entwicklungsphase befindet. Vier Jahre danach, sind die versprochenen Polituren definitiv nicht von der Hand zu weisen- vom jetzigen Stand der grafischen Möglichkeiten nach wie vor aber weit entfernt. Hinzu kommt der Bruch mit der eigenen Kickstarter-Community, die einen Großteil der Subventionen auf Kickstarter ausmachen. Unterstützer, die ihr Produkt auf Steam spielen wollten, sollten doch lieber auf das Epic Game Store zurückgreifen, da man einen (wirtschaftlich vorteilhaften) Exklusivvertrag mit den Fortnite-Gründern geschlossen hätte.

 

Hoffen wir, dass die Reise nach China ab morgen alle Kritiken relativiert und Fans mit Entwickler wieder versöhnt.

 

Quelle

Shenmue 3
Sony Computer Entertainment
Sony Computer Entertainment

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Join the conversation

You are posting as a guest. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Informationen!

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung und Community-Regeln.