Jump to content
PS4-Magazin auf allen Kanälen - Folge uns!
PS4-Magazin.de
Serdar Yazici

PlayStation 5 - Hinweise auf ein externes SSD-Speichermedium verdichten sich

Recommended Posts

playstationlogokleinlwjg7.jpg

 

Wie die niederländischen Kollegen von LetsGoDigital vor einigen Tagen herausfanden, hat Sony beim Instituto Nacional da Propriedade Industrial" (INPI) in Brasilien ein neues Patent angemeldet (wir berichteten). Zu sehen waren nur einige Konzept-Kritzeleien, ohne nennenswerte Informationen, was natürlich viel Raum für Spekulationen gelassen hat. Nun wurde noch tiefer in den Archiven der Patent-Ämter gegraben. So fand man heraus, dass am 28. Dezember vergangenen Jahres bereits zwei Patente bei der JPO (Japan Patent Office) angemeldet wurden, woraufhin diese am 5. August genehmigt wurden.

 

playstation-5-ssdps4me2j9a.jpg

 

Wie LetsGoDigital nun feststellen konnte, konzentriert sich das zweite Patent auf die Innenseite des Chips. SIE Japan hat dem Patent ein Bild hinzugefügt, auf dem die Chip-Innenseite mit 12 Pins abgelichtet ist. Interessanter könnte die japanische Beschreibung sein, die dem Patent beigefügt wurde:

 

"Dies ist ein Speichermedium, welches verschiedene Daten aufzeichnen kann, wie z.B. eine Figur, ein Bild, eine Animation, einen Ton und ein Programm. Durch das Laden der von der Spielkonsole vorgesehenen Öffnung mit dem spitzen Endteil, also das Ende mit den Cardridge-Pins, können auf dieser Cardridge aufgezeichnete Daten ausgelesen werden."

 

sony-ssd-opslagmediumq3klv.jpg

 

Anhand dieser Beschreibung lässt sich sagen, dass Sony an einem (SSD-)Speichermedium arbeitet. Die Frage ist nur, ob die angemeldeten Patente die PlayStation 5 tangieren? In Anbetracht der Gesamtsituation erscheint dies durchaus realistisch, da Sony nach eigenen Angaben nicht an einem neuen Handheld arbeitet. Zudem dürfte der integrierte Speicher der PS5 (ob 1TB oder 2TB) ziemlich schnell voll werden, da aktuelle Spiele immer mehr Speicher fressen. Falls an den Gerüchten etwas dran sein sollte und Sony tatsächlich nach externen Speichermöglichkeiten sucht, so bleibt zu hoffen, dass diese bezahlbar bleiben. 

 

Der PS5 Release ist für Ende 2020 geplant.

 

Quelle: LetsGoDigital

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 23 Minuten schrieb Serdar Yazici:

Falls an den Gerüchten etwas dran sein sollte und Sony tatsächlich nach externen Speichermöglichkeiten sucht, so bleibt zu hoffen, dass diese bezahlbar bleiben. 

 

jetzt wurd es sehr sehr interessant. SSD Cartridge für Spiele zum speicher etc. die direkt davon ausgelesen werden. okay interessant. aber der letzte satz ist ausschlaggebend. "BEZAHLBAR" ist die große frage ich glaube die werden gut teuer werden

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 19 Minuten schrieb Ritti1987:

 

jetzt wurd es sehr sehr interessant. SSD Cartridge für Spiele zum speicher etc. die direkt davon ausgelesen werden. okay interessant. aber der letzte satz ist ausschlaggebend. "BEZAHLBAR" ist die große frage ich glaube die werden gut teuer werden

 

Im schlimmstn Fall machen sie es wie bei der Vita... Das wird dann ordentlich nach hinten losgehen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich kann nur hoffen, dass man nicht denselben Weg wie bei der Vita geht. Die proprietären Speicherkarten waren ein Witz. Für meine 64er habe ich fast 100 € gezahlt und musste diese noch aus Japan importieren. Das war einer der Sargnägel für die ansonsten geniale Vita.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn darauf die physischen Spiele vertrieben werde, solls mir recht sein, so lange die Kosten für die Spiele dann nicht extrem ansteigen. Mehr Platz auf der Festplatte, da diese Titel dann nicht nochmals installiert werden müssten. Und wer die Cardridges nicht will muss halt auf das PSN zurückgreifen und die Titel direkt auf der Konsole speichern. Könnte also durchaus ein Win-Win sein.

 

Nur hoffe ich nicht, dass das System zum Aufrüsten der internen Festplatte genutzt wird. Hoffe da immer noch auf einen Schacht/Slot, über den man gängige PCIe4 SSDs einfach einbauen kann, wäre auf jeden Fall günstiger als eine Sony-eigene SSD-Cardridge.

 

Das 4k-BluRay Laufwerk sollte aber trotzdem erhalten bleiben. Einmal für die Abwärtskompatibilität, also um die PS4-Titel auf der PS5 spielen zu können. Und auch für Filme auf Disk sollte das Laufwerk erhalten bleiben, nutze ich zwar kaum noch, aber z.B. die Herr der Ringe und Bond Collection ist einfach besser von der Disc, ist bei den gängigen Streaming Portalen meines Wissens auch nicht in den extended Versionen verfügbar. Es ist zwar hauptsächlich eine Spielekonsole, aber eben auch zu einem Teil Entertainment System.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ist zwar immer wieder toll, wenn was "neues" auf den Markt kommt, aber trotzdem rieche ich dabei irgendwie Abzocke.

Wird für Sony sowas wie ne Lizenz zum Gelddrucken werden, falls das wirklich mit der PS5 kommen sollte, egal in welcher Form.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Am Ende kommt die PS5 mit 500GB interner SSD und man darf sich dann für ab 200€ eine dedizierte 1TB Erweiterungungs-SSD kaufen, da externe USB Festplatten entweder nicht unterstützt oder nur mit viel langsamerer Datenrate betrieben werden können.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Selbst wenn die PS5 mit ner 500GB SSD aufn Markt kommt, wäre das für mich ausreichend. 

Aktuell habe ich im PC auch nur eine 500er SSD für die Spiele eingebaut und es reicht mir vollkommen aus.

 

Allerdings gehe ich von einer 1TB Lösung bei der PS5, was für mich dann mehr als genug wäre.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 21 Stunden schrieb MaNuEeL:

 

Im schlimmstn Fall machen sie es wie bei der Vita... Das wird dann ordentlich nach hinten losgehen

 Die Befürchtung habe ich auch.. die Speicherkarten für die Vita waren einfach viel zu teuer...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also ich bräuchte wahrscheinlich wieder eine 2TB Festplatte. Die geht einfach mega schnell voll wenn die meisten Spiele über 100GB groß sind. Das Cartridge finde ich so naja, hätte es persönlich lieber das alle PS5 mit 2TB ausgeliefert werden und es nur noch digital gibt, aber das ist ja leider noch nicht machbar. Solange die Cartridge Spiele nicht teurer sind als bisher, werde ich vielleicht mal eins holen, nur um es zu testen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 15 Minuten schrieb Apollon:

 Die Befürchtung habe ich auch.. die Speicherkarten für die Vita waren einfach viel zu teuer...

 

Ich denke schon, dass sie daraus gelernt haben trotzdem werden sie ein wenig mehr kassieren wollen... Ist halt leider so. 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gerade eben schrieb CeJay:

Also ich bräuchte wahrscheinlich wieder eine 2TB Festplatte. Die geht einfach mega schnell voll wenn die meisten Spiele über 100GB groß sind. Das Cartridge finde ich so naja, hätte es persönlich lieber das alle PS5 mit 2TB ausgeliefert werden und es nur noch digital gibt, aber das ist ja leider noch nicht machbar. Solange die Cartridge Spiele nicht teurer sind als bisher, werde ich vielleicht mal eins holen, nur um es zu testen.

 

Es geht ja das Gerücht um, das es 2TB bei der PS5 werden sollen. Allerdings könnte ich mir vorstellen, dass die Spiele mehr Speicher brauchen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 13 Minuten schrieb MaNuEeL:

Allerdings könnte ich mir vorstellen, dass die Spiele mehr Speicher brauchen

 

Da gehe ich auch von aus, hoffe das sie 2TB einbauen werden.

Mit dem Speicher meiner Pro komme ich sehr gut aus. Zocke aber auch nicht viele Spiele gleichzeitig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 7 Minuten schrieb MaNuEeL:

Allerdings könnte ich mir vorstellen, dass die Spiele mehr Speicher brauchen

 

Theoretisch kann die Spielegröße jetzt auch wieder deutlich kleiner werden, zumindest bei rein für SSD entwickelte (Exclusiv)Titel. Bisher wird ja mit Hinblick auf normale HDDs entwickelt. Und um dort möglichst schnell an die Daten zu kommen (bei HDDs ist das wie bei einem Plattenspieler ein Schwenkarm, der die einzelnen Platten nach den Dateien abtastet), werden gleiche Assets mehrfach platziert, um den Schwenkarm der HDD nicht zu weit hin und her bewegen zu müssen. Wenn nun rein für SSDs entwickelt wird, kann dieses Mehrfachplatzieren von Dateien wegfallen, da der Weg zu allen Speicherzellen "gleich weit ist". Durch das Weglassen der duplizierten Assets verringert sich auch die Speichergröße.

Bei Multiplatform Titeln kommt das wohl eher nicht zu tragen, da vor allem bei PCs noch lange auch HDDs beachtet werden müssen. Für Konsolen- bzw. Sony-Exklusive könnte das aber durchaus eintreten, kommt hier halt auf das Können und Wollen der Entwickler an.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 20 Minuten schrieb Pulverblitz:

ich denke mal so nen Ding mit 2TB wird in der hübschen PS5 Plasteverpackung gut 200 Ocken kosten

 

Das wär bei aktuellen Preisen natürlich ein ziemliches Schnäppchen. SSDs für den PC mit 2 TB fangen im Normalfall auch erst bei 200 € an.

Und falls du das mit SSHD-Preisen vergleichen willst, die sind mit reinen SSDs einfach nicht zu vergleichen, schon gar nicht mit dem aktuellen PCIe4 Anschluss, der auch bei der PS5 im Einsatz sein wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 22 Minuten schrieb joschi486:

 

Das wär bei aktuellen Preisen natürlich ein ziemliches Schnäppchen. SSDs für den PC mit 2 TB fangen im Normalfall auch erst bei 200 € an.

Und falls du das mit SSHD-Preisen vergleichen willst, die sind mit reinen SSDs einfach nicht zu vergleichen, schon gar nicht mit dem aktuellen PCIe4 Anschluss, der auch bei der PS5 im Einsatz sein wird.

 

Hm ok das wusste ich nicht, von welcher Preisklasse sprechen wir? Wobei es sich dann auch um ein Massenprodukt handelt, denke das muss man beim Preis auch beachten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Klar kann man den Endkundenpreis nicht auf die Einkaufskosten für Sony übertragen. Wenn die solche Module aber separat verkaufen werden sie sich sicherlich am Markt orientieren.

Ich hab da nicht nach Preisklasse unterschieden, schau mal hier, da sind die günstigsten bei um die 200 € und nach oben quasi offen: Mindfactory SSD ab 2 TB

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Informationen!

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung und Community-Regeln.